Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine 1. Liebe..

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Belinda111, 13 März 2005.

  1. Belinda111
    Gast
    0
    Also meine 1. liebe war für mich damals sehr romantisch.
    Also das erlebniss ihn kennengelernt zu haben.
    Ich war damals in berlin aus dem heim abgehauen.
    15 Jahre alt.
    Wie fast jeden abend ging ich mit freundinnen in die disco.
    Flashdance,Big eden,Society...!
    Wir waren eine kleine gruppe von Mâdels die abgehauen waren.
    Wir hatten uns gegenseitig immer unterstützt.
    Jeden morgen gegen 05h30 nahmen wir die U bahn.
    Fast jeden morgen sah ich einen Mann,den ich einfach richtig süss fand.
    Meine Freundin Nicole sagte mir,das ich ihn doch ansprechen sollte..
    Ich traute mich aber nicht.
    Bald nahm ich sogar die U-bahn um dieselbe zeit,nur um ihn zusehen.
    Einmal war ich alleine an der U-bahn station.
    ich sass auf der Bank.
    Keine spur von ihm.
    "salut" hörte ich jemanden sagen.
    ich drehte mich um und sah ...IHN!!!
    Ich hatte bestimmt doof aus der Wäsche geguckt,denn er musste lachen.
    Er erzählte mir das er Franzose wäre und das er hier in Berlin geblieben wäre und am Ku damm arbeiten würde.
    ich erzählte ihm das ich noch zur schule ginge.
    "Um 05h30?"fragte er mich...
    er sprach sehr schlecht deutsch.
    Ich erzählte ihm irgendetwas von einem langem weg.
    Dann kam die U-Bahn und unsere wege trennten sich.
    überglücklich fuhr ich dann mit der anderen U-bahn.
    Paar Wochen danach ist was passiert,das ich nie geglaubt hätte.
    meine Freundinnen und ich waren mal wieder im Society am Kudamm.
    Wir tanzten mal gerade wieder,als ich plötzlich ein paar ältere Mânner um uns herum sah.
    Sie hatten alle kleine Rucksäcke auf dem Rücken.
    ich wollte das gerade meiner freundin Agnes erzählen,als ich sah,wie sie von zwei Männern festgenommen worden ist.
    Sie schrie rum..;das war echt schrecklich.
    ich bin einfach durch die mitte...die treppen runter,und in den europacenter rein.
    Dort hatte ich mich versteckt.
    Wie sich später herausstellte waren das Typen vom Interpool und wollten uns nach Hause bringen.
    ich zitterte am ganzen Körper.
    Da hörte ich aufeinmal eine Frauenstimme meinen Namen rufen.
    es war eine flüchtige Bekannte,die ich mal in der Disco kennengelernt hatte.
    Sie hiess annette und war mit ihrem französischem freund gerade unterwegs.
    Sie war schon älter,glaube 23 Jahre alt.
    Ich erzählte ihr schnell die Geschichte mit der festnahme von agnes und das ich mich versteckte..
    Sie gab mir schnell ihre Jacke und wir liefen in richtung zoo.
    "Ich habe da einen Kumpel,der ist noch auf arbeit,und hat gleich schluss.Er hat mein Auto...wir fahren gleich zu mir und dann kannste bei mir übernachten."schlug sie mir vor.
    ich war echt happy.
    Wir liefen so unauffällig wie möglich zum bahnhof zoo.
    Gegenüber vom Bahnhof zoo war ein Mc donald.
    Annette ging hin.
    Wir folgten ihr.
    Sie pfiff ganz laut und rief "Laurent".
    Im 2. Stock vom Mc donald ging ein fenster auf.
    Ein mann sah hinaus.
    Mich traf der schlag..
    das war der Mann aus der u-bahn station!!!!
    Mein herz klopfte wie wild.
    Sie sagte ihm schnell auf französisch bescheid.
    er warf dann noch ein paar cheesburger runter.
    Kurze zeit später kam er runter.
    Er sah mich an und fragte"alles klar?"
    ich nickte nur.
    ich erklärte Annette schnell ,das er der Typ wäre,auf den ich die ganze zeit stehen würde.
    Die beiden setzten sich hinten ins auto und ich vorne mit Laurent.
    ich konnte es kaum fassen.
    ich mit ihm in einem Auto.
    ich war echt happy..
    Als wir bei Annette zu hause ankam,waren da noch andere Franzosen.
    das war wohl so eine art WG!
    Das Wohnzimmer war schon besetzt da schliefen 2 Franzosen auf der Couch.
    Annette schlief mit ihrem freund in ihrem Zimmer.
    Sie sprach mit Laurent.
    laurent meinte das es kein Problem wäre...ich könnte bei ihm schlafen.
    ich sofort unter die dusche.
    dann legte ich mich ins bett...
    Es war ein kleines Bett.
    das Licht hatte laurent ausgemacht und legte sich zu mir.
    ich traute mich kaum zu atmen.
    Dan fragte er mich warum ich denn abgehauen sei,und warum mich die Polizei suche.....usw.
    Bis ich plötzlich seine Hand auf meinen Bauch spührte.
    ich zuckte zusammen.
    Er nahm die hand weg und entchuldigte sich.
    Als ich einschlief schmiegte ich mich an ihn an.
    Irgendwie haben wir angefangen zu kuschel.
    Es kam zum ersten Kuss.
    Wir machten an diesem Abend Petting.
    es war echt wunderschön.
    Annette überedete mich dann wieder ins Heim zu gehen.
    Laurent meinte auch das das besser wäre.
    er sagte mir,das er mich von der schule abholen kommen würde.
    Ich bin also wieder mit ins Heim.
    Annette hatte mich begleitet.
    Sie redete mit den erziehern.
    ich bekam keine strafe.
    laurent kam mich öfter's von der schule abholen.
    Mit dem Auto..
    Einige von meinen Klassenkameradinne hatten mir die geschichte zuerst nicht abgenommen.
    Doch als sie ihn dannsahen...glaubten sie mir.
    Er brachte mich immer ins Heim...durfte auch bei mir schlafen.
    Wir hatten unser 1. mal bei Annette.
    Sie war nicht da.
    keiner war da.
    ich kam von der schule zu ihr.
    ich klingelte.
    laurent machte die Tür auf.
    er schlief anscheinend noch,denn er hatte spätdienst.
    "Annette ist nicht da"sagte er mir dann.
    "hast du deine Hausaufgaben gemacht?"fragte er mich.
    Das war die bedingung das ich zu annette durfte.
    ich nickte.
    Wir kuschelten ein wenig .
    er machte Musik an..leise .
    Wir kuschelten weiter.
    Bis ich spührte das es dieses mal mehr als nur petting sein würde.
    Es war einfach nur schön mit ihm.
    wir unternahmen eigentlich sehr viel.
    er war auch wirklich lieb und zärtlich zu mir.
    Bis er eines tages mit mir schluss machte.
    der grund?
    Seine Ex.
    Für die er in Berlin geblieben ist.
    davon hatte ich aber erst später erfahren.
    ich hatte lange darunter gelitten und bin ihm sogar bis nach frankreichh gefolgt...da war aber schon schluss.
    und in frankreich wollte er nichts von mir wissen.
    Es war ganz einfach aus.
    ich bin in frankreich geblieben.
    ich habe bis heute noch ein Photo von ihm in meiner brieftasche.
    und es darf keiner das photo anfassen..
    Nicht das ich ihn heute noch liebe...
    es ist einfach nur ...die Erinnerung an die schöne zeit.
    Das war eine schöne zeit.
    Obwohl er mir am schluss sehr weh getan hatte,und ich damit über ein Jahr nicht klar kam.
     
