Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    8 September 2009
    #1

    Meine Brüste tun weh

    Hallo ihr,

    ich habe bisher seit etwa 3 Jahren die Pille Belara genommen, aufgrund verschiedener Probleme, hat mir der Frauenarzt dann die Valette verschrieben, welche ich jetzt seit ca. einem Monat nehme.

    Problem ist nur, dass meine Brüste seit zwei Tagen wahnsinnig weh tun und ich das Gefühl habe, dass sie wachsen. (Hab auch gelesen, dass das bei der Valette oft der Fall ist)
    Aber ich hab bereits Körbchengröße C und will auf keinen Fall größere Brüste haben, so wie sie sind, sind sie perfekt!

    Kann man das irgendwie verhindern? Kanns passieren, dass sie jetzt noch übermäßig wachsen? Oder muss das garnichts heißen?

    Danke für Antworten,

    LG, Hasi
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.220
    Verheiratet
    8 September 2009
    #2
    Oh, das hatte ich bei der Valette auch - und das hat soo weh getan, dass mir niemand gegen das Tshirt kommen durfte :frown: Bei mir ist das nicht mehr weggegangen und ich habe die Pille dann wieder gewechselt. Auf Dauer gewachsen sind die Brüste aber nicht, da kann ich dich beruhigen.

    Ich würde das mal noch ein paar Zyklen beobachten, wenn es dann nicht weggeht, würde ich die Pille wechseln. Ich weiß, wie unangenehm das ist.
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.507
    598
    8.455
    in einer Beziehung
    8 September 2009
    #3
    das hab ich mit meiner pille (cerazette) auch immer mal wieder. so alle 1-2 monate für 1-2 wochen - enorm lästige sache, anfangs unangenehm, dann wirklicher purer schmerz, und dann gehts wieder vorbei... hat bei mir aber nichts mit wachsen zu tun.
     
  • Pandalein
    Sorgt für Gesprächsstoff
    94
    33
    2
    vergeben und glücklich
    9 September 2009
    #4
    Geht mir zur Zeit auch so :frown:
    Allerdings nehme ich die Valette jetzt schon ein knappes halbes Jahr und das Ziehen in den
    Brüsten hab ich jetzt zum ersten mal.
    D.h. sie sind empfindlicher, richtige Schmerzen sind das nicht und auch nur bei Berührung.
    Ich hoffe das geht bald wieder weg, hab ich nämlich schon ca. 2 Wochen..
    Ich mein ein paar Tage vor den Tagen hätte ich als ganz normal angesehen, wenn es dann auch
    wieder verschwindet, aber so ist es schon etwas unangenehm, vor allem, da ich Fußball spiele..
     
  • Schnecke106
    Meistens hier zu finden
    147
    128
    266
    Verheiratet
    9 September 2009
    #5
    Ich habe das leider auch jeden Monat auf's neue (so ab der 3. Einnahmewoche bis zum Ende der Pillenpause). Bei mir sind sie aber ebenfalls nicht gewachsen, sie sind dann nur für einige Tage etwas voller, aber das legt sich dann auch wieder. Aber die Schmerzen sind teilweise schon echt fies :cry:

    LG Schnecke106
     
  • spaziergänger
    Sorgt für Gesprächsstoff
    157
    43
    14
    Single
    10 September 2009
    #6
    "Bei Risiken und Nebenwirkungen, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker"
    Dieser Satz steht bei jedem Medikament dabei! Versteh einfach nicht, warum man dann ein Medikament weiter nimmt :schuettel:(zur Verhütung, ist mir schon klar)
     
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    10 September 2009
    #7
    Wenn man von der Pille keine Ahnung hat, sollte man vielleicht auch nichts dazu schreiben Spaziergänger!
    Man DARF eine Pille nicht einfach mitten im Zyklus absetzen, das würde den ganzen Hormonhaushalt durcheinander bringen.
    Zudem sind es keine Nebenwirkungen, welche sich gefährlich auf den Körper auswirken können. Die meisten Frauen müssen erst mehrere Pillen versuchen um letztendlich eingeeignetes Präparat für sich zu finde.

    Vielleicht erst informieren, dann posten!
     
  • SaveMe
    Gast
    0
    10 September 2009
    #8
    BesprichdieSache doch erstmal mit deinem FA. Möglicherweise sind das auch nur zyklusbedingte Beschwerden (bei mir ist es ca. 1Woche bevor ich meine Tage bekomme,auch so...die brüste spannen und tun weh, und die brustwarzen sind hyper-mega-empfindlich)

    Wie gesagt,besprich das mit deinem FA oder beobachte es noch etwas länger und geh dann hin, falls diese beschwerden nicht aufhören
     
  • spaziergänger
    Sorgt für Gesprächsstoff
    157
    43
    14
    Single
    10 September 2009
    #9
    Pille=das künstliche Ethinylestradiol (aus der Gruppe der Estrogene) das mit Gestagen kombiniert wird. Soviel zum Hormonhaushalt!

