Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Frau geht fremd!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von motorraddiver, 25 Juli 2010.

  1. motorraddiver
    Sorgt für Gesprächsstoff
    14
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Hallo zusammen.
    Habe ein großes Problem und weiß nicht mehr weiter.
    Meine Frau hat sich nach ein paar Problemen in der Ehe räumlich von mir getrennt. Hat aber immer weider den Kontakt zu mir gesucht und mir immer wieder Hoffnung gemacht, dass sie diese Trennung eigentlich nicht will. Nun habe ich aber von ihr erfahren, dass sie eine Beziehung mit einem verheirateten Mann hat. Seine Frau weiß nichts von der Beziehung. Es zeigt sich durch sein Verhalten deutlich, dass er meine Frau nur ausnutzt (auch sexuell).
    Nun weiß ich seit vier Wochen, wer dieser Mann ist und wie er heißt und wer seine Ehefrau ist.
    Und nun hab ich ein richtiges Problem. Ich weiß nicht, ob ich der anderen Frau erzählen soll, dass ihr Mann sie hintergeht und unehrlich zu ihr ist. Würde gerne wollen, dass er die Finger von meiner Frau läßt.
    Was soll ich machen??????:geknickt:
     
    #1
    motorraddiver, 25 Juli 2010
  2. Jessy666
    Jessy666 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    562
    103
    18
    Single
    Lass die Finger davon, dass ist nicht dein Bier... was andere machen geht dich eigentlich garnix an...
     
    #2
    Jessy666, 25 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Was bringt es dir, wenn der die andere Frau weiß, dass ihr Mann sie betrügt?
    Vielleicht weiß sie es bereits.
    Aber es geht letztlich doch um deine Ehe und nicht um die der anderen!
    Du musst dich entscheiden, was du für dich für Konsequenzen ziehst und die anderen Beteiligten spielen dabei doch gar keine ROlle.
     
    #3
    krava, 25 Juli 2010
  4. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    jessy hat recht: ist nicht deine sache. der anderen frau würdest du höchstens aus rache davon erzählen. ausser dass er ärger bekommen würde, würde das aber nicht viel bringen

    offen gesagt: wenn deine frau dazu bereit ist, eine (sexuelle) Beziehung mit anderen zu führen, gibt es keinen grund, sie weiterhin in deinem leben behalten zu wollen. meine meinung
     
    #4
    Dillinja, 25 Juli 2010
  5. Ich_Tarne_Eimer
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    103
    1
    Es ist kompliziert
    Die Frage ist ja irgendwie: Was würde es dir bringen.

    Glaubst du, dass deine Frau zu dir zurück kommt, wenn du dich da einmischst? Sie wird davon wahrscheinlich nicht sehr begeistert sein und eher sauer auf dich werden. Dass du "irgendwas tun möchtest", kann ich nachvollziehen, aber wenn du die Sache öffentlich eskalieren lässt - das ist ja zumindest der Plan, den ich dahinter sehe - "die anderen Auffliegen lassen", wird die Sache komplizierter.

    Wie hat deine Frau dir denn gezeigt, dass sie die Trennung eigentlich nicht will? Oder kann es sein, dass du Sachen von ihr falsch interpretierst und sie das gar nicht so meinte? Also wie realistisch sind die Chancen für eure Beziehung noch und würde ein Einmischen diese Chancen erhöhen oder verringern?
     
    #5
    Ich_Tarne_Eimer, 25 Juli 2010
  6. Tigerli
    Gast
    0
    ....
     
    #6
    Tigerli, 25 Juli 2010
  7. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Wenn ich mich schon räumlich von einem Mann trenne, dann fühle ich mich auch nicht mehr als seine Partnerin und will mein eigenes Leben leben, was deine Frau wohl auch tut.
    Allerdings muss ich mich fragen, weshalb ich nicht erst ein Problem löse bevor ich mir das nächste mit einem ebenfalls verheirateten Mann aufhalse.

    Dein Rivale soll also die Finger von deiner Frau lassen, weil er sie sexuell nur ausnutzt? Nun, vielleicht will sie aber gar nicht ihre Pfoten weglassen und findet dort etwas, was du ihr nicht mehr geben kannst bzw. von dir annimmt.
    Im Prinzip geht es dir nur um Rache und nicht, weil dir die andere Frau leid tut.
    Lieber stürzt du andere in dein Unglück bzw. willst sie unglücklich machen als die Fehler bei euch zu suchen.
    Ich wage zu bezweifeln, dass du so deine Ehe rettest oder die Ehefrau zur Vernunft kommt.
    Wahrscheinlich ist bei euch schon so viel kaputt - aber das willst du dir nur schwer eingestehen.
     
    #7
    munich-lion, 25 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. JackoHDL
    Gast
    0
    Ja die Meinung bin ich auch!
    Es könnte nämlich für Dich falsch ausgehen.
     
    #8
    JackoHDL, 25 Juli 2010
  9. aiks
    Gast
    0
    Ich würde es der Frau auf alle Fälle sagen. Aber nicht aus den zweifelhaften Gründen, die dich dazu treiben.

    Sie kann dir ja nicht einmal fremdgehen, da ihr überhaupt kein Paar mehr seid.
     
    #9
    aiks, 25 Juli 2010
  10. ankchen
    Gast
    0
    ich würd's der anderen frau ebenfalls sagen. nicht aus rache, sondern weil ich an ihrer stelle gern die wahrheit wüsste und mit so nem arsch von mann nicht gern länger verheiratet sein würde. meine meinung
     
    #10
    ankchen, 25 Juli 2010
  11. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.272
    598
    8.052
    nicht angegeben
    Die Diskussion haben wir hier regelmäßig. Es ist nun mal so, dass nicht jeder Mensch gleich tickt. Und nicht jeder Mensch unbedingt wissen will, ob der eigene Partner fremd geht oder nicht, solange er abends verlässlich heimkommt und sich um Familie, Frau und Kinder kümmert (oder sonst was).
     
