Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Eifersucht...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von nik3air, 23 Februar 2009.

  1. nik3air
    nik3air (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    287
    101
    2
    nicht angegeben
    ... hat letztendlich dazu beigetragen, das mit meiner Verlobten Schluss ist. Nach 1,5 Jahren.

    Sorry für den komischen Threadtitel, aber mir fällt es im Moment wirklich richtig schwer, einen klaren Kopf zu fassen.

    Ich versuche mal, alles von vorne zu erzählen.

    Ich kam vor 1,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen, und am Anfang war alles gut. Aber irgendwie hab ich sie mit der Zeit total vernachlässtigt, kaum geküsst, nie gefragt wie es in der Schule läuft oder ob sie bei sonst irgendwas Hilfe braucht. Ich hab immer nur erwartet das sie etwas tut. Sei es Sex oder sonstwas. Ich habe ihr so unendlich weh getan und weiß das ich das nie wieder gut machen kann... Jetzt hat sie sich in ihren Kumpel der sie tätowiert verliebt, und mit mir Kurzerhand schluss gemacht.

    Wobei, so kurzerhand war das garnicht... Sie wollte eine Pause, in der wir uns so 1-2 Wochen nicht sehen, allerdings wusste ich da schon, das sie sich in diesen Kerl verliebt hat und konnte irgendwie nicht anders, als sie ständig anzurufen und zu kontrollieren.

    Sie wollte wirklich nochmal über alles nachdenken, auch wenn ich nicht glaube, das sie nochmal zu mir zurückgekommen wäre. Aber jetzt... ist wirklich alles kaputt. Ich habe ihr einen Brief geschrieben in dem ich mich für alles Entschuldigt habe. Ich habe gebettelt (auch schon wieder geklammert, ich weiß) und mit ihr persöhnlich geredet, gestern. Sie sagt, das sämtliche, wirklich alle Gefühle für mich weg sind. Das einzige das noch da ist, ist die Gewohnheit.

    Ich esse seit 2 Wochen kaum noch, ich trinke kaum noch, ich muss mich zum Schlafen zwingen, da ich da wirklich schon Angstzustände bekomme, wenn ich allein im Bett liege und auf Ihre leere Bettseite gucke. Alles hier erinnert mich an sie... Ich muss ständig weinen, eigentlich den ganzen Tag. Seit letztem Freitag hab ich bestimmt schon 10 mal oder öfter gebrochen... Ich bin so am Ende, ich kann nicht mehr !!!

    Wie oben schon geschrieben, hab ich immer nur von ihr erwartet das sie was tut. Für mich selbst hab ich nie was getan, obwohl sie es immer wieder gesagt hat...

    Jetzt habe ich endlich eingesehen, das es auch mit MIR vorwärts gehen muss, aber so geht es nicht. Ich kann das nicht ohne sie.

    Heute Abend treffen wir uns nochmal, weil wir mit einer anderen Freundin sprechen wollen und danach ist sie erstmal eine Woche ein paar Kilometer weit weg bei ihrem Vater, und geht auch nicht ans Handy hat sie gesagt. Ihr 'neuer', der sie übrigens selbst nur hübsch und niedlich findet, möchte sie erst genauer kennen lernen, bis jetzt ist da nur ein Kuss gelaufen und er hat sie umarmt, wie sie es verdient. :frown: Der ist aber heute für 3 oder 4 Wochen nach England geflogen, da er selbst Abstand braucht, da auch erst gerade mit seiner Freundin Schluss ist.

    Mir fällt total die Decke auf den Kopf hier...

    Ich habe mir durch meine Zockerei mit ihr auch alles kaputt gemacht. Jetzt hab ich alles vom Rechner deinstalliert usw.

    WENN ich mal schlafe, schlafe ich nur ein paar Stunden und wache unterdessen bestimmt ein paar mal schweißgebadet auf, greife instinktiv auf ihre Seite des Betts rüber und muss feststellen das sie leer ist. Dann weine ich wieder bestimmt eine Stunde und schlafe dann wieder ein um spätenstens 2 Stunden danach wieder aufzuwachen...

    Ich habe schon mit meiner Hausärtzin gesprochen, die mir morgen ein Überweißung zum Psychologen ausschreiben wird, da ich echt so nicht weiter machen kann. 1-2 Wochen noch, und ich bin kaputt. Ich kann jetzt schon kaum mehr.

