Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine beste Freundin, ihr Ex und ich mittendrinn

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von cascaja_w, 21 März 2006.

  1. cascaja_w
    cascaja_w (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    Single
    Was würdet ihr tun..

    Ich habe Gefühle für den Ex meiner besten Freundin.. Ich kenne ihn schon total lange. Mit ihr bin ich erst seid kurzer zeit (ca 4 monate) richtig fest befreundet. Da war sie schon mit ihm wieder auseinander.. Irgendwie hatte es sich ergeben, dass ich plötzlich wieder mehr Kontak mit ihm hab. Wir haben uns viel zufällig getroffen, dann per ICQ geschrieben etc. Meine beste Freundin lüg ich oft deshalb an, da sie ihn noch liebt und es ihr weh tun würde.. Es tut mir so leid und toll läuft es auch deshalb nicht mit unserer Freundschaft. Sie weiß zwar dass ich Kontakt mit ihm hab.. Sagt aber zb. zu mir dass ich ihn ja nicht anrufen soll, weil ich ihm dann ja hinterher laufe, was ich definitiv nicht tu, da er mich zu 99% anruft.. Naja der Rest ist ja auch egal..

    Ich bin nur total hin und her gerissen, denn ich weiß genau, dass meine Freundschaft mit ihr kaputt gehen würde, wenn ich mit ihm zusammen komme.. Und sie ist mir schon total wichtig und weh tun möchte ich ihr auch nicht.. Aber sie würde es einfach nicht verstehen und wäre total entäuscht von mir, was ich auch sehr gut verstehen könnte.

    Aber andererseits ist da diese Liebe zu ihm, die ich nicht einfach abschalten kann.. Er ist einfach genau DAS einfach und so ist es von seiner Seite auch, denn er wollte schon mehrfach was von mir.

    Mich belastet es einfach so, ich will ein Schlussstrich unter die Sache ziehen, denn so geht es einfach gar nicht.. Ich würde meine Gefühle einfach gerne abschalten..

    Für was würdet ihr euch in meiner Situation entscheiden? Für die Freundschaft oder für die Liebe? Oder gebt mir einfach irgendwelche Tips
     
    #1
    cascaja_w, 21 März 2006
  2. 19women
    Gast
    0
    .... bei mir war es mal andersrum ich wollte was von einem mann und meine beste freundin ist mit ihm zusammen gekommen. ich habe es erst 2 wochen später von ihr erfahren das die beiden zusammen sind.
    das hat mich echt hart getroffen, was ich damit sagen will, sag es ihr, es wird schwieriger es nachher wieder hinzubiegen wenn sie es von jemand anders erfährt, denn du kannst nichts für deine gefühle...
     
    #2
    19women, 23 März 2006
  3. nicole270281
    0
    du hast doch schon ne antwort!!!!???

    In deiner signatur schreibst du doch:
    "LEB NACH DEINEN EIGENEN REGELN"
    ist das nicht deine antwort????

    also ich würde die finger von dem typen lassen, den typen kommen und gehen aber ne bester freundin findet man nicht so leicht!

    oder du redest klartext mit ihr und sagst ihr alles und dann weißt du ja was sie davon halten würde.
     
    #3
    nicole270281, 23 März 2006
  4. Sellerie
    Sellerie (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    424
    103
    11
    vergeben und glücklich
    Hm.. schwierige Situation. Irgendwie funktioniert alles nicht so wirklich, du kannst dich nicht 100%tig auf ihn einlassen, aber die Freundschaft ist gerade auch nicht das Wahre. Alles in allem musst du, glaube ich, eine Basis finden, in der du zu allen Beteiligten ehrlich bist. Das heißt, zu allererst, rede mit ihm - sag ihm, wie schwer dir das alles fällt, bzw. dass du deine Freundin nicht verletzen willst. Schaut, wie ihr es weiter handhaben wollt. Und wenn von beiden Seiten das gleiche Interesse an einer Beziehung da ist, würde ich sie auch eingehen. Auch wenn das Argument sicher stimmt, dass man Freundinnen länger behalten KÖNNTE als einen Mann, verzeihen wahre Freundinnen solche Entscheidungen auch früher oder später. Das kann natürlich auch ein bissal dauern.

    Nun zum zweiten Teil. Setz dich mit ihr zusammen, und erklär ihr deine Gefühle für ihn. Sag ihr, dass du sie nicht verletzen willst, dass du nicht weißt was du tun sollst, dass du ihn liebst, und nicht verlieren kannst, sie aber auch nicht verlieren willst. Bitte sie um Rat. Ich hab in der gleichen Situation damals meiner besten Freundin grünes Licht gegeben, weil ich wusste, dass sie mich nicht belügt, und NIEMALS ihrem Glück im Weg stehen wollte. Natürlich kanns sein, dass es bei dir nicht so läuft, dann musst du ihr klar machen, dass du sie lieb hast, aber gerade deinen Weg gehen musst.
    Das ist alles sehr schwer, ich weiß. Aber versuch einfach ehrlich zu sein, dann fügt sich das von selbst, du wirst sehen. :smile:
     
    #4
    Sellerie, 23 März 2006
  5. .ButAlive.
    .ButAlive. (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hm, wenn du ihn wirklich liebst, wirds wohl kaum eine andere Möglichkeit geben, als ihn zu nehmen. Denn der Liebeskummer, wenn du ihn wirklich liebst, wird dich sonst zerfressen.
    Allerdings musst du ja nicht gleich mit ihm zusammen kommen... red mit deiner Freundin, auch wenn sie ausrasten wird und sag ihr, dass du dir darüber schon lange Gedanken machst und es dir brutal leid tut. Es wird der blanke Horror für sie sein, aber besser als wenn sie euch zufällig mal an der Straßenecke rumknutschen sieht irgendwann.
    Ich sag das jetzt so... aber so eine Freundschaft zu verlieren ist auch scheiße. Ich hab das auch schonmal erlebt (zwar ne andre Situation, aber eine Beziehung hat mich auch eine beste Freundschaft gekostet oder sie zumindest zu ner normalen Kumpelschaft degradiert).
    Was meint eigentlich er dazu?
     
    #5
    .ButAlive., 23 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - beste Freundin mittendrinn
thomas1337
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Oktober 2016
15 Antworten
tf1975
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
9 Antworten
Itsmarkus99
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 August 2016
4 Antworten