Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Eltern machen Schwierigkeiten zuhause!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von \A*83*./, 24 November 2008.

  1. \A*83*./
    \A*83*./ (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    in einer Beziehung
    Meine Eltern möchten das Mädel erst kennenlernen und ich sollte sie länger kennen, bevor sie bei mir übernachtet. Sie sollte also öfter da gewesen sein und ich sollte schon 2 Wochen zusammen sein.
    Ich bin 25 und muss ja wissen, wer ins Haus kommen kann und übernachtet und meine Eltern haben im Prinzip die Sache nicht zu beeinflussen.
    Angenommen sie würde nach einem DVD Abend spontan übernachten und wir würden uns erst eine Woche kennen, wäre das nicht möglich bis jetzt -meinen Eltern nach-. Ich würde nicht jede mitbringen und außerdem kommt es darauf an, wie gut ich sie schon sagen wir nach einer Woche kenne.
    Außerdem bedeutet übernachten nicht immer gleich Sex.
    Ich wohne im Haus meiner Eltern, habe fast eine eigene Etage mit Badezimmer, Gästezimmer und meinem Zimmer. Da ich Student bin,
    kann ich mir eine eigene Wohnung nicht leisten. Ansonsten habe ich zu meinen Eltern ein gutes Verhältnis und fühle mich zuhause wohl.
    Dieses Problem ergibt sich jetzt erst, weil ich glaube demnächst eine kennenzulernen, wo ich mir mehr vorstellen kann.
    Hatte bisher noch keine Beziehung und dementsprechend habe ich fast keine Erfahrung und meine Eltern kennen die Situation mit Übernachten bei mir zuhause wohl nicht.
    Allerdings möchte ich eine Lockerung der Einstellung von denen erreichen, weil ich finde nix ist schlimmer als Regelungen und
    Empfehlungen von meinen Eltern in meinem Alter.
    Die sind finde ich fehl am Platze auch wenn die Hausherr sind.
    Das führt zu Unsicherheiten in einer möglichen Partnerschaft finde ich. Ich möchte spontan und frei entscheiden können. Bin alt genug. Es soll sich so entwickeln wie es kommt und keinen komischen Bestimmungen von Zuhause unterworfen sein.
    Allerdings ist es denen egal, ob ich dann bei meiner Zukünftigen vorher mehrmals übernachten würde und sonst da was mache.

    Bis jetzt ist es nicht direkt akut, aber man weiß ja nicht wann ich eine kennenlernen werde.
    Ich finde die Sache mehr als traurig und gegenüber einem Mädel schon fast lächerlich.

    Wie sah und sieht es bei euch aus? Wie kann ich die Situation verbessern?
     
    #1
    \A*83*./, 24 November 2008
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    In diesem Fall und gerade weil du ja sagst das du ein gutes Verhältnis zu deinen Eltern hast würde ich dir raten das offene Gespräch zu suchen und ihnen direkt erklären das du bestimmt nicht jede xbeliebige mit nach Hause bringst und es halt sein kann daß wenn du mit einem Maedel nen DVD Abend machst und es später wird sie bei dir übernachten könnte da es ihr ja dann nicht mehr zuzumuten ist nach Hause zu fahren vor allem weil sie deine Eltern ja nicht stört aufgrund der Raumsituation.

    Die Karte mit dem Alter würd ich nciht unbedingt ausspielen weil das eher nach kleinem bockigen Jungen klingt so nach dem Motto ich bin 25 ihr könnt mir gar nichts sagen.
    Das stößt und ruft doch sofort Konfrontation hervor
     
    #2
    Stonic, 24 November 2008
  3. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Das heisst, Du bist also noch nicht wirklich mit ihr zusammen, oder?
    Sonst würd ich erst mal abwarten, bis ihr fest zusammen seid, und Du Deine Freundin Deinen Eltern vorstellst. Das kommt auf jeden Fall gut an und zeigt, dass Du Deinen Eltern noch immer vertraust und auch den nétigen Respekt erweist.
    Möglicherweise lockert sich ihre Einstellung dazu etwas.

    Ansonsten stimme ich Stonic zu.
     
