Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Ex hat sich zurückgemeldet

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sieben, 28 Juli 2006.

  1. Sieben
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    Verliebt
    Hallo Leute,

    am Sonntag hat sich meine Freundin von mir getrennt: Begründung, ich sei zu negativ, tät nur über meine Probleme reden und sie würde mit der Beziehung mehr negatives als positives verbinden.

    Sie wisse aber, es sei ein Fehler gewesen ohne mit mir zu reden.

    Sie hat mir das unter Tränen gesagt, das schluss ist.
    Ich war niedergeschlagen und zerschmettert, ich hab kaum noch ein Wort gesagt auch nicht geheult und so.. dafür später


    am Dienstag schrieb ich ihr ne SMS, sie soll sich an unsere schöne Zeit zurückerinnern ob sie es aufgeben will, ich behalte unsere zeit in guter Erinnerung...


    heute ruft sie mich an, sie sei bei hrem Vater in Köln..sie hat nen Vorwand für den Anruf genannt, sie wollte mir nur bescheidgeben, sie habe nicht das handy mitgenommen und könne sonicht zurück schreiben.....


    am Ende vo Gespräch meinte sie aber noch, sie hat sich geärgergt ihr handy liegen gelassen zu haben, so musste sie sich wieder melden, was eigentlich meine Aufgabe gewesen wäre.(Aber sie hat doch schluss gemacht...)

    Sie hat wieder ihr Bild vom "Prinz und die Prinzessin" offeriert.
    SIe ist der Auffassung, dass der Mann die Frau erobern muss. OK, im gewissen Maße natürlich.


    Ich hätte sie schockiert mit meinem verhalten am Sonntag und mit meiner SMS, ob ich überhaupt Gefühle hätte.
    Sie hat auch wieder angefangen zu heulen - ich wieder nicht, ist nicht meine art. ich hab aber am Sonntag dann bei einem kumpel zum erstenmal geheult.......zum erstenmalin der öffentlichkeit, dass habe ich ihr auch gesagt....

    Es hat sie wohl auch ziemlich schockiert, dass ich ihr nicht sofort hinterher gelaufen bin(der Prinz muss ja was retten, wenn Prinzessin die Trennung ausspricht)
    Wir haben auch nochmal über unsere Probleme geredet(was ich eigenlich übers telefon vermeiden wollte, aber ging nicht anders...)
    Aber zu einer Lösung sind wir natürlich über Telefon nicht gekommen.
    Teilweise korrekte "Vorwürfe" bzwl. Einwürfe von mir, was ich falsch gemacht habe, aber da kamen dann solche "Mücken Elefanten" wie, dass ich sie nie nach einer Meinung gefragt habe in der Beziehung(Möglicherweise ist ihr gedankengang, dass ich sie nicht ernst nehme)

    Sie ist Sonntag wieder daheim.
    Ich bin nun am überlegen ob ich sie nun Samstag in Köln anrufe und für SOnntag ein "date" ausmache, wenn sie möchte.


    Naja, hat das alles einen Sinn? was hat sie mit dem Anruf bezweckt?

    WOllte sie irgendetwas signalisieren und mir nun alles überlassen?


    Ich bin der Auffassung, es kann auch mal was vom Mdächen kommen, sie denkt es muss alles der Mann machen.
    SIe denkt, sie sei mir nicht wichtig und es wäre mir egal, weil sie wohl den Eindruck hat, dass ich mich nicht genug um sie kümmere..
    Aber wie sieht sowas aus?
    Ich hab noch keine Beziehungserfahrung, es ist unser beide erste Beziehung.

    ich 21 sie 18.
    Danke für Zahlreiche Tipps.
     
    #1
    Sieben, 28 Juli 2006
  2. Sieben
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    107
    101
    0
    Verliebt
    Könnt gerne zahlreich Feedback geben ;-)

    z.B: wie zeigt ihr eurer Freundin, dass ihr sie liebt?