    Diesen Freitag werde ich den ersten Schritt für MICH vorwärts tun, und zwar werde ich meinen Aufbaukurs für den Führerschein machen, damit ich den endlich wieder zurück bekomme.
    Ich werde sehen, wielange dieser Kurs dauert, und danach vermutlich 1-2 Wochen zu Freunden meiner Eltern fahren, die am anderen Ende von Deutschland wohnen. 11 Stunden mit dem Zug... naja.

    Entschuldigung für diesen Wirren, irgendwie zusammhanglosen Text, aber ich kann wirklich nicht klar denken.

    nik3air
     
    #1
    nik3air, 23 Februar 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Nun, mir bleibt nicht viel zu sagen als dir zu raten, dass du die Zeit heute Abend gut nutzen solltest, dass ihr wirklich über alles sprecht, was euch betrifft und euch aussprecht, sodass keine Fragen offen bleiben. Dann wird es dir leichter fallen, mit der Sache umzugehen und damit fertig zu werden. Es wird nicht von heute auf morgen gehen, aber die meisten von uns mussten da schon mal durch und es wird mit der Zeit besser.
     
    #2
    xoxo, 23 Februar 2009
  3. nik3air
    nik3air (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    287
    101
    2
    nicht angegeben
    Wir haben bereits gestern über alles gesprochen.

    Sie hat ihre Rechnungsadresse ihrer Handyrechnung bei mir, aber das lässt sie die Woche beim Anbieter ändern.

    Und das ist eigentlich auch schon so ziemlich alles, was uns noch verbindet. Sie schuldet mir noch ein bisschen Geld (300€) aber ist zur Zeit sehr knapp bei Kasse. Sie stottert das alles monatlich ab, ich habs auch nicht so eillig da ich weiß, das sie es sich echt nicht aus den Rippen schneiden kann.

    Und sonst haben wir wie gesagt alles geklärt... Sie kommt mit meiner neuen Art nicht klar, ich hab mich in den 1,5 Jahren vom Alternative (!!! ;p) mehr zum 'Hopper' gewandelt, allein von der Musik her und so... Sie ist einfach das Krasse Gegenteil von mir. Ich esse fast täglich Fleisch, bzw wenn ich Fleisch esse, denke ich nicht bewusst darüber nach, sie schon. Sie hört ganz andere Musik... ach, ich weiß nicht.

    Das da jeder durch muss ist mir klar, aber irgendwie hilft mir das auch nicht weiter. :frown:

    Ich weiß auch ganz ehrlich nicht, was ich mit meinem Posting bezwecken wollte, da mir eh nicht mehr zu helfen ist. Wahrscheinlich wollte ich mich nur mal aussprechen.

    nik3air
     
    #3
    nik3air, 23 Februar 2009
  4. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Aber was hat das alles mit Eifersucht zu tun?

    Ihr passt anscheinend einfach nicht zusammen und deswegen trennt ihr euch, bzw hast eben Du dich vom " Alternativen " ( was immer das auch sein mag ) zum Hopper ( sind das nicht die, die man früher Juppies nannte ?) entwickelt.

    Sie ist eben stehen geblieben. Und was nicht passt, muß sich trennen, auch wenns weh tut.

    Was vermisst Du denn eigentlich an ihr?
    So, wie Du deine Beziehung im Endstadium beschrieben hast, kann sie ja nicht mehr sooo toll gewesen sein.
    Vermisst Du wirklich sie oder nur das, was Du Dir in die Beziehung " hineingeträumt " hast?
     
    #4
    kingofchaos, 23 Februar 2009
  5. nik3air
    nik3air (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    287
    101
    2
    nicht angegeben
    Was das alles mit Eifersucht zu tun hat ist eigentlich schnell erklärt:

    Ich konnte ihr irgendwie nie so richtig glauben, das sie mich liebt, weil ich mich selbst kein Stück liebe. Nein, schlimmer noch, eigentlich hasse ich mich sogar. Darum auch der Gang zum Psychologen, auch wenn der sowieso schon viel zu viel kommt. Deswegen hab ich sie immer kontrolliert und ihr Sachen vorgeworfen die ihr so unendlich weh getan haben müssen, da sie mir IMMER gesagt wie sehr sie mich liebt.

    Für mich war die Beziehung bis zum Ende hin schön, warum weiß ich nicht. Ich habe nicht gemerkt, wie ich ihr mit meinem Verhalten (Saufen & Zocken) weh getan habe. Und ich habe sie immer weniger geküsst, ich weiß nicht warum.

