Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Eltern erleben gerad ihren zweiten Frühling...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von User 12616, 17 Juli 2005.

  1. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Meine Eltern, insbesondere meine Mutter gehen mir zur Zeit tierisch auf den Geist.
    - Sie bekam mit, dass ich mir wohl mal Sexspielzeug bestellt hab.
    Seitdem krieg ich regelmässig 'ne Liste mit Dingen die ich für sie in diversen Online Sexshops bestellen soll.
    Dann fragt sie mich ständig was ich gut finde oder schon mal ausprobiert hab..

    - Ich finde dauernd irgendwo Gleitmitteltuben (z.B im Bad..) oder Strapsgürtel und so 'nen Kram.
    Jetzt zwar nicht jeden Tag aber einmal im Monat bestimmt.

    - Sie lassen wenn sie denn mal Sex haben die Tür aufstehen.. und wenn ich dann nachts durchs Haus lauf krieg ich alles mit.

    - und jetzt das Schlimmste:
    Mein Freund und ich führen eine offene Beziehung.
    Ich hatte letzte Woche einen Kumpel hier, mit dem ich dann auch Sex hatte. Meine Mutter fand am nächsten Tag das Kondom, wusste, dass es von meinem Kumpel und mir war.
    Sie sprach mich drauf an und hat sich tierisch aufgeregt. Erst, weil sie dachte, dass ich meine Freund fremdgehe. Ich musste ihr also erklären, dass dies nicht der Fall ist. Dann meinte sie, dass ich mit 16 nicht jeden Typen vögeln könnte.
    Inzwischen hat sie sich beruhigt.
    ABER: ich hab mitgekriegt wie sie mit meinem Vater darüber geredet hat. Und ihn gefragt hat, ob sie sowas auch machen sollen und son Kram.

    Als wär das nicht schon ätzend genug, jetzt kommt die Krönung:
    Gestern waren wir auf einem Geburtstag. Mein Freund kam mit. Saßen meinen Eltern gegenüber.
    Irgendwann fing meine Mutter an, wieder mit meinem Vater über dieses Thema zu diskutieren.
    Mein Vater meinte irgendwas "ich will nicht dass du mit anderen Männern rumvögelst, meine Tochter kann meinetwegen machen was sie will."
    Mein Freund hat es mitbekommen, ich natürlich auch.
    Später diskutierte meine Mutter mit ihm noch, ob sie sich die Brüste vergrößern lassen soll und ob er ihr fremdgehen würde.

    Mein Freund hat mich später drauf angesprochen und gemeint dass er das ziemlich geschmacklos findet.
    Tja, ich auch.

    Ich hab nichts dagegen, dass meine Eltern Sex haben. Ich finde das auch nicht eklig oder sowas.
    Aber die brauchen es mir nicht so deutlich zu zeigen, oder?
     
    #1
    User 12616, 17 Juli 2005
  2. Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Eltern sind auch so :grin:
    Bzw. meine Mutter. Sie erzählt echt alles und wenn ihr Freund hier ist, weiß ich genau, was hinter der Tür abgeht. Überall in ihrem Zimmer hängen Nacktbilder von ihm rum. In unserer Dusche kleben ab und zu Dildos mit Saugnapf an der Wand.
    Und mitten im Café fängt sie manchmal an, einfach über Sex zu plaudern und stellt mir dann auch noch peinliche Fragen. :grrr:

    Aber sie hält den Mund, wenn ich ihr sage, dass es reicht. Und vor fremden Leuten ist sie eigentlich auch normal. Nur mir erzählt sie halt irgendwie alles...naja.
     
    #2
    Dilara-Zoé, 17 Juli 2005
  3. Fee87
    Gast
    0
    Sag ihr doch einfach, dass du das alles nicht wissen willsst, sie sich ihren Kram selber bestellen soll und dass es andere Leute stört, wenn in der Öffentlichkeit so private Dinge diskutiert werden..
     
    #3
    Fee87, 17 Juli 2005
  4. Wolf50
    nur 1-Satz Beiträge
    698
    103
    3
    vergeben und glücklich
    keep cool Dio - Eltern sind halt auch nur Menschen: sie brauchen natürlich nicht alles zu wissen und müssen sich in alles einmischen! Und im übrigen: wie war´s mit dem Kumpel - kommt dein Freund denn damit klar? LG Wolf
     
    #4
    Wolf50, 17 Juli 2005
  5. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ja, wie gesagt hab auch nix dagegen..
    Aber dass sie mir das so aufzwingen müssen..

