Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

meine frau und mein bester freund

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von verlasener, 8 August 2010.

  1. verlasener
    verlasener (46)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    49
    31
    0
    Single
    hallo

    ich war bis etzt ein stiller leser, und war froh das meine Beziehung sehr harmonisch und glücklich war. bis gestern. also habe ich mich heute entschlossen euch mal um Tipps zu fragen.

    also ich war mit meiner frau 7 jahre verheiratet. und vorgestern sgate sie mir noch wie sehr sie mich liebt und das sie für immer bei mir bleiben will. wir waren so glücklich (hatte ich den eindruck) wir hatten keinen streit kein garnix. und gestern sagte sie mir , das sie sich in meinem besten freund verliebt hat. und er sich auch in sie. und sie will die sceidung und keinen weiteren kontakt zu mir, nur was unseren sohn angeht :eek::geknickt::cry:

    ich bin voll fertig weiss nicht mehr weiter. gebt mir bitte tipps
     
    #1
    verlasener, 8 August 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Wann zieht sie denn aus?
    Oder wie soll der Kontaktabbruch sonst laufen?

    Finde das schon krass, so von einem Tag auf den anderen...

    Wie alt ist denn euer Sohn?
     
    #2
    krava, 8 August 2010
  3. verlasener
    verlasener (46)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    49
    31
    0
    Single
    sie wohnt seid heute bei ihm, hat ein paar sachen mitgenommen und hat gesagt, das sie die tage noch ein paar sachn solen will, wenn ich auf arbeit bin. und ich sie dann aus dem mietvertrag nehme. unser sohn ist 7 monate
     
    #3
    verlasener, 8 August 2010
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Also ehrlich:
    Deine Frau zieht von einem Tag auf den anderen zu deinem besten Freund - mit einem 7 Monate alten Sohn?! :eek:

    Auch echt toll von deinem sogenannten Freund! :anbeten:

    Da fehlen mir fast die Worte!!
    Und am meisten tut mir euer Sohn leid. :frown:
    Du natürlich auch, denn es muss total hart sein, von einem Tag auf den anderen vor solch vollendete Tatsachen gestellt zu werden. Andererseits vielleicht noch besser als betrogen zu werden und wenn deine Frau eure Ehe mal eben über Nacht wegwirft, dann musst du wohl auch froh darum sein, wenn sie weg ist, denn für die ganz große Liebe spricht das leider nicht.
     
    #4
    krava, 8 August 2010
  5. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    also ganz ehrlich. ich glaube es nicht. keine glückliche Beziehung endet innerhalb eines tages. wenn sie heute bei deinem kumpel eingezogen ist, dann muss das ja schon wochen im vorhinein angefangen haben.

    zuerst musste sie ja mal zweifeln, dann sich fremdverlieben, dann herausfinden ob der andere auch verliebt ist, dann merken ob es ernst genug ist um die ehe zu beenden, überlegen wie die turteltäubchen weiter tun.

    sowas geht nicht "von heute auf morgen".

    ich persönlich finde das streit zu einer beziehung dazu gehört. im richtigen masse ist das etwas positives. wenn man nicht mehr leidenschaftlich streiten kann, ist meist der rest auch nicht mehr leidenschaftlich, sondern nur eine mischung aus "funktionieren" und "ma wurscht".
     
    #5
    kickingass, 8 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. verlasener
    verlasener (46)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    49
    31
    0
    Single
    ich weiss nicht ob sie mich noch liebt, ich liebe sie auf jeden falll, und mein bester freund, naja der braucht sich bei mir nicht mehr zu melden , er kann froh sein wenn ich den nicht sehe. ich vermute einfach mal, das da vorher etwas zwischen den beiden lief. weill sie öffters alleine weggeangen sind. ich hoffe mal das ich sie heute alleine sehe, weill ich heute mittag unseren sohn abhole, nur ich weiss nicht was ich ihr sagen soll. bin voll im ar...
     
    #6
    verlasener, 8 August 2010
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Du musst ihr gar nichts sagen. Es läge an ihr, was zu sagen.
    Das einzige, worüber ihr zu reden habt, ist vielleicht das Sorgerecht für den Kleinen.

    Angebandelt haben die beiden sicherlich schon länger, denn wie kickingass schon gesagt hat muss man da einiges abklären bevor man einzieht.
     
    #7
    krava, 8 August 2010
  8. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Also ich glaube nicht daran, dass die Ehe so perfekt und glücklich war - für dich vielleicht, weil du nichts bemerkt, ggf. die Augen verschlossen hast und sie einfach eine grandiose Schauspielerin ist.