    Habe auch nicht behauptet dass die Nebenwirkung gefährlich ist, sondern dass eine mögliche Nebenwirkung da ist! Wenn du durch ne Salbe nen Hautausschlag bekommst, nimmst die ja auch nicht mehr weiter.
    Das Frauen mehrere Pillen ausprobieren müssen ist mir übrigends auch klar
     
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    10 September 2009
    #10
    Aber dir ist nicht klar, dass man eine Pille nicht mitten im Zylkus absetzen darf, da wird jeder Frauenarzt sagen, dass man die Pille bis zum Ende des Zyklus' nehmen muss und DANN erst die neue nehmen darf.

    Was du mir mit dem ersten Satz sagen willst, ist mir nicht klar. Östrogen ist ein Hormon :ratlos:
     
  • spaziergänger
    Sorgt für Gesprächsstoff
    157
    43
    14
    Single
    10 September 2009
    #11
    Diese Möglichkeit war mit meinem ersten Post gemeint:zwinker:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 12:28 -----------

    Der Haushalt ist sowieso schon durcheinander:rolleyes::zwinker:
    Und ein Wechsel im Zyklus, da stimme ich dir zu, sollte nicht sein. Und komplett absetzen kann man jederzeit. Oder möchtest du eine schwerwiegende Nebenwirkung wie ne Thrombose noch weiter ausbauen, nur weil du die Pille nicht absetzen darfst :zwinker:
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.220
    Verheiratet
    10 September 2009
    #12
    Das hilft nur nix. Sorry, aber du scheinst davon echt nicht viel Ahnung zu haben. Wenn ich jede Pille direkt abgesetzt hätte, nur weil ich im ersten Monat eine Nebenwirkung hatte, dann hätte ich bis heute keine Verhütungsmethode.

    Ich habe jede Pille ca. 6 Monate genommen, da man erst dann absehen kann, wie der Körper auf diese Hormonkombie reagiert. Wenn man jeden Monat wechselt oder womöglich noch mitten im Zyklus absetzt, kann man nicht mehr absehen, welche Nebenwirkung woher kommt.

    Daher sollte man eben "durchhalten" sofern die Nebenwirkung nur "unangenehm" ist und nicht gefährlich. Wenn jetzt natürlich viele unangenehme Sachen zusammenkommen, dann würde ich auch absetzen. Aber wegen Brustschmerzen nach einem Blister oder so, würde ich erstmal weitergucken.
     
  • spaziergänger
    Sorgt für Gesprächsstoff
    157
    43
    14
    Single
    10 September 2009
    #13
    Mit dem Monat hab ich überlesen, sorry, mein Fehler!
    Kernaussage von mir war eigentlich mal den Arzt zu fragen!!!
    Und das "durchhalten" ist mir durchaus bewusst, sofern, wie du auch schreibst, es nicht gefährlich wird.
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.220
    Verheiratet
    10 September 2009
    #14
    Macht nix. :zwinker: Den Arzt sollte man eh fragen - aber ob der mehr weiß, als "nehmen sie mal weiter und gucken dann"?...
     
  • spaziergänger
    Sorgt für Gesprächsstoff
    157
    43
    14
    Single
    10 September 2009
    #15
    des is manchmal leider so. Spreche aus eigener Erfahrung. Der Arzt sagte damals, nehmen sie es mal weiter gegen die Entzündung. 3 Monate später war es Krebs, aber auch nur weil ich den Arzt gewechselt hab.
    Was ich damit sagen will ist, man sollte sich nicht immer darauf verlassen was Ärzte einem sagen.
    @TS
    teste einfach obs besser wird, wenn nicht, geh zu deinem FA, aber beäuge ihn kritisch. Und denk dran, mit der Pille verdienen die FÄ am meisten!

    Ist aber schon interessant, dass bei so einem Thema, Männer doch recht schnell "angegriffen" werden. Ist nicht bös gmeint, nur a Feststellung
    LG
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    10 September 2009
    #16
    Ich denke nicht, dass das mit deinem Geschlecht zu tun hat - eher mit deinem Unwissen.

    Brustspannungen / Berührungsempfindlichkeit kommen normalerweise von Wassereinlagerungen, sie sind nervig, aber ungefährlich. Der Körper braucht eine Weile um sich auf die veränderten Umstände einzustellen, das ist noch eine der angenehmeren Nebenwirkungen. Die Chancen sind gut, dass sich das binnen 3 Monate gibt. Wenn nicht, kann man immer noch wechseln.
     
  • spaziergänger
    Sorgt für Gesprächsstoff
    157
    43
    14
    Single
    10 September 2009
    #17
    hatte ja auch nie behauptet dass es gefährlich ist, sondern sprach die Nebenwirkungen, die auftreten können.
    Leider stecken wir Männer diesbezüglich ja nicht in euch Frauen :grin:
    Aber was soll´s..........
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste