Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Freunde wissen zuviel über mich..

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von sentique, 29 Dezember 2008.

  1. sentique
    sentique (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    76
    31
    0
    nicht angegeben
    Hey..

    Ich bin mit meinem Freund nun über 2 Jahre zusammen. Ich habe damals die Schule gewechselt und bin einem neuen Freundeskreis zugestoßen, wo ER dann auch drin war. Ich bin nach einem halben Jahr dann mit ihm zusammen gekommen. Ich hab also nicht seine Freunde über ihn kennen gelernt, sondern wir haben uns über den selben Freundeskreis kennen gelernt.

    Soweit alles Super nur: Wenn wir Probleme haben erzählt er sie seinen Freunden wiel er natürlich auch jmd zum reden brauch und Ratschläge bekommen will. Nur will ich wiederrum nicht, dass Freunde über meine ganzen Probleme Bescheid wissen, weil sie teilweise doch sehr intim sind.

    zB Hab ich ein Riesenproblem mit Pornos was ich einfach nicht in den Griff kriege und welches mich kaputt macht bzw mein Selbstbewusstsein. Er wusste nicht weiter und fragte Freunde um Rat. Ich habe es raus bekommen und bin stinksauer geworden weil er so hinter meinem Rücken( er hatte es auch nach Nachfragen nicht zugegeben) über MEINE Probleme mit Leuten redet, denen das NULL angeht!

    Nun finden wir da auch kein Kompromiss. Er hat nur diese Leute und ich hab nur diese Leute (zum größten Teil). Er kann nur mit denen über Probleme reden. Ich kann ihm doch nicht verbieten mit niemanden mehr über Probleme die unsere Beziehung angeht zu reden oder?! Meine Probleme sind natürlich auch UNSERE Probleme, sie betreffen ihn ja auch..

    Ich habe ihm das schon so oft gesagt dass ich das einfach nicht will. Wenn ich möchte dass meine Freunde etwas über mich wissen dann sage ich es ihnen selber!

    Ich vertrau ihm ABSOLUT NICHT wenn er sich mit nem Freund trifft und säuft dass er mit denen auch über mich redet. Und es ist ja auch eigentlich sein gutes Recht sich Ratschläge einzuholen.. Oder? :kopfschue
     
    #1
    sentique, 29 Dezember 2008
  2. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich war mal in einer ähnlichen Situation. Das Fazit ist, dass ich ausschließlich gemeinsame Freunde eher schlecht finde. Daraus ergeben sich dann nämlich genau solche Probleme wie bei euch.

    Lernt ihr keine neuen Leute kennen, mit denen ihr bzw. auch einer von euch euch anfreunden könnt?

    Ich glaube, eine richtig gute Lösung gibt's für die momentane Situation nicht. Du wirst meiner Meinung nach damit leben müssen, dass dein Freund Probleme mit anderen Leuten besprechen möchte. Manchmal muss man das einfach.

    Das ist nicht leicht, aber gehört wohl dazu.
     
    #2
    User 18889, 29 Dezember 2008
  3. Jarah85
    Jarah85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    Single
    natürlich kann er sich auch bei den gemeinsamen freunden über seine probleme reden, aber eben nur über seine.

    wenn es dir unangenehm ist und du nicht willst, dass so intime sachen rumpalabert werden, kann ich das sehr gut verstehen. du solltest ihm klarmachen, dass er zwar gerne über gemeinsame probleme in eurer Beziehung reden kann... aber dass er sich einfach zurückhalten muss, wenn es zu sehr in tiefe details geht oder eben so sachen wie sex. das sollte er verstehen und akzeptieren.
     
    #3
    Jarah85, 29 Dezember 2008
  4. sentique
    sentique (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    76
    31
    0
    nicht angegeben
    Ich habe andere Freunde - er nur die und will auch keine neuen finden.

