Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Beziehung zu IHR oder auch wie mein Herz schwarz wurde

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von o815o815o, 12 August 2010.

  1. o815o815o
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo liebe User

    Zunächst einmal möchte ich gleich mal warnen dass es wohl etwas mehr zu lesen wird und mich für eventuelle Rechtschreib- und Grammatikfehler entschuldigen. Ich hoffe ich kann es einigermaßen Sinnvoll nieder schreiben.

    Ich habe in meiner nun 4 jährigen Beziehung im letzten Jahr so einiges mitgemacht und mich eigentlich nie mit jemandem vollkommen darüber ausgesprochen. Ich habe mir sehr lange überlegt ob ich der „Welt“ meine Geschichte erzählen soll. Ich bin jetzt dann aber zu dem Entschluss gekommen dass es mir vielleicht helfen könnte einfach mal alles nieder zu schreiben und mir vielleicht die Meinung anderer dazu anzuhören.

    Also gut, dann hol ich jetzt mal weit aus und versuch euch meine Situation etwas zu beschreiben. Es begann alles im September letzten Jahres. Wir hatten eigentlich immer eine sehr harmonische und glückliche Beziehung. Naja zumindest dachte ich das immer. Meine damals Verlobte war zu der Zeit von heute auf morgen sehr komisch zu mir. Ich hatte das Gefühl dass etwas nicht stimmt aber ich war mir unsicher was und wie ich mit ihr darüber sprechen kann. ein paar Tage später las ich dann im Internet (öffentlich, was sau dumm von ihr war), wie sie mit ihren Freundinnen über "IHN" schrieb naja ich verstand nicht um was es ging und beachtete es nicht weiter. Als sich diese Gespräche jedoch häuften beschloss ich mit ihr das Gespräch zu suchen und sprach sie darauf an. Sie versicherte mir dass das alles nichts zu bedeuten hatte und dass ich mir unnötig Sorgen mach und eine wilde Fantasie habe. Ich glaubte ihr anfangs auch aber das schlechte Gefühl blieb. Jetzt muss ich leider eingestehen dass ich dann etwas tat was ich zuvor noch nie getan habe und was normal auch absolut gegen meine Prinzipien spricht. Ich habe ihr Handy und ihren PC durchsucht und bin auf sehr pikante Dinge gestoßen die mich gnadenlos schockiert haben.

    Es sind eigentlich 2 geschichten die mir das Herz brachen und die ich ihr nie zugetraut habe. Man könnte über beide Geschichten wahrscheinlich sehr lange diskutieren. Die erste Sache, die ich als die weniger schlimme Ansehe kann ich eigentlich in ein paar Sätzen zusammenfassen.

    Meine damalige Verlobte hatte vor unserer Beziehung eine E-Mail Bekanntschaft. Sie schrieb mit einem Amerikaner der irgendwo am Arsch der Welt sitzt. Sie erzählte mir als wir zusammengekommen sind von ihm und dass sie gelegentlich mit ihm schreibt. Ich dachte mir dabei eigentlich nichts. Ich habe jetzt also nach 3 Jahren sämtliche E-Mails die sie sich geschrieben haben auf ihrem PC gefunden. Und sie auch gelesen und glaubt mir es waren viele. Sie schrieb von Liebe und wie sehr sie sich nach ihm sehnte usw. Ich war schockiert. In ihrem Email Account waren auch noch sämtliche Anhänge gespeichert und was ich dort sah gefiel mir nicht. Sie schickte ihm immer wieder sehr freizügige Bilder von sich und hat auch welche von ihm erhalten. Soviel mal dazu.