    Ich vermute, dein Freund und deine Ehefrau haben schon länger etwas miteinander und nicht erst seit vorgestern als sie sich plötzlich in die Augen sahen und bemerkten, dass sie Knall auf Fall verliebt sind.
    Normalerweise lässt sich eine Frau und Mutter nicht zu so einer unüberlegten Kurzschlusshandlung hinreissen - da muss schon einiges in ihren Augen im Argen sein.
    Auch deshalb, weil sie komplett und knallhart den Kontakt abbrechen möchte. Die zeigt ja kein bisschen schlechtes Gewissen, ist auch nicht kleinlaut, diplomatisch, sozial verträglich, sondern sie ist absolut herz- und gnadenlos.

    So einfach würde ich die feine Dame nicht davonkommen lassen, denn sie macht es sich schon einfach.
    Du hast ein Recht zu erfahren, was los ist, warum es soweit gekommen ist, wie es weitergeht und vor allem sind mehr Dinge zu regeln als sie aus eurem Mietvertrag zu entlassen, schließlich ist auch nicht ein Kind da.
    Und ich würde mir deinen tollen Freund auch vorknöpfen - vielleicht bekommst du dann Antworten, die dir deine Frau verweigert.

    Alles im Allen eine ganz ungute Situation und ich weiß echt nicht, wie man diese Frau zur Vernunft bringt und ob ein Kampf um sie sinnvoll sein.
    Ich glaube, ich müsste mich echt zusammenreißen, um sie nicht zu schütteln und dem Freund eine reinzuhauen.
    Die Frage ist, ob man sie nicht einfach gehen und in ihr (Un)Glück rennen lassen sollte...
     
    #8
    munich-lion, 8 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  9. verlasener
    verlasener (46)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    49
    31
    0
    Single
    wir haben immer über alles geredet. und sie sagte jedes mal das sie mit mir glücklich sei. ich will ja kämpfen, nur leider weiss ich nicht wie. und das sie einen neuen hat. macht die sache noch schwerer, jedes mal wenn ich bei ihm anklingel, machen die keine tür auf, ans hangdy geht auch keiner, und ich weiss nicht wie ich den kampf beginnen soll, ob es etwas bringen würde?
     
    #9
    verlasener, 8 August 2010
  10. Augen|Blick
    0
    Also das wird ja nicht von gestern auf heute passiert sein, da dürfte eine längere Affäre vorausgegangen sein. Mir stellt sich auch gleich die Frage, ob Du tatsächlich der Vater "Deines" Sohnes bist. Also ich hätte da ernsthafte Zweifel. Wäre auch eine mögliche Erklärung für die Skrupellosigkeit der Beiden. An Deiner Stelle würde ich in Betracht ziehen, mir ärztliche/psychologische Hilfe zu holen, Frau/Kind/bester Freund auf einem Schlag weg -> dazu noch mit dem Beigeschmack des Verrates, also sowas steckt mich Sicherheit keiner mal so eben weg.
     
    #10
    Augen|Blick, 8 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  11. donmartin
    Gast
    1.903
    Das hast DU geglaubt.
    Arbeitest du viel? Hast du deine Frau in der Schwangerschaft und nach der Geburt ....allein gelassen?

    Ok, alles Mutmaßungen - es ist schon heftig, nach 7 Jahren und mit einem 7 Monate altem Säugling die Beziehung zu beenden.

    Hoffentlich war das Kind in der langen Beziehung nicht als "Rettungsanker" der Ehe gedacht.......ihr wart schon einmal kurz vor dem Ende.....

    Ich denke, da war einiges im Argen, oder Du hast zu sehr die Augen verschlossen und dir eingeredet, dass es "harmonisch und glücklich " ist.

    erstes Mal, mein Beileid. Da stürzen viele, viele Dinge auf einen ein - aber die Aufarbeitung, die "Fehlersuche (NICHT SCHULD!) - das wirst du mit deiner Frau und mit dir selber machen müssen.
    Es hat sich vielleicht einiges so entwickelt, womit ihr beide nicht gerechnet habt.

    Auch wenn es sehr schwer fällt, behalte einen klaren Kopf und versuche mit der Trauer umzugehen.

    Bei mir hat es damals 2 Wochen gedauert, nach 19 Jahren. Und das, obwohl wir schon die Trennung beschlossen hatten. Nur der genaue Zeitpunkt war nicht klar. Aber dann war sie mit Kinder auf einmal ausgezogen. Die Hütte war leer. Das ist schon der Hammer.

