Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Wochenende

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Dreamerin, 28 Juni 2004.

  1. Dreamerin
    Gast
    0
    Der Freitag:

    Um 7 Uhr kam er zu mir. Begrüßung gabs keine. :grrr: Aber ich hab auch keine Anstalten gemacht, genauso wie er nicht. (Vielleicht sollte ich ihm beim nächsten Mal drauf hinweisen, dass ich das gern hätte).

    Sind kurz in mein Zimmer, er hat sich an mich gekuschelt. Dann meinte er, wir könnten zum Bauwagen fahren, der ist da bei ihm.

    Vorher sind wir kurz an nen See gefahren. Es war einsam, die Sonne schien, es war ruhig und wir saßen da wie Kumpels. Niemand hat irgendwas gemacht, nichtmal Händchenhalten. :traurig: (Es wäre der ideale Platz für Sex unter freiem Himmel *G*).

    Bei der Gelegenheit hat er davon geredet, wie ich meinen Geburtstag in einem halben Jahr feiern soll :jaa: (d. h. er denkt weiter. Er hat mich auch gefragt, ob ich mit ihm im September in Urlaub fahr, mit noch nem Pärchen).

    Hinterher sind wir zum Bauwagen. Dort waren ziemlich viele von seinen Kumpels. Ich gehe davon aus, dass die „über uns“ bescheid wissen. Aber ich gehe nicht davon aus, dass man uns ansieht, dass wir zusammen sind. Weil wir da nicht Händchen halten oder Ähnliches. :hmm:

    Hinterher fuhren wir zu mir. Er war total müde, hatte nen langen Arbeitstag.
    Bei der Fahrt fragte ich ihn, wer aller zu der Feier nächste Woche kommt. Er hat alle aufgezählt, nur der, der uns „verkuppelt“ hat, war nicht dabei. Ich hab gefragt: „Und der X?“ und er meinte, den hat er ganz vergessen. Und dann sagte er: „Der Wichtigste…!“ und schaute mich an. :zwinker:

    Im Bett hat er sich wieder an mich gekuschelt. Muss sagen, dass er so ziemlich anhänglich ist. :verknallt Dann hab ich ihm in einem dieser „Kurz-Vorm-Einschlafen-Gespräche“ erzählt, dass ich halt jetzt beim Arzt war und schon angefangen hab mit der Pille. Es war wirklich eine kuschel-und-einschlaf-Situation und keiner hat einen Versuch gemacht. Er meinte (Das hört sich schlimmer an, als es war, er hats lieb gesagt und war echt ziemlich gerädert): „Heut nicht mehr, ich bin so müde!“ :rolleyes: (Erinnerte mich an: Ich hab Migräne *G*). Ich hab gesagt, dass es ja jetzt sowieso nicht geht, weiß aber nicht, ob er wusste, WARUM es nicht geht (Tage!).

    Der Samstag:

    Samstagmorgen bekam ich sogar nen Kuss und er hat sich an mich gekuschelt. :tongue: Dann haben wir beschlossen, dass er mir bescheid sagt, wann ich abends zu ihm soll wegen ner Party, auf die wir gehen wollten. Direkte Verabschiedung bekam ich keine.

    Nachmittags erhielt ich eine SMS: Die Leute, die mit auf die Party gekommen wären, haben sich spontan umentscheiden. Und er fragte, was WIR dann machen. Ich fragte ihn, ob er dann allein hingehen will oder nen anderen Vorschlag hat. Er schreib zurück, dass er allein keinen Bock hat und dass wir ja wieder in den Bauwagen gehen könnten. Ich war leicht angesäuert über „Allein hab ich auch keinen Bock!“. :madgo: Ich sagte, dass ich zu ihm komm, aber vor 22 schaff ich es nicht (dass ich sauer war, weiß er nicht). Bekam zurück „Auf dich würde ich ewig warten!“. :gluecklic

    Dann fuhr ich zum ihm. Als ich kam, gings ihm nicht gut. Hab gemeint, dass, wenn ich gehen soll, er es sagen muss. Er meinte, dass er ja froh ist, dass ich da bin. :schuechte Letztendlich bliebs beim TV schauen. Er hat sich wieder angekuschelt.