    Und nein, ich vermisse wirklich sie. Weil sie das beste war was mir je passiert ist. Alles war so schön an ihr. Ich vermisse ihr Lächeln, ihren Duft, ihren Atmen, ihre Haut, ihre Haare, einfach alles...

    Und das zweite nein: Sie ist ganz und garnicht stehen geblieben, ich habe das Gefühl das ich stehengeblieben bin und sie schon so viel weiter ist, weil sie schon total die Pläne gemacht hat, wo wir zusammen waren. Urlaub, Ausbildung, Sparen, danach gemeinsam Umziehen usw... Ich hab mich nie darum gekümmert, obwohl ich wollte.
     
    #5
    nik3air, 23 Februar 2009
  6. nik3air
    nik3air (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    287
    101
    2
    nicht angegeben
    Ich möchte hier mit noch einen kleinen Nachtrag liefern, um die Situation etwas zu erläutern:

    Wenn ich mal wieder eifersüchtig war, habe ich ihre Freunde angerufen, mit denen ich sonst nichts zu tun hatte usw. Dann hab ich sie immer angerufen und kontrolliert... Aber mit den Anrufen bei ihren Freunden hab ich ihr den Rest gegeben, hat sie mir eben im MSN gesagt. Ich wusste nicht, das meine Anrufe das bewirken, was sie verhindern sollten.

    Der neuste Stand ist übrigens, das er sie nicht nur süß und niedlich findet, sondern sich in sie verliebt hat.

    Und ja... sie ist total sauer auf mich, das ich ihn angerufen habe, mehrere male.

    Ich habe sie eben im MSN gefragt, ob es für mich nicht eine Chance gibt, ihr je wieder näher zu kommen, weil sie mich echt hassen muss. Darauf kam nur zurück, das sie mich nicht hasst, noch nicht, aber wenn ich so weiter mache, sie es bald tut. Das will ich nicht.

    Sie kann mir erst glauben, das ich nur das beste für sie will und will, das sie Glücklich ist, wenn ihr Neuer aus dem Urlaub zurück ist, und nicht mehr gestresst ist, von meinen Anrufen. Aber wenn er sie liebt, wird er das doch in 3 Wochen vergessen haben, oder was meint ihr? Ich rufe ihn danach auch nicht mehr an, ausser einmal, weil er meinte, das wir mal zusammen einen Kaffee trinken gehen sollten, damit er mich mal kennenlernen kann. Aber ich habe ihr versichert, das ich dabei nicht über ihn oder sie rede. Scheint für Sie ok zu sein.

    Sie will sich, wie im ersten Post schon gesagt, die ganze Woche eine Auszeit gönnen, um sich endlich wieder abzuregen.

    Meint ihr, sie denkt nochmal nach? Über alles, und uns? Meint ihr, sie tut das, nach allem was ich ihr angetan habe?

    Achso, und nochwas habe ich vergessen:

    Als ich selbst mit ihm telefoniert habe, sagte er noch so, ich solle um Sie kämpfen. Und zu mir sagte er, er will sie erst kennenlernen. Er hätte mir doch sagen können, das er in sie verliebt ist... oder??? Ausserdem habe ich rein 'zufällig' in ihrem Handy eine SMS gelesen, in der er geschrieben, ob sich an Ihren Gefühlen was ändert, wenn ich mich ändere. Was soll ich denn nur glauben? Was soll ich denn noch tun?
     
    #6
    nik3air, 23 Februar 2009
  7. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.408
    398
    2.997
    Verheiratet
    Hey du,

    Das ist schon ziemlich wild was du da gemacht hast und ehrlich gesagt glaub ich nicht dass sie es sich nochmals überlegen wird.

    Du solltest jetzt erstmal mnit dir selber klarkommen bzw. lernen dich selber zu mögen, erst dann kannst du wieder über eine Beziehung nachdenken, denn so wie es jetzt ist, würde das nicht 1 Woche halten.

    Ich weiß es klingt jetzt hart, aber ich denke es musste so kommen, dass sie schluss macht, denn sonst hättest du den Schritt mit dem Psychologen nicht gewagt....

    Ich wünsche dir viel Kraft!
     
    #7
    User 66223, 23 Februar 2009
  8. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    so nach und nach kommen ja doch einige Dinge ans Tageslicht, bei denen es mich nicht wundert, dass deine Freundin die Faxen dicke hat.

    Du fragst, was du jetzt noch tun kannst?