    So und nun zur zweiten weit aus schlimmeren Geschichte. In den Emails die sie ihrem amerikanischen Freund schrieb hatte sie auch die Situation beschrieben, die sie auch mit ihren Freundinnen im Internet diskutiert hatte. Sie hatte bei der Arbeit einen anderen Mann kennen gelernt und gelegentlich mit ihm sms geschrieben. Ich bin im Außendienst tätig und somit die ganze Woche unterwegs. Sie hat sich also mit ihm getroffen und wie kann es auch anders sein sie hatten Sex!!! An dem Abend an dem ich diese Mails lies war sie angeblich mit ihrer Freundin unterwegs aus den Emails konnte ich allerdings entnehmen dass sie sich mit ihm getroffen hat. Als sie dann in der Nacht nach hause kam stellte ich sie zur rede. Sie erklärte mir unter Tränen, dass sie wegen ihrem amerikanischen Bastard (Sorry für die Ausdrucksweise aber ich werd grad emotional  ) schon immer ein schlechtes Gewissen hat und dass es ihr unendlich leid tut und blablabla eben und dass es nicht mehr vorkommen wird. Zu dem Thema mit dem anderen Mann mit dem sie mich betrogen hat sagte sie dass es gar nicht wahr ist und dass sie es nur geschrieben hat um den Ami „geil“ zu machen. In meiner grenzenlosen Dummheit glaubte ich ihr diesen Scheiß auch noch. Naja die Tage vergingen und ich kam dann auch dahinter dass sie Sex mit ihm hatte und dieses Mal konnte sie sich nicht herausreden. Es gab lange Gespräche. Zu der Zeit „einigten“ wir uns darauf dass sie was mit ihm haben kann, nur ich muss über alles Bescheid wissen. Wir vereinbarten einige Regeln. Unter anderem auch dass unsere gemeinsame Wohnung tabu ist!!! Zu der Zeit hatte ich beruflich nicht so viel zu tun und war unter der Woche in der Firma also auch zu Hause. Sie traf sich dann ein paar Mal mit ihm in einem Hotel und wie ich später herausfand auch noch für einen kurzen Blowjob auf einem Parkplatz nach der Arbeit. Mir war die Situation eigentlich von Anfang an ziemlich unangenehm und ich willigte dieser Scheiße eigentlich auch nur ein weil ich nicht dachte dass sie es fertig bringen würde mich so sehr zu verletzen und mir dabei zusehen kann wie ich leide!! Es folgten viele, viele Gespräche und ich fast mir ein Herz und stellte ihr ein Ultimatum. Wieder wurde viel geredet und sie versprach mir ihn nie wieder zu treffen. Achso, ich fand natürlich noch heraus dass sie es noch ein paar Mal in unserer gemeinsamen Wohnung getrieben hatten, aber das belastete mich eigentlich dann auch nicht mehr.

    Heutiger Stand der Dinge ist. Wir haben in der Zwischenzeit geheiratet und sind „fast“ sehr glücklich miteinander. Das heißt eigentlich sind wir glücklich miteinander wir lieben uns sehr, erwarten ein Kind und wollen eine gemeinsame Zukunft haben. Andererseits steht halt diese Geschichte immer noch im Raum wir sprechen zwar eigentlich nicht mehr darüber aber es belastet uns doch noch sehr. Vor allem weil ich durch diese Sache ein ziemlicher Eifersüchtiger Mann geworden bin und sie seither ständig heimlich kontrolliere. So habe ich auch herausgefunden dass sie immer noch Kontakt mit ihm hat. Ob da aber noch was läuft kann ich nicht genau sagen. Sie ist viel vorsichtiger geworden.

    Naja was will ich euch eigentlich mit dieser Geschichte mitteilen. Um ehrlich zu sein habe ich keine Ahnung. Ich denke ich wollte sie nur einmal auf „Papier bringen“ um es besser verarbeiten zu können. Wenn ihr wollt dann schreibt mir doch eure Meinungen dazu.
    Danke fürs zuhören.

    Grüße O815

    PS: weiter Details werden folgen ... muss meine Gedanken erst noch sortieren !!
     
    #1
    o815o815o, 12 August 2010
  2. lilly9017
    lilly9017 (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    92
    33
    2
    vergeben und glücklich
    Ich schreibe auch immer gerne meine Gedanken nieder. Das nimmt mir ein bisschen die Last. Ich habe auch ein Tagebuch, wenn es mir dann manchmal an Tagen sehr schlecht geht kann ich Seitenweise alles von meiner Seele schreiben. Also um zu deiner Geschichte zu kommen, ich finde das sehr hart was deine Frau mit dir abgezogen hat. Und so Mails und Fotos mit einem Wildefremden auch wenn er von Buxdehude kommt muss auch nicht sein. Es gibt wohl Menschen die brauchen immer wieder durch so Aktionen die Bestätigung von anderen Menschen das sie toll sind ect. Und das sie dich dann noch betrügt, ich würde so etwas auch nicht verdauen. Ich glaube aber ich kann deine Reaktion ein wenig nachvollziehen. Ich hätte ihr das ganze warscheinlich auch verziehen aber ich hätte es mit Sicherheit nicht durchgehen lassen das sie das ganze auch noch mit deinem Wissen weiter treibt. Ich persönlich könnte nicht mit dem Gedanken leben das ich zugestimmt habe das mein Freund mit einer anderen Frau schläft. Ich würde wahnsinnig werden. Nun ja ihr liebt euch und habt mitterweile geheiratet und erwartet ein Kind, hm. Es ist schwierig. Manche Menschen können Liebe und Sex trennen. Aber ich finde das zum Sex Liebe gehört. Habt ihr schon einmal darüber nachgedacht zu einer Eheberatung zu gehen? Oder hast du sie mal gefragt ob sie damit abgeschlossen hat? Weil dich scheint es ja immernoch sehr zu belasten und das wird es auch glaube ich in nächster Zeit immernoch tun. Und ich kenne dieses Gefühl, man versucht gegen die Eifersucht und den Kontrollwahn anzukämpfen, ich habe damals den Kampf aufgegeben. Ich weiß nicht wie stark eure Liebe und euer Wille nach einer gesunden Beziehung und Ehe ist. Aber ihr müsst warscheinlich wohl oder übel nochmal darüber reden. Du musst wieder neu lernen ihr zu vertrauen und das ist bei weitem nicht einfach.
    Ich hoffe das es bei euch alles wieder gut wird und das es dir bald besser geht.
     
    #2
    lilly9017, 12 August 2010
  3. o815o815o
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    nicht angegeben
    So erstmal Danke für die schnelle Antwort.

    Das mit dem noch mal drüber reden gestaltet sich ziemlich schwierig. Wir haben schon so oft darüber gesprochen. Sie hat mit dem Thema eigentlich abgeschlossen. Sie weiß dass sie mich damit sehr verletzt hat und bereut alles zu tiefst. Ich schiebe die ganze Aktion mittlerweile wahrscheinlich darauf dass ich ihr erster Freund bin und ich denke dass sie vielleicht irgendwie Panik hatte sie könnte etwas im Leben verpassen. Es ist jetzt so dass es jedes Mal wenn ich das Thema anspreche es ziemlich schnell ausartet. Sie fängt an zu heulen und ihr geht es dann wirklich schlecht, wenn sie daran denken muss wie sich mich verletzt hat. Gerade eben erst hatten wir wieder ein längeres Gespräch und ich glaube mittlerweile echt daran dass sie es wirklich zu tiefst bereut. Momentan habe ich zum ersten Mal das Gefühl dass ich damit abschließen könnte. Ich werde wohl noch etwas recherchieren  nur um Sicher zu gehen.

    Aber mal noch was anderes, Ich wollt mal was zu dem „Drecksack“ (mein Kosename für Ihn) loswerden. Er ist 39 (meine Frau 21) hat ne depressive Frau und zwei Kinder zu Hause sitzen. Achja seine Frau hat auch noch irgendeine komisch schwere Krankheit, weiß grad leider nicht mehr was. Ich hab auch noch etwas über ihn recherchiert ;-) . Der Typ ist echt der Knaller der hat so was schon öfter durchgezogen und hat mehr als eine mit der er sich so richtig austobt. Bin grad schon fleißig am Informationen sammeln. Wer weiß wozu man das alles noch mal brauchen kann.
    Was haltet ihr denn von solchen Männern / Frauen??? Ich kann solch Skrupellosigkeit irgendwie gar nicht fassen.
     
    #3
    o815o815o, 12 August 2010
  4. lilly9017
    lilly9017 (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    92
    33
    2
    vergeben und glücklich
    Mach dir nicht so viele Gedanken um ihn. Das macht dich nur wirr.
    Also generell hasse ich so kerle. Die ihre Frau und ihre Kinder zu Hause haben, ihnen treue und Liebe geschworen haben und sie dann so bescheißen. Warscheinlich noch nicht einmal ehrlich zu dem Partner sind den sie betrügen. Arm nenne ich sowas und feige.
     
