Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Freundin hat ein scheiss Leben, es macht mich fertig...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von DarkDragon, 23 Dezember 2007.

  1. DarkDragon
    DarkDragon (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo, ich bin fast am verzweifeln...

    Ich bin jetzt seit 3 Wochen mit meiner Freundin zusammen und liebe sie so fest wie man einen Menschen nur lieben kann, sie ist wirklich atemberaubend, es gibt nix an ihr auszusetzen.

    Sie wohnt 2h Zugfahrt von mir entfernt, ist 2 Jahre jünger, 16 Jahre..ein schwieriges Alter, ich weiss...

    Ihr Vater starb weil er drogensüchtig war, zeugte sie aber noch, und er starb als sie 3 Jahre alt war.
    Sie wurde in der Schule bis in die 6, Klasse gemoppt, danach wechselte sie in ein Internat, wurde dort brutal zusammengeschlagen.
    Danach kam sie in die Oberstufe, wurde gemoppt, kam in ein Heim weil sie in der