Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Zerstörtes Leben...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Franka, 2 September 2006.

  1. Franka
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    103
    1
    Single
    Alles ist vorbei!
    Ich weiß ich könnte froh sein, einen Ausbildungsplatz gekriegt zu haben, doch ich habe das Gefühl ich schaff das nicht! Ich bin mit der Gesamtsituation überfordert.
    Seit Dienstag hatte ich zwei Zusammenbrüche. Und wieso? Alles wegen der Person die ich liebe. Es hat mich zerstört. Ich halte es nicht mehr aus dieses Leben zu leben! Aber was soll ich denn machen? Ich hatte schon vor, abzuhauen, aber das kann ich auch nicht bringen... :kopfschue

    Hat vielleicht irgendwer einen rat?

    Lg
     
    #1
    Franka, 2 September 2006
  2. Packset
    Gast
    0
    freunde?
    eltern?
    ausbilder
    hausarzt um krankenschein bitten, auch wenn dich das vll. den ausbildungsplatz kosten kann..

    gibst du uns etwas mehr an infomaterial könnnen wir dir vll. auch helfen.

    was für eine ausbildung machst du denn?
     
    #2
    Packset, 2 September 2006
  3. quichie
    quichie (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    nicht angegeben
    vielleicht erzählst du einfach mal was passiert ist...
     
    #3
    quichie, 2 September 2006
  4. Franka
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    103
    1
    Single
    Das ist es ja, ich will diese Ausbildung nicht hinschmeißen, weil ich auch wahnsinniges Glück mit dieser Firma hatte! Aber trotzdem hab ich Angst, es nicht zu packen...

    Und zu der anderen Sache... Ich hab mich vor knapp zwei Jahren in ein Mädl verliebt und komme einfach nicht über sie hinweg! Ich hab es ihr gebeichtet, doch sie konnte es nicht für sich behalten und hat sich darüber lustig gemacht. Was jedoch mein geringstes Problem ist.
    Am Dienstag hab ich sie nach längerer Zeit wieder gesehen und das hab ich einfach nicht verkraftet und bin zusammengebrochen.
    Danach kam ein zweiter Zusammenbruch...mehr oder weniger grundlos.
     
    #4
    Franka, 2 September 2006
  5. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ein bisschen labil scheinst du schon zu sein ... wenn es "dein Leben zerstört" und du Zusammenbrüche hast ... ich würde mir da schon Sorgen machen.

    Du bist 16. Ich war in deinem Alter auch so "anfällig", und daß ich sehr schwach war, bestreite ich gar nicht. Man verändert sich mit den Jahren.

    Ich würde dir raten, dich mal einen Psychologen zu wenden. Wenn man so instabil ist, würde das sehr helfen.
     
    #5
    Viktoria, 2 September 2006
  6. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Ich finds erschreckend wie viele Jugendlichen schon bei Psychologen waren/sind, oder einfach sagen "Es hat kein Sinn mehr". Du hast vll grad einmal 1/4 deines Lebens rum und da sagst du schon "es geht nicht mehr"? Weist du was in 1nem Jahr ist, weist du was in 20 Jahren sein wird?

    Hör auf deine Gedanken im Kreise zu drehen und versuch mal über dein Schatten/ Horizont was auch immer zu sehen. Du lebst zwar im hier und jetzt, aber das kann Morgen, oder übermorgen schon wieder ganz anders Aussehen.

    Vll ist es gut zu wissen was dich bei deinem Beruf überfordert? Und deinem Leben den Sinn zu nehmen wegen einer Person? Das sollte niemand tun den da gibts noch zich anderen liebe, nette Menschen.

    mfg
     
    #6
    Sit|it|ojo, 2 September 2006
  7. Franka
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    103
    1
    Single
    Ich muss mir jetzt erst einmal einen anderen Psychologen suchen. Mein letzter konnte mir nämlich überhaupt nicht helfen! Würde das überhaupt was nützen?
    Ich denke, ich lass mir evtl. auch Antidepressiva verschreiben...
     
    #7
    Franka, 2 September 2006
  8. Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verheiratet
    hast du sie noch alle? sorry, aber die dinger sind net so ohne und die kriegst du auch net "einfach mal so verschrieben"!
    so schlimm is das auch wieder net was du erlebt hast, das haben tausende andere auch durchleben müssen.
     
    #8
    Browneyedsoul, 2 September 2006
  9. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ist mir auch aufgefallen. Aber ist das verwunderlich? Bei dem ganzen Druck, der heute herrscht. Vieles wird da abgewälzt.
    Viele kommen damit nicht klar.
    Oder viele haben einfach ein kaputtes Elternhaus, da kann aus denen nichts werden, ohne elterliche "Ausstattung".

    Heute ist vieles anders geworden, und man würde doch meinen, jetzt müßte es einem besser gehen als früher.
    Pustekuchen. Heute haben Jugendliche viel mehr Druck, kein Wunder, wie es heute so steht.

    Wobei ich sagen muß, daß es früher sicher solche "Fälle" gab wie heute.
    Es war früher nur eher ein Tabuthema, worüber nicht gesprochen wurde. Da wurde mit Sicherheit vieles unter den Teppich gekehrt. Wohl um eine "Heile Welt" vor Verwandten und Bekannten zu verwahren.

    Absolut richtig.

    Es gibt auch Leute, die werden nach 10 Jahren Beziehung verlassen, was denkst du, wie mies es denen geht.
    Aber schmeissen die dann auch ihren Job hin und ruinieren sich damit die Zukunft, um dann von der Brücke zu springen?
    Dann gäbe es ja Massenselbstmorde.

    Bei dir handelt es sich dagegen "nur" um einen Schwarm, den du nie bekommen hast. Da sehe ich sogar noch weniger Tragik drinnen.

    Klingt gerade hart, aber so ist es.
     
    #9
    Viktoria, 2 September 2006
  10. Tabea2
    Tabea2 (27)
    Benutzer gesperrt
    43
    0
    0
    nicht angegeben
    Heute haben junge Menschen mehr Druck, wegen der wirtschaftliche Situation, also Ausbildungs- Arbeitsmarkt, Studium usw.
    Soviel zum allgemeinen und jetzt mal zur Thread-Starterin.

    Also trenn einfach mal deine Lebensbereiche und sei mal glücklich, dass du einen Ausbildungsplatz bei einem guten Unternehmen.
    Ich habe auch am Anfang meiner Ausbildung nicht gewusst, ob ich das pack, aber das hat eben jeder. Jetzt mach dich mal nicht selbst fertig und warte ab wie es läuft und ich bin mir sicher, dass wird schon und wenn nicht, dann kannst du immer noch was machen.

    Zum anderen die Sache mit diesem Mädel.
    Akzeptiere, dass aus dir und ihr nichts wird und sie offen für neues.
    Sicherlich tut es weh, wenn Liebe nicht erwidert wird, aber he wer hat das den nicht schon durchlebt?
    Du bist 16, ich weiß ja nicht, ob du bi oder lesbisch bist, aber es wird noch soviele Partner für dich im Leben geben, da brauchst echt den Kopf nicht hängen lassen.
    So ist das nun mal im Leben und in der Liebe, mal gewinnt man und ist auf Wolke sieben und mal verliert man und ist unten.
    Aber das ist kein Grund für Zusammenbrüche.

    Konnte dir eine Pyschologe dir vl. nicht helfen, weil du dir eben auch nicht helfen lassen willst?
    Ist nicht böse gemeint, aber du redest hier als wärst du schwerst an Depressionen erkrankt. Du redest dir das echt richtig ein. Als erstes musst du dir mal klar werden, dass du keine Pillen brauchst, sondern einfach mal Spaß, nicht immer Kopf hängen lassen, sich Sorgen machen usw.
     
    #10
    Tabea2, 2 September 2006
  11. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    @ Viktoria: Ich will den Thread mal nicht Missbrauchen um mit dir über solch ein Phänomen zu diskutieren, aber ich kann dir zum teil auf alle Fälle zustimmen. Wie gesagt will keine Diskussion anfangen, dass kann man auch wo ander bereden.