    #4
    lilly9017, 12 August 2010
  5. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.683
    598
    7.628
    in einer Beziehung
    nach der story heiratest du diese frau auch noch? unglaublich. absolut unglaublich.

    aber nachdem du das getan hast und ihr nen kind erwartet, steh dazu. jetzt ists dein problem, und nicht mehr ihres. hast ihr ja deutlich genug gezeigt, dass du alles mit dir machen lässt, was madame grade in den sinn kommt...
     
    #5
    Nevery, 12 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    Was ich von solchen Menschen, wie sie von Dir angerissen wurden, halte? Spielt keine Rolle, denn jede Person hat seine eigene moralisch verwerfliche Grenze, die sich zudem mit dem Laufe der Zeit ja etwas verändert.

    Du hast mit dem Thema nicht abgeschlossen (sonst würdest Du nicht mit dem Gedanken spielen, weiter zu "recherchieren", sondern die Sache auf sich beruhen lassen können) und sie auch nicht, sonst wären ihre Reaktionen andere. Die Vergangenheit wühlt Euch beide weiterhin auf. Tipps möchte ich nicht geben, denn ich maße mir hier zumindest nicht an, die "Umstände" in eine für Dich richtige Art und Weise zu berücksichtigen.
     
    #6
    honi soit qui mal y pense, 12 August 2010
  7. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    seh ich auch so. Ich lasse auch viel zu viel zu - aber nach der Aktion wär sogar bei mir Ofen aus gewesen.

    Wieso hast du sie geheiratet, obwohl sie dich monatelang belogen und betrogen hat? (rein interessehalber)

    Joa, ansonsten solltest du das Recherchieren etc. lassen. Leb dein Leben mit ihr, wie es jetzt ist. Je mehr du über das Geschehene recherchierst und immer wieder aufwirbelst, desto schwerer wird das "vergessen". Sonst ists ja immer präsent, und irgendwann könnte es sein, dass es knallt.
     
    #7
    f.MaTu, 12 August 2010
  8. o815o815o
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    nicht angegeben
    @lilly
    Ja da hast du recht. Ich finde es extrem wiederlich sich so zu verhalten. Vorallem mit kranker Frau und 2 kleinen Kindern. Und ich weiß dass seine Frau nichts weiß, weil es seine größte Sorge war dass ich es ihr erzählen würde nachdem ich es herausgefunden hatte.

    @Nevery
    ich glaube du hast den Nagel gerade auf den Kopf getroffen!! So deutlich hab ich jetzt zwar noch nicht gedacht aber ich befürchte dass sie so in der Art von mir denkt Hab warscheinlich ziemlich früh in unserer Beziehung schon was falsch gemacht. Wie aber mach ich ihr jetzt wieder klar dass sie nicht machen kann was sie will ???
     
    #8
    o815o815o, 12 August 2010
  9. lilly9017
    lilly9017 (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    92
    33
    2
    vergeben und glücklich
    Also das ist wirklich feige. Ich an deiner Stelle würde mich da aber raus halten was ihn und seine Frau angeht. Ok ich würde es auch wissen wollen wenn mein Freund mich betrügt, aber ich würde auch nicht die sein wollen die diese Nachricht überbringt.

    'Und ihr jetzt klar zu machen das sie nicht mehr alles machen kann. Hm kann schwierig werden. Denn sie hat es ja jetzt schon einmal getan und du hast ihr verziehen. Wer weiß ob sie das Spielchen nicht weiter hinter deinem rücken treibt?
     
    #9
    lilly9017, 12 August 2010
  10. o815o815o
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich habe sie geheiratet weil ich sie Liebe und mir nichts schöneres vorstellen kann als mein Leben lang morgens neben ihr aufzuwachen.

    Ich will ihr ja glauben und alles vergessen, aber ganz so einfach ist das nicht. Ich hab das "recherchieren" ja schon des öfteren sein lassen, aber irgendwann packt es mich dann, ich kuck kurz und find was. Naja in letzter Zeit nich mehr und das gibt mir auch Hoffnung und verleiht mir Kraft wieder Vertrauen aufzubauen. Ich hab nur wirklich ein sehr sehr schlechtes Gewissen deswegen und selbst wenn ich jetzt was finden würde, wüsste ich nicht wie ich es ihr sagen sollte ohne das letzte bisschen noch völlig zu zerstören.