    Ja mit dieser Sache da ist alles in Ordnung :smile:
    Bloß mit dem Kumpel nicht mehr, wobei das nix damit zu tun hatte... :frown:
     
    #5
    User 12616, 17 Juli 2005
  6. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.415
    248
    561
    nicht angegeben
    @Diotima:
    ich finds gut was du für Eltern hast, meine sind das komplette Gegenteil - komplett "verklemmt".
    Ist zwar etwas krass wie deine Eltern so drauf sind, aber lieber so als umgekehrt...
     
    #6
    brainforce, 17 Juli 2005
  7. sarkasmus
    Gast
    0
    **************
     
    #7
    sarkasmus, 17 Juli 2005
  8. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Hallo ?
    Du hast ne "offene Beziehung" (was ja nichts Schlimmes ist) und das bekommen deine Eltern mit.
    Aber wenn du was von deinen Eltern in sexueller Hinsicht mitbekommst oder du dir irgendwie Meinungen von ihnen anhören musst, ist das auf einmal ....
    Drehe es doch mal um ! Wie würdest du denn reagieren ?
     
    #8
    waschbär2, 17 Juli 2005
  9. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Hä?
    Ich kann ja nix dafür dass meine Mutter in meinem Mülleimer rumwühlt und dieses Kondom findet (was ich extra in Papier eingewickelt habe) :eek4:
     
    #9
    User 12616, 17 Juli 2005
  10. gshock
    Gast
    0
    huch, das ich finde ich ziemlich übel....ich will überhaupt nix mitbekommen, was meine Eltern allenfalls noch so tun, (sind über 70), und genauso wenig will ich, dass sie wissen, was sie tun.
    Wenn Du diese Einmischung und Mitteilsamkeit nicht willst, musst Du das wohl mal klar sagen.
     
    #10
    gshock, 17 Juli 2005
  11. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.458
    598
    6.770
    Verheiratet
    Ok...da es den meisten nicht aufgefallen zu sein scheint:

    Es geht hier nicht gegen die OFFENHEIT der Eltern zum Thema "Sex". Es geht um eine Einmischung und um die Tatsache, daß sie sich ihrer 16 jährigen Tochter aufdrängen!!

    Das sind zwei ziemlich heftige Punkte! Alleine schon die Tatsache, daß man sich im eigenen zu Hause nicht mehr wohl und sicher fühlen kann.

    Ich weiß nicht genau, wie du zu deinen Eltern stehst, aber ich kann mir vorstellen, daß du dich gegenüber ihnen noch nicht so recht durchsetzen kannst. Das hätte ich mit 16 auch noch nicht und ist echt keine Schande!
    So oder so ist es auf jeden Fall wichtig sich mal wenigstens die Mutter "zu Brust zu nehmen" und ihr mal zu erklären, was dir nicht passt. Z.B. im Stil von "Wenn du weiter in meinem Müll rumwühlst, dann ist auch bald der letzte Rest vertrauen weg" und "ich will eine Mutter und ein vernünftiges Verhältnis zu ihr"...
    Wichtig ist, es versucht zu haben und zwar richtig versucht..nicht einmal zaghaft ansprechen und hoffen, daß sie die signale richtig interpretiert.
    Ich kenne das nur zu gut :smile: ..meist bin ich recht feinfühlig, aber ab und zu steh ich einfach auf der Leitung..und wenn meine Freundin dann nicht den verbalen Holzhammer auspackt, dann bleib ich auch drauf stehen.

    Damit will ich nur sagen: mach es deutlich, daß du das echt (zu gut Deutsch) SCHEISSE findest..:smile:

    Lass dich nicht unterbuttern

    grüsse

    Damian
     
    #11
    Damian, 18 Juli 2005
  12. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    244
    vergeben und glücklich
    klar klingt das org, aber was noch schlimmer klingt ist dass du miinem anderen läfst und dein freund nciths dagegen hat... ich könnt das nicht!
     