    1) Als erstes musst du an dir selber arbeiten, sonst wird über kurz oder lang jede Beziehung scheitern. Allerdings zweifle ich daran, dass das so schnell von statten geht, dass es dir wieder deine Freundin zurückbringt.

    2) Lass sie um Himmelswillen endlich in Ruhe, bombardiere sie weder mit Briefen noch mit Anrufen. Wie soll sie nachdenken können, wenn du ihr ständig auf die Pelle rückst?
    Immer wieder wird der gleiche Fehler begangen...die Liebe kommt sicherlich nicht zurück, je häufiger man sich ins Gespräch bringt, weil immense Angst vorherrscht, man gerät in Vergessenheit.

    3) Höre auf zu betteln, dich ständig zu entschuldigen und auf die Tränendrüse zu drücken...du möchtest doch sicherlich nicht, dass sie nur aus Mitleid zu dir zurückkehrt, oder?

    4) Versuche ja nicht weiter, ihre Freunde und Bekannte in eure Angelegenheit mit hineinzuziehen und spioniere ihr nicht weiter nach, in dem du alle möglichen Leute anrufst.

    5) Die absolut verrückteste Idee ist ja das Treffen mit deinem eventuellen Nachfolger...was soll denn das bringen? Kaffeeklatsch mit dem "Nebenbuhler"? Ich an seiner Stelle hätte dir auch nicht gesagt, dass er in deine Exfreundin verliebt ist, weil es dich eigentlich überhaupt nichts (mehr) angeht.


    Weißt du, vielen Menschen geht erst immer ein Licht auf, wenn sie jemanden verloren haben, geloben Besserung und wollen eine zweite oder dritte Chance.
    Leider wird oftmals vergessen, dass Gefühle auch Stück für Stück abgetötet werden können und dann nicht mehr wiederbelebbar sind...du hast dir schon einige krasse Dinge erlaubt und eure Beziehung scheinbar nicht so ernst genommen wie es deine Exfreundin tat.
    Ich sehe bei euch -so leid es mir für dich tut- kaum noch Hoffnung, weil ihr euch beide einfach auch auseinander entwickelt habt...dieser Tätowierer war nicht der Auslöser...er ist vielleicht momentan ein Trost, puscht ihr Selbstwertgefühl und hat womöglich leichtes Spiel, weil er sicherlich deine Fehler kennt und sie gezielt vermeiden kann.
    Lass sie zu ihm gehen, denn du wirst es nicht verhindern können und verbieten schon gar nicht, weil du dich leider in keiner guten Ausgangslage befindest, Forderungen stellen zu dürfen.
    Einen eventuellen Kampf um sie kannst du erst aufnehmen, wenn du endlich mit dir selber im Reinen bist. Tu es für dich und nicht für sie...ganz egal, wie die Aussichten auf das Fortsetzen eurer Beziehung stehen.

    Wünsche dir alles Gute...lenk dich irgendwie ab, treibe Sport, geh an die frische Luft, damit du endlich schlafen kannst und vor allem esse wieder regelmäßig etwas. In Selbstmitleid versinken und sich im eigenen Leid suhlen wird dich keinen Schritt weiter bringen.
     
    #8
    munich-lion, 23 Februar 2009
  9. nik3air
    nik3air (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    287
    101
    2
    nicht angegeben
    Danke munich, auf einen Post von dir hatte ich ehrlich gesagt gewartet. Natürlich auch Danke an die Blauäugige.

    Das ich an mir selber arbeiten muss, und sie endlich in Ruhe lassen muss weiß ich selber. Aber was soll ich nur tun, um endlich mit mir im Reinen zu sein? Und wie soll ich das Angehen, um sie zu kämpfen? Ich hab ja schon alles versucht. Ob es was bringt das ich mich ändere und ihr dann das alles nochmal sage bezweifel ich...

    Die Idee mit dem Kaffee war seine Idee, da er von mir selbst hören möchte, das ich für Mist gebaut hab. Er möchte nicht der jenige sein, der Schuld daran ist, das es zu Ende ist. Er möchte wie schon gesagt ich das ich um sie kämpfe... Aber warum, wenn er sie doch liebt?

    Das versteh ich ja eben nicht...
     
    #9
    nik3air, 23 Februar 2009
  10. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ich halte den geplanten Gang zum Psychologen schon mal einen wichtigen Schritt...ziehe ihn bitte auch durch, denn wir können dir hier sicherlich nur wenig fachlichkompetenten Rat bieten.