    Irgendwann bin ich eingeschlafen. Bin aufgewacht, als er das Licht ausmachte. Dann wurde noch bissel gekuschelt und irgendwie dachte ich, er schläft gleich ein. :eek4:

    War etwas frustriert, aber plötzlich gings halt dann bisschen weiter. Es hat sich bei ihm auch etwas „gerührt“. :drool: 2 Stunden haben wir "rumgemacht", die Zeit vergeht bei sowas wie im Fluge! Aber ich hab das Gefühl, dass ihm das gar nicht so wichtig ist, ob wir jetzt miteinander schlafen oder nicht (haben schon 4 mal beieinander übernachtet und es lief noch immer nix. Damit hab ich kein Problem. Aber ich hab doch die Erfahrung das das Vorurteil, dass Männer eigentlich immer wollen und bissel notgeil sind)… Ich trau mich dann auch einfach nicht, irgendwas zu machen. Weil ich mir denk, er denkt „Was macht sie denn jetzt fürn Scheiß?!“. Tja… Hab dann auch gesagt, dass er mir zeigen soll, was ihm gefällt. Er meinte, dass ihm das, was ich mach, gefällt (war mir peinlich, weil ich das so gar nicht meinte. Sondern mir wärs lieber, er tät mal meine Hand nehmen und mir zeigen, was er will).

    Sonntagmorgen wurde auch wieder gekuschelt. Als ich dann heim fuhr, meinte er nur "Wir rufen uns halt wieder zusammen!“. Nix -> :knuddel:

    Irgendwelche spontanen Eindrücke?
    Was fällt euch da ein?
     
    #1
    Dreamerin, 28 Juni 2004
  2. MohoDaloho
    Verbringt hier viel Zeit
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    *G* ist doch süß!
    vielleicht ist er schüchtern und / oder unerfahren und weiß selbst net was er machen soll.
    Mein Tipp mach du einfach.
    Verführe ihn bissel heiß machen usw.
     
    #2
    MohoDaloho, 28 Juni 2004
  3. Dreamerin
    Gast
    0
    Er hatte 1,5 Jahre lang ne Freundin! (ca. 1,5 Jahre her).

    Aber als leicht schüchtern wird er trotzdem angesehen.
     
    #3
    Dreamerin, 28 Juni 2004
  4. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    mein erster Gedanke war nun, ob er vielleicht noch Jungfrau ist und sich deshalb nicht so richtig traut??

    Normalerweise kennt man solches Verhalten nicht von Männern, das stimmt wohl......

    Wie lang seit ihr nochmal zusammen??
     
    #4
    Hexe25, 28 Juni 2004
  5. engel193
    engel193 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    Verheiratet
    Dein Freund kommt mir schon ein wenig schüchtern vor.
    Du schreibst, was du von ihm erwartest (Begrüßung/Verabschiedung mit knuddeln u. Küßchen) hast du in der Richtung selbst schon mal was gemacht ?
    Muß ja nicht immer nur alles von ihm ausgehen.
    Vielleicht wartet er ja auch drauf, das von dir aus mal was kommt.

    Das er nicht mit die Händchen hält, wenn seine Kumpels dabei sind, kann ich ja noch einigermaßen nachvollziehen, aber dass das auch so ist, wenn ihr alleine seid, irgendwie nicht.

    Wie lange läuft denn eure Beziehung schon ?
     
    #5
    engel193, 28 Juni 2004
  6. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    mh, wenn er nicht mehr Jungmann*gg* ist, kann es nur daran liegen, dass er wirklich zu schüchtern und zurückhaltend ist. Etwas anderes würde mir zu seinem Verhalten nicht einfallen.

    Wie zeigt er dir denn sonst so seine Liebe??
     
    #6
    Hexe25, 28 Juni 2004
  7. Dreamerin
    Gast
    0
    Zweifel daran, dass er mich mag, habt ihr nicht??

    Ich habe in die Richtung Begrüßung und Verabschiedung nie was gemacht. Wenn er kommt, sage ich halt hallo. Also da kommt mit Sicherheit von mir auch nichts rüber.

    Annäherungen gehen eigentlich immer von ihm aus.

    Als wir am See waren, da haben wir nicht Händchen gehalten, als seine Kumpels dabei waren, auch nicht. Aber wenn wir sonst in seinem oder meinem Zimmer sind oder so, dann „kleben“ wir ständig aneinander. Die ganze Nacht schlafen wir umarmt.

    Bis jetzt war es so, dass ich öfter mal ne Gute-Nacht-SMS bekam. Oder er hat geschrieben, dass er mich vermisst. Die Frage, ob ich mit in Urlaub komm, kam auch von ihm.

