Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Familie macht sich selbst kaputt

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von SoulExpression, 27 Juli 2006.

  1. SoulExpression
    Verbringt hier viel Zeit
    312
    101
    0
    Single
    Meine Omi ist 77 Jahre alt und letztens wurde festgestellt, dass sie Krebs hat. Was man in dem Alter natürlich schon mal haben darf. Ist ja nicht so, dass sie ihr ganzes Leben noch vor sich hätte.

    Vor 20 jahren hat sich mein Opa ausm 10. Stock gestürzt, weil er Lungenkrebs hatte und seitdem will meine Oma eigentlich auch nicht mehr. Sie sagt jedesmal: ich will nicht mehr, ich hab keine lust mehr, ich will aus der welt.

    Umsoweniger kann ich es nachvollziehen, dass sie sich zu einer chemotherapie bereit erklärt hat. Es ist ja nicht so, dass ich will dass meine Oma stirbt. Ich will nur nicht dass sie sich unnötig quält. Seitdem jedenfalls der Krebs diagnostiziert wurde, ruft jeder aus meiner Familie da jeden zweiten Tag an, um zu wissen wies ihr geht, was sie macht pi pa po.... ich weiß, es sollte normla sein, sich um die Familie zu kümmern, aber ich hab das gefühl, die erdrücken meine Oma damit. Ich kenn das ja selbst als Teenager, wenn man sich kontrolliert fühlt.

    Auf alle fälle hat meine Oma vorletzte nacht versucht, sich das leben zu nehmen. Die betonung liegt auf versucht. Sie hat das mit nem stumpfen messer nicht richtig hinbekommen. Meine Großcousine hat sie am nächsten Morgen gefunden. wär ich sie gewesen wär ich noch mal für zwei stunden weg gefahren.... auch wenn es verboten ist... naja und jetzt engen sie meine oma noch mehr ein. Und schon allein der gedanke daran, wie hilflos und erdrückt sie sich fühlen muss, wie sie sich danach sehnt nicht mehr da zu sein. das zereißt mir das herz.
    Ich weiß einfach nicht was ich machen soll... ich kann ja niemandem aus meiner familie sagen: leute lasst sie einfach sterben. ich glaub dafür würde ich selbst hängen. was verständlich ist.

    versteht mich bitte nicht falsch. Ich will nich das meine Omi stirbt.. so an sich.... aber ich wünsch es ihr einfach, weil es eine Erlösung für sie wäre. Sie ist 77 jahre.. in dem alter darf man doch mal genug haben oder?

    kann ich irgendwas tun? für sie? f+ür meine familie
     
    #1
    SoulExpression, 27 Juli 2006
  2. ich bin sam
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Verliebt
    Ich kann das verstehen. Die Schwester von meiner Oma hat sich letztes Jahr im Altersheim totgehungert, nachdem ihr Mann an Krebs gestorben war. Keiner konnte ihr mehr helfen, aber irgendwie hat auch jeder ihren Wunsch respektiert. Aber so ist das nunmal in Deutschland, Sterbehilfe ist verboten, und du bist in einer echt schwierigen Situation. Einerseits magst du deine Oma, aber sie will nicht mehr. So ein missglückter Suizidversuch macht da alles nur noch schlimmer. Im Prinzip verstehe ich dann auch nicht, weshalb sie die Chemo macht. Nach deinen Schilderungen zufolge macht sie es nur für ihre Familie, nicht für sich.

    Und ich kaufe dir nicht ab, dass du deine Oma einfach so dagelassen hättest, wenn du an Stelle deiner Großcousine gewesen wärst. Mit so einer Situation und dem Bild im Kopf das ganze restliche Leben zu verbringen ist hammerschwer!

    Ich würde an deiner Stelle zu deiner Oma gehen und ihr sagen, dass du ihren Willen verstehst, aber auch sagst, dass sie versuchen soll, weiterzuleben. Wenn du zu ihr hälst, wird sie vielleicht neuen Willen tanken.
     
    #2
    ich bin sam, 27 Juli 2006
  3. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Du musst deiner Familie ja nicht direkt 'lasst sie sterben' ins Gesicht klatschen. Aber du könntest deine Befürchtungen ansprechen, dass sich deine Oma durch die ständigen Anrufe und all das erdrückt fühlen könnte. Du könntest deine Familie daran erinnern, dass deine Oma wiederholt erwähnt hat, dass sie nicht mehr leben möchte (der Selbtmordversuch ist ja das deutlichste Zeichen dafür), und dass sie sich womöglich nur ihretwegen auf die Chemotherapie eingelassen hat. Sag ihnen, dass deine Oma die Kranke ist und es darum gehen sollte, was sie möchte, nicht, was deine Familie gern hätte.
     
    #3
    User 4590, 27 Juli 2006
  4. springfresh
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich kann durchaus verstehen. manchmal wäre es wirklich besser . . .

    es ist natürlich klar dass du nicht willst dass deine oma stirbt, aber in dieser situation wäre es echt das beste ...

    eigentlich kannst du nicht viel machen. verbring villt einfach noch ein paar schöne tage mit ihr ... wenn sie schon einen selbstmordversuch hinter sich hat, wird er nächste wohl nicht lange auf sich warten lassen. ich mein .. sie ist ja keine 15 und will nur aufmerksamkeit...sie will ja tatsächlich ihr leben beenden .. daher denke ich dass es soo lange nicht mehr dauern wird.

    deiner familie könntest du natürlich mal erzählen was du denkt..villt ändern sie ja dann ihr verhalten.
     
    #4
    springfresh, 27 Juli 2006
  5. heartsugar
    heartsugar (32)
    Benutzer gesperrt
    322
    0
    0
    nicht angegeben
    Naja, ich denke, dass du zu starke Parallelen zu deinen Erfahrungen
    ziehst. Es ist nicht schön, alleine irgendwo in einem Altersheim
    abgeschoben, zu sterben. Ich muss gerade an Fälle denken, in
    denen sterbende, alte Menschen früher in Krankenhäuser einfach in
    irgend einen Abstellraum geschoben wurden, und dann später
    irgendwann wieder rausgeholt wurden. Von der Welt verlassen und
    isoliert zu sterben, ist denk' ich einer der schrecklichsten Tode.
    Man sollte den Betroffenen schon Zeit einräumen, um mit sich
    selbst klar zu kommen, aber alleine lassen, sollte man sie nicht...
     
    #5
    heartsugar, 27 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Familie macht selbst
cubano
Kummerkasten Forum
7 März 2013
13 Antworten
B!gTasty
Kummerkasten Forum
12 Oktober 2008
7 Antworten
SpiegelMoniki
Kummerkasten Forum
24 April 2007
11 Antworten