Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

meine Familie, mein Partner und ich

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Pummelchen3187, 5 Juni 2007.

  1. Hallöchen ihr süßen!
    Ich hab da ein Problem :smile2:
    Also, vor ca. 1/4 Jahr waren mein Freund (28) und ich (20) fest entschlossen endlich zusammen zu ziehen. Ich habe also meinen Job gekündigt (nach dem Abi wollte ich erstmal 1 Jahr jobben) und bin zu ihm nach Hamburg gezogen. Ich hatte mich zwischenzeitlich für eine Ausbildung als Ergotherapeutin beworben und habe eine Zusage bekommen. Bei meinen Eltern habe ich zu bedenken gegeben, dass ich evtl. die Schule ja nicht schaffen könnte und auch nicht wirklich Lust darauf hätte. Das habe ich alles nur gesagt, damit ich endlich zu meinem Freund ziehen konnte. Na ja, Am letzten Arbeitstag meinte meine Mom, ich solle doch sofort ausziehen und nicht erst noch ein bisschen bei ihr bleiben. Also habe ich bzw. wir meine Sachen gepackt und weg war ich. Mittlerweile könnt ich mich schlagen. Ich wohne jetzt hier bei meinem Freund und habe bis jetzt erst 1 Frau kennengelernt. Die Leute von seinem Fußballverein sind einfach nur ekelig und somit sitze ich die meiste Zeit hier alleine rum. Bei Festen vom Fußball steht er manchmal einfach auf und lässt mich allein sitzen. Richtig übel. Vor 2 Wochen bin ich dann endlich für ein WE nach Karlsruhe zu ein paar Jungs, die ich vor 4 Jahren mal kennengelernt habe. Wir hatten ein mega Wochenende und ich habe endlich mal gesehen, wie es ist, wenn man einfach mal weggeht und spaß hat. Es war traumhaft. Bei meinem Großvater und meinen Eltern bin ich so erzogen worden, dass man nciht viel weggeht, auf seinen Ruf achtet, dem Mann alles abnimmt. So habe ich auch immer gelebt. Auch bei meiner Mom. Ich habe immer viel Hausarbeit gemacht und war eigentlich nie wirklich weg. Auch hier bei meinem Freund bin ich nur im Haus und mache den Haushalt und sorge dafür, dass das Essen pünktlich auf dem Tisch steht. Das WE war einfach so schön anders. Ich habe gesehen, was man so alles verpasst.
    Jetzt das problem:
    Am Anfang der Beziehung hatte ich meinem Freund schon gesagt, dass ich nicht wirklich viel von Sex halt und also auch nicht so gern mit einem Mann schlafe (asexuell). Es stört ihn heute, dass wir eben kaum sex haben. Dann sagt er, dass ich mich seit dem WE so wahnsinnig verändert habe. Er hat ja recht, aber ich finde es so viel schöner. Man kann doch auch mal spaß haben und einfach mal spazieren gehen oder nicht? Als ich dann das Gespräch gesucht habe, dass ich gerne die Ausbildung als Ergotherapeutin machen würde und nicht (wie von meinen Eltern und meinem Freund gewünscht) die Ausbildung in Hamburg als Bürokauffrau, sind alle total entsetzt auf mich gestürzt. In Hamburg würde man logischerweise Geld bekommen und die Fahrtzeit beträgt ca. 1 Stunden. Die Ergotherapieschule kostet im Monat 320 Euro und die Fahrtzeit beträgt ebenfalls ca. 1 Stunde. Wie kann ich mir helfen. Seit dem ich bei meinem Freund wohne, fallen mir die Haare aus, wie nichts gutes. Nachdem mein Friseur zu mir meinte, ich solle mal zum Hautarzt gehen, sagte dieser, dass der haarausfall psychisch sei. Vermutlich sei ich mit irgendetwas sehr unzufrieden und unglücklich.
    Kann mir jemand helfen? Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich würde am liebsten meine Möbel schnappen zu meiner Mutter und dort die Ausbildung machen. Aber mein Freund würde dann in einer halbleeren Wohnung sitzen. ich glaub ich könnte es auch nicht wirklich über das Herz bringen, mit ihm schluss zu machen. Und meine Eltern? Sie regen sich auf, dass ich nicht die Bürokauffrauausbildung machen möchte. Als ich da ein Praktikum gemacht habe (1 Tag), war ich sehr unglücklich, da da meine direkte Mitarbeterin total unfreudlich war. Man sagte mir sie wäre immer so. Sie hat die ganze Zeit geschimpft und gesagt, dass man immer alles falsch macht....

    Helft mir...
    THX
     
    #1
    Pummelchen3187, 5 Juni 2007
  2. graue Maus
    graue Maus (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Du bist momentan unglücklich, weil Du in einer fremden Stadt alleine bist, und meistens nur in der Wohnung sitzt, um Deinem Freund den Haushalt und das Essen zu machen. Neue nette Leute lernst Du dort nicht kennen. Von Zuhause hast Du es so gelernt, dass man nicht weggeht und sich für den Mann aufopfert.

    Wirf Deine Erziehung über Bord und geh raus. Du musst ja nicht alleine in irgendwelchen Kaschemmen abhängen. Aber vielleicht einen Sportverein, einen Chor, einen Volkshoschschulkurs oder sonstwas besuchen, wo man nette Leute kennen lernt bei einem Hobby, was einen erfüllt.

    Hamburg ist eine Millionenstadt, da muss es doch jede Menge nette Leute geben. Man muss nur was unternehmen.
     
    #2
    graue Maus, 5 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Familie Partner
Prof. Platin
Kummerkasten Forum
24 Oktober 2016
5 Antworten
FurryLizard
Kummerkasten Forum
7 September 2016
4 Antworten
H3rbie
Kummerkasten Forum
1 Mai 2016
0 Antworten
Test