Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Eltern

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von MySelf1984, 20 März 2008.

  1. MySelf1984
    Gast
    0
    ....
     
    #1
    MySelf1984, 20 März 2008
  2. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.415
    248
    561
    nicht angegeben
    ich denke es ist immer schwer vergangenes hinter sich zu lassen mit dem einen so viel verbindet - sowohl für deine Eltern als auch für dich und deinen Bruder.

    Wie du schreibst ist es wohl das beste - aber das muss einem erstmal bewusst werden.

    Du schreibst nicht warum sich deine Eltern trennen - im "besten" Fall ist es einfach deswegen weil sie sich auseinandergelebt haben.

    Das wichtigste ist das ihr als Geschwister soweit es geht zusammenhaltet und eurer Mutter Halt gebt in dieser Situation.

    Wichtig ist auch darauf zu achten das sich die Scheidung möglichst nicht zu einer Schlammschlacht verwandelt sondern in normalen Bahnen verläuft - da sind sowohl dein Vater als auch deine Mutter gefragt.
     
    #2
    brainforce, 20 März 2008
  3. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Oh je :knuddel:

    Aber wenn du sagst, dass es so besser ist, dann war es wohl an der Zeit.

    Versucht trotz allem zusammen zu halten, auch wenn es schwer ist.

    Sei für deine Eltern da und auch für deinen Bruder. Wenn ihr euch gegenseitig Kraft gebt, ist es vielleicht nicht ganz so schwer.
     
    #3
    User 48246, 20 März 2008
  4. MySelf1984
    Gast
    0
    ....
     
    #4
    MySelf1984, 20 März 2008
  5. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.415
    248
    561
    nicht angegeben
    vermutlich ist da doch eine Trennung besser - wenn die Dinge so schlimm sind und beide keine Chance sehen dies wieder einzurenken.

    Das ist wohl das wichtigste bei der ganzen Sache - immerhin haben deine Eltern zwei gemeinsame Kinder - und ich denke es ist wichtig das sich beide auch später noch in die Augen sehen können.

    er hat sich dafür entschieden - jeder macht Fehler der eine mehr der andere weniger. Es ist alles eine Ansichtssache.
     
    #5
    brainforce, 20 März 2008
  6. MySelf1984
    Gast
    0
    ....
     
    #6
    MySelf1984, 20 März 2008
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Nun, natürlich ist eine Trennung nicht schön, aber vielleicht für beide auch der Start in einen neuen, weniger "zoffigen" Lebensabschnitt. Ihr Leben ist ja mit dem Ende der Ehe nicht vorbei.

    Und ihr vier Geschwister bleibt ja Geschwister, Eure Eltern bleiben Eure Eltern - nur sind sie eben kein Paar mehr, auch in bestimmten Lebensbereichen wird sich was ändern. Klar tut das nun erst einmal weh, so kurz nach der Entscheidung. Wenn es geht, dann versuche nicht zu parteiisch zu sein.

    Du scheinst Deinem Vater die Schuld zu geben? Ich weiß nicht, wie genau Du die Gründe für die Trennung kennst, kann auch gut sein, dass er sich in die Arbeit geflüchtet hat und wegen der Stresssituation zu Hause dann eben sich an den Rechner begibt - weil es für ihn auch nicht einfach ist?
     
    #7
    User 20976, 20 März 2008
  8. MySelf1984
    Gast
    0
    ....
     
    #8
    MySelf1984, 20 März 2008
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Das mit den vielen Gedanken kann ich verstehen.
    Sieh es so: Wenn sie sich nun trennen, dann wird Dein Vater - hoffentlich - keine blöden Sprüche mehr machen. Natürlich ist das kein schönes Verhalten, ich kann verstehen, dass Dich das sehr stört und Du Deiner Mutter da helfen willst. Die Streitigkeiten sind hoffentlich ausgestanden, wenn eben die Entscheidung getroffen ist und in die Tat umgesetzt wird.

    Vielleicht können sie, wenn die Trennung "vollzogen" ist und sie auch nicht mehr zusammen wohnen, ja viel entspannter miteinander umgehen? Da sie ja Euch vier Kinder haben, auch wenn Ihr insgesamt schon erwachsen seid, besteht ja weiterhin Bezug zueinander.
     
    #9
    User 20976, 20 März 2008
  10. MySelf1984
    Gast
    0
    ....
     
    #10
    MySelf1984, 20 März 2008
  11. User 72261
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    103
    2
    nicht angegeben
    Klar tut das auch erwachsenen Kindern weh. Das Bild, das man sein Leben lang von seiner Familie hatte, gibt es nicht mehr.

    Da es sehr viel Streit gab, ist es aber womöglich das Beste so für beide Elternteile. Sie haben ja auch ein Recht auf eine neue Chance, wenn das alte nicht mehr geht.

    Und nicht nur dein Vater, auch deine Mutter wird vielleicht wieder glücklich mit einem neuen Partner. Vielleicht sogar glücklicher als sie es am Schluss zusammen waren. Das kann vieles wieder entspannen und den Umgang miteinander und mit den Kindern erleichtern. Und ich finde, man muss ihnen das auch gönnen und zugestehen.

    Weihnachten und Geburtstage kann man auch getrennt bzw. mal bei einem, mal beim anderen Elternteil feiern. Scheint alles erstmal viel und unüberwindbar, aber es löst sich und dann tritt auch wieder Normalität - wenn auch eine andere - ein. Man muss versuchen, das zu akzeptieren, aber das dauert eine Weile.

    Und ganz wichtig finde ich, sich nicht von einer Seite vereinnahmen zu lassen (ist nicht einfach) und dass die Geschwister zusammen halten.

    Meiner Erfahrung nach tut es gut, mit jemandem zu reden, der dasselbe erlebt hat. Denn viele verstehen nicht, wieso man unter der Trennung leidet, wo man doch schon erwachsen ist.
     
    #11
    User 72261, 21 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eltern
Steven_003
Kummerkasten Forum
15 November 2016
29 Antworten
Alexiaa
Kummerkasten Forum
24 Oktober 2016
16 Antworten
blondi445
Kummerkasten Forum
28 Juli 2016
11 Antworten