Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine aggressive Freundin...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Chérie, 14 Januar 2009.

  1. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Hallo zusammen,

    ich bin ein wenig ratlos. Heute habe ich meine (ehemals) beste Freundin nach langer Zeit mal wieder getroffen. Ehemals deshalb, weil wir einfach zum Studieren in verschiedene Städte gezogen sind, andere Freundeskreise haben und uns nur so 3-4 mal im Jahr sehen.

    Ich kenne sie seit der 7. Klasse und schon damals war es so, dass sie teilweise total übertrieben reagierte. Ich erinnere mich an eine Situation, da hat ein Junge (er war viel jünger, wir waren vielleicht 16 und er 11) gegen sie geschubst wurde von seinen Kumpels. Ich konnte gar nicht so schnell gucken, da hat sie ihn übelst getreten. Das war fast schon ein Reflex.
    Ein anderes Mal (wir waren etwa 17) hat sie gegenüber ihrem Lehrer einen totalen Wutausbruch bekommen, weil er die Klassenarbeitshefte jedem zuschleuderte und sie kriegte es nicht mit und das wurde ihr dann an den Kopf gepfeffert.

    Naja, ich erinnere mich eigentlich auch deshalb, weil wir heute zusammen einkaufen waren und da rannten so kleine Jungs an uns vorbei und rempelten sie an und reflexartig trat sie ihm hinten in die Hacken.

    Ich habe sie dann gefragt, was das soll und sie meinte, sie weiß es nicht. Sie kann da gar nicht anders, als so zu reagieren. Sie geht Konflikten eigentlich wenn möglich aus dem Weg und ich glaube niemand würde denken, dass sie so tickt. Aber wie wir so sprachen erzählte sie, dass sie nach solchen Aktionen (sie selbst meint, sie sei nur ein wenig cholerisch, so der Typ Mensch, der seinen Bleistift gegen die Wand schleudert und ihn anbrüllt...) immer total aufgeregt ist - vielleicht Adrenalinkick?!:ratlos:


    Es ist ja nicht so, dass ich Angst oder so vor ihr hätte, sie sagt nur selbst, dass sie sich manchmal fragt, ob das normal sei und sie diesen Kontrollverlust über sich selbst manchmal unheimlich findet.

    Was meint ihr dazu?
     
    #1
    Chérie, 14 Januar 2009
  2. engelchen01
    Sorgt für Gesprächsstoff
    33
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Man ist mit so was ja immer schnell dabei, aber wenn ihr Verhalten ihr selbst Angst macht - hat sie mal an eine Psychotherapie gedacht? Es gibt Anti-Aggressions-Trainings. Vielleicht kann man dabei auch rausfinden, woher diese "reflexartigen" Reaktionen kommen (frühere Erfahrungen mit Gewalt?) und etwas dagegen unternehmen bzw. eventuell Geschehenes zu verarbeiten. Bisher scheint sie ja noch niemanden ernsthaft verletzt zu haben, aber so wie du es schilderst, könnte es passieren (kleinerem Jungen in die Hacken treten - er fällt hin und verletzt sich am Kopf oder sonst was; kann schneller gehen als man denkt und vor allem ohne dass man es beabsichtigt!) und davor sollte sie sich und andere schützen, denke ich.
     
    #2
    engelchen01, 14 Januar 2009
  3. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Gehen diese Reflexe denn immer gegen kleinere? Also laut deinem Beitrag sind es oft fast Kinder, die dran glauben müssen. xD

    Also sie kann in eine Therapie gehen, oder einfach mal gegen eine Wand laufen. Also vielleicht tritt sie mal zu, es ist aber jemand, der dies gar nicht gefällt und sie zurücktritt und stärker als sie ist.

    Oder es passiert mal was schlimmes. Also der kleine Junge fällt hin, verletzt sich am Kopf usw. Spätestens dann, wird sie auch im Hinterkopf merken müssen, dass sie an ihrem Verhalten etwas ändern muss.
     
    #3
    Luc, 14 Januar 2009
  4. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Vielen Dank erstmal.

    Also diese körperliche Gewalt richtet sich nur an kleinere, weil sie mit denen ja nicht diskutieren kann. Bei Erwachsenen wird sie eben mit Worten aggressiv.

    Ich glaube nicht, dass sie irgendwelche Gewalterfahrungen in der Kindheit hatte. Sie scheint eher ganz behütet aufgewachsen zu sein. Allerdings hat sie eine Phase gehabt, in der sie sich recht massiv geritzt hat. Aber ob das jetzt alles so irgendwie in einem Zusammenhang steht, könnte wohl wirklich nur ein Psychologe beantworten.
     