    #3
    User 48403, 24 November 2008
  4. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    eigentlich isses besser, es jetzt zu klären, eben weil noch kein 'druck'' dahinter steckt, es noch nicht akut is

    als gründe deiner eltern könnte ich mir vorstellen, dass sie nich jedes wochenende ein anderes mädchen im haus haben wollen. schließlich is das auch immer ein eingriff in deren privatsphäre. angenommen sie liefen morgens immer nackt übern flur ginge dass dann ja nicht

    ich würde auch das offene gespräch suchen, da dich ja sonst gut mit ihnen verstehst
     
    #4
    Beastie, 24 November 2008
  5. \A*83*./
    \A*83*./ (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    in einer Beziehung
    bin bis jetzt noch nicht mit einer zusammen, und weiß nicht, wann es sich ergeben wird.
    Möchte daher eine klare Regelung jetzt schon haben, obwohl ich Regelungen nicht mag. Ich möchte lieber selber spontane Entscheidungen treffen, ohne vorher zu fragen und meine Eltern zu überreden.
    Ich bin sicher nicht so einer, der jede Woche eine andere mitbringen will. Mir geht es eher darum, dass ich spontan je nach dem wie es sich entwickelt eine nicht nur zum DVD-Abend mitbringen kann, sondern auch eben dass die dann übernachten würde. Also je nach dem wie gut man sich dann kennt.
    Ein normaler DVD-Abend ist gar kein Problem.

    Ich finde schon, dass es ein weiteres offenes Gespräch geben muss. Habe allerdings schon das mit meinem Alter erwähnt als ich darüber letztens gesprochen habe. Die Diskussion zuhause ist noch nicht festgefahren, aber wie kann ich es jetzt lösen?

    Wie war es denn bei euch mit jemand zum Übernachten mitbringen?
     
    #5
    \A*83*./, 24 November 2008
  6. Habbi
    Gast
    0
    Möglicherweise geht es deinen Eltern nicht drum dir Vorschriften im Bezug auf Frauen zu machen, sondern eher darum, dass du nicht wildfremde Leute mit nach Hause nehmen sollst bzw. dass diese wildfremden nicht bei ihnen im Haus schlafen sollen.
    Manche Menschen müssen eben erstmal ein bisschen Vertrauen in eine Person fassen bevor sie sie bei ihnen im Haus schlafen lassen.

    Ich denke du solltest mit deinen Eltern vorher klären worum es bei dieser Regel überhaupt geht. Ob sie dir wirklich Vorschriften im Bezug auf dein Sexualleben machen wollen oder ob es vielleicht eher um das persönliche Wohlbefinden deiner Eltern in ihrem eigenen Haus geht.
     
    #6
    Habbi, 24 November 2008
  7. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    naja, nur weil du jetzt nicht ''so einer'' bist, heißt das ja nicht, dass es nich trotzdem so kommen kann

    wenn ihr schon ein gespräch hattet, was haben deine eltern denn für gründe angegeben?
     
    #7
    Beastie, 24 November 2008
  8. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    auf der einen Seite bist du natürlich alt genug, über dein Sexualleben zu bestimmen. Auf der anderen Seite lebst du bei deinen Eltern und solltest ihre Ansichten respektieren. Und mal ehrlich: 2 Wochen kennen bis zum erstenmal übernachten finde ich nicht viel.

    viel wichtiger ist ansich, dass du dich hier über ungelegte Eier unterhälst.

    Du hattest noch nie eine Beziehung. Das Mädchen, das du im Auge hast, weiß wahrscheinlich noch nichtmal etwas von ihrem Glück. Und da willst du von 0 auf 100 gleich durchstarten, stellst dir einen DVD-Abend vor und sie übernachtet gleich bei dir? Ich denke mal, auch in deinem Interesse, solltest du die Sache langsamer angehen und dich nicht unter Zeitdruck setzen. Die zwei Wochen sind da schon o.k.. Und Vorstellen kannst du sie ja dann deinen Eltern auch. Z.B. beim Kaffeetrinken.

    Da es wie gesagt ungelegte Eier sind und du ein gutes Verhältnis zu deinen Eltern hast, würde ich an deiner Stelle nichts unternehmen. Nicht im Vorfeld eine Konfrontation suchen. Lass das einfach auf dich zukommen.
     
    #8
    Dandy77, 24 November 2008
  9. \A*83*./
    \A*83*./ (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    in einer Beziehung
    Also ich mache mir Gedanken für den Fall wenn...
    Bis jetzt wüsste ich nicht, wenn ich mit nachhause zum Übernachten mitbringen würde, aber wenn es soweit ist soll alles geklärt sein.