    Ich hab mir immer versucht Zeit zu nehmen, bin unter der Woche zu ihr gefahren(sie hat es nicht gemacht im gegenzug...)..... als sie sich "beschwert", es würden 1000 kleinigkeiten fehlen, wie mal ne liebe SMS oder ne blümchen und so hab ich das im rahmen, geändert.
    ich schenk ihr nicht jedesmal wenn wir uns sehen 1000 rosen aber zu unserem x Monatigen gabs danach immer was...oder mal ne liebe SMS..... dass ich an sie denke und so...aber das reicht ihr ja scheinbar nicht....

    boaw ey.....
     
    #2
    Sieben, 28 Juli 2006
  3. MrEvil
    MrEvil (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    755
    101
    0
    Single
    aha. und wie lange seit/wart ihr zusammen? Kannst ihr ja nen kleines Geschenk machen,das zeigt das du sie liebst etc.. blumen,brief,kleines plüschbärchen ^^, ne süße figur, oder mein favorit :Tasse mit ich liebe dich drauf *g* ( das hat meine damals umgehauen :drool: )

    mir kommts auch so vor als wolle sie, dass du ihr hinterherrennst. :ratlos:

    dann mach es halt ein wenig, zeig ihr das du sie liebst.wenn sie trotzdem nicht genug kriegen kann ,dann lass es lieber sein :angryfire ( obowohl ich gelernt habe das frauen andauernd mal kleinigkeiten brauchen damit sie bei einem bleiben *g*)
     
    #3
    MrEvil, 28 Juli 2006
  4. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    Hi Sieben,

    hab den Eindruck, daß Deine Beziehung sehr einseitig ist, sprich
    Du immer der gebende Part bist und sie sich nicht sehr bemüht.

    Ich würde es noch eine zeitlang mit Kleinigkeiten (Schachtel
    Pralinen, Blumen usw.) versuchen. Wenn während dieser
    Zeit nichts von ihr kommt, dann solltest Du Dir Gedanken darüber
    machen, ob das noch eine gleichberechtigte Beziehung ist und
    ob es Sinn macht eine solche Beziehung weiterzuführen.

    Viel Glück
     
    #4
    User 9402, 28 Juli 2006
  5. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Hallo,

    für mich klingt es so, dass deine Freundin durchaus noch Interesse an eurer Beziehung hat. Aber das es einiges gibt, was sie stört und du solltest schauen, ob ihr daran etwas ändern könnt. Dass du sie nie nach ihrer Meinung fragst, dir ihre Ansichten nicht wichtig sind, empfinde ich z.B. nicht unbedingt als "Mücke". Vielleicht hat sie das Gefühl, dass du zu viel über deine Probleme redest, und ihre zu kurz kommen. Vielleicht zeigst du auch zu wenig Gefühle, wenn du sogar beim Schlussmachen äusserlich cool bleibst, deutet das daraufhin. Ich kann natürlich jetzt nur spekulieren, letztlich müsst ihr da nochmal gründlich drüber reden und versuchen Kompromisse zu finden. Und mach dir auch selbst Gedanken. Wenn sie sagt, du schreibst mir nie liebe SMS und dann machst du genau das, wirkt das natürlich ziemlich "erzwungen". Die Ideen sollten von dir kommen und vor allem von Herzen.
     
    #5
    Britt, 28 Juli 2006
  6. normallyinsane
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hmmm, meine meinung (und erfahrung mit ner ganz ähnlichen beziehung) ist, dass ihr nicht auskommen werdet.
    sie sieht hauptsächlich das was du falsch machst, bemerkt und kritisiert die fehler, aber wenne dich bemühst ist das entweder nicht genug oder selbstverständlich. und genau das ist ein problem, sie sieht dich und was du ihrer meinung für sie tun musst als selbstverständlich an und hat überzogene maßstäbe, dass immer alles perfekt sein muss, damit sie mal nichts zu nörgeln hat.
    halt so eine typische "glas ist halb leer" typin. außerdem, was ich rausgehört habe ist dass sie meint, zweierlei maß anwenden zu können, d.h. ihre hohen ansprüche gelten NICHT, was ihr verhalten zu dir angeht, wobei wenns nach ihren wünschen ginge, das eine sehr einseitige partnerschaft werden würde, was auf dauer KEINE beziehung aushält.
    sie hat einen minderwertigkeitskomplex (stimmts?) (sie sei dir nicht wichtig) und damit verwandte probleme in ihrer psyche, bestimmt aus ihrer kindheit.
    pass auf, so wirst du mit ihr nicht glücklich werden.
    du kannst all das was ich jetzt gesagt habe auch zur kenntnis nehmen und geflissentlich ignorieren, aber mein vorschlag wäre eines: jeder für sich soll mal seine eigenen wünsche, vorstellungen, erwartungen an eine partnerschaft stellen, und zwar alle und nach herzenslust. dann setzt ihr euch zusammen, besprecht jeden einzelnen punkt, jeder soll zeit haben sich zu erklären und im gegenzug dem anderen interessiert zuhören.
    dann besprecht ihr jeden einzelnen punkt gemeinsam durch, und schaut, wo, wie und ob ihr euch in den einzelnen punkten einigen könnt (was dann aber jeder in der beziehung auch akzeptieren kann und damit glücklich sein). wo ihr euch nicht einigen könnt, schreibt euch eure näheste annäherung (das weitestmögliche zugeständnis eines jeden) auf, und am ende schaut ihr euch das ergebnis an. dann nehmt ihr euch jeder ein, zwei nächte (oder wie lange ihr eben braucht) zum drüber schlafen und nachdenken, damit jeder seinen entschluß fassen kann, ob er mit dem ergebnis, so wie es ist, zufrieden sein kann, wenn es dazu noch etwas zu besprechen gibt, ist dann der beste zeitpunkt, das noch zu machen, und dann entscheidet ihr beiden, ob ihr es unter diesen umständen beide miteinander versuchen wollt, oder eben nicht, und auch in letzterem fall muss das jeder einzelne ehrlich sagen können, weil sonst die ganze mühe nichts genützt hat.
    aber bis zum ende durchgezogen und richtig angewandt ist es ein sehr gutes mittel, probleme in der beziehung zu erörtern, in der beziehung glücklich zu werden oder sich eben darüber klar zu werden, dass es nicht funktionieren kann.
    ach, wenn die emotionen bzw. das verdrängen nicht bloss so oft siegen würden... gäbs nicht so viele beziehungen, in der beide unglücklich sind.
     
    #6
    normallyinsane, 29 Juli 2006
  7. Sieben
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    107
    101
    0
    Verliebt
    Wir waren 7,5 Monate zusammen.
    Wenn ich ihr momentan ein Geschenk mache, sehe es wohl doch arg nach erkaufen von ihr aus, oder?

    Naja, ich hab am Fr nichtsmehr gemacht und hab eben mal versucht, sie anzurufen über ihren papa. zu Hause und via Handy geht aber niemand ran.

    Tja, so sehe ich das auch.
    Sie sieht das was das Thema "Liebe zeigen" und "Erobern" angeht auch so, natürlich andersrum.
    Komische Sache das.

    Ihr kennt ja jetzt auch nur meine subjektive Aussagen, die Wahrheit liegt irgendwo da draussen - in der Mitte :zwinker:

    Hallo,

    klar sollte die Idee von mir kommen, aber zum Beispiel hab ich zum 6 Monatigen einen Rosenstock gekauft und hab zusätlich noch ne Origami-Rose gebastelt mit nem lieben Sprüchlein drauf... das war z.B. meine Idee, hat sie sich auch gefreut, aber dann kommt am telefon wieder sowas "du hast mir nie gezeigt, dass du mich liebst..."...

    Klar kann es auch sein, dass wir zuviel über probleme als über uns geredet haben, das is aber dann ehr schleichend gekommen und da hätte man ja mal rechzeitig was sagen können ohne gleich den großen cut, aber sie hats halt angestaut, so wie ich.

    Das ich sie nie nach ihrer Meinung gefragt habe, ist mir halt so auch nicht bewusst gewesen, ich bin halt lange Zeit ein "eigenbrödler" gewesen und hab fast alles selbst meistern können, klar...in einer Beziehung sollte sowas anders sein, bewusst drauf geachtet hab ich halt nicht.

    Es ist halt mein Eindruck, den ich ihr schon vor längerem mal gesagt habe, so direkt sagen wird sie es mir nicht, dass mit der einseitigen beziehung natürlich, denn..sie is ja die Prinzessin..*räusper*

    Das mit den Minderwertigkeitskomplexen könnte in der Tat sogar sein, da liegt etwas in Ihrer Vergangenheit....dads ist wahr.
    Deine Idee klingt gut, so ausführlich wollt ichs jetzt nicht machen, aber ich wollte schon ein "klärendes Gespräch" in dem jeder seine Problemchen und ausgewachsenen Probleme kommunizieren kann.
    Danke!

    Mal schauen, was wird.....




     
    #7
    Sieben, 29 Juli 2006
  8. Sieben
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    107
    101
    0
    Verliebt
    Wir hatten gestern dann nochmal Kontakt.

    Ich hab zwei drei mal über den Tag verteilt sie zu erreichen via Papas Handy.

    Sie rief dann zurück meinte(mit freudiger stimme...) "du hast versucht anzurufen?was gibts denn?"

    naja, dann wollt ich sie halt mal fragen für ein "Date" also ehr ob wir uns nochmal sehen wollen und so....ich schlug morgen vor, da hat sie aber(mit leicht enttäuschter stimme..) gesagt, da hat sie ihrer besten freundin schon zugesagt und für morgen müsse sie halt mal schauen weil sie Reitstunden hat...

    Naja gut,....

    wir sind dann einfach so verblieben "okey, wir hören uns dann ja vielleicht nochmal...."....

    Naja.... ist jetz die Frage, was ich machen soll?
    SOLL ich was machen? SOLL ich nix machen?

    Verzwickte Situation.

    Auf der einen Seite sollte man nicht hinterherrennen, anderer Seits scheint sie ja zu erwarten, dass von mir mehr kommen soll.....


    Danke ud GRüeß
     
    #8
    Sieben, 30 Juli 2006
  9. Sieben
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    107
    101
    0
    Verliebt
    Tja... das is mein letzter Beitrag in diesem Forum gewesen....

    Die Geschichte ging dann so weiter, dass wir uns getroffen haben und einen zweiten Versuch gestartet haben. Dieser hielt genau bis vorgestern. Nun ist die Beziehung erneut beendet.

    Vor 3 Wochen meinte Sie noch, wir hätten ja keine Probleme in unserer Beziehung.

    Kurzdarauf waren dann zwei drei Sachen, die aufeinander geprallt sind, wobei mir nicht klar ist, warum sie nichtmal was gesagt hatte(wiedermal kommunikation!)

    Das eine war ein Londontripp den ich mit einem Kunmpe plante. unabhängig davon wollten wir beide, die pläne waren jedoch noch nicht ausgegoren, einen Tripp machen. Ich hatte Sie gefragt, ob sie lust hätte nach lOndon zu fahren und das hat sie quasi als unseren tripp interpretiert. sie meinte dann, ich wollte mit dir in Urlaub und nicht mit dir und deinem Kumpel... Hätte ja ma fragen können, wie ich das meine.

    Das andere war, sie ist im Abistress und hat ihre hobbys wegen mir aufgegeben. sprich. lernen und hobbys oder lernen und freund.

    Ich hätte mich jedoch nie unter diesen Druck gesetzt, weil das nur unzufriedenheit bringt. so hatte sich in meinen Trainingszeiten bei meinem Hobby etwas geändert und das wollte ich auch gerne beibehalten, sodass wir uns einen Tag weniger unter der Woche gesehen hätten(bei zwei bis viermal in der Woche), das fand sie nicht toll...naja,unterschiedliche Ansichten.

    Tja, wieder das selbe Spiel: angestaut und kommunikationsmangel.
    Und wir wären wieder auf einer Ebene "Schule" "ARbeit" gekommen und hätten in letzter Zeit keine Tiefgründigen Probleme.. Wenn ich darüber nachdenke, kann ich das aber nicht ebstätigen. von miraus zumindestnicht. Schade.

