Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Freundin...ein Rätsel für sich

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von jonny´G, 17 November 2007.

  1. jonny´G
    Verbringt hier viel Zeit
    356
    101
    0
    Single
    Heyho...

    seit letzten Samstag sind meine Freundin ja wieder "glücklich". Hatten uns ausgesprochen und ich dachte alles ist in Ordnung.

    Am Mittwoch in der Nacht schrieb sie mir ne SMS (!), das sie doch nicht mehr mit mir zusammenbleiben will, "es geht einfach nicht mehr". Bi naus allen Wolken gefallen...

    Ich hab das natürlich nich einfach so hingenommen und hab sie am nächsten Tag gleich angerufen...jetzt ist es wieder soweit das sie sich nicht sicher ist was sie überhaupt will.

    Aber wir haben zumindest das Problem rausgefunden:
    Jedes mal wenn sie alleine zuhause sitzt, gehts ihr scheiße. Sie verfällt richtig in ne Depression. Wenn sie bei mir ist oder ich halt bei ihr bin ist alles in Ordnung. Dann fühlt sie sich wohl, sie ist glücklich. Dasselbe wenn wir telefonieren. Alles gut.
    Sobald wir "getrennt" sind, gehts mit ihr bergab...

    So hat sie mir´s erklärt...


    Sie liebt mich noch und will mich nicht verlieren (ich sie auch nicht im übrigen), aber sie weiß einfach nicht warum es ihr so scheiße geht wenn sie alleine ist. Und ich leider auch nicht. Klar, wir wollen das in Griff bekommen nur haben wir beide keine Ahnung wie...bzw. an was es liegen könnte...

    Schlussmachen wollte sie deshalb, weil sie mich nicht in ihre Tiefpunkte mit reinziehen will. Weil sie dachte das es ihr dann besser geht...weil ich nicht leiden soll, weil sie nicht weiß ob es weitergeht oder nicht.

    Mittlerweile wissen wir ja, das es weitergehen soll, aber wir müssen das ja irgendwie in Griff bekommen das sie nicht immer so depri ist.

    Ich glaube/hoffe das das nur eine "Phase" ist, weil sie immoment extrem viel Streß hat(te):
    - zuerst der rund 3-wöchige Streit
    - sie musste zum Arzt...der diagnostizierte eine Lactoseunverträglichkeit und vllt hat sie sogar Unterzucker...
    - sie ist generell ein Mensch der "etwas" emotionaler ragiert als andere

    Außerdem hat sich meine Freundin früher geritzt!
    Seit wir zusammen sind hat sie das nicht mehr getan, aber sie meinte gestern am Telefon das sie sich so gerne den Arm aufschneiden würde, weils ihr dann besser gehen würde. Ich hab natürlich versucht ihr das auszureden, keine Ahnung obs geholfen hat...deswegen bin auch kurz davor "professionelle" Hilfe zu suchen...

    Das kommt jetzt eben alles zusammen und auch die Sachen beim Arzt...ich denke das setzt einem doch ziemlich zu.
    Ich habe ihr das auch gesagt das ich das vermute und sie meinte das wohl gut sein könnte, weil dieser "Zustand" das es ihr scheiße geht, wenn wir nicht zusammen sind, erst seit rund 1 1/2 Wochen vorliegt...

    Jetzt wollen wir uns demnächst treffen und halt reden und versuchen eine Lösung zu finden...nur wird das wohl ziemlich schwer und ich hab Angst das wir das nicht alleine schaffen, weil wir wirklich absolut nicht wissen wie wir das Problem angehen sollen.
    Wir telefonieren jeden Tag miteinander und sie is fast nur noch am heulen weil sie so fertig ist :geknickt:

    Ich bin wie gesagt sogar schon kurz davor mit einer Sozialpädagogin zu sprechen die ich vor kurzen mal kennengelernt habe...ka ob das was bringen würde...aber ich denke die könnte mir soch gute Ratschläge geben oder?

    Klar möchte ich auch eure Meinung hören zu diesem Fall...

    Ich bzw meine Freundin und ich müssen eifach rausfinden, an was es liegt das es ihr immer so dreckig geht wenn sie alleine ist...
     
    #1
    jonny´G, 17 November 2007
  2. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Wenn es ihr ohne sich so schlecht geht, warum will sie dann mit dir Schluss machen?

    Ich denke auch, dass es eine gute Idee ist, jemanden um Hilfe zu fragen, der etwas davon versteht. Wenn deine Freundin sich ritzt, dann sind es bereits schwerwiegende Probleme, um die man sich kümmern muss.
    Frag sie aber vorher, ob sie auch damit einverstanden wäre, bevor du zu einer Sozialpädagogin gehst. Sonst fühlt sie sich vielleicht hintergangen, wenn du das heimlich machst und sie vor vollendete Tatsachen stellst.
     
    #2
    Schätzchen84, 17 November 2007
  3. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Wärst Du denn wirklich so unglücklich, wenn sie Dich "mit hineinziehen" würde?

    Oder schaffst Du es wirklich, für sie da zu sein!?

    Vielleicht seht ihr euch nicht oft genug?
    Telefoniert ihr jeden Abend?

    Versuch, für sie da zu sein.

    :engel_alt:
     
    #3
    User 35148, 17 November 2007
  4. jonny´G
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    356
    101
    0
    Single
    Keine Ahnung :ratlos: ...das ist so ein bisschen ihr logik...

    ...

    Sehen tun wir uns leider nicht so häufig weil es zeitlich nicht möglich ist :geknickt:
    Aber telefonieren tun wir jeden Tag mindestens ne Stunde...

    Ich will ja für sie da sein.
    Das habe ich ihr auch gesagt...
    Das ich ihr helfen will, immer für sie da bin wenn sie mich braucht und wir dieses Problem zusammen meistern können/müssen.

    Wir wollen ja zusammenbleiben, aber wenn wir nicht rausfinden was der Grund für ihre Stimmungen sind...hats ja irgendwie nicht viel Sinn oder? :kopfschue
    Das ist doch kein Zustand das es ihr so ommer dreckig geht und wir die Beziehung mit Ach und Krach aufrecht erhalten...da wird ja keiner glücklich dabei...sie nicht und ich nicht...wir sehen uns: alles ist ok. Abends sitzt sie wieder zuhause, ist scheiße drauf und weint?!

    ...so kanns ja nicht weitergehen...
     
    #4
    jonny´G, 17 November 2007
  5. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Warum ist sie traurig? weil sie alleine ist, weil Du nicht da bist?
    Weil ihr nicht zusammen sein dürft?

    Redet sie denn nicht "richtig" mit Dir?
    Könntest Du denn nicht wenigstens einen Abend mal bei ihr sein?
    Vertraut sie Dir vielleicht noch nicht so richtig?
    Hat sie Angst vor etwas?
    Ihr Zustand hat sicherlich ganz tief liegende Ursachen,
    und wenn sie sich da nicht helfen lassen will,
    wird es doch nur schlimmer werden.

    Überleg, was sie Dir schon alles erzählt hat.
    War da vielleicht etwas, was Du nicht so wichtig fandest?
    Naja, vermutlich hast Du das längst vergessen...

    Kannst Du ihr diese Depressionen verzeihen?
    Auch wenn sie quasi Schluss macht, nur aus Verzweiflung?

    Sorry, viel mehr Fragen als Hilfe... dazu weiss ich einfach zu wenig über euch...

    :engel_alt:
     
    #5
    User 35148, 17 November 2007
  6. jonny´G
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    356
    101
    0
    Single
    Warum ist sie traurig? weil sie alleine ist, weil Du nicht da bist?
    Weil ihr nicht zusammen sein dürft?
    das gilts herauzufinden

    Redet sie denn nicht "richtig" mit Dir?
    wir reden eigentlich viel miteinander. Auch über Sachen die uns stören oder so...

    Könntest Du denn nicht wenigstens einen Abend mal bei ihr sein?
    würde schon gehen...dazu müsste ich nach er Arbeit direkt zu fahren, bin aber natürlich beeit das zu tun
    Vertraut sie Dir vielleicht noch nicht so richtig?
    kann ich mir nicht so vorstellen...

    Hat sie Angst vor etwas?
    ich glaube sie ist generell fertig immoment. Vllt hat sie Angst vor dem was demnächst auf sie zukommen wird wegen de nSachen die ihr der Arzt diagnostiziert hat.

    Ihr Zustand hat sicherlich ganz tief liegende Ursachen,
    und wenn sie sich da nicht helfen lassen will,
    wird es doch nur schlimmer werden.
    was heißt nicht helfen lassen will...wir wollen doch herausfinden was los ist

    Überleg, was sie Dir schon alles erzählt hat.
    War da vielleicht etwas, was Du nicht so wichtig fandest?
    Naja, vermutlich hast Du das längst vergessen...
    glaube ich auch :schuechte ... ich weiß teilweise schon selbst nicht mehr wo mir der Kopf steht weil ich krampfhaft überlege was man alles machen könnte.

    Kannst Du ihr diese Depressionen verzeihen?
    Auch wenn sie quasi Schluss macht, nur aus Verzweiflung?
    ich bin bereit ihr zu verzeihen, sonst würde ich ja jetzt hier nicht nach Hilfe fragen. Wenns mir scheißegal wäre hätt ich ja schon bereits 2 mal ihrem "Vorschlag" schlusszumachen annehmen können...

    Sorry, viel mehr Fragen als Hilfe... dazu weiss ich einfach zu wenig über euch...
     
    #6
    jonny´G, 17 November 2007
  7. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Na, dann mach das doch mal!

    Wenn ich wüsste, das meine Freundin so depri ist, wenn ich der einzige wäre, der ihr helfen kann,
    und den sie an sich heranlässt, dann wäre ich so oft es geht bei ihr.
    Wenn sie das nicht immer verträgt, soll sie es Dir aber bitte sagen, ohne Angst zu haben, dass Du beleidigt bist :zwinker:

    Hmm das nimmt sie sicherlich mit,
    aber wenn es "nur" das mit der Lactoseunverträglichkeit oder anderen Schwierigkeiten mit Milchprodukten ist, ist das noch lange kein Grund, so traurig zu sein.

    Es gibt inzwischen so viele Möglichkeiten, z.B. Pillen, die man 30 Minuten vor dem Verzehr von Milchprodukten einnehmen kann,
    und auch einige Foren von Betroffenen (mein Bruder hat in so einem sogar seine Freundin kennengelernt!)
    Off-Topic:
    und ich armer Tropf schaff sowas einfach nicht *seufz* :schuechte


    Sie kann froh sein, dass es nichts Schlimmes ist.
    Unterzucker lässt sich auch einfacher "bekämpfen" als Überzucker.

    Und wo sie solch einen lieben Freund wie Dich hat, wird sie es auch schaffen!
    Hilf ihr, nicht zu verzweifeln!

    :engel_alt:
     
    #7
    User 35148, 17 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin Rätsel
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 18:04
3 Antworten
Anyniemuss
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 15:56
10 Antworten
Ben0212
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Oktober 2011
18 Antworten