Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Eltern machen mich....

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von safira, 23 November 2005.

  1. safira
    safira (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Leute,
    also ich komme am besten gleich zu meinem Problem. Ich habe in diesem Jahr mein Abi gemacht und habe für nächstes Jahr einen Ausbildungsplatz.
    Ich möchte in den nächsten Monaten arbeiten um ein kleines finanzielles Polster zu sparen, weil ich gerne ausziehen möchte.
    Meine Eltern sind damit ganz und gar nich einverstanden, mein Vater will unbedingt das is nochmal für ein paar monate ina Ausland gehe, aber ich persönlich habe gar nich die lust dazu, sie würden mir das wohl bezahlen aber trotzdem würde ich da GEld ausgeben und nich verdienen. Seine Überzeugung ist das mit Auslandserfahrung mehr Chancen für die Zukunft bestehen, ich glaube ihm natürlich auch und verstehe das. Aber sie verstehen meinen Standpunkt überhaupt nich. Ich habe 1. nich wirklich lust dazu und 2. habe ich meinen Freund den ich sehr ungern so lange nich sehen würde.
    Aber für sie zählt nur ihre meinung. Seitdem ich gesagt habe, das ich keine lust habe it hier die hölle los. Jeden Abend wird hier gestritten und meistens gehe ich weinend in mein zimmer, weil sie das einfach nich verstehen.
    Ich habe vor ein paar Wochen angefangen Spanisch zu lernen und jetzt soll ich ein Praktikum oder zumindest einen Spanischsprachkurs in Spanien machen.
    Mittlerweile bin ich schon so fertig, das ich überlege es nur ihretwegen zu machen, ich mein ich versteh zwar das es wirklich gut für die zukunft ist aber ich kann auch noch im Studium ins ausland gehen. Für drei-vier wochen würde ich das ja auch machen aber kostet und damit geben sich auch meine eltern nicht zufrieden.
    Ich hab keine Ahnung was ich machen soll. Vllt könnt ihr mir ja helfen.
    LG Safira
     
    #1
    safira, 23 November 2005
  2. Priya
    Priya (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    Verheiratet
    HAlso ich finde die Idee mit dem Ausland nicht mal so schlecht.Gutda ist die Sache mit deinem Freund,warum fragst du nicht ob er vielleicht mitkommt??
    Dann kannst du dein Praktikum machen und Spanisch lernen nd gleichzeitig macht ihr doch irgendwie gemeinsam Urlaub.
     
    #2
    Priya, 23 November 2005
  3. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Daran dachte ich auch. Für einen Monat kann er ja bestimmt mitkommen. Du machst Praktikum oder Sprachkurs, und er halt Urlaub.

    Gibt es bei euch denn nicht vielleicht die Möglichkeit das ihr beim Essen zusammen sitzt, und das Ganze mal sachlich ausdiskutiert?
    Auf alle viel Glück dabei, in welche Richtung es auch geht.
     
    #3
    Doc Magoos, 23 November 2005
  4. unicum
    unicum (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    113
    49
    nicht angegeben
    Warum sind sie so versessen drauf, dass du nochmals (hab ich das richtig gelesen?) ins Ausland gehst?
    Hatten sie Blut geleckt von wegen wieder mal alleine sein?
    Wie lange warst du beim ersten Mal weg?
    Wie alt warst du da?

    Wenn sie es nicht einsehen und dir sogar den Aufenthalt zahlen wollen (wer hat schon so ein Privileg, Andere würden sich darum prügeln mal weg zu können und du willst nicht, sorry wenn ich das so schreibe, aber die Wenigsten hier könnten sich sowas leisten...), warum machst du nicht einen 1 - 2 Monatigen Sprachaufenthalt in Spanien oder sonst wo wo Spanisch gesprochen wird? Dann bist du zwar weggewesen, aber nicht sooo lange..