    Naja, sie würde mich nichtmehr genug Lieben. es wäre ehr auf einer ebene "Sehr guter Freund" aber nichtmehr "Ihr freund" Und das nach weiteren fast 8 Monaten (insg. 15 schöne Monate):-(

    Wahrscheinlich sagt man zu recht, einmal getrennt passiert es immer wieder... :-(
    that is the end of the story!?:geknickt:
     
    #9
    Sieben, 28 Februar 2007
  10. ChaosGirl88
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Sieben,

    also ich habe jetzt mal die ganze Story gelesen, und muss sagen, dass es mir wirklich für dich leid tut wie das ganze jetzt ausgegangengen ist. (obwohl ich denke das es für dich auf die Dauer gesehen, besser ist)Sie soll sich mal nen anderen suchen, der das für sie tut. Ich habe das Gefühl, dass man(n) es ihr nie rechtmachen kann. Immer will sie mehr und mehr. Komische Sache. Kann ich nciht nachvollziehen.
    Jedoch was ich gelesen habe, hast du alles richtig gemacht. Du hast das gespräch gesucht. Du hast sie umgarnt. Alles wunderbar.

    Jedoch muss ich dir in einem Punkt mächtig wiedersprechen ;-)
    Und zwar mit dem einmal schluss, immer wieder. Das stimmt nicht.

    ansonsten wünsche ich dir für die zukunft alles gute. Und hoffe das du gut mit der Situation fertig wirst.

    (PS: Ich finde es übrigens super, dass du das "Ergebniss" auch noch hier rein geschrieben hast. Das machen viel zu wenige. Die meisten schreiben nur was ihr Problem ist - und danach hört man nichts mehr von ihnen)
     
    #10
    ChaosGirl88, 28 Februar 2007
  11. Sieben
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    107
    101
    0
    Verliebt
    wirklich gut komme ich damit noch nicht klar. Beim ersten mal konnte ich mir vorstellen, dass ich einige Fehler gemacht habe.Diesmal kann ich das aber nicht nachvollziehen. Und weiss nicht, was ich falsch gemacht habe. Wegen den genannten Dingen(Sport und Urlaub) macht man ja nicht einfach so einer Beziehung ein Ende.
    Ich werfe mir höchstens vor, dass ich schlicht nicht auf das Verhalten von meiner Freundin genug reagiert habe, habe ihr Verhalten halt fehlinterpretiert. Zu einer anderen Zeit hätte ich wahrscheinlich anders Reagiert oder früher was gemerkt. Nunja, Gefühle kann man ja bekanntermaßen nicht beeinflussen. Sie kommen und sie gehen.
    Sehr schade, dass Sie in "so kurzer Zeit" sich von mir entliebt hat... :-(
    Besonders hart finde ich, dass SIe wohl von heute auf morgen mich als Freund sieht und nichtmehr als ihren Freund.
    Die Welt ist schon verdammt hart:flennen:
     
    #11
    Sieben, 28 Februar 2007
  12. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    ich denke nicht dass das so einfach von heute auf morgen gekommen ist, das muss schon länger gewesen sein! wahrscheinlich wollte sie das nicht wahrhaben und hat dieses gefühl ignoriert!?

    egal wie, es tut mir natürlich leid für dich :knuddel:



    by the way.........wenn mein freund mich fragt ob ich lust hätte mit ihm in den urlaub zu fahren, dann gehe ich nicht automatisch davon aus das er noch wen anderes mitschleppt....das hättest du ihr da vielleicht noch dazu sagen sollen :zwinker:
     
    #12
    Cariat, 1 März 2007
  13. Tester18
    Tester18 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    Single
    Kann es sein das sie halt en von Papi verwöhntes Mädle ist die von Beruf Tochter ist?
    Wenn sie ständig Sachen von dir fordert?
     
    #13
    Tester18, 1 März 2007
  14. Sieben
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    107
    101
    0
    Verliebt
    Hey leute,

    der Urlaub waren im Grunde, aus meiner Sicht, 2 Urlaube.

    Der eine war angstossen von meiner Freundin(noch ohne konkrete Planung), dass wir beide verreisen.
    Der andere angestossen vom Kumpel, wg. Konzert in London musste die Planung schon jetzt sein; Da hab ich sie gefragt, ob sie auch lust hat nach london zu fliegen.
    Dieser Urlaub war aber unabhängig von dem mit meiner Freundin, für mich zumindest. Ich wollte mit ihr auch noch gerne alleine verreisen.