    @ TS: Lerne erstmal dein Leben zu genießen und zwar richtig, bevor du zu einem Psychologen gehts, oder Antibiotiker nimmst. Da solltest du dir erstmal in klaren sein was diese netten Tableten mit dir antstellen, nicht umsonst gibts diese Art von Midizin nur auf Verschreibung.

    mfg
     
    #11
    Sit|it|ojo, 2 September 2006
  12. Franka
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    103
    1
    Single
    Es ist ja nicht nur sie... Davor ist schon ettliches schief gegangen und die zwei Jahre mit ihr haben mir eben den Rest gegeben!

    Ich hab schon alles versucht sie zu vergessen, mein Leben wieder in den Griff zu kriegen, aber immer kam wieder ein Rückschlag!!!
    Ich hab versucht mich abzulenken, bin mit Freunden weg, hab versucht Spaß zu haben... hab ihr letztendlich meine Liebe gebeichtet und damit abschließen zu können, aber nichts hat geholfen. Und ich hab wirklich versucht, mich auf den Psychologen einzulassen, aber im Endeffekt hat es null geholfen!
     
    #12
    Franka, 2 September 2006
  13. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Wow,

    du lernst das Leben grad kennen, respekt! Das Leben besteht nun aus Rückschlägen, Schicksalen, Wut, Frust und noch alle anderen Gefühle und Emotionen. Finde dich mit ab, dass wird immer so sein. Eigentlich bin ich ja nicht so, aber ich denke eher das du ein Stück zu naiv bist und deine friede freude denken nicht abgelegt hast. Sorry das ich da so dirket bin, aber du winselst so dermaßen das doch alles scheise ist da bekomm ich fast das Kotzen! Das Leben steht in keinem Buch, also wirts auch immer unterschiedliche Ereignisse geben und denk dran das es Leuten noch viel schlechter geht als dir und dann willst du schon Tabletten nehmen? Was sollen die denn machen? Sich umbringen? Naja dann werden die Friedhöfe und Bestattungsinstitutionen wenigestens was zu tun haben. Aber wenn dir nicht mal ein Psychologe helfen kann, dann is es vorbei, dein achso schlimmes und grauenvolles Leben, durch und durch nur mit Rückschlägen versehen :kopfschue

    Ich komme zu dem Schluss das die heutige Jugend, also meine Jugend einfach viel zu labil ist! Die seelen verkraften nichts mehr, worran das liegt weis ich nicht, arm arm.

    EDIT: Xaviar hat es mit "Seelenheil" ziemlich genau getroffen :zwinker: Hörs dir vll mal an und achte auf den Text.

    mfg
     
    #13
    Sit|it|ojo, 2 September 2006
  14. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Hätte ich mich wegen solcher Sachen umgebracht oder wäre zum Phychologen gegangen, hätte ich viel zu tun gehabt.

    Liebeskummer ist eine Sache, die dir noch oft passieren wird. In einigen Monaten lachst du darüber.

    Enttäuschungen gibt es immer im Leben und ich bin auch schon einige Male zusammengebrochen, weil mein Körper nicht mehr mitgemacht hat. Dann bin ich wieder aufgestanden und es ging wieder.

    Psychologen schön und gut, aber doch nicht wegen Liebeskummer, der nicht ungewöhnlich lange anhält, sondern ganz normal ist.
     
    #14
    User 18889, 2 September 2006
  15. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich

    Ich finds wirklich gemein und unfair, wie hier teilweise mit der Threadstarterin gesprochen wird. Einige tuen Liebeskummer bzw. allgemeinen Kummer als Lapalie ab, die schon wieder in Ordnung kommen wird, aber andere sind nunmal labiler und kommen mit dem Ganzen nicht zurecht. Niemand kennt die genaue Situation von Franka und niemand kennt ihre Gefühle. Nur weil es einigen in der Situation vielleicht nicht so schlecht gehen würde, heißt es noch lange nicht, dass es naiv oder sonst was von ihr ist, so zu denken und zu fühlen! Es ist absolut nicht verwerflich mit 16 schon zu nem Therapeuten zu gehen. Da frag ich mich gerade, wer hier naiv ist. Jemand der so nen Text verfasst sicherlich. Nur weil du das alles nicht sonderlich dramatisch findest müssen andere nicht genauso denken wie du.