    Naja damit abfinden ist gut. Ich möchte dass einfach nicht. Sowas muss man doch akzeptieren können oder ist das zuviel verlangt??
     
    #4
    sentique, 29 Dezember 2008
  5. Jarah85
    Jarah85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    Single
    wie damit abfinden? es sagt doch keiner, dass du dich damit abfinden musst. rede doch einfach mit ihm und sage ihm, dass du nicht willst, dass er intime sachen ausplaudert. die gehen schließlich nur ihn und dich etwas an :smile:
     
    #5
    Jarah85, 30 Dezember 2008
  6. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, ich finde man muss es nicht akzeptieren, wenn der Partner mit anderen über intime Dinge redet. Es geht ja hier nicht darum, dass du nie den Müll rausbringst, sondern um sehr private Themen. Nein, das würde ich meinem Freund ganz klar untersagen. Ich plaudere sowas schließlich auch nicht aus. Das ist einfach ne Sache von Respekt. Er muss eure Intimsphäre respektieren. Wenn es Probleme gibt, solltet ihr gemeinsam darüber reden, schließlich könnt nur ihr gemeinsam eine Lösung finden. Gerade bei solchen privaten Sachen wie Sex sollte man sich sehr zurückhalten mit Rumerzählen. Das würde ich meinem Freund deutlich klar machen.
    Ich glaube dein Freund fände es auch nicht so prickelnd, wenn du seinen Freunden von irgendwelchen Errektionsproblemen oder davon, dass er zu schnell kommt, berichten würdest.
     
    #6
    Chococat, 30 Dezember 2008
  7. glashaus
    Gast
    0
    Woher weißt du denn, was er so bespricht? Kommt das auf anderem Weg wieder zu dir zurück?

    Oder geht es dir ums Prinzip?
     
    #7
    glashaus, 30 Dezember 2008
  8. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Da gibts wohl keinen Ausweg als entw. einer oder beide (ein paar) neue Freunde zu suchen. Verbieten mit seinen Freunden über seine Beziehung zu reden scheint mir auch kein wirklich guter Kompromiss, grade wenn er säuft rutscht sowas erfahrungsgemäß sehr schnell raus, und da redet man dann eben auch gerne mal über die Probleme die man hat.
     
    #8
    gert1, 30 Dezember 2008
  9. sentique
    sentique (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    76
    31
    0
    nicht angegeben
    ich frag nach wenn die betroffenen person betrunken sind. so a la "hey.. mein freund hat dir doch dies udn das erzählt" .. udn dann kommt entweder "ja stimmt" oder "he was? nee" .. wenn man was wissen will kriegt man über alkohol bei usneren freunden alles raus, männer halt.
     
    #9
    sentique, 31 Dezember 2008
  10. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.415
    248
    561
    nicht angegeben
    das finde ich aber auch ein bisschen armeseelig von dir...:ratlos:

    Ich denke schon das es ein Problem darstellen kann, aber nur wenn sich die Freunde über dich "lächerlich" machen, schlechte Tipps geben oder euer Problem nicht ernst nehmen.

    Wenn er Probleme mit ihnen bespricht die auch dich betreffen ist es vielleicht wirklich nicht so angenehm wenn du dir da "wer weiß was zusammenreimst".

    Aber ich denke das es doch Leute sind mit denen man vernünftig und ernsthaft reden kann.:ratlos: Wenn das so ist solltest du m.M. nach trotz allem auch ein Stück weit froh sein wenn er Freunde hat mit denen er Problem besprechen kann oder sich neue Impulse und (hilfreiche) Tipps geben lassen kann.

    Besser als wenn er alles in sich "reinfrisst" oder seine Denkweise einfach dir gegenüber durchsetzen will da er von keiner anderen Seite eine andere Meinung hört als seine eigene.
     
    #10
    brainforce, 31 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freunde wissen zuviel
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Dezember 2016 um 09:57
11 Antworten
doofy
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Mai 2012
61 Antworten