Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Erfahrung mit der Multiload 275 (Kupferkette/Spirale)

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von User 68557, 5 Februar 2007.

  1. User 68557
    User 68557 (26)
    Sehr bekannt hier
    2.084
    168
    391
    in einer Beziehung
    Hallo Liebes PL :smile:

    Ich habe seit letzten Montag (30.01.'07 müsste das sein), meine neue Kupferverhütung eingesetzt bekommen.
    Ich nenne es "Kupferverhütung", weil ich mir gar nicht im Klaren bin, ob es eine neuartiges Kuupferkette oder eine Kupferspirale ist.
    Von der Form her ist es eine Kupferkette (Rund mit Widerhacken) und der Name ist Multiload 275, vielleicht weiß jmd von den lesern was es ist, aber nächste Woche werde ich sowieso meine Ärztin fragen!

    Zunächst mal meine Vorgeschichte:
    Was leitet eine 16jährige dazu, technisch per Kupfer zu verhüten?
    Ich reagiere mit epileptischen Anfällen auf jegliche Hormone, also fallen fast alle effektiven Verhütungsmethoden weg (Pille, Pflaster, Hormonspirale etc.) & das Kondom ist auf Dauer in einer Beziehung nervig und TEUER!

    So bekam ich im Frühsommer 2006 von Prosan eine Kupferspirale, die sich aber im Dezember 2006 auch wieder verabschiedet hat (sie ist verrutscht... :flennen:)

    Jetzt zu meiner neuen Spirale:
    Das Einsetzen tat furchtbar weh, viel, viel viel viel viel mehr als das Einsetzen der Prosan imt Sommer. Allerdings war es damals auch mein 2. Periodentag und diesemal schon der vierte.
    Ich hatte 2 Tage relative starke Schmerzen, zwischendruch sogar so, dass ich 2 Tage später nochmal zum Arzt gegangen bin.
    Das war aber auch, weil ich direkt am Tag des Einsetzens Sex hatte, weil meine Äztin mir nichts dagegen gesagt hatte, ich mir dann aber doch nicht so sicher war, ob das nun eine gute Idee war und deshalb noch einmal den Sitz der Spirale abchecken lassen wollte.
    Jetzt muss ich noch 3 Wochen zusätzlich verhüten, da ich in 1 und in 3 Woche nochmal KOntrolluntersuchungen zum Sitz der Spirale habe.
    Die Schmerzen sind jetzt völlig weg.
    Die Spirale kann soviel ich weiß 2-3 Jahre drin bleiben, beim guten Vertragen in Ausnahmefällen sogar länger, glaube ich.
    Sie kostet mehrere 100€. (Mindestens 200 oder 300€)
    In Fällen wie bei mir bezahlt sie aber die Krankenkasse/-versicherung und wenn man unter 18 ist, sowieso.

    Ich kann diese Verhütungsmethode nur jedem empfehlen, der seinen Körper nicht mit Hormonen belasten möchte, auch jungen Mädchen!
    Trotzdem würde ich es erst mit der Prosan versuchen! Das Einsetzen war viel schmerzfreier und ging schneller.


    Weitere INformationen kommen noch.
    Bei Fragen: fragt :smile:
     
    #1
    User 68557, 5 Februar 2007
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Bei "normalen" Frauen, bei denen nichts gegen hormonelle Verhütungsmethoden spricht, dürfte das die Krankenkasse aber nicht bezahlen oder?
     
    #2
    krava, 5 Februar 2007
  3. User 68557
    User 68557 (26)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.084
    168
    391
    in einer Beziehung
    Ich denke nicht, aber erkundige dich auf jeden Fall mal! Es gibt auch nette Ärzte die dann irgendwas anderes aufschreibe wie meine damals zB bei meiner Schwester gemacht hat *flüster*.
    Bei dem Preis und bei der hohen Wahrscheinlichkeit, dass man mal eine verliert würde ich mich wohl auch gegen eine Spirale entscheiden, wenn ich ihn selber tragen müsste und nicht mal genau weiß, ob das nun für die nächsten 3 Jahre dann ok ist oder ich sie in 2 Monaten verliere..
     