    Sag mal im Ernst: Hast du wirklich vor, deinem eventuellen Nachfolger brühwarm zu erzählen, was du für Fehler in der Beziehung begangen hast?
    Wieso hat er Schuldgefühle, wenn deine Freundin mit dir Schluss macht? Kapiere ich auch nicht, aber das sollte er doch bitte mit ihr klären. (ich würde es echt krank finden und nicht zulassen, wenn sich zwei Männer über meinen Kopf weg unterhalten)

    Nochmals: Du kannst nicht um sie kämpfen, wenn sie dir bereits gesagt hat, dass all ihre Gefühle weg sind und nur noch Gewohnheit vorherrscht.
    Wie stellst du dir das bitte vor? Kai Pflaume kontaktieren? Rote Rosen schicken, den verliebten Kumpel schlechtmachen? Weiter betteln?
    Lass sie und ihren neuen Typen einfach in Ruhe und konzentriere dich nur auf deine eigenen Belange...da hast du wirklich erst einmal genug zu tun, weil es der wichtigere Schritt für dein künftiges Leben ist.
     
    #10
    munich-lion, 23 Februar 2009
  11. nik3air
    nik3air (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    287
    101
    2
    nicht angegeben
    Naja ich weiß nicht, ich will ja nur, das sie Glücklich wird... die Fehler die ich begangen habe wir sowieso niemand machen, der Klar im Kopf ist. Ich weiß nicht was ich mit ihm genau reden soll... Ich habe ihr ja immerhin versprochen, nicht über sie zu reden. Ich will ihm einfach sagen, warum ich so verzweifelt bin... keine Ahnung.

    Wieso er Schuldgefühle hat, das weiß ich nicht. Ich verstehe das auch selber nicht. Vielleicht war das nur ein Spruch um mich zu besänftigen. Vielleicht dachte er, er könne mich damit auf den Boden der Tatsachen zurück holen... auch hier hab ich keine Ahnung.

    Den Gang zum Psychologen ziehe ich zu 100% durch, das wird Zeit!
    Wie könnte denn der eventuelle Kampf aussehen? Und vorallem wann weiß ich, ob ich soweit bin?

    Und, was ich am meisten nicht verstehe:

    Warum will ER, das ich um SIE kämpfe? WARUM?
     
    #11
    nik3air, 23 Februar 2009
  12. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Och nee...bitte nicht diesen Spruch. Du willst, dass sie mit DIR glücklich wird und sonst mit keinem anderen.
    Nächster Schritt in deinem Leben: Höre auf, dir etwas vorzumachen und in die Tasche zu lügen.


    Natürlich werdet ihr über sie sprechen...über kurz oder lang wird das ein Thema sein, aber ich vermute, du würdest alles tun, was dich nur ansatzweise wieder zu deiner Ex bringt...sogar mit diesem Mann über deine Fehler reden, auch wenn ich glaube, du bist eher neugierig. (kennst du ihn eigentlich näher? Hast du ihn schon gesehen?)
    Rede mit uns, wenn du verzweifelt bist...auch mit deinen Eltern oder Freunden, aber NICHT mit diesem Typ! Du machst dich angreifbar, zum Spielball anderer, womöglich zum Gespött...lass das bleiben, dir wird es nämlich hinterher garantiert schlechter gehen, wenn du dein Seelenleben ihm offenbarst.

    Vielleicht ist es nur ein ganz schlichtes gönnerhaftes Verhalten. Du klammerst dich jetzt an jeden Strohhalm, aber du hast mir meine Frage nicht beantwortet: Wie willst du um etwas kämpfen, was nicht mehr vorhanden ist? Nicht wir müssen die Frage beantworten, sondern du.

    Warte doch erst einmal den Gang zum Facharzt ab...er wird dir sicherlich helfen, wie deine nächsten Lebensschritte auszusehen haben. Du willst zu viel auf einmal, dadurch verzettelst du dich und siehst dadurch momentan auch kein licht am Ende des Tunnels.
     
    #12
    munich-lion, 23 Februar 2009
  13. nik3air
    nik3air (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    287
    101
    2
    nicht angegeben
    Vielleicht hast du Recht... aber das ist nicht bewusst, das ich ihr Glück mit mir will. Es macht mich einfach Glücklich wenn sie es ist... keine Ahnung. Und nein, ich habe ihn noch nicht gesehen.