    Ich nehme an, dass Frauen solche Eltern abschrecken, die ihrem zukünftigen Freund keine Zugeständnisse machen und so die Beziehung beeinflussen könnten.

    Ich meine darauf haben Frauen keinen Bock und nehmen Abstand?
     
    #9
    \A*83*./, 24 November 2008
  10. Habbi
    Gast
    0
    Nja, so verallgemeinern kannst du s nicht.
    Frauen nehmen von nix Abstand, wenn du es richtig verkaufst :tongue:
    Du darfst halt auch nicht sagen "Ja, meine Eltern sind halt der Meinung ich sollte erst mit einem Mädchen zusammen schlafen (Fürs Protokoll: zusammen schlafen, nicht poppen), wenn ich 2 Wochen mit ihr zusammen bin".
    Musst vielleicht eher mit der meine-Eltern-mögen-es-nicht-wenn-leute-die-sie-nicht-kennen-hier-schlafen-Schiene kommen und sie fragen ob sie vielleicht mal zum Kaffee mit deinen Eltern vorbei kommen will. Das versteht Frau (denk ich doch) :zwinker:
     
    #10
    Habbi, 24 November 2008
  11. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    oder du machst es noch besser und sagt: ICH möchte dass ich das mädel, das hier schläft erst mal besser kennen (und ggf auch meinen eltern vorher vorstellen)
     
    #11
    Beastie, 24 November 2008
  12. Habbi
    Gast
    0
    Das ist auch gut :smile: Du musst es ihr ja nicht gleich auf die Nase binden, was deine Eltern so labern.
    Und gleichzeitig zeigst du ihr damit, dass du mit ihr nicht nur ins Bett willst :smile:
     
    #12
    Habbi, 24 November 2008
  13. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    genau so siehts aus. das kommt gut an.

    und natürlich sagst du:
     
    #13
    Beastie, 24 November 2008
  14. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hey Kleines,

    ich kenn dich zwar noch nicht lange und würde dich ja trotzdem gern mit nach Hause nehmen. Aber weißt du, meine Eltern ....

    Als Frau würde ich eher vor einem Kerl Reißaus nehmen, der so eone Argumentation notwendig hat, als vor jemanden, der mich erst nach zwei Wochen bei sich übernachten lässt.

    Versuchst du deine Eltern dafür verantwortlich zu machen, dass du mit 25 noch keine Freundin hattest? Das liegt bestimmt nicht daran, dass keine bei dir gleich übernachten durfte.
     
    #14
    Dandy77, 24 November 2008
  15. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Kann ich so nicht genau sagen. Eine Situation wie Deine kenne ich nicht, weil meine Mutter recht kulant und es ihr egal war, wen ich zum Übernachten mitbringe, ob das jetzt Kumpels oder Frauen waren - solange ich das Haus nicht zu einem Hotel umfunktioniere:engel:

    Aber generell hab ich eigentlich immer gewartet, bis ich mit einer Frau auch wirklich zusammen war, das waren dann aber immer mehr als 2 Wochen. Ich legte mehr Wert darauf, sie bei meinen eltern erst mal vorzustellen und ich mich selbst auch bei ihren Eltern.

    Eigentlich denke ich, dass einer Frau, die es ernst meint, eigentlich egal sein sollte - und dann gibt es noch immer die Option: Du übernachtest bei ihr. Das wirst Du ja wohl dürfen, oder?
     
    #15
    User 48403, 24 November 2008
  16. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    Sorry, dasa ich es so unverblümt sage: Ich finde mit 25 sollte man einfach nicht mehr bei den Eltern wohnen.....wie es nämlich schon in einem anderen Beitrag formuliert war: Da liegt ein gewisses Dilemma vor. Einerseits haben deine Eltern natürlich keinerlei Recht, sich in Dein Sexualleben einzumischen, andererseits haben sie aber natürlich ein Recht, zu wissen, wer in ihrem Haus übernachtet, wenn sie das so wollen.

    Sprich doch einfach mal mit deinen Eltern und schildere ihnen genau dein Problem. Vielleicht ist es ja so, dass sie sagen "o.k., eigentlich findens wir ja nicht so toll, wenn wildfremde Leute bei uns übernachten. Andererseits sehen wir natürlich auch, dass das sich - gerade in der Anfangsphase einer Beziehung - einfach mal so ergeben könnte und bevor wir deinem Liebesglück im Wege stehen, beißen wir halt mal in den "sauren Apfel".