    Eine Nachfrage hätte das Missverständnis wahrscheinlich glätten können


    Das das nicht von heute auf morgen gign mit ihren Gefühlen ist auch richtig.
    Sie hätte mir das auch gezeigt, ich hätte es leider nicht gemerkt.
    (Ganz blöde frage von mir: WARUM SAGT MAN NICHTMAL WAS? WIR MÄNNER SIND SCHLECHT IM DEUTEN VON ZEICHEN!)

    Ich hab auf jeden Fall dass was ich gemerkt habe auf zwei Punkte geschoben.

    a)Ihren Abi-Stress
    b)einen Vorfall:
    Wir haben uns nach einem kleinen Streit vor 6 Monaten geeinigt, dass wir uns auch unter der Woche öfters sehen, was ich auch von ihr erwartet habe, dass sie sich bemüht in der hinsicht, dass heisst, nicht das ich immer bei ihr bin: Dienstags war sie bei mir, Mittwochs war ich bei ihr. Haben uns entsprechend darauf eingestellt.
    vor 3 Wochen hat sich bei meinem SPortverein eine terminliche Änderung ergeben.
    So dass mein Training in der Regel Dienstags ist.
    Ich wollte schon gerne 2mal in der Woche zum Sport, was ich ihr auch erklärte und hatte gemeint, dass ich gerne alle 14 Tage in den SPort gehen möchte. Alle 14 Tage konnte ich auch in ein anderes Training montag, sodass wir uns alle 14 Tage dienstags sehen könnten. Das war ein kompromiss wo ich dachte, könnten wir mit leben.
    Ich merkte aber, dass sie mir das etwas übel genommen hat. Naja, tat mir dann auch schon ein bisschen Leid :-(
    Wusste sie aber auch..naja...

    Entsprechend hab ich vermutet, dass ihr zickiges verhalten auch etwas daher kam. Auf Nachfragen meinte sie aber nein.


    ----

    Naja, das mit dem Fordern war so ne Sache, es waren aufmerksamkeiten, die der eine braucht und der andere nicht. Das Thema war eigentlich dann auch durch und ich habe ihr mehr aufmerksamkeit gegeben.(nicht unbedingt in Form von geschenken:zwinker:


    Tja, nun sind bald 4 Tage vergangen und mein Herz klammert sich immernoch ein wenig an die Hoffnung, dass sie es als Fehler empfindet.
    Anderer Seit spricht die Vernunft zu mir und sagt, es hat nicht sollen sein und ich sollte abschliesen.

    Das Blöde ist, Gefühle sind Herzgesteuert und nicht vernunftbegründet :frown:
     
    #14
    Sieben, 2 März 2007
  15. Sieben
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    107
    101
    0
    Verliebt
    Eine Frage an die Mädels.

    angenommen, ihr habt 2- 4 Tage in der Woche für euch in einer Beziehung.
    Nun kommt euer Freund und möchte alle 14 Tage gerne noch Sport machen. Er kann den SPort sonst nicht ausüben......

    Würdet ihr es so empfinden, dass ihr euch hinter den Sport gestellt fühlt????????????????????????????????????

    *Immernoch verzweifelt die eigenen Fehler suchend*
     
    #15
    Sieben, 2 März 2007
  16. Sieben
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    107
    101
    0
    Verliebt
    So ein kleines aktuelles Update bzgl. meiner Exfreundin und mir.

    WIr hatten uns, von mir angestoßen, nocheinmal getroffen. WOllte meine Bücher haben und haben noch ein wenig geredet und kamen zu dem Punkt, dass es wohl keinen SInn mehr hat und wir vieleicht wieder hier landen würden.

    Nunja, mir geht es schon deutlich besser als die letzten beiden Wochen, aber eine Sache tut mir noch verdammt weh.

    Die Frage, ob es auch so gekommen wäre, wenn ich sie nicht mit dem Sport und dem London(gut, das kann ich jetzt nicht nachvollziehen) Verletzt hätte.

    Anderer Seits, kann es keine sichere Beziehung gewesen sein, wenn wegen soetwas das Faß überkocht oder?

    *etwas geknickt, aber mit der Tendenz nach oben*
     
    #16
    Sieben, 11 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test