    Ich weiß nicht, wie ich das anstellen sollte... Gibt eigentlich nur 2 Möglichkeiten die für mich logisch klingen:

    1: Sie behauptet es wären keine Gefühle mehr da, um mich leiden oder noch mehr kämpfen zu sehen.

    2: Er will mich leiden sehen und mich noch mehr mit ihr Auseinanderbringen, weil er weiß, das ich so einer bin, der sowas ernst nimmt, weil ich daran glaube.

    3: Er meint das wirklich ernst, das er will das ich Kämpfen soll weil Grund Nummer 1 wieder in Kraft tritt.
     
    #13
    nik3air, 23 Februar 2009
  14. eim_mädel
    eim_mädel (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    103
    43
    5
    nicht angegeben
    noch zu dem punkt, dass du nicht weißt, wie du mit dir selber ins reine kommen kannst. nunja, da sagst du hast viele fehler gemacht, die du jetzt bereust. überleg dir, was denn da genau falsch gelaufen ist, und versuche das zu ändern. pc-spiele hast du ja schon deinstalliert, aber das mit den kontrollsachen machst du eigentlich immer ncoh. wie oft muss sie dir denn och sagen, dass du damit alles kaputt gemacht hast. warum hat sie dein saufen gestört? hast du dich so besoffen, dass es ihr total peinlich war, du dich gefärdet hast, sie nicht mehr erkannt hast oder so? auch den alkoholkonsum kann man bewusst kontrollieren. wenn du zu wenig auf sie geachtet hast, achte bewusst auf andere menschen (deine kumpels, eltern). dadurch lernst du allgemein, mehr auf andere menschen zu achten, auch auf deine nächste freundin. (tut mir leid, aber ich glaube einfach nicht, dass du sie zurückbekommst, sie scheint genau zu wissen was sie will (oder eben nicht will)).
    ich schätze aber mal, dass munich_lion recht hat und das grade alles zu viel auf einmal ist. erstmal exfreundin in ruhe lassen, dann kannst du an anderen sachen arbeiten
     
    #14
    eim_mädel, 23 Februar 2009
  15. nik3air
    nik3air (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    287
    101
    2
    nicht angegeben
    Sie selbst hat mein Saufen nicht sonderlich gestört, eigentlich im Gegenteil, sie fand es immer Lustig, wenn wir unterwegs waren und ich mir einen Hinter die Birne gegossen habe. Das Problem aus meiner Sicht liegt daran, das sie mir oft gesagt hat, was falsch läuft von meiner Seite aus, ich darauf aber nie reagiert habe, sondern das als persöhnlichen Angriff gesehen habe und daraufhin wieder gesoffen habe. :flennen:

    Bei den Kontrollsachen bin ich auch fest Entschlossen, es nicht mehr zu machen und im Griff zu behalten! Ich habe gestern ein letztes mal versucht eine Freundin von ihr anzurufen, da Diese eigentlich gesagt hat sie meldet sich bei mir. Aber das hat sich auch erledigt. Ich telefoniere ihr nicht mehr nach. Auch ihre Freunde nicht. Wie schon öfter erwähnt ist sie ganze Woche weg, hat ihr Handy zwar dabei aber wird nicht rangehen wenn sie meine Nummer sieht, und das ist in Ordnung. Sie hat gesagt, wenn überhaupt, dann meldet sie sich. Zwar bricht mir das dass Herz, aber alles andere würde alles nur noch verschlimmern, und das möchte ich auf keinen Fall.

    Ich komme gerade vom Hausarzt und habe endlich meine wirklich lang ersehnte Überweißung bekommen. Zwar 'nur' zum Neuro-Nervenarzt, da ein richtiger Thermin bei einem Psychotherapeuten oder Psychologen ewig dauern würde, zu bekommen. Sollte nach den Gesprächen mit dem Neuro-Nervenarzt wirklich noch Bedarf für weitere Behandlung vorliegen, wird er mich überweißen. Zu allem Überfluss, wie es mein Glück so will, haben sämtliche Neuro-Nervenärzte in meiner Nähe diese Woche komplett geschlossen... :angryfire Und bis Montag zu warten, mit meinen ganzen Problemen usw, mit meinen ganzen Fragen die mir so im Hirn herumschwirren wird ein ganz schön harter Test... aber geht wohl nicht anders. :frown:
     
    #15
    nik3air, 24 Februar 2009
  16. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Man merkt immer hinterher was man für Fehler gemacht hat und wie sehr sie einem selber weh tun können.
    Leider ist es immer so das Fehler machen immer sehr leicht ist, aber diese Fehler wieder zu beheben ist leider meistens fast unmöglich.