    So eine Reaktion fände ich noch nicht mal so abwegig, schließlich wollen Eltern, dass es ihren Söhnen gut geht und sind ja manchmal durchaus glücklich, wenn eine "Schwiegertochter" und liebe kleine Enkelchen wahrscheinlicher werden ;-)
     
    #16
    User 77547, 24 November 2008
  17. Hase2008
    Hase2008 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Er studiert und hat kein Geld für die eigene WOhnung...
     
    #17
    Hase2008, 24 November 2008
  18. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich hatte schon in mehreren Beiträgen, wenn es um dieses Thema ging, darauf hingewiesen, dass es erheblich von den Umständen abhängt, weshalb man noch zu Hause wohnt. Und der TS kann sich noch keine eigene Wohnung leisten, glaub ich gelesen zu haben.
    Ich hatte bis 33 noch bei meinen Eltern gewohnt - und steh trotzdem mit beiden Beinen im eigenständigen Leben, und sogar besser als einige, die schon mit 18 alleine gewohnt hatten, denn da könnt ich Dir mehrere nennen, die in meinem Alter weniger selbstständig sind.
    Der Charakter spielt auch eine wesentliche Rolle dabei.
     
    #18
    User 48403, 24 November 2008
  19. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    Off-Topic:

    ...hab ich ja nicht bestritten. Ich hab ja auch nicht gesagt: "Zieh halt aus!" Es kann natürlich Gründe geben, dass man in diesem Alter noch zu Hause wohnt, und diese Gründe liegen nicht allein in der Verantwortung des Sohnes bzw. der Tochter.
    Ich bin nach dem Abi gleich ausgezogen, obwohl ich ein super Verhältnis zu meinen Eltern hatte. Meine Eltern haben das sogar unterstützt und mir noch ein wenig Geld zugeschossen. Zusammen mit dem Zivilohn hats dann gerade so gereicht. Ohne die Unterstützung meiner Eltern wäre das bei mir auch schwierig gewesen.
     
    #19
    User 77547, 24 November 2008
  20. \A*83*./
    \A*83*./ (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    in einer Beziehung
    @Dandy: ich mache meine Eltern dafür nicht verantwortlich, dass ich noch keine Freundin habe. Es hat sich wohl noch nicht ergeben und liegt nicht an denen.

    @Beasti und alle anderen:
    Hauptgrund: kenne ihr Umfeld noch nicht

    also neuester Stand:

    Habe darüber wieder mit denen diskutiert.

    Die Vorschrift von denen ist neuerdings, dass ich zunächst ihr Umfeld (wo sie wohnt, was sie macht und wie sie so ist) kennen muss wo sind wohnt und so, bevor sie hier im Haus übernachtet.
    Das ist ein Muss für die und nicht eine Empfehlung.
    Allerdings wurde nicht mehr gesagt, dass ich eine bestimmte Zeit nach 1. Date vergangen sein und man zusammen sein muss.
    Was ich mit der mache auch körperlich ist denen wohl egal, aber das wäre ja noch schöner, wenn es da Vorschriften gebe.

    Ich finde die Argumentation mit Umfeld auf jeden Fall unlogisch. Wenn ich dort zum Übernachten hin gehen würde, dann ist es doch eher gefährlicher für mich, als wenn sie bei mir übernachtet.
    Denen ist es ja egal, ob ich da übernachte und da gibt es keine Empfehlung von denen. Zuhause gibt es dieses gleichzeitig als Empfehlung und Vorschrift. Und falls ich eine eigene Wohnung habe, könne ich machen, was ich will.

    Bin damit noch nicht wirklich einverstanden, da die Welt nicht so böse ist, wie man hört und liest. Deswegen finde ich nicht, dass man das Umfeld immer supergenau kennen muss. Man kann sich auch so finde ich ein Bild machen und Gefahren vorher erkennen, wenn man den Menschen trifft und sich unterhält.

    Versteht aber bitte nicht, dass ich Risiken immer eingehen will. Ich möchte freien Entscheidungsspielraum haben, falls sich etwas schneller ergeben würde.

    Was für Gefahren könnte es geben, die nur bei mir im Haus mit der auftreten könnten und dort bei der in der Wohnung nicht sind?
     
    #20
    \A*83*./, 26 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eltern Schwierigkeiten zuhause
brokenarrows
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Februar 2016
15 Antworten
[w]hy
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Februar 2006
5 Antworten
moony
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Juli 2004
7 Antworten