Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Freundin hasst mich

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Lydia17, 25 Juni 2009.

  1. Lydia17
    Lydia17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    nicht angegeben
    Vor einigen Monaten habe ich einen großen Fehler gemacht und was mit dem Freund einer Freundin angefangen. Es war nur einen Abend lang und ich habe es sofort bereut und es erzählt. Ich weiß das es trotzdem (m)ein Fehler war und das ich die Konsequenzen in gewisser Hinsicht tragen muss, aber ich komme mit der Situation einfach nicht klar. Nach diesem Vorfall redet sie nicht mehr mit mir, sie geht mit total aus dem Weg, guckt mich nichtmal an wenn wir uns doch zufällig begegnen. Mir kann es auch nicht einfach egal sein, da wir ja viele gemeinsame Freunde haben, die ständig von ihr reden. Ich wollte mich mit ihr aussprechen, mich entschuldigen, ihr alles erklären, aber sie blockt alle derartigen Versuche komplett ab. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Man sollte doch meinen, dass man als ehemalige Freundinnen wenigstens mal reden muss. Vorallem in unserem Alter.
    Hat irgendjemand hier einen rat für mich?? Ich kann so einfach nicht weitermachen! Ich träume min. alle zwei Wochen von ihr. Jedesmal versöhnen wir uns dann wieder, aber sobald ich aufwache bin ich wieder in einem Albtraum. :kopfschue
    Bitte, ich könnte wirklich HIlfe gebrauchen..
     
    #1
    Lydia17, 25 Juni 2009
  2. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Naja, dass es ein Fehler war, weißt du selbst, das muss man wohl nicht noch mal erwähnen. Und dass du mit ihr reden möchtest, ist für eine Freundschaft dann wenigstens das Mindeste. Ich verstehe dich, aber auch sie. Manche Menschen blocken einfach alles ab, wenn sie enttäuscht wurden.
    Ich würde ihr an deiner Stelle einen Brief schreiben, in dem du all das sagst, was du sagen willst. Sie hat dann immer noch die Wahl, ob sie ihn liest oder nicht. Aber du hast dann wenigstens für dich selber das Gefühl, dass du alles gesagt und versucht hast. Manchmal ist es besser, die Dinge ruhen zu lassen. Zu einer Versöhnung zwingen kannst du sie schließlich nicht.
     
    #2
    LiLaLotta, 25 Juni 2009
  3. Lydia17
    Lydia17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    40
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich kenne sie ja.. sie blockiert komplett!! Ich denke deshalb auch, dass sie einen brief gar nicht lesen würde. Also, ich bin mir da sogar ziemlich sicher :kopfschue
     
    #3
    Lydia17, 25 Juni 2009
  4. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Naja, dann würde ich sagen, hast du keine Chance, an sie ranzukommen. Zwingen kannst du sie nicht. Irgendwann wird sie vielleicht etwas Distanz zu der Sache gewonnen haben und mit dir sprechen.
    Das mit dem Brief würde ich trotzdem versuchen. Kann doch nicht schaden?!
     
    #4
    LiLaLotta, 25 Juni 2009
  5. Lydia17
    Lydia17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    40
    91
    0
    nicht angegeben
    Richtig, ich habe keine Chance.. :kopfschue Genau das ist ja mein Problem. Es ist jetzt schon so lange her, und in ihrem Verhalten hat sich die ganze Zeit nichts geändert.
    Wenn ich einen Brief schreiben würde, bin ich mir sicher, das sie danach immer noch nicht mit mir reden würde, selbst wenn sie ihn lesen würde. Und so würde ich nicht mal erfahren ob sie ihn gelesen hat.. Dann hätte ich wieder diese Ungewissheit. Das ist einfach schrecklich.
     
    #5
    Lydia17, 25 Juni 2009
  6. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Aber der Brief würde ihr wenigstens zeigen, dass dir was an der Freundschaft liegt. Wenn du gar nichts tust, dann kommt bei ihr auch gar nichts an.
     