    Ich glaube, sie hat aus einer Kurzschlussreaktion heraus gehandelt.
    Keiner weiss, was dein Freund ihr versprochen hat. Niemand weiss, WIE es wegen der Hormonschwankungen und der Geburt usw. IM Kopf deiner Frau aussieht.

    Scheidung ist ersteinmal garnicht drin. Ihr seid seit :zwinker: 7 Jahren verheiratet. 1 Jahr Trennungszeit müsst ihr einhalten.

    Wenn ihr euch wirklich einig seid (!) und es in Gesprächen, die ihr führen müsst (!) und das ohne Krach aber ruhig emotional - es wirklich keine Chance mehr gibt ....... Du ihr keine Chance geben möchtest oder sie nicht zurück will, du nicht weiter um die Frau und die Ehe kämpfen möchtest (und das bitte nicht wegen des Kindes!)
    .....dann kannst du immer noch zum Amt, euch als "dauernd getrennt lebend" melden und das Trennungsjahr läuft.

    Es ist mit sehr vielen Emotionen behaftet. Auch weil es dein Freund ist, der nun mit deiner Frau zusammen ist. Aber bedenke bitte....es gehören 2 Menschen dazu. Und Fehler macht jeder. Auch du.

    Denkt bitte an das Kind, ihr beide habt VErantwortung ihm gegenüber, und macht es nicht zum Sündenbock für EURE Fehler und Fehlentscheidungen. Dadurch, dass ihr es habt, werdet ihr bestimmt noch einige Jahre miteinander auskommen müssen. Aber das gelingt nicht, und es wird nicht einfacher für Euch und dem Kind, wenn ihr nun aus Verletztem Stolz, Ehre und tiefer Trauer Hass schürt und allen das Leben schwermacht wenn nicht sogar ein weiteres Leben in Respekt und in Rücksicht unmöglich macht.

    Wie du selber schreibst, IHR HABT EUCH JA MAL GELIEBT.......
    Viel Glück!
     
    #11
    donmartin, 8 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    jajajaja. er hätte was merken müssen. so viel ist inzwischen deutlich geworden, das muss jeder hier nicht noch zusätzlich ausformlieren.

    @topic
    vergiss die schlampe.
     
    #12
    squarepusher, 8 August 2010
  13. verlasener
    verlasener (46)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    49
    31
    0
    Single
    nein ich stecke das auch nicht so eben weg, habe die ganze nacht nicht gepennt, bin nur am heulen, und einfach nur fertig, ich will sie wieder habe die hoffnung noch nicht aufgegeben, und zum psychologen werde ich mal gehen , direckt morgen einen termin holen, ich kann an nix anderes mehr denken. ich will sie wieder, und ich weiss nciht wi ich anfangen soll, ich hoffe nur das sie sichj nicht lieben, aber sonst wäre sie ja nicht zu ihm. und ob mein sohn wircklich meiner ist, weiss ich auch nicht. werde ich testen lassen. nur ich hoffe das es meiner ist
     
    #13
    verlasener, 8 August 2010
  14. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Da fehlen mir echt die Worte. :ratlos: Wirklich der absolute Hammer, was dir passiert ist.
    Leider kann ich dir keinen wirklichen Rat geben und auch mein schriftlicher Trost wird dir vermutlich nicht allzuviel bringen.. Es ist gut, dass du dir einen Psychologen suchst und ich wünsche dir alle erdenkliche Kraft bei dem, was dir noch bevorsteht. Lass dich bloß nicht unterkriegen!!
     
    #14
    Loomis, 8 August 2010
  15. donmartin
    Gast
    1.903
    Das ist doch noch ALLES zu frisch. Bekomme DU erst mal einen klaren Kopf, oder realisiere WIRKLICH was passiert ist!

    Mietvertrag, Versicherungen, Stadt und letztendlich Einigungen mit deiner Frau (die es bis zur Rechtswirksamen Scheidung bleibt! Du gibst ja schon auf, und schreibst "sie WAR meine Frau" .....) usw usw....wenn es wirklich bei der Trennung bleibt......hey...da kommen viele Sachen auf dich zu , dafür brauchst du Kraft. Nicht den "gehörnten Ehemann" spielen, der verraten wurde (Sorry, @Augenblick! Aber so Öl ins Feuer gießen und von Verrat sprechen ......uiuiui...)