    Aber seh es mal so, auch wenn es blöd klingen mag! Man lernt aus diesen Fehlern und wird diese in der Zukunft bzw in der nächsten Beziehungen nicht mehr machen. Verzeih dir selber.

    Ich kann sehr gut nachfühlen, wie Dir zu mute ist. Aber leider gibt es keine Möglichkeit, Dich wirklich zu trösten. Liebeskummer ist oft schwer zu ertragen. Du mußt dich damit abfinden, dass sich deine Freundin von Dir getrennt hast.

    Sie ist, genauso wie du, ein eigenständiger Mensch, der seine eigenen Entscheidungen trifft und ein Recht hat so zu Leben, wie sie es möchte. Es wird noch etwas Zeit vergehen, bis Du über diesen Trennungsschmerz hinweg kommst. Liebeskummer ist so mit das schlimmste im Leben was einem passieren kann. Es schmerzt sehr, aber wenn du diese Zeit überwunden hast, fühlst du dich stärker als zuvor.
     
    #16
    *Luna*, 24 Februar 2009
  17. nik3air
    nik3air (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    287
    101
    2
    nicht angegeben
    Mir selbst kann ich nicht verzeihen, da sie mich wirklich über alles geliebt hat. Sowas geht nicht so schnell weg, wenn man nicht wirklich ganz großen Mist baut, der einen nicht nur etwas kränkt, sondern richtig tief und hart verletzt... und das wollte ich eben nicht. :cry:

    Das es irgendwann vorbei geht weiß ich auch, ist doch immer so. Das ich jetzt durch diese Zeit durch muss weiß ich auch, ich habe es auch verdient, damit ich wenigstens auch ein bisschen Schmerz habe, wenn ich ihr schon so weh getan hab.
     
    #17
    nik3air, 24 Februar 2009
  18. nik3air
    nik3air (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    287
    101
    2
    nicht angegeben
    Mal wieder etwas Text, um mir meinen heutigen Frust von der Seele zu schreiben.

    Ich habe irgendwie das Gefühl, das dass alles mit dem Liebeskummer irgendwie nie wieder aufhört. Nie wieder. Ich vermisse meinen kleinen Engel so Krass... ich muss immer auf unsere gemeinsamen Bilder, Urlaubsfotos usw schauen. Und immer wieder breche ich in Tränen aus, wenn ich sehe wie sie lächelt, wie sie lacht und glücklich ist.

    Ich kriege nach wie vor kaum was zu Essen runter. Ich habe gestern ein etwas größeres Stück Pizza gegessen. Etwa so 1/4 einer ganzen Pizza. Über den ganzen Tag verteilt. Aber selbst danach war mir immer so schlecht. Ich will, das dass Endlich aufhört !!!

    Ich wünsche mir so sehr, das sie mich noch einmal in den Arm nimmt, mir einen Kuss auf die Stirn gibt und mir ein letztes mal sagt, das sie die Zeit mit mir genossen hat. Das es schön war. Das ich nicht alles falsch gemacht habe.

    Ich will nicht, das sie mich hasst. Ich will, das sie mir endlich sagt, das sie mir glaubt, das ich das alles nicht absichtlich getan habe. :cry:

    Ich will, das ich sie wieder in den Arm nehmen kann.
    Ich will, das ich sie wieder Küssen kann.
    Ich will, das ich wieder für sie da sein kann.

    Aber so wird das wohl nie wieder werden. Und ich bin Schuld daran.

    Ich bin so kaputt, ich sehe keine Ausweg mehr. Nicht links, nicht rechts. Nicht gerade aus. Ich weiß nicht, wo es lang geht.

    Es kommt mir so vor, als hätte ich mich verlaufen und wüsste nicht, wolang ich gehen muss.

    Ich will, das es endlich wieder Montag ist, dann kann ich endlich zum Nervenarzt... Vielleicht kann der mir helfen. Ich muss endlich mit jemandem reden. Jemandem, der mir helfen kann.

    Ich sitze zu Hause rum, und weiß nicht was ich tun soll. Das Highlight jeden Tag ist der Hausarzt um 8 Uhr in der Früh.

    Mein bester Kumpel weiß auch schon nicht mehr, wie er mich aufheitern soll. Mal abgesehen davon, das er auch die ganze Woche arbeiten muss und Wochenende mit seiner Freundin wegfährt.