    #11
    User 91095, 25 Juli 2010
  12. ankchen
    Gast
    0
    na deshalb ja auch das "meine meinung", schnucki :smile:
     
    #12
    ankchen, 25 Juli 2010
  13. aiks
    Gast
    0
    Off-Topic:

    Die eigene Moral und das eigene Gewissen sind mir Wegweiser und nicht die eventuellen Traumwelten von irgendwelchen emotional abgestumpften Menschen. Das klingt doch einfach nur nach bequemer Ausrede "vielleicht will sies gar nicht wissen", "vielleicht will die alte Frau gar nicht sitzen" "vielleicht will hat er ja sowieso ein scheiss Leben, das ihm nichts wert ist".
     
    #13
    aiks, 25 Juli 2010
  14. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.272
    598
    8.052
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Schnucki? Ehrlich? :confused:

    Was hat das mit Traumwelt und emotionaler Abgestumpftheit zu tun? Ich sehe darin auch keine "Interessiert-mi-ned"-Attitüde. Und wie das mit der eigenen Moral und dem Gewissen ist, stelle ich auch in Frage. Bloß weil's mir dann hinterher besser geht, weil ich das Gefühl hab, das Richtige getan zu haben, muss das noch lange nicht so sein.

    Ich selbst war übrigens noch nie in der Situation und wüsste auch nicht, wie ich mich verhalten würde. Aber ich finde es auf jeden Fall fraglich, jemand anderem seine persönlichen Moralvorstellungen aufzudrücken, wenn man die genaue Sachlage nun mal nicht kennt (und jetzt kommt mir bitte nicht mit Genitalverstümmelungs- und Steinigungsargumenten).
     
    #14
    User 91095, 25 Juli 2010
  15. ankchen
    Gast
    0
    Off-Topic:
    ja, mag doch kein strohfeuer. ich hab die flamme rechtzeitig ausgepinkelt :knuddel:
     
    #15
    ankchen, 25 Juli 2010
  16. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.272
    598
    8.052
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Achso :grin: Ich reagier auf Kosenamen immer allergisch... Das bekommt mein Freund dann immer zu spüren :tongue:
     
    #16
    User 91095, 25 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  17. aiks
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Aber ich finde es noch immer besser nach den eigenen Wertvorstellungen/Gewissen/Moral zu handeln, als nach denen anderer Menschen. Dabei akzeptiere ich eh, dass andere Leute nunmal andere Vorstellungen haben, aber über die streit ich nunmal gerne. ^^
    (Wobei ich trotzdem extrem angepisst wäre, wenn jemand wüsste, dass mein Freund mich betrügt und mir es nicht sagen würde.)
     
    #17
    aiks, 25 Juli 2010
  18. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.272
    598
    8.052
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Ja, ich versteh natürlich, was du meinst. Ich denk jetzt nicht, dass man nach fremden Moralvorstellungen handeln soll, aber, dass man fremde Moralvorstellungen oder sonstige Haltungen bis zu einem gewissen Grad bedenken sollte. Beim Thema Fremdgehen ist das natürlich heikel, weil man die Haltung der betreffenden Person dann in den seltensten Fällen einfach so einholen kann. Schwierige Situation. Ich persönlich würde es auch wissen wollen, wenn mein Partner fremd geht. Aber ich kenne inzwischen auch Menschen, die das im Falle des Falles nicht wissen wollen... Warum sie das nicht wollen, kann ich momentan nicht nachvollziehen, aber respektieren sollte ich es dennoch.
     
    #18
    User 91095, 25 Juli 2010
  19. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Seid ihr nur räumlich getrennt, oder auch beziehungstechnisch? Wenn letzeres, dann misch dich nicht ein. Wenn ihr noch zusammen seid, dann sprich mit deiner Frau, dass sie nicht von Problemen davonlaufen kann und sucht eine Lösung. GGf. kann ich mir schon ein Gespräch mit ihm (nicht seiner Ehefrau) vorstellen, aber wie genau das aussehen könnte, ohne das ihr euch beide zu sehr reinsteigert ...
     
    #19
    xoxo, 25 Juli 2010
  20. Domse
    Domse (35)
    Benutzer gesperrt
    6
    0
    0
    Es ist kompliziert
    Wenn es ne andere Situation wäre und meine Frau würde mit einem Typen schlafen, wäre ich dankbar, wenn mir jemand den Hinweis geben würde, dass mir meine Frau fremdgeht!
    Stattdessen verschliessen alle die Augen oder schauen weg mit der Begründung "Ist nicht mein Bier"! Also Leute wirklich... Ihr müsst mal weiträumiger denken und nicht von 12 Uhr bis Mittags. Jeder Mensch wäre froh darüber, wenn er wissen würde, dass sein Partner fremdgeht, auch wenn es weh tut. Jetzt kommen wieder die Experten die sagen "Ich würd gar nicht wissen wollen, wenn mein Partner fremdgeht...", wobei wir wieder beim Thema "Wegschauen und Augen verschliessen" sind.
    Mal ganz davon abgesehen ist deine Frau aber auch nicht viel besser, wenn sie mit einem verheirateten Kerl in die Kiste geht. Sei froh, dass sie weg ist. So hart das klingt.
     
    #20
    Domse, 26 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frau geht fremd
Charlie7
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Dezember 2011
40 Antworten
Paradiesvogel82
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Juni 2009
18 Antworten
Shamrock
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 September 2006
19 Antworten