    @ Franka
    Ich würde dir wirklich ans Herz legen dir Hilfe zu holen. Antidepressiva jetzt mal weg gelassen, aber mit 2 Zusammenbrüchen ist nicht zu spaßen. Dir scheint es wirklich einfach nur schlecht zu gehen und reden hilft da enorm. Wenn dir der Therapeut, bei dem zu gewesen bist, nicht zusagt, dann suche dir nen anderen. Probleme sind nunmal da und wenn man damit alleine nicht mehr zurecht kommt, ja, dann holt man sich halt Hilfe und das ist in Ordnung, dafür sind Psychologen nunmal da - um mit dir zu sprechen und dich irgendwie wieder aufzubauen.

    Ich wünsch dir alles Gute, lass den Kopf nicht hängen! :knuddel:
     
    #15
    Jolle, 2 September 2006
  16. Franka
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    103
    1
    Single
    @= Jolle, danke für deine Antwort!!
     
    #16
    Franka, 2 September 2006
  17. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    dafür nich :zwinker:
     
    #17
    Jolle, 2 September 2006
  18. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Ich sagte auch nicht das sie da nicht hingehen soll, ich finde es einfach überzogen. Das ist meine Meinung und da scheu ich mich auch nicht vor das zu sagen. Mag sein das ich im "Kummerkasten" nicht posten sollte, da ich mit meinen Wort achso gemein zu Leuten bin :kopfschue Am besten wir packen alle in Watte und in 4 Generationen sind wir alle so labil, das wir uns wegen einer möglichen Konsequenz das Leben nehmen. Ich kann auch nichts machen das ich das Leben ansich als bestes Geschenk seh und das nicht wegen irgendeinem Problem hinwerfen will. Probleme zu behandeln ist ja ok, soll man auch das es einem besser geht, aber wegen nem doofen Gefühl sich mit Tabletten voll zu pumpen kann ich einfach nicht gut heisen.

    Rückschläge sind dazu da um wieder aufzustehen und nicht an ihnen zugrunde zu gehen.

    Sollte dich meien Ausdrucksweise verletzt haben, TS, dann entschuldige ich mich für meine Überreaktion :zwinker:

    mfg
     
    #18
    Sit|it|ojo, 2 September 2006
  19. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Dazu kann ich nochmal sagen: Das siehst du so, aber andere sehen das vielleicht anders.
    Du kannst deine Meinung haben wie du möchtest und man muss auch nicht jeden in "Watte packen", allerdings fand ich deinen Text einfach nur beleidigend und sowas muss nicht sein. Und wenn man 2 Zusammenbrüche hatte würde ich dazu nicht mehr "doofes Gefühl" sagen.

    So is brav :zwinker:
     
    #19
    Jolle, 2 September 2006
  20. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Ja, das geht auch :tongue:

    Ja ich will niemanden meine Meinung aufzwingen, weis gott nicht.

    Wie es bei der TS aussieht weis ich ja auch nicht, nur ich merk halt wie man immer mehr verweichlicht, jetzt nicht auf den Thread hier gemünzt, jeder rennt wegen dem kleinsten Kram zum Arzt und schluckt Medikamente, ich mein wo soll was hinführen? Ach scheise ey ich geh schon wieder Off Topic.

    Ich bin mir sicher das die TS es überwinden wird mit Hilfe oder ohne kann ich nicht sagen, aber auch für dich, TS, wird das Licht wieder scheinen da bin ich mir sicher.

    So ich bin raus aus dem Thread sonst schreib ich noch mehr OT Müll.

    mfg
     
    #20
    Sit|it|ojo, 2 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zerstörtes Leben
allabouthope
Kummerkasten Forum
14 November 2008
6 Antworten
xStevex
Kummerkasten Forum
26 Juni 2008
20 Antworten
Zivi87
Kummerkasten Forum
2 Oktober 2006
6 Antworten