    Momentan habe ich auch noch nicht vor seiner Frau etwas zu erzählen. Ich denke nur dass es für den Fall der Fälle aber trotzdem hilfreich sein könnte. Jetzt kling ich sehr egoistisch und das ist es auch denn wenn ich ihr was erzählen würde dann eigentlich nicht um sie zu schützen soondern eher der Rache wegen.
     
    #10
    o815o815o, 12 August 2010
  11. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    Okay. Deine Liebe muss wirklich groß sein, wenn du ihr sowas verzeihen kannst bzw. versuchst, ihr zu verzeihen :smile:. Das wird eine schwierige Sache werden. Tut sie denn auch was dazu, damit das Vertrauen wieder aufgebaut werden kann, oder schreibt sie noch solch ominöse Nachrichten mit ihren Freundinnen?

    Warum hast DU ein schlechtes Gewissen? Inwiefern "recherchierst" du denn? Liest du ihre Mails, SMS, etc.?! Das wäre natürlich dann wirklich ein Grund für ein schlechtes Gewissen deinerseits und vor allem ein deutliches Zeichen, dass du ihr absolut nicht vertraust. Und ohne Vertrauen funktioniert die ganze Geschichte auf Dauer nicht.
     
    #11
    f.MaTu, 12 August 2010
  12. Nanako
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    Single
    Das ist echt ne heftige Geschichte!
    Eigentlich müsste man den Hut ziehen, das du nach diesen heftigen Vertrauensbrüchen trotzdem den Schritt in die Ehe und in den Aufbau einer Familie gewagt hast.
    Für mich ist Vertrauen in einer Beziehung das wichtigste, derartige "Aktionen" meines Partners wären für mich nicht verzeihbar, ich würde die Konsequenz daraus ziehen.
    Aber wir stecken ja nicht in deiner Beziehung, können die Gefühle, die Ereignisse eurer Beziehung, das was euch zusammenschweißt nicht erfassen.
    Ich denke für euch ist, gerade mit dem Hintergrund das ihr eine Familie gründet, das aller wichtigste, mit euch selbst wieder in Reine zu kommen! Vor allem das ihr euch wieder vertrauen könnt (auf jeder Ebene). Ihr baut euch euer gemeinsames Leben weiter aus, es geht also um euch, und nur um euch (nicht um die Kerle mit denen sie was hatte und auch nicht um die Frau von einem anderen)!
     
    #12
    Nanako, 12 August 2010
  13. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    lol? Nicht mal ein Satz später wars dann auch schon wieder mit dem abschließen? Wow. Aber ganz ehrlich - mich hat eigentlich am meisten an der Geschichte geschockt "und nun sind wir verheiratet.." Öhm?

    Kann ich nicht verstehen. Ich heirate doch keine Frau, die mich so verarscht und verletzt hat? Und wenn, dann auch nur, wenn ich es verzeihen und verarbeiten konnte. Und das hast du ja offensichtlich nicht. Ich finde es schade, das es wirklich Leute gibt, die ein Kind in die Welt setzen obwohl die Beziehung so im Arsch ist.

    Im Übrigen kann dir der Kerl egal sein. Du kennst ihn nicht, er kennt dich nicht- ihm kann es egal sein. Es war DEINE Frau, dich dich so hintergangen hat. Es war DEINE Frau, die dein Herz und deine Gefühle mit Füßen getreten hat. Und es ist DEINE Frau, der du gezeigt hast, das es keine Konsequenzen hat, das sie es mit dir machen kann und die nun neben dir sitzt.

    Du hast dich offensichtlich dazu entschieden, es zu verzeihen und zu vergessen. Sonst hättest du sie ja nicht auch noch geheiratet. Dann musst du damit jetzt auch Leben, es war schließlich deine Entscheidung. Klar war es unter aller Sau was sie getan hat. Aber die Geschichte immer wieder aufzuwärmen und ihr vorzuhalten bringt weder dir noch ihr was und ist nicht fair.
    Macht eine Eheberatung, wenn du es endgültig verarbeiten willst.

    Und hör auf zu schnüffeln, das ist keine Art zu Vertrauen!
     
