Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Freundin fühlt sich eingeengt...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Schmid, 16 April 2006.

  1. Schmid
    Gast
    0
    (thread am falschen ort gestartet....kopiers mal hierhin.....bin halt neu :engel: )

    hallo!

    mir liegt seit gestern etwas schwer auf dem magen und ich finde es schön, dass ich mein problem hier hinein schreiben darf.

    die sache ist die: ich kenne meine freundin seit anfang januar dieses jahres. zusammen sind wir seit anfang februar. unsere Beziehung ist momentan aber gerade etwas kompliziert.

    meine freundin hat nämlich einen ex-freund (soll ja vorkommen) und sie versteht sich auch sehr gut mit ihm (auch das solls ja geben). nur, ist dieser ex-freund (seit einem jahr ex) ziemlich besitzergreifend, eifersüchtig und schnell eingeschnappt. er setzt sie so ein bisschen unter druck. nun, mir passt das natürlich auch nicht so ganz. nicht die tatsache, dass sie sich mit ihrem ex so gut versteht, sondern das er so ansprüche stellt. das führt dann manchmal natürlich, wenns nicht so gut läuft, dazu, dass auch ich etwas anstrengender werde und sie unbewusst auch unter druck setze. kommt hinzu, dass in ihrem studium gerade riesen stress hat und nicht weiss, wie sie es bewältigen soll. diese woche war das jetzt alles irgendwie etwas gar viel für sie und gestern abend hat sie die notbremse gezogen. sie meinte, dass sie momentan unter den voraussetzungen für eine beziehung irgendwie nicht richtig frei sei. sie fühle sich momentan sehr eingeengt. allerdings wolle sie mich auch nicht verlieren und sie wisse einfach nicht, wie es weitergehen soll.... sie könne mir eigentlich gar nicht richtig erklären, wo das problem liege.....an mir soll und ihren gefühlen mir gegenüber soll es aber nicht liegen...


    ja, und jetzt steh ich natürlich etwas belämmert da und weiss nicht was ich machen soll?

    soll ich jetzt einfach geduldig und einfühlsam sein. sie etwas in ruhe lassen und jeweils darauf warten, dass sie sich meldet und sich mit mir verabreden will? ihr sozusagen die führung überlassen?

    ihr zeit lassen oder ist da jetzt schon hopfen und malz verloren?


    ja, das mit dem gestresst stimmt.

    ich war halt auch anstrengend und habe zu ihrem ohnehin schon vorhandenen stress auch noch beigetragen.

    was halt noch dazukommt, ist, dass sie sich bisher mit dem wort beziehung ziemlich schwer tat. auf der einen seite meint sie, sie sei momentan irgendwie nicht frei für eine beziehung, andererseits meint sie, wir hätten ja eigentlich eine beziehung und sie wisse gar nicht, wo eigentlich ihr problem liege. für sie stimme alles, aber irgendwie fühle sie sich eingeengt. kann ihr das jemand nachfühlen? schon ähnliches durchgemacht? dass man zwar eigentlich eine beziehung will, man mit der anderen person zusammen sein will, aber irgendwas macht einem angst?
     
    #1
    Schmid, 16 April 2006
  2. Schmid
    Gast
    0
    #2
    Schmid, 16 April 2006
  3. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das mit dem Exfreund ist ja eigentlich eine andere Sache, oder? Normalerweise sollte sie dir schon erklären können, weshalb sie sich so eingeengt fühlt.. Ich finde es komisch, dass sie nicht sagen kann, woran es liegt! Seht ihr euch denn zu oft oder setzt du sie sehr unter Druck?

    Da ist wohl mal ein ernstes Gespräch fällig und sie soll dir mal sagen, was so in ihr vorgeht... Einerseits sagt sie nicht, dass sie dich nicht liebt und die Beziehung keine Chance hat aber andererseits fühlt sie sich eingeengt, du könntest ihr mehr Freiraum lassen, dann hat sie Zeit zum lernen und auch, um mal etwas mehr mit Freundinnen zu unternehmen!
     