    #3
    User 68557, 5 Februar 2007
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Also ich hab nichts in der Richtung vor. Ich komme mit der Pille seit Jahren bestens zurecht. Mir kam nur grade der Gedanke, weil du geschrieben hast, dass die Kasse das in deinem Spezialfall gezahlt hat. Aber so auf die Allgemeinheit dürfte das eher nicht zutreffen.
     
    #4
    krava, 5 Februar 2007
  5. User 68557
    User 68557 (26)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.084
    168
    391
    in einer Beziehung
    Achso na dann.
    Ich kann das natürlich nicht genau sagen, ich kann nur relativ sicher sagen, dass Verhütungsmittel ja über 18 gar nicht übernommen werden&dazu zählt ja eigl die Spirale. :smile:
    Aber wer weiß.
     
    #5
    User 68557, 5 Februar 2007
  6. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Also ich finde es auf jeden Fall gut, dass du ein passendes Verhütungsmittel für dich gefunden hast, denn wenn man solche Nebenwirkungen bei hormonellen Mitteln hat, dann ist das ja wirklich so richtig doof.
    Trotzdem wundert es mich, wie man dann noch am gleichen Tag Sex haben kann :eek: Ist doch normal, dass der Körper sich da erstmal daran gewöhnen muss, dass ist schließlich ein Fremdkörper der da eingesetzt wird und der muss seinen Platz schließlich erstmal finden. Da dann gleich Sex zu haben finde ich doch etwas gewagt und dann brauchst du dich - meiner Meinung nach - auch nicht über die Schmerzen beklagen... Wie gesagt, supi dass du was passendes gefunden hast, aber an den Schmerzen scheinst du ja echt selbst Schuld zu sein...
    Ich gebe aber zu meiner Schande auch zu, dass ich nicht den Mut hätte, mir so ein Ding einsetzen zu lassen und zum Glück hab ich auch null Probleme mit der Pille...
     
    #6
    B*WitchedX, 5 Februar 2007
  7. Speer
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    Single
    Wie meinst du das mit dem verlieren?
     
    #7
    Speer, 6 Februar 2007
  8. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Ich mag mal kurz dieses elendige Gerücht widerlegen, dass Kondome teuer sind. Das ist *wirklich* Quatsch.
    Meine wunderbare Rechnung besagt, dass mich die Pille (und die ist schon günstig, nachdem, was ich so höre) knapp 40€ für ~6 Monate gekostet hätte.
    Für 40€ bekomme ich 200 Kondome. 6 Monate sind knapp 180 Tage. Das heißt, ich könnten fürs gleiche Geld jeden Tag mind. 1x Sex haben. Okay, wenn man jeden Tag exzessiv poppt, wirds mehr. Aber soviel ist dann wohl doch eher selten, denke ich.
     
    #8
    MooonLight, 6 Februar 2007
  9. User 68557
    User 68557 (26)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.084
    168
    391
    in einer Beziehung
    Hey, ich bin aber unter 18 und bekäme die Pille umsonst :zwinker:

    --> Ich glaube nich, dass ich Schmerzen hatte weil ich am gleichen Tag noch Sex hatte. Die waren da glaube ich einfach bei und beim Sex bzw davor hatte ich keine Schmerzen, sonst wäre es nicht dazu gekommen. Trotzdem kann ich verstehen, dass das nicht jeder nachvollziehen kann :zwinker: Aber sie sitzt noch und ich war ja auch eher besorgt, dass sie dadurch rausgerutscht ist.
     
    #9
    User 68557, 6 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erfahrung Multiload Kupferkette
KissKiss123
Aufklärung & Verhütung Forum
16 November 2016
3 Antworten
lilarain
Aufklärung & Verhütung Forum
3 August 2016
4 Antworten
SilentBob81
Aufklärung & Verhütung Forum
22 Oktober 2016
10 Antworten
Test