    #12
    keenacat, 18 Juli 2005
  13. Butterbrot
    Gast
    0
    ...wenn meine mom meinen mistkübel durchsuchen würde, dann bekämte ich einen anfall. sag ihr das sofort, dass es deine privatssphäre verletzt.

    soweit finde ich es toll, dass deine mutter eine offene beziehung zum thema sex hat. aber wenn du nicht willst, dass sie dein ganzes sex leben erforscht oder besser gesagt ausspioniert, dann würd ich ihr ganz klar sagen, dass du das nicht willst! sie muss das auch akzeptieren.

    ...das nächste mal, wenn du deine eltern beim sex hörst, kannst du ja auch die türe schliessen. dann merken sie vielleich auch, dass du das nicht immer mitbekommen willst!
     
    #13
    Butterbrot, 18 Juli 2005
  14. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Hmmm....

    ich bin ja jetzt kein Psychologe, aber kein es sein, dass Deine Mutter ihre sexuellen Phantasien an Deinem Sexleben befriedigt?

    Die meisten haben irgendwelche (Fremd-)Phantasien.

    1) Manche schauen mit Teleskopen oder versteckten Kamreras in fremde Schlafzimmer und geilen sich daran auf.

    2) Andere lesen Sexromane und erregen sich daran (indem sie sich mit der Hauptfigur identifzieren). Andere schreiben selber Sexgeschichten, stellen diese ins Web und geilen sich an dem Feedback auf.

    Zu Punkt 1 sehe ich eine Paralelle zu der Suche nach dem Kondom im Muelleimer. Warum tut jemand so etwas? Doch nur, um sich Gewissheit zu Verschaffen, dass da auch wirklich was gelaufen ist. Daran kann man sich aufgeilen.

    Die anschliessende Aufregung war wohl auch nur gespielt. Oder wie soll man logisch erklaeren, dass sie kurze Zeit spaeter Deinen Vater fragt, ob sie nicht auch eine offene Beziehung haben koennen? Also Deine Mutter ist wahrscheinlich schon weit ueber 30. Da aendert man doch nicht von heute auf morgen seine Einstellung in bestimmten Dingen. Man verurteilt doch nicht heute etwas, das man morgen selber haben will.

    Dass sie das Thema dann nochmal in Euerer Gegenwart angeschnitten hat, vergleiche ich mit dem Veroeffentlichen von Sexgeschichten (Punkt 2).
    So etwas posaunt man doch nur heraus, wenn es einem einen Kick verschafft.

    Scheinbar hat sie Phantasien, die sie in der Realitaet nicht befriedigen kann bzw. bekommt, und projeziert Dein Sexleben jetzt quasi als Ersatz in Ihre Phantsie. Da passt die Sache mit dem Bestellen von Sexspielzeug ganz gut.

    Du bist sozusagen die Hauptfigur in einer anregenden Sexgeschichte, mit der sie sich identifiziert.

    Das Posting ist jetzt nicht so praegnant geworden, wie ich es mir gewuenscht habe, aber ich hoffe, es kommt rueber, was ich gemeint habe.



    Aber vielleicht ist die Theorie auch einfach Quatsch... :zwinker:
     
    #14
    whitewolf, 18 Juli 2005
  15. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Über dieses Thema wurde schon genug diskutiert.

    Wir finden es beide gut so.

    @ alle:
    Wenn ich meiner Mum sag, dass ich davon nichts wissen will kommen so Spräche "ich will doch deine Freundin sein, da erzählt man sich sowas..." Sie soll aber gar nicht meine Freundin sein, sondern meine Mutter. Dann ist sie gleich sauer...

    Gestern Nacht hatten sie wieder mal Sex und zwar so laut dass ich nicht schlafen konnte.
    Habe dann an die Tür geklopft und gerufen ob es auch leiser geht. 10 Minuten war Ruhe dann ging es wieder los.
    Kotzt mich dermaßen an... :madgo:
     
    #15
    User 12616, 18 Juli 2005
  16. cat85
    Gast
    0
    ich persönlich finds jetzt nicht so schlimm, aber wenns dir unangenehm/peinlich oder was auch immer ist, rede einfach nicht darüber. Ihre Sachen kann sie auch selbst bestellen und wenn sie dich zu deinen Sachen ausfragt, sag einfach nichts. schweig einfach. irgendwann wird sie es leid sein. wenn deine Mutter vor anderen Leuten ihr Sexleben ausbreitet, brauch das nicht dein Problem sein. Reagier nicht drauf! Du bist Du und deine Mutter ist auch sie selbst. wenns ihr nicht peinlich ist. brauchts dir auch nicht peinlich sein.

    sei doch froh, dass deine Eltern Sex haben - ich würde mir Sorgen machen, wenn sie keinen hätten. (schließlich ist es ihr Haus, in dem sie ihr Gleitgel oä. rumliegen lassen dürfen!)

    und wenn du mit verschiedene Männer Sex hast und deine Eltern es nicht wissen sollen, tu es halt nicht in ihrem Haus!
     