    #3
    User 37284, 16 April 2006
  4. Gelini21
    Gelini21 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hatte mal ne Freundin, die hab ich ein mal die Woche gesehen und am Tag max. 15 min mit ihr telefoniert, vielleicht ein paar SMS, das wars. Nachdem ich Schluss gemacht hatte, hatte ich das Gefühl, doppelt so viel Zeit für mich zu haben als vorher.

    Es kommt nicht so sehr auf die Zeit an, die man zusammen verbringt. Du bist nicht da, aber ihre Probleme mit dir schon. Vielleicht ist es nicht der richtige Weg, sie mit Gewalt verstehen zu wollen, weil du sie zwingst, sich noch mehr Gedanken zu machen. Aber die Frage ist, wie lang du warten willst und kannst.
     
    #4
    Gelini21, 16 April 2006
  5. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Also die letzte junge Dame die mir erzählen wollte, sie fühle sich eingeengt, hatte noch zwei weitere Fernbeziehungen und einen Ex-Freund mit dem sie allerdings nie richtig schluss gemacht hatte.. (und er eben auch nicht mit ihr..)

    Ich möcht hier zwar niemandem was unterstellen, aber es duftet irgendwie ein bischen danach, als wenn da noch irgendwas mit dem Ex läuft.. (wie sollte er sie sonst unter Druck setzen..??)
     
    #5
    Baerchen82, 16 April 2006
  6. Schmid
    Gast
    0
    ja, die sache ist halt die, dass sie selber nicht versteht, wo das problem liegt. sie meint, wir hätten ja nichts anderes als eine Beziehung, für die stimme alles, aber dann hat sie mit dem wort 'beziehung' doch auf einmal wieder probleme.

    sie hat ein bisschen das problem, es immer allen recht machen zu wollen. sie sagt nicht häufig nein, weil sie die anderen nicht vor den kopf stossen will. ....diese erkenntnis habe ich aber auch erst diese woche wirklich gehabt.

    ich glaube aber, im moment ist sie einfach vor allem sehr gestresst und unter druck, den sie sich wahrscheinlich selbst am meisten auferlegt.

    ja, das könnte man tatsächlich glauben. ist es aber ganz sicher nicht. von ihrer seite jedenfalls.....wie das von seiner seite aussieht, das ist eben die grosse frage.
    sie hängt halt sehr an der freundschaft mit ihm, da sie sonst ihrer ansicht nach, niemanden hat, der ihr sonst noch so nah steht. sie sagt aber auch, dass sie die situation mit ihrem ex auf jeden fall ändern muss....ich habe zwar nie viel dazu gesagt, aber sie merkt natürlich trotzdem, dass mir das nicht passt. ja, jetzt will sies mir, aber auch ihm recht machen....und das geht halt nicht wirklich... :ratlos:

    ja, das ist ein sehr guter punkt. ich bin jetzt seit gestern mit dieser tatsache konfrontiert...ich hoffe, es hilft ihr, wenn ich mich mal etwas zurückhalte.
    die türe hat sie mir jedenfalls nicht zugeschlagen. vielleicht war das ganze einfach ein hilfeschrei?
     
    #6
    Schmid, 16 April 2006
  7. clonkind
    clonkind (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    krass, da kann ich nichtsmehr dazu sagen. das trifft den nagel aufden kopf. hab ich jetzt echt diese sprichwort verwendet? egal.

    wie lange man warten kann ist dabei aber nicht die frage, sondern eher wieviel zeit sie braucht.
     
    #7
    clonkind, 17 April 2006
  8. Schmid
    Gast
    0
    nachdem ich jetzt abgewartet habe, bis sie sich wieder meldet, ist das nun auch erstaunlich schnell wieder passiert. sie hat mir ein sms geschrieben, gefragt, was ich so mache und so weiter....ganze fünfmal hat sie mir heute geschrieben. es hat eigentlich alles ganz normal getönt......bei meinen antworteten habe ich vermieden, ihr 'problem' anzuschneiden oder irgendwie den verletzten zu spielen. ...vielleicht ist ja doch alles gar nicht so schlimm und es gibt noch rettung.....?
     
    #8
    Schmid, 17 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin fühlt eingeengt
babboo
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Januar 2015
13 Antworten
RespektlosOo
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 November 2012
21 Antworten
Rocki123
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Oktober 2012
12 Antworten
Test