    Ich würde ersteinmal sehen, dass ich die Dinge verarbeite und...mir über die weiteren Schritte im klaren sein wollen.
    1) was der weitere Umgang mit der Frau angeht
    2) was mit dem gemeinsamen Kind ist.

    So kurzfristig, wie die das aufziehen - brauchen sie auch einmal erst ne Zeit um sich zu finden........Briefe sind da die bessere Lösung.
    Und deinem Freund muss auch klar sein, dass es DEIN Kind ist.

    (Ich gehe mal nicht davon aus, dass es von ihm ist) .
    Das wirst du rational und wenn sich von mir aus die beiden sorry ! - "wund gepoppt haben" regeln müssen und auch erst können.

    Sonst zerlaufen sich ALLE Emotionen und Gefühle, du verschießt dein ganzes Pulver, deine ganze Kraft - die du noch brauchen wirst.
    Ein Trennungsjahr ist ein Jahr. Das ist ZEIT.
    Damit sich vielleicht Eheleute und Eltern über ihre LAge bewusst werden und sein müssen. Aber es ist ein hartes Jahr......es wird eines sein. Wenn du bereit bist zu kämpfen und zu Verzeihen. Deiner Frau, Dir und deinem Freund.
     
    #15
    donmartin, 8 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  16. Kerze-im-Feuer
    Öfters im Forum
    222
    53
    28
    nicht angegeben
    Das Problem am testen lassen müsste dabei liegen, dass sie mit dem Test einverstanden sein muss...
    Allerdings hast du JEDEN Grund deine Vaterschaft anzuzweifeln, auch wenn du sie bereits anerkannt hattest!
    Und du musst nun auch wirklich keine Angst haben das VERTRAUEN zwischen Euch kaputt zu machen, indem du einen Test verlangst, nicht nach ihrem (in meinen Augen höchst unreifen) verhalten...

    Man sagt nicht an einem Tag noch dass man ja so glücklich ist und ist am nächsten bereits ausgezogen und will die Scheidung!
    Auch wenn ich nur mutmaßen kann, allerdings braucht sie die Hilfe eines Psychologen noch dringender als du. Immerhin musst du einen Schock verarbeiten, sie hingegen... (und nein, ich bin für gewöhnlich alles andere als Frauenfeindlich, ich rege mich nur dermaßen über ihr verhalten auf...)
     
    #16
    Kerze-im-Feuer, 8 August 2010
  17. Maunz
    Maunz (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    64
    33
    8
    Verliebt
    so hart es auch klingen mag, plädiere ich eher dazu, nicht um diese frau zu kämpfen. nicht nur um deinetwillen, sondern vor allem um eures sohnes willen nicht.

    leider spreche ich aus erfahrung, wenn ich sage, dass dieser erhebliche bruch, der zwischen euch entstanden ist, u.a. aufgrund des neuen mannes, realistisch gesehen nicht mehr gut zu machen ist. das vertrauen, das du in sie verloren hast, der schmerz, allein der gedanke an diesen anderen mann... soviele kleinigkeiten bleiben zurück, selbst wenn du wie ein löwe um sie kämpfst und sie zurück gewinnst. so wie früher wird es nie wieder sein. das musst du dir vor augen halten. vielleicht nicht am anfang, aber irgendwann wird der tag kommen, an dem sich diese spuren deutlich abzeichnen.

    mein vater lebt seit 11 jahren nebenher seine affäre aus. meine mutter hat nicht die kraft (und den willen) sich von ihm zu lösen. das ergebnis ist alle paar monate eine intensive eskalation und an den tagen dazwischen unterschwellige anspannung, heuchelei, ablehnung. es gibt gute und weniger gute tage. manchmal ist es leichter zu ertragen, manchmal schwerer. doch selbst an den guten tagen ist immer etwas da, das dich eindeutig spüren lässt, hier ist nichts in ordnung.

    sehr oft habe ich auf sie eingeredet, hilfe von ausserhalb gesucht aber nichts und niemand scheint sie aus dieser abhängigkeit "ent-reden" und befreien zu können. wie ich mich dabei fühle, an jedem einzelnen tag... dass ich mich oft im wahrsten sinne des wortes regelrecht wahnsinnig fühle, weil ich permanent dieser situation ausgesetzt bin, danach hat nie jemand gefragt. damals war ich 15, dein sohn ist 7 monate alt. ich kann dich nur darum bitten, deine entscheidungen, die du triffst, gut abzuwägen und nicht nur für dich sondern auch für das wohl deines sohnes mit zu entscheiden. du hast noch die möglichkeit, dich schützend vor ihn zu stellen. etwas, das meine eltern nie getan haben.

    ich bitte dich, dies zu bedenken und wünsche dir viel kraft und mut!

    kate.
     