    Vielleicht könnte dich dein Freund auch ne Woche besuchen kommen oder so? Mach dir ne schöne Zeit.. Wenn sie dir schon die Möglichkeit geben, pack doch zu!

    Ausserdem gibts ja Telefon, Internet, die Post, Brieftauben und so um in Kontakt zu bleiben..
     
    #4
    unicum, 23 November 2005
  5. safira
    safira (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Danke

    Danke erstmal für die Antworten,
    also das mit meinem Freund is so eine Sache, er macht Zivi und könnte theoretisch ab April mit aber dann muss er arbeiten fürs studium, deswegen erweist sich das als etwas schwieriger.
    Ich war mit 16 in den USA als Austauschschüler für 6 Monate.
    Ich versteh schon das das ein Privileg ist, aber gegen meinen Willen und dann noch so extrem is mir das ein wenig zu viel.
    Mein Vater macht mir immer ein extrem schlechtes Gewissen. Von seiner seite kommt dann immer, dein schlechtes Abi, du bist so blöd, wie blauäugig kann man denn noch sein usw... und das verletzt mich so extrem.
    Gegen ein paar Wochen hätte ich ja auch nix aber für meine Eltern muss es immer ein bisschen mehr sei.
    LG Safira
     
    #5
    safira, 23 November 2005
  6. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Das hätten mir meine Eltern mal vorschlagen müssen. Ich wäre sofort gegangen. Ist doch eine tolle Gelegenheit. Du könnest doch auch im Ausland arbeiten oder gehst halt nur für ein paar Wochen. Wenn du erst mal deine Ausbildung machst, kannst du nicht mehr so einfach mal weg. Ich finde du solltest die Chance nutzen.

    Wenn eine Beziehung was taugt hält sie auch eine zeitlich begrenzte Trennung aus. Spanien wäre ja auch nicht mal weit weg. Ich wohne 600 km von meinem Freund entfernt und wenn ich "zu Hause" in Deutschland bin sogar 1000 km. Das geht schon wenn man will.
     
    #6
    User 29290, 23 November 2005
  7. unicum
    unicum (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    113
    49
    nicht angegeben
    Also sein Kind als zu blöd zu betiteln, da fehlt mir jetzt gerade echt die Spucke.. :mad:

    Was haben denn deine Eltern für Ansprüche an dich? Wollen sie ihre eigenen nicht in die Tat umgesetzten Träume durch dich verwirklichen?

    Nun ja, du könntest ja März - Mai gehen, das sind 3 Monate, dein Freund könnte dann ja für Ferien nach dem Zivi noch zu dir kommen.. Und wenn ihr euch so liebt, dann würdet ihr auch 2 - 3 Monate überleben. Auch könnt ihr euch gegenseitig Filme voneinander schicken, Fotos, kauft ne Webcam, benützt Skype etc.. Also unmachbar ist das ja nicht..

    Wie gesagt, mir müsste man nicht 2x sagen dass man mir alles zahlt und ich ins Ausland gehen soll um mich weiterzubliden! Das ist doch der absolute Traum! Wer hat das schon... Und nach dem Studim.. Glaub mir, Reisen sollte man jung, danach ist's nicht mehr das selbe, man hat Verpflichtungen etc..

    Das ist jetzt ein Satz den ich mir 2x überlegt habe, aber was ist, wenn du nicht gehst, die Beziehung irgendwann nicht mehr klappt und du dir dann vorwirfst, nur wegen ihm was verpasst zu haben? Die Zeit kann man leider nicht mehr zurück drehen...
     
    #7
    unicum, 23 November 2005
  8. safira
    safira (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hi

    Natürlich kann es sein, das unsere Beziehung nich ewig hält aber im moment könnte ich es mir ganz und gar nich vorstellen wie es ohne ihn sein würde.
    Mittlerweile denk ich auch schon darüber nach für ein paar wochen also 1-2 Monate nach spanien zu gehen aber damit geben sich meine Eltern nich zufrieden..Leider :cry:
    Noch dazukommt, das ich wirklich nich weiss ob sie es bezahlen würden..so ein sprachkurs kostet mal eben 1-2 tausend Euro, wenn man 1-2 monate weg ist...
    LG safira
     
    #8
    safira, 23 November 2005
  9. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.456
    598
    6.770
    Verheiratet
    Hallo Safira!

    hmmm...ich traue mich noch nicht so recht die Situation zu beurteilen, da mir zu viele Infos von deiner Familie und die fehlen.
    Was ich dir sagen kann und was auch andere gesagt haben: Wenn dir deine Eltern eine solche Reise bezahlen, dann ist das eine wirklich feine Sache! So oder so...
    Ich kann natürlich verstehen, daß du nicht so lange (3 Monate und mehr waren im Gespräch?!?) von deinem Freund getrennt sein willst...
    Ist das der einzige Grund, warum du hier bleiben willst?
    Ich steige da noch nicht so ganz durch...einerseits schreibst du, daß deine Eltern alles bezahlen, andererseits, daß du es bezahlen müsstest...

    Wenn du vorhast zu studieren, dann bleibt dir noch eine ganz andere Möglichkeit...
    Du könntest sagen, daß du eh bald mir deinem Studieren wirst (vorher zu arbeiten oder gar eine Ausbildung zu machen macht kaum sinn) und du dann ein Auslandssemester einlegen möchstest (viele Firmen setzen sowas schon voraus!!!..ohne kein Job..) und es eher Sinn macht während des Studiums im Ausland zu sein, da man da noch Scheine machen und evt. einen zusätzlichen Abschluß machen kann und damit eben nicht so viel Zeit verschwendet...


    Ich habe so das Gefühl, daß die Fronten zwischen dir und deinen Eltern nicht so wirklich geklärt sind..du scheinst dir bei vielen Dingen nicht so ganz sicher zu sein. Versuche mal ein vor allem RUHIGES und voranbringendes Gespräch zu führen, bei denen vor allem die Fragen beantwortet werden:
    - was wollen deine Eltern
    - warum wollen deine Eltern das
    - was wird überhaupt bezahlt
    - was macht das für einen Sinn
    - was gibt es für alternative Möglichkeiten (die evtl mehr Sinn machen)

    Ein Wort noch zum Schluß:
    Mach deine Reisen auf keinen Fall an einem Partner fest!! Es ist DEIN Leben..würdest du sonst fahren wollen, MACHS! Du wirst NIE ..ich wiederhole mich NIE wieder solche Gelegenheiten haben!
    Das sage ich aus meiner Erfahrung heraus..jeder, der wegen seinem Partner hier geblieben ist, bereut es...keine Ausnahmen! und jeder der doch gefahren ist hat NICHTS bereut!
    So..das war mir persönlich wichtig!

    Alles gute!


    Damian
     
    #9
    Damian, 24 November 2005
  10. Bombardil
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo safira,

    ich denke, ob man ins Ausland will oder nicht oder später, das ist ganz allein die persönliche Entscheidung - von Dir. Wegen der Eltern zu gehen, ist Quatsch und wirklich rausgeschmissenes Geld. Mach Dir also nicht soviel Druck.

    Ich glaube, der Fehler war, wie Du Deinen Alten das "Nein" verkauft hast. "Ich habe keine Lust" ist ziemlich dämlich, das klingt nach Null Bock usw usf.

    Viel besser: "Klar mach ich das. Ich will ja Karriere machen. Nur muß ich doch erst wissen, welche Art Auslandsaufenthalt für mein Studium am geeignetsten ist, sonst verplemper ich unnötig Zeit." Versuch mal, auf die Schiene auszuweichen. :zwinker:
    Na ja, das mit dem Freund ist so eine Sache. Ich würde den nicht als alleiniges Kriterium nehmen.
     
    #10
    Bombardil, 24 November 2005
  11. safira
    safira (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hi

    danke für die letzten Antworten zu meinem Thread.
    Ich möchte nochmal sachen hinzufügen, zum einen bleibe ich nich nur wegen meinem Freund hier, es geht mir um das Geld verdienen, weil ich aus diesem Haus rausmuss, da es jeden Abend Zoff gibt. Zum anderen is das mit der finanzierung nich geklärt, sie würden mich wohl unterstützen allerdings nicht alles und dann wäre das GEld was ich shcon gespart haben sehr schnell weg..
    Natürlich ist es auch Quatsch nur wg meiner Eltern Willen wegzugehen, das problem ist einfach das sie mir sonst mein leben lang vorwürfe machen nach dem Motto: "Hättest du mal auf uns gehört" "Damals als wir es dir angeboten haben warst du blöd..." und so weiter..
    Okay, ich habe es wahrscheinlich nich gut genug verkauft, das ich nicht weg möchte aber mein Vater macht im Grunde keinen unterschied wie ich es verkaufe, für ihn is es im Endeffekt alles das Gleiche.
    Das mit dem hinsetzten undads mal in Ruhe klären hab ich hunderte male versucht..es geht nicht. Es ist jedesmal ein Machtkampf....
    LG Safira
     
    #11
    safira, 24 November 2005
  12. unicum
    unicum (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    113
    49
    nicht angegeben
    Also, ich rekapituliere mal

    • Sie wollen dass du nochmals ins Ausland gehst
    • länger als 1 - 2 Monate sollte es schon sein
    • Sie würden einen Teil dran zahlen, aber du müsstest einen Teil von deinem Geld (oder alles) auch abgeben damit du reisen/lernen könntest
    • du musst/willst sowieso ausziehen, hast aber noch keinen Job und in einem Jahr willst du anfangen zu studieren..
    • du willst eigentlich schon gehen, aber du machst dir wegen deiner Zukunft Sorgen rsp. du willst das Geld nicht für eine Sprachreise ausgeben sondern für deine Zukunft sparen
    • du willst auch nicht wirklich gehen, da du einen Freund hast
    • deinen Eltern ist es eigentlich sch*** egal ob du willst oder nicht und vor allem wie du deine Zukunft finanzierst, im Falle dass du wirklich ins Ausland gehst
    • Du hast eigentlich Angst, dass dir deine Eltern das ganze Leben lang vorwerfen, dass du etwas nicht in DEINEM Leben getan hast..
    Stimmt das so?

    Nun frage ich dich mal ein paar Dinge...

    Was willst DU PERSÖNLICH denn jetzt genau? Das ist nicht wirklich klar...

    Willst du ins Ausland gehen (man kann dort auch arbeiten)?

    Oder willst du dieses Jahr hier bleiben und irgendwie Arbeit suchen um dann bald mal auszuziehen rsp. Geld zu haben wenn du studierst?

    Wirst du auch noch arbeiten während du studierst?

    Oder zahlen da die Eltern was?

    Willst du nur ausziehen weil ihr wegen dem Auslandsaufenthalt streitet?

    Was sagen deine Freundinnen/Freunde und dein Freund dazu?
     
    #12
    unicum, 24 November 2005
  13. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    hallo safira,

    zu dieser einstellung kann ich nur fetten respekt sagen!

    hier lese ich überwiegend von leuten die erst mal fragen was es an sozialleistungen vom staat gibt wenn sie aus gleichen gründen zuhause ausziehen wollen.


    nun zum thema:
    du sagst es wäre ein machtkampf, ich glaube das auch. vielleicht wollen dich deine eltern damit weiter an sich binden.
    wissen sie von deinem "ausziehwunsch"?

    was ich mich frage:
    wie ist das verhältnis deiner eltern zu deinem freund? vielleicht sehen sie das als art ihn loszuwerden.


    lg
    kerl
     
    #13
    kerl, 24 November 2005
  14. safira
    safira (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hey

    Hi, also erstmal möchte ich noch ein paar Dinge zu den Antworten sagen.
    Ich fande nächstes Jahr eine Ausbildung und will aber ein Finanzpolster anschaffen, weil ich hier nich mehr leben kann, weil ich mit meinen ELtern immer aneinander rassel.
    Der Vorschlag in Spanien zu arbeiten is ja nich schlecht, aber leiderso ziehmlich unmögliche für jemanden der gerade vier wörter spanisch spricht und noch dazu keine Ausbildung hat..
    ALso würde das ganze nur gehen wenn ich genug geld mitbringe.
    @Kerl: Ich habe häufiger erwähnt das ich ausziehen möchte, zuerst meinte mein vater ich solle erst ein fester einkommen haben und nachdem ich jetzt den Auslandsaufenthalt ablehne kommt er auf die erpressertour: von mir bekommst du keinen cent-- so in etwa.
    Und das mit meinem Freund it nich so, sie finden ihn total nett und gehört im grunde shcon mit zur familie --er kommt mit auch geburtstag, zum weihnachtsessen usw..

    LG Safira
     
    #14
    safira, 25 November 2005
  15. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    So wie es sich anhört ist es sehr schwierig dass Du mit Deinen Eltern auf eine gemeinsame Linie kommst.

    Aus Ihrer Verpflichtung Dir Unterhalt zu zahlen kommen sie ohnehin nicht heraus, insofern sind das nur leere Drohungen.
    Wenn Du jetzt arbeiten willst um Geld zu sparen, dann suche Dir doch einen Job der Dich nicht den ganzen Tag in Anspruch nimmt, und in der verbleibenden Zeit könntest Du hier Sprachkurse belegen, denn Sprachkurse kann man ja auch in Deutschland machen. Oder eben etwas anderes was Dich auf Dein Studium vorbereitet.

    Wenn Du Deinen Eltern solche Vorschläge unterbreitest müssten sie sich eigentlich freuen, zeigt es doch dass Du Dir über Deine Zukunft Gedanken gemacht hast.

    LG
     
    #15
    Koyote, 25 November 2005
  16. Sie
    Sie (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    101
    0
    nicht angegeben
    Bleibe bei deinem Standpunkt.

    Deine Eltern müssen akzeptieren, dass du dein Leben lebst, und nicht ein Leben, welches sie für dich geplant haben.

    Vielleicht hätte dein Vater gern so einen Auslandsaufenthalt gemacht in seiner Jugend, und meint nun, dir seinen Traum aufdrücken zu müssen?
    Vieleicht können sie auch einfach die Kontrolle über dich nicht abgeben?

    Ich finde deine Idee dir ein Geldpolster zu schaffen sehr gut. Du willst unabhängig und frei sein. Das müssen deine Eltern begreifen.
     
    #16
    Sie, 25 November 2005
  17. safira
    safira (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Danke nochmals für die Antworten.
    Zu den letzten Threads möchte ich auch noch was sagen, ich mache hier ja seit ein paar Wochen einen Sprachkurs in Spanisch und der bringt mir auch sehr viel Spass.
    Und mittlerweile bin ich schon bei dem Punkt angelangt das ich sage:" Okay ich geh für 1-2 Monate und mach nen Sprachkurs in Spanien." AUch wenn ich im Grunde nich allzu viel Lust dazu habe. Ich mein ich versteh ja das es nur von vorteil sein kann im ausland gewesen zu sein, aber mein Vater hat so eine unglaublich blöde art das einem sagen...

    LG Safira
     
    #17
    safira, 26 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eltern mich
Steven_003
Kummerkasten Forum
15 November 2016
29 Antworten
Alexiaa
Kummerkasten Forum
24 Oktober 2016
16 Antworten
blondi445
Kummerkasten Forum
28 Juli 2016
11 Antworten