    Auf Scheiß Computerspielen habe ich keine Lust, das hat mir genug versaut. :cry:

    Ich erwische mich immer wieder dabei, wie ich mir einen neuen Strohhalm bastele, und mir darauf was einrede. Obwohl ich eigentlich weiß, das es kaum noch eine Chance gibt.

    Ich rede mir ein, das dass mit ihrem Neuen aus verschiedenen Gründen nicht klappen kann usw. Ich will das aber nicht denken. Das kommt einfach so. Und ich kann nichts dagegen machen.

    Ich weiß mir nicht mehr zu helfen... darum dieser Text, das gibt eine Zeitlang Ablenkung beim Tippen.

    Danke für's Lesen!
     
    #18
    nik3air, 25 Februar 2009
  19. nik3air
    nik3air (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    287
    101
    2
    nicht angegeben
    Und wieder etwas Text, Monolog hooray! :zwinker:

    Ich hab gestern etwas mit ihr geschrieben, ganz neutral am Anfang, über nichts besonderes. Sie sollte nicht das Gefühl haben, das ich sie schon wieder nerven will. Wir haben über DVD's gequatscht, über einen gemeinsamen guten Freund, und noch paar andere Sachen.

    Da viel der Satz von ihr, das sie mich sehr respektiert. Der Satz mich total aus dem Konzept gebracht. Hab dann gefragt, warum. Daraufhin sagte sie wegen der Tatsache das ich ganz normal mit ihr rede, und ihr sogar noch Tipps und Ratschläge wegen ihrem neuen gebe. Sie hat irgendwie Angst, das er nicht genauso fühlt wie sie, kommt mir zumindest so vor. Sie könnte es nicht, mit mir so normal reden, wenn ich ihr das angetan hätte, was sie mir angetan hat.

    Wie seht ihr das?

    Ich bin der Meinung, das sie mir nichts angetan hat. Im Gegenteil. Ich habe ihr etwas angetan. Ich habe ihr keine Liebe gegeben obwohl sie mich geliebt hat.

    Was darf ich mir jetzt darunter wieder nur vorstellen... das ist so ein Scheiß Gefühlschaos. Totale Achterbahn. Ich kriege schon chronische Kopfschmerzen, weil mein Hirn alles durchspielt...

    nik3air
     
    #19
    nik3air, 26 Februar 2009
  20. *EnGeL*
    Gast
    0
    Oh man :ratlos: da wird man ja selber schon ganz gestresst :tongue:

    Sicherlich wird deine Freundin auch mal Fehler in der Beziehung gemacht haben, jeder macht Fehler! Denn niemand von uns ist perfekt. Was bringt es euch nun gegenseitig die Schuld hin und her zu schieben?

    Um nochmal auf das Treffen mit ihrem "neuen" zurück zu kommen.
    Bist du eigentlich des Wahnsinns? Der Typ wird sich nach dem Treffen doch überall schön lustig über dich machen. Du kannst ihm doch nicht groß und breit erzählen was du alles falsch gemacht hast. 1. Was geht ihn das an? 2. Du machst dich nur zu einer Witzfigur!

    Du hast den Typen noch nie gesehen. Du kannst doch nicht einfach mit ihm über deine Beziehung reden. Und das du ihr versprochen hast nicht über sie zu reden, fällt damit jawohl auch schonmal flach! Mach dich doch nicht zum Gespött des Typen und seiner Kumpels. Wer weiß was er deiner Ex nach dem Treffen erzählt. Lass das bloß!

    Und was sie angeht, lass sie jetzt einfach erstmal in Ruhe und mach dir nicht über jeden kleinen Satz von ihr Gedanken. Wenn es dir weh tut ständig eure gemeinsamen Bilder an zu gucken. Ja dann pack sie doch einfach weg!

    Das es dir momentan nicht gut geht ist verständlich, aber dieser ganze Quatsch vonwegen nichts essen und so ist völliger Blödsinn.
    Ich kenne deine momentane Situation wirklich gut... und andere sagen das immer so locker. Aber es ist wirklich das beste erstmal alle Sachen die dich an sie erinnern weg zu packen!

    Geh mit deinen Kumpels raus und unternimm was. Wenn man ständig zu Hause in der Bude hockt kanns ja nicht besser werden
     
    #20
    *EnGeL*, 26 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eifersucht
lilifee996
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 15:58
16 Antworten
thomas1337
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2016
7 Antworten
debated
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
134 Antworten