    #17
    Maunz, 8 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  18. donmartin
    Gast
    1.903
    ....wie gesagt...ich habe 2 Wochen gebraucht. Geheult, gegen Wände getreten und die ganze Hütte Tapeziert und gestrichen.....

    Erst danach hab ich mich gefragt - was zu tun sei.
     
    #18
    donmartin, 8 August 2010
  19. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Auch wenn es schwer fällt, weil jetzt dein Leben quasi von heut auf morgen einen Zusammensturz erlitten hat: Bewahre einigermaßen klaren Kopf - den kannst du jetzt dringend gebrauchen.

    Die beiden können sich ja nicht auf Dauer unsichtbar machen und verbarrikadieren, auch wenn sie jetzt auf keine deiner Kontaktversuche reagieren.
    Hast du die Möglichkeit, spontan-kurzfristigen Urlaub zu bekommen? Wenn nicht, dann geh' zum Doktor und lasse dich krank schreiben. In deiner Situation macht das wohl jeder Hausarzt.
    Wie du bereits geschrieben hast, will sie ja kommen und noch ein paar Sachen abholen...entweder du wartest dann, bis sie erscheint oder du lässt gleich den Schlüsseldienst kommen und das Türschloss austauschen...dann wird sie sich garantiert bei dir melden.

    Steck den Kopf nicht in den Sand, sondern verlange von ihr eine Erklärung, denn das ist das Mindeste, was du verlangen kannst und dir zusteht (sonst wüsste ich echt nicht, wie man so etwas jemals verarbeitet) und sag' ihr auch, dass du einen Vaterschaftstest möchtest. Nicht dass du noch für ein Kind zahlen musst, das eventuell (ich schreibe bewusst eventuell, denn noch ist nichts bewiesen, denn dann müsste die Affäre ja bereits mind. 16 Monate laufen - eigentlich eine zu lange Zeit, um sich dann doch für ein Leben mit einem anderen zu entscheiden) einen anderen Vater hat.
    Versuche nicht, auf die Tränendrüse zu drücken oder winselnd vor ihr zu stehen - das dürfte überhaupt nichts bringen.
    Und suche/hole dir all erdenkliche Hilfe. Es gibt überall Familienberater und auch das Internet ist voll von Betroffenen, von denen du dir Ratschläge einholen kannst.
    Geteiltes Leid lässt sich oftmals leichter ertragen und bringt Klarheit in den Kopf hinein.
     
    #19
    munich-lion, 8 August 2010
  20. Fluxo
    Ibiza
    829
    113
    73
    nicht angegeben
    Um mal nicht auf dieser Welle mitzureiten...

    Scheiße, tut mir leid für dich! Fühl dir mal männlich zugeprostet :bier:

    Auch wenn du ´s vielleicht nicht gerne hörst - aber deine Frau ist ´ne unverantwortliche, rücksichtslose Schlampe (Hallo? Kind - Verantwortung - gegenseitiger Respekt, schonmal gehört?). Dein (ehemaliger) Freund ist ein rückgratsloses Kameradenschwein.... Mir ist schon klar, dass sowas passieren kann - es dann aber so abzuziehen ist (von beiden) unter aller Kanone.

    Was kann man dir großartig für Tipps geben? Um ehrlich zu sein kann man hier alles mögliche posten, von Aussprache über Vergessen, ´ne Neue suchen.. Ich hab da die Erfahrung gemacht, dass es am Besten ist, dass zu tun, worauf man gerade Lust hab. Wenn du ´ne Runde heulen willst - dann mach ´s; wenn du dich betrinken möchtest - dann mach ´s, wenn du die gemeinsame Couch vor ihren Augen mit der Motorsäge zerlegen willst - dann mach ´s. Bei allem solltest du aber im Hinterkopf behalten, dass das (auch, wenn du ´s jetzt vielleicht noch nicht glaubst) nicht das Ende ist und es weiter geht; du bist allerdings nicht nur für dich, sondern auch deinen Kleinen verantwortlich - also bau nicht zu großen Mist & pass auf dich auf!
     
    #20
    Fluxo, 8 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - frau bester freund
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
schwarzer kater
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Januar 2015
139 Antworten