    #1
    Belinda111, 13 März 2005
  2. gianna
    gianna (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    91
    0
    Single
    oh...ist das schön...
    Wie alt bist du jetzt, ich meine wie lange liegt das schon zurück mit euch beiden?
    Liebe Grüße
    gianna
     
    #2
    gianna, 14 März 2005
  3. Belinda111
    Gast
    0
    Ich war damals 15 jahre alt.
    Nun bin ich 31 fast 32 jahre alt..
    Also schon sehr lange.
    Ich glaube das er nicht sehr weit von mir entfernt wohnt.
    jetzt wo ich im Norden frankreich's wohne.
    Aber irgendwie will ich ihn auch nicht suchen.
    Ich lasse es lieber so wie es ist.
    Die Erinnerungen sind doch meisstens am schönsten.
     
    #3
    Belinda111, 14 März 2005
  4. -Sternchen-
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    vergeben und glücklich
    So wunderschön!
    Das Ende ist zwar ein wenig traurig, aber irgendwie macht es die Geschichte sogar noch schöner! :herz:
     
    #4
    -Sternchen-, 17 März 2005
  5. Belinda111
    Gast
    0
    Danke.
    Wenn jetzt so wie gestern und wie es heute sein wird,dass Wetter schön ist.die Sonne scheint,dann muss ich immer an uns denken.
    Wie wir immer mit dem hund im Park spazieren gegangen sind.
    Wie wir tagsüber einfach nur auf dem bett lagen und zusammen Musik hörten.
    Wir liessen es uns einfach nur gut gehen.
    Und das gemeinsam.
    :engel:
     
    #5
    Belinda111, 17 März 2005
  6. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Krasse Geschichte... :schuechte Aber hattest du in deinem anderen Thread dein erstes Mal nicht mit einem ganz anderen Typen, Eric, wo's wohl alles andere als toll war? Oder "rechnest" du das nicht wirklich als erstes Mal (obwohl du da ja auch 15 warst, das muß ja kurz nacheinander gewesen sein)? Sorry, daß ich frage, ist auch nicht böse gemeint, aber mir ist das halt aufgefallen...
     
    #6
    Sternschnuppe_x, 17 März 2005
  7. Belinda111
    Gast
    0
    Ja,da hast du recht.
    Gut bemerkt.
    Mein 1. mal hatte ich mit Eric.
    Es war auch nicht schön.
    Aber meine 1. Liebe.....das war Laurent.
    In Eric war ich ja nicht verliebt.....das war ja ...naja...weisst schon wie das war..!
    Eric war mitte April 1988
    Und Laurent war mitte August 1988.
    Tja und im November 1988 bin ich dann nach frankreich..
     
    #7
    Belinda111, 17 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe
JackThomson2908
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
29 August 2016
6 Antworten
Funksoulbrother
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
20 Juni 2016
9 Antworten
Popcornduft
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
23 April 2016
0 Antworten