    #6
    LiLaLotta, 25 Juni 2009
  7. Lydia17
    Lydia17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    40
    91
    0
    nicht angegeben
    sie sollte wissen das mir was an der freundschaft liegt. wie gesagt, ich hatte versucht auf sie zuzugehen, mit ihr zu reden. :kopfschue
    was ich zudem nicht verstehe ist, dass sie mit ihrem damaligen Freund immer noch zusammen ist.. für ihn gab es überhaupt keine konsequenzen. Ich glaube manchmal, dass sie ihre ganz Wut auf mich schiebt, auch die, die sie eigentlich auf ihren Freund haben sollte.
     
    #7
    Lydia17, 25 Juni 2009
  8. Beelion
    Beelion (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    103
    1
    Single
    das kann gut sein... sie ist verliebt in ihn, will das einfach nicht wahrhaben und schiebt eben alles auf dich. dann fällt es ihr natürlich noch schwerer dir zu verzeihen bzw sich mit dir (und somit in ihren augen mit dem problem) auseinanderzusetzen

    so blöd das ist aber ich denke da musst du durch... sehe keine sinnvolle "lösung" außer eben der versuch mit dem brief.
     
    #8
    Beelion, 25 Juni 2009
  9. GreenEyedSoul
    0
    Den Vorschlag mit dem Brief finde ich auch gut.

    Wer würde denn den Brief schon ungelesen wegschmeißen? Dafür ist man doch viel zu neugierig und die ganze Sache ist für sie doch ebenfalls sehr emotional und beschäftigt sie.
    Es kann gut sein, dass du darauf nie eine Antwort bekommst, aber so hättest du ihr wenigstens alles mitgeteilt, was dich beschäftigt und was sie deiner Ansicht nach wissen sollte.

    Vergeben Mühe ist das meiner Meinung nach keinesfalls. Es kann sein, dass nichts passiert, dann ändert sich an eurer Beziehung rein gar nicht. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass sich was tut.
    Es kann also nur besser werden.

    Absehen würde ich allerdings von irgendwelchen Vorwürfen von wegen "Wieso bist du noch mit ihm zusammen und mich schaust du nicht einmal mehr an?!". Käme wohl eher nicht so gut.
     
    #9
    GreenEyedSoul, 25 Juni 2009
  10. User 87316
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    1
    nicht angegeben
    du weißt ja auch nicht, was er ihr erzählt hat. wenn er sich als unschuldslamm präsentiert, kann ich verstehen (nicht, dass ich es gutheiße!), dass sie eher geneigt ist ihm zu glauben.
    der brief ist, denke ich, die beste alternative un deinen schilderungen nach zu urteilen auch die einzige
     
    #10
    User 87316, 26 Juni 2009
  11. leni19
    Sorgt für Gesprächsstoff
    33
    31
    0
    nicht angegeben
    meine beste Freundin war bis vor kurzem auch in der gleichen Situation, hatte damals auch mit dem Freund einer Freundin was angefangen, die beiden haben auch fast zwei Jahre lang nicht mit einander gesprochen. Aber als die Freundin sich dann von ihrem Freund getrennt hatte ist ihr klar geworden das sie ein großen Fehler gemacht hatte nur ihr die schuld zu geben.

    Die Idee mit dem Brief find ich gut solltest du auch wirklich machen. Und ich würde Ihr vor Augen führen das an der Sache immernoch Ihr Freund mit beteiligt war und das es ziemlich umfair ist dir die ganze schuld zu geben
     
    #11
    leni19, 26 Juni 2009
  12. MySelf1984
    Gast
    0
    Hey Du,
    ich finde den Brief auch eine gute idee. Sie wir ihn bestimmt lesen, schon aus neugier. Ob sie drauf reagiert, ist ne andere sache, ABEr für dich ist es eine möglichkeit damit "abzuschliessen". Du kannst dir alles von der seele schreiben.

    Da sie noch mit ihrem freund zusammen ist, kann ich verstehen das sie jeden kontakt zu dir meidet. Überleg mal, wenn ihr wieder freunde wärt, hätte sie sicher angst, das du wieder an ihn ran willst. Das kann sie so ein bisschen vermeiden.
     
    #12
    MySelf1984, 26 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin hasst mich
Tessy
Kummerkasten Forum
4 Dezember 2016
11 Antworten
MasterBlaster
Kummerkasten Forum
24 Juli 2012
123 Antworten
flash123
Kummerkasten Forum
20 Mai 2008
4 Antworten