    Wie lange die Beziehung läuft, weiß ich nicht genau *G* Wir SMSen seit Anfang Mai. Haben uns dann ein 1. Mal getroffen. Beim 2. Mal im Kino nahm er meine Hand. Beim 3. Treffen war wieder gar nichts. Beim 4. Treffen (Anfang Anfang-Mitte Juni) haben wir DVD geschaut und ich hab bei ihm geschlafen. Da lief außer kuscheln nix, nicht mal ein Kuss. Beim 5. Treffen hat er mir erzählt, seine Mutter fragte, ob seine Freundin da war und er sagte ja. Also waren wir da wohl schon zusammen *G*. Da haben wir schon den Urlaub geplant und ich hab bei ihm geschlafen. Da lief dann was, aber ich musste ihm sagen, dass ich die Pille noch nicht nehm. Er meinte, das ist kein Problem.

    Ähm, also läuft diese „Beziehung“ seit bisschen über 2 Wochen *G* Außer wir waren seiner Ansicht nach schon früher zusammen *G*
    Aber Anfang Juni kamen auch schon eindeutige SMS wie, dass er sich wünscht, ich wäre jetzt bei ihm und er könnt mich in den Arm nehmen.
     
    #7
    Dreamerin, 28 Juni 2004
  8. MohoDaloho
    Verbringt hier viel Zeit
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Er scheint nur unsicher wenn du mich fragst.
    Wenn du Händchen halten willst dann nimm sie dir doch einfach und zur begrüßung umarm ihn und gib ihm nen Schmatzer. Dann gewöhnt er sich dran :smile:
     
    #8
    MohoDaloho, 28 Juni 2004
  9. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    dann ist es schon verständlich, dass er sich bis jetzt zurückgehalten hat. Vielleicht will er dich auch nicht überfordern....

    Also Zweifel daran, ob er dich gerne hat habe ich nicht. Vielleicht solltest du ihn mal bei Begrüßund oder so küssen oder umarmen. Vielleicht denkt er ja genauso wie du, dass von dir nichts rüberkommt?
     
    #9
    Hexe25, 28 Juni 2004
  10. Dreamerin
    Gast
    0
    Ja vielleicht sollte ich das tun. Er ist wirklich ein total Lieber... Genau so einen wollt ich immer haben.

    Und wenn er in der Öffentlichkeit ein Problem damit hat, Zärtlichkeiten auszutauschen, macht mir das gar nix. Allein dass er mich überhaupt mit hinnimmt, ist ja schon genug. Denn die Leute sind ja nicht blöd, die wissen ja, dass wir zusammen gehören...
     
    #10
    Dreamerin, 28 Juni 2004
  11. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Das hast du richtig erkannt! Eure Beziehung ist doch noch sehr jung, vielleicht kann er mit der Zeit auch Gefühle in der Öffentlichkeit zeigen. Lass ihm da auf jeden Fall ein bisschen Zeit.

    Und nach deiner Beschreibung zweifel ich nicht daran, dass er dich gerne hat :zwinker:
     
    #11
    Hexe25, 28 Juni 2004
  12. ich_bins
    Gast
    0
    das erinnert mich stark an mich (bis auf das Gefühle zeigen in der Öffentlichkeit, damit hatte ich kein Problem), bei mir lags daran dass es eben meine erste Freundin war.
    Wie du sagst ist das bei ihm nicht der Fall, aber er scheint ja trotzdem extrem schüchtern zu sein. Und auch wenn er mit seiner Ex 1,5 Jahre zusammen war, wenn die ähnlich wie er im Charakter war, dürfte die Beziehung nicht allzu stürmisch gewesen sein :zwinker:.

    Aber egal, ich denke Du solltest einfach mal die Initiative ergreifen. Falls es wirklich daran liegt dass er zu schüchtern ist, wird ihm das enorm helfen, wahrscheinlich madcht er sich genauso viele Gedanken wie Du und analysiert jeden einzelnen Schritt den Du machst.
    Ich kann nur von mir sagen, ich kann es nicht leiden, wenn Frauen immer einen auf schüchern machen, immer beschützt werden wollen und immer der Mann den ersten Schritt machen soll. Das ist zwar hin und wieder ok, aber auf die Dauer geht das zumindest mir einfach auf die Nerven. Da werden von den Männern fast schon gedankenleserische Fähigkeiten, und wenn dann nicht die richtige Reaktion kommt stellt sich gleich die Frage "Mag er mich nicht?". Da ist es mir wesentlich lieber wenn meine Freundin auch mal ausspricht was sie denkt, oder mich einfach mal fragt, wenn sie mein Verhalten nicht versteht. Das ist immer noch besser als sich in irgendwelche Fehlinterpretationen reinzusteigern.
     