    #13
    User 93633, 12 August 2010
  14. Steffi*
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    103
    5
    nicht angegeben
    Sorry, dass ich jetzt so denke und ich weiß nicht, ob es evtl schon jemand gefragt hat (hab nur deine ersten beiden Beiträge gelesen), aber kannst du dir denn überhaupt sicher sein, dass das Kind von dir ist?!

    Und ich versteh nicht, dass ihr geheiratet habt, nicht, wenn es so viele Dinge gibt, die dich immer noch belasten.. So kann man doch keine Ehe führen?
    Oder wolltest du sie bloß endgültig an dich binden?
    Das gelingt dir mit nem Ring und ner Hochzeit auch null, wenn sie lieber Weiter durch die Gegend vögeln will.

    Und dass sie genau das tun kann, wenn sie Bock drauf hat, zeigt ja allein die Tatsache, dass du sie nach der ganzen Scheiße geheiratet hast.
    Sorry, aber um einfach mal ehrlich zu sein und dir die Augen zu öffnen, kann ich nur sagen: Mein Beileid.
    Ich würde so nicht leben wollen...
     
    #14
    Steffi*, 12 August 2010
  15. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Lachhaft. Nicht traurig, nicht schockierend. Lachhaft.

    Deine nun Frau ist zeitlebens unglücklich in eurer Beziehung, sehnt sich nach etwas anderem, etwas, was du ihr nie geben konntest und mit höchster Wahrscheinlichkeit niemals geben können wirst. Sie sucht es in einer fernen Brief-/Mail-Romanze, sie sucht es beim Sex mit einem verheirateten Mann. Du nennst ihn Bastard? Deine Freundin ist genau auf dem Level wie er. Beide verheiratet, beide mit (erwartetem) Kind. Und was ist sie für dich? Ein Opfer? Sie ist Mittäterin! Genau so schlimm wie er. Schimpf auf sie. Und schimpf auf dich. Sie hat dich betrogen, du betrügst/hintergehst ihr Vertrauen seit Jahren, indem du ihr hinterherspionierst. Ich finde das krank, du hast (mindestens) ein ernsthaftes Problem. Es ist lachhaft, dass ihr geheiratet habt, ihr habt kein gesundes Fundament für eine Beziehung, und dann wird bald auch noch ein unschuldiges Wesen mit in dieses Drama gezogen. Unglaublich. Sowas gebe ich keine Chance, zwei so schwache Charaktere sind miteinander zum scheitern verurteilt. Aber da ihr sicher nicht so einfach aufgeben wollt, würde ich es mit einem Vaterschaftstest und einer Paartherapie versuchen.
     
    #15
    xoxo, 13 August 2010
  16. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.683
    598
    7.628
    in einer Beziehung
    sie muss nichtmal so denken, sie fühlt es.

    allein, dass du diese frage stellst, sagt genug. du fragst, wie du es ihr "klarmachen" kannst - das wäre ja garnicht nötig, wärst du jemand, mit dem sie nicht machen kann, was sie will. also was gibt es da zum "klarmachen"? du bist wie du bist, und sie weiss es.

    eigentlich würde ich dir raten, dich ganz, ganz schnell ausm staub zu machen. aber jetzt? wirst du nicht können. sie ist deine frau, ihr erwartet ein kind, und ich nehme an, dass du auch garnicht möchtest, dass das kind ohne dich als vater aufwächst. deswegen: du hast dich entschieden, jetzt steh dazu.

    aber gut, es ist nicht völlig aussichtslos. du wirst ihr nichts klarmachen können, was du nicht bist. aber vielleicht kannst du dich ja so ändern, dass es eben nichtmehr "so ist".

    wäre eine gratwanderung, und wahrscheinlich lange zeit schwerer und schmerzhafter, als wenn du einfach weitermachst wie bisher. sie hat gute karten, und sie weiss es. was sie jetzt alles ausspielen kann, wo sie schwanger ist, ihr verheiratet seid, und sie dich so gut kennt...
    würde ihr sicher nicht passen, würdest du dich so verändern, dass sie wirklich befürchten müsste, dich nichtmehr als fussabtreter und ernährer zu haben, wenn sie weiter scheisse baut. ergo wird sie tun was sie kann, damit alles beim alten bleibt...
     