    #16
    cat85, 18 Juli 2005
  17. Elabella
    Elabella (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    101
    0
    Single
    Kann dich sehr gut verstehen, dass dir das mächtig auf den Zeiger geht. Meine Eltern hatten vor ner Zeit auch so ne Phase, wo man sie paar mal am Tag durchs Haus hat "schreien" hören und ich dacht das würd gar kein Ende mehr nehmen. Hab dazu aber zu dem Zeitpunkt nix gesagt, weil ich mich eher für sie gefreut hab, dass es mal wieder n bisschen bergauf geht (hatten davor ne ziemlich schwere Zeit). Aber dann sind so paar Sachen passiert, wos mir dann echt zu bunt wurde. Einmal wollte meine Mutter mir ihre Sextipps aufdrängen, so nachm Motto was ich mal unbedingt mit meinem (Ex-)Freund ausprobieren sollte weil das ja so toll wär und blabla. Hab ihr dann ziemlich deutlich gesagt dass ich sowas mit meinem Freund selber regel und mich wenn dann mit meiner besten Freundin drüber unterhalte, aber bestimmt nich mit ihr....hat sie dann erstmal ziemlich getroffen, aber nach ner Zeit hat sie dann gesagt dass sie mich da schon verstehen könnte.
    Als mein Freund dann einmal hier geschlafen hat hat man sie Nachts dann wieder durchs ganze Haus gehört. Das war mir schon peinlich, aber naja, mein Ex und ich ham dann doch gut drüber gelacht. Dann hatte ich aber mal zwei Freundinnen, naja eher Bekannte da, und wir ham oben am PC was gemacht und auf einmal hört man die zwei vom Keller unten durchs Heizungsrohr oder durch was auch immer für ne Leitung...!!!
    Dann hats echt gereicht und ich bin dann mal richtig ausgerastet....Auch da dauerte es dann n bisschen bis sies verstanden haben, aber von da an war Ruhe wenn Besuch da war.
    Ich denke mal, du musst einfach ganz klar mit deinen Eltern bereden, was dich stört, damit sie erstmal das lassen, was dich am meisten nervt (z.B. vor anderen Leuten ihr Sexleben auszudiskutieren). Aber aus Erfahrung kann ich sagen, dass dieser zweite Frühling auch wieder vorbeigeht, bzw sie nach ner Zeit selbst merken, dass n bisschen Rücksicht angesagt ist - ich brüll ja schließlich auch nicht lautstark beim Sex durchs ganze Haus, wenn meine Eltern in Hörweite sind. Also - Thema ansprechen und ansonsten durchhalten, dat wird schon wieder :zwinker:
     
    #17
    Elabella, 18 Juli 2005
  18. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    dazu nen tipp: schreib doch mal nen paar kleine zettel (sowas wie "mama, was hast du in meinem mülleimer verloren?") und wirf sie in deinen eimer. vielleicht zeigt ihr das ja was. auch ne möglichkeit wären extrem eklige substanzen, die man nicht sofort sieht wenn man reinguckt...buttersäure macht dein ganzes zimmer stinkend, aber so matsch/papmache oder so könnte helfen.

    Dazu fällt mir ein Hägar ein:
    Hägar schläft, Helga durchwühlt seinen Rucksack.
    Sie findet einen Frosch.

    Helga: Iiiiih (Hägar wacht auf), ein Frosch! Wieso hat ein erwachsener Mann einen Frosch im Rucksack?
    Hägar: Weil ein Wachhund nicht hineinpassen würde!
     
    #18
    einTil, 18 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eltern erleben gerad
Steven_003
Kummerkasten Forum
15 November 2016
29 Antworten
Alexiaa
Kummerkasten Forum
24 Oktober 2016
16 Antworten
nosquii
Kummerkasten Forum
22 August 2004
20 Antworten