    #4
    Chérie, 14 Januar 2009
  5. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Ich bin zwar erst im ersten Semester, aber in dem Fall auch mit dem sich selber schneiden, muss sie gefühlsmässig sehr instabil sein. Ist sie auch so, dass kleinere Dinge sie total aus der Fassung bringen?
     
    #5
    Luc, 14 Januar 2009
  6. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Naja, sie ist jetzt nicht unbedingt nah am Wasser gebaut, aber sie kann schon wegen Kleinigkeiten total ausrasten.
     
    #6
    Chérie, 14 Januar 2009
  7. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Dann muss ja was in ihrer Vergangenheit passiert sein. Hast du mal mit ihr früher über ihr selbstverletzendes Verhalten gesprochen?

    Wenn sie so ein Gefühlsdruck hat, dass sie sich früher selbst verletzen musste, heute die Wut aber anderen Personen ablässt, dann wäre eine Therapie ratsam.
     
    #7
    Luc, 14 Januar 2009
  8. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Ja klar habe ich sie drauf angesprochen. Sie meinte damals, dass es mit Schulstress und Beziehungsstress zu tun hätte.
     
    #8
    Chérie, 14 Januar 2009
  9. User 80812
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    103
    2
    vergeben und glücklich
    kann sie denn ansonsten gut über Dinge sprechen, die sie verletzen und/oder ärgern? Oder hat sie Schwierigkeiten ihre Gefühle auszudrücken?
    Und ritzt sie sich noch aktiv? Ich finde es etwas bedenklich, dass sie sich, bei solch harmlosen Dingen, nicht unter kontrolle hat... Ist sie dann auch Freunden so gegenüber, wenn die einen "fehler" begehen?
     
    #9
    User 80812, 14 Januar 2009
  10. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Also eigentlich ist sie ein sehr offener Mensch und kann auch über Probleme oder allgemein Gefühle reden. Zumindest jetzt mir gegenüber. Ich glaube also nicht mal, dass es eine Art Ventil für irgendwas ist. Sie wirkt nach außen auch immer recht ausgeglichen und fröhlich - wie es innen drin aussieht kann ich aber nicht so recht einschätzen.

    Sie ritzt sich seit knapp 4 Jahren nicht mehr und Menschen gegenüber, die ihr wichtig sind, ist sie immer sehr herzlich und auch wirklich großzügig in emotionaler Hinsicht. Es richtet sich eher gegen Fremde oder gegen Personen, die ihr nichts bedeuten. Eigentlich alles ein wenig asozial.
     
    #10
    Chérie, 15 Januar 2009
  11. Human-Tiger
    Sorgt für Gesprächsstoff
    21
    28
    3
    Single
    Also ich weis nich aber es könnte ein massiver Selbswertdefizit sein.

    Sie hat sich mal selbst geritzt, was entweder auf Gefühlsunterdrückung durch den Schmerz oder auf ziemlichen Selbsthass andeutet.

    Sie ist aggressiv Fremden gegenüber, um sich selbs, wenn auch un- oder unterbewusst in eine "höhere position" zu bringen oder sie gleich von Anfang an auf einen Abstand hält, von der aus sie nicht erfahren, wass in ihr vorgeht (also gefühlsmäßige Abschottung).

    Sie ist nicht mal ansatzweise aggresiv gegen ihre Freunde, da diese nicht ihre soziale Position "gefärden", sondern zusammen mit ihr dort stehen und sie in ihrer Lebenslage unterstützen.

    So schätze ich es zumindes ein. Ein guter Freund hatte die selben Symptome wie deine Freundin (er hat sich nicht geritzt, allerdings hat er sich ständig gebissen (in die Hände und so)). Er war bei einem Psychologen und bekam gesagt, dass er ein sogenanntes "Serlbstwertgefühls Defizit Syndrom" oder so hat. Ein Problem, dass weder heufig vorkommt, noch wirklich bekannt aber normalerweise terapierbar ist.

    Ich hoffe ich konnte helfen.:smile:
     
    #11
    Human-Tiger, 16 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - aggressive Freundin
casia
Kummerkasten Forum
6 August 2011
12 Antworten
Chaotin1988
Kummerkasten Forum
9 März 2009
16 Antworten
fashion
Kummerkasten Forum
12 Dezember 2005
10 Antworten
Test