    #16
    Nevery, 13 August 2010
  17. reseT.ToXic
    Verbringt hier viel Zeit
    190
    113
    45
    Single
    lieber TS,

    wenn du glaubst, es ist vorbei weil ihr jetzt geheiratet habt und kinder erwartet, hast du dich geschnitten. dein leid wird sich noch ungeheuer vergroeßern. diese frau wird dich, wenn auch nur unbewusst (!), nicht mehr ernst nehmen koennen und es wird garantiert wieder was passieren. du hast sie fuer schlechtes verhalten sogar noch belohnt, indem ihr heiratet und all den kram. das ist so ein irreparables fehlverhalten von dir gewesen, dass ich es kaum in worte fassen kann. und du hast echte keine ahnung, was du damit bei ihr losgetreten hast. welches machtinstrumentarium du ihr noch zusaetzlich gegeben hast. diese frau wird dich zerstoeren ...
    sie weiß, dass sie bei dir durchkommt mit ihren aktionen. du kannst es echt vergessen, wenn du glaubst, diese frau ist jetzt wieder loyal, ehrlich und treu. wegen einem stueck papier. wegen einer verzweiflungstat von dir, um wieder scheinbar kontrolle zu bekommen. und du wirst bald erkennen, dass heirat einen ***** wert ist und keinerlei bedeutung haben wird fuer sie.
    das schlimmste an der ganzen sache wird aber euer kind sein. das ist auch das einzige, was einem hier leid tun sollte. diese frau wird dich verlassen so oder so und du wirst ihr an dem tag noch monatelang hinterherheulen.

    ohje ... ein mann mit gesundem selbstbewusstsein haette sone bloede ***** schon laengst ueber bord geworfen. aber du stehst scheinbar auf leid. go on. and good luck.
     
    #17
    reseT.ToXic, 13 August 2010
  18. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich glaube, kaum einer hier versteht, wie du sie nach all dem noch heiraten konntest. Oder wie du mit der Illusion leben kannst, dass du ihr irgendwann wieder vertrauen kannst. Sie hat dich nicht nur betrogen, sondern auch noch belogen. Sie war zu feige, dir die Wahrheit zu sagen und tat es erst, als du mit Fakten kamst. Sowas ist traurig und so einen Menschen würde ich niemals heiraten.
    Natürlich kann es sein, dass sie sich noch mal austoben wollte, weil du ihr erster Freund bist. Aber kann sie dann nicht ihren Mund aufmachen und mit dir darüber reden? Rechtzeitig??
    Ganz ehrlich...und dann auch noch ein Kind in die Welt setzen, wo nicht mal eure Beziehung richtig gefestigt ist, sondern einen schweren Knacks hat. Unmöglich...
    Ich denke nicht, dass du ihr von alleine je wieder richtig vertrauen kannst. Du wirst immer misstrauisch sein, ihr Handy und ihre Emails kontrollieren. Irgendwo stand hier was von Paartherapie...Vielleicht wäre das noch eine Lösung. Aber so? Ich persönlich könnte damit nicht leben. Ich habs mal versucht, aber das hat mich in tiefe Depressionen gestürzt.
    Alles Gute.
     
    #18
    LiLaLotta, 13 August 2010
  19. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    Ich finds auch unglaublich dass ihr geheiratet habt. Es wär schon ein Witz wenn ihr nur zusammen geblieben wärt, aber heiraten??!! Du wolltest sie doch nur an dich binden!
    Du liebst sie, schön aber manchmal reicht Liebe eben nicht aus.
    Und eins kann ich dir sagen: diese Frau liebt dich nicht, sonst hätte sie dich nicht betrogen und belogen. Sie ist mit Sicherheit auch nicht glücklich in eurer Beziehung und du wohl auch nicht, auch wenn du es dir vielleicht einredest.

    Wie auch schon erwähnt wurde, sie respektiert dich nicht mehr und kann sich in Sicherheit wiegen. Sie wird dich 100% hintergehen, nur weil du nichts findest bedeutet das nicht, dass sie es nicht schon tut.
    Tu euch beiden den Gefallen und beende diese "Beziehung".
     
    #19
    User 96994, 13 August 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung Herz schwarz
lilifee996
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2016 um 16:58
11 Antworten
notuurrboy
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2016 um 03:20
15 Antworten
kevinhoh1
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 November 2016 um 17:43
5 Antworten
Test