    #12
    ich_bins, 28 Juni 2004
  13. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Klingt ja alles gut und schön, aber irgendwie auch ein bisschen eigenartig. Ich meine, wenn man total verliebt ineinander ist, dann möchte man doch am liebsten die ganze Zeit aneinander kleben und nicht dann "nur auf Kumpel machen", nur weil grad jemand anderer dabei ist...aber ich meine, daraus lässt sich natürlihc nicht shcließen, ob er dich jetzt mehr oder weniger mag - jeder Mensch ist anders, der eine mag das, der andere nicht.

    Ich würde aber auf jeden Fall sagen, dass ihr mal klipp und klar aussprechen solltet, was das zwischen euch ist...Freundschaft ? Beziehung ? Affaire ? ... und dann eben auch mal drüber reden, welche VOrstellungen man hat - was man gemeinsam machen möchte etc. Es kommt mir einfach vor, als ob das bei euch noch total in der Schwebe ist - immerhin weißt du nicht mal wann/ob ihr "richtig" zusammen seid...

    Und noch was : wenn du das Bedürfnis hast, ihn zu küssen oder Händchen zu halten, dann tu es einfach...bissi Initiative muss schon sein :smile:
     
    #13
    orbitohnezucker, 28 Juni 2004
  14. sunny-taeter
    0
    ja, find ich auch, machs einfach, wenn er dich abweist dann sag schade und frag ihn vielleicht mal warum, auf jeden Fall sollte man offen über sowas reden können
     
    #14
    sunny-taeter, 28 Juni 2004
  15. Dreamerin
    Gast
    0
    @ ich bins

    Ich denk nicht, dass er extrem schüchtern ist. Vielleicht ein bisschen, aber doch nicht extrem?! Sonst hätte er doch das andere alles nie gemacht (Hand im Kino nehmen, ständig 1. Schritt).

    Ich mach keinen auf schüchtern, sondern ich bin unsicher! Es ist nämlich meine erste Beziehung!

    @ Orbit ohne Zucker

    Ich weiß nicht, ob er absichtlich einen auf Kumpel macht oder nicht. Ich weiß nur, dass ich da manchmal schon wie bestellt und nicht abgeholt dran sitz, weil ich einfach auch nicht mitreden kann über bestimmte Themen.

    Dass es keine Freundschaft ist, ist klar. Und dass es keine Affäre ist, ist auch klar! Ich weiß nicht, ob er es toll findet, wenn ich ihn jetzt frage, was das ist zwischen uns. Für ihn wird alles klar sein!

    Ich finde es so schwer, so was anzusprechen!
     
    #15
    Dreamerin, 28 Juni 2004
  16. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Natürlich ist es nicht einfach, sowas anzusprechen. Vor allem auch, wenn man sich noch nicht so gut/lange kennt und auch noch unsicher ist. Aber du solltest dich überwinden!
    Wenn du das bereden kannst, dann hast du die Sicherheit und kannst beginnen, die Beziehung zu genießen und aus dir herausgehen - das kannst du jetzt, wo du dir so viele Gedanken machst, bestimmt nicht.

    Du könntest ja mal das Thema ein bisschen "auf Umwegen" ansprechen und sagen "du, schatz (oder wie auch immer du ihn nennst), ich weiß gar kein Datum für unseren ersten Monatstag - was meinst du, welchen nehmen wir denn ?"
    An seiner Reaktion wirst du dann schon sehen, ob er eure "Beziehung" auch als Beziehung sieht oder eben doch nicht. Und wenn alles passt, dann habt ihr gleich die gemeinsame Entscheidung, welchen Tag ihr dafür festlegt ;-)
    Oder du könntest auch sagen, dass eine Freundin dich gefragt hat, wie lange ihr eigentlich shcon zusammen seid und du wusstest nicht so recht eine Antwort drauf...er solls dir beantworten und du wirst dich besser fühlen :smile:
     
    #16
    orbitohnezucker, 28 Juni 2004
  17. Dreamerin
    Gast
    0
    Meinst du echt, an dieser Frage hängt mein Problem? Ja, vielleicht ein bisschen... Aber wenn er schon zu seiner Mutter sagt, ich bin seine Freundin... Er meinte ja, dass seine Mutter weiß, dass alles passt, wenn er eine mit heim bringt. Oder so ähnlich.

    Ich wollte genau das letztens ansprechen, habs aber nicht geschafft!

    Aber was ich damit, dass man nicht sieht, dass wir zusammen sind?

    Und dass ich keine Begrüßung krieg? *G
    Ich denk die Begrüßung kriegen wir noch hin...

    Er plant ja auch schon mit, dass ich in 1/2 Jahr meinen Geburtstag mit welchen feiern soll, die zu ihm gehören. Und wenn er jetzt von Dingen redet, die in 1/2 Jahr sind, dann denk ich mir, hat das schon auch Aussagekraft.

    Oder "Auf dich würde ich ewig warten". Fand ich auch nett.

    Oder der Urlaub.

    ? ? ?
     
    #17
    Dreamerin, 28 Juni 2004
  18. Dreamerin
    Gast
    0
    Ach, falls das noch nen Unterschied macht:

    Über Verhütung habe ich (schweren Herzens) schon mal ein Gespräch geführt.

    Als ich das 2. mal bei ihm übernachtete, da musste ich ihm sagen, dass ich nichts nehme. Er meinte zwei mal, dass das überhaupt kein Problem ist. Aber ich kam mir blöd vor. War die Situation wie in einem Film, wo 2 zugange sind und sie sagt auf einmal "Nein, ich kann nicht!". Ich hätt ja gewollt, nur ohne Verhütung läufts halt nicht.

    Und das hat mich so belastet, dass ich es 3 Tage später, als wir uns wieder sahen, angesprochen hab. Er hat sich darüber scheinbar keine Gedanken mehr gemacht, für ihn war es abgehakt. Er meinte, er hat es akzeptiert und es ist viel zu früh für Kinder. Ich soll mir keine Gedanken machen.

    Ich hab gesagt, dass ich nen Termin beim FA hab und er meinte noch, dass ich das wegen ihm nicht machen muss, wenn ich das nicht will. Wir können es bis dahin ja auch anders machen!
     
    #18
    Dreamerin, 28 Juni 2004
  19. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Ich finde es gut, dass er dir die Entscheidung mit der Pille gelassen hat. Aber vielleicht ist das ja gerade der Grund, warum es bei euch noch zu nichts kam - Verhütung!!

    Und das du dir darüber keine Gedanken machen sollst hat er dir ja auch schon gesagt. Lasst euch doch ein bisschen Zeit. Das mit der Begrüßung bekommt ihr noch hin, das glaube ich ganz feste :zwinker:
    Aber amit allem anderen könnt ihr euch richtig Zeit lassen. Eure Liebe ist noch so jung. Ich habe manchmal das Gefühl, dass du jetzt am Anfang alles schon haben willst. Kann das sein? Eine Beziehung muss erstmal wachsen.....
     
    #19
    Hexe25, 28 Juni 2004
  20. ich_bins
    Gast
    0
    Hi,
    dass es deine erste Beziehung ist wusste ich nicht, da ist es dann natürlich erlaubt etwas unsicher zu sein :zwinker:.

    Was ich mit meinem Post sagen wollte: Es bringt nichts dir gross Gedanken zu machen wie er dieses oder jenes gemeint haben könnte oder warum er nicht so handelt wie du es gerne hättest. Und bei diesem Problem können Dir weder deine Freunde und Freundinnen noch wir weiterhelfen, der einzige der weiß, was in seinem Kopf vorgeht ist er selbst. Spekulieren bringt also nichts.
    Ich bin wie gesagt auch in meiner 1. Beziehung, und bei uns war genau das gleiche der Fall. Als wir dann nach ein paar Monaten über die Startzeit unserer Beziehung sprachen, stellte sich heraus, dass wir beide sehr viel in das Verhalten des anderen hineininterpretiert hatten, das so gar nicht stimmte. Wir hätten uns beide viele schlafose Nächte ersparen können, wenn wir einfach mal den anderen gefragt hätten. Und so wie du ihn beschreibst ist er ja ein ganz netter, den man auch mal was im Vertrauen fragen kann.

    noch was zu deinem letzten Post: Mach dir keine Gedanken, weil du mit ihm keinen Sex haben konntest. Meine Freundin war auch todunglücklich als sie wegen einer Infektion nicht mit mir schlafen konnte. Nicht so sehr wegen sich, sondern vielmehr weil sie mich bemitleidete. Ich kann dazu nur sagen: Klar hätte ich gerne mit ihr geschlafen, aber es gibt doch wichtigeres, und wenn er dich wirklich gerne hat wird er das auch verstehen. Und an seiner Reaktion kannst du ja erkennen, dass er nicht im geringsten enttäuscht oder böse darüber war, also mach dir darüber keine Gedanken.
     
    #20
    ich_bins, 28 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wochenende
Johndell
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Februar 2015
49 Antworten
Brainticket
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Februar 2014
28 Antworten
Sonne19
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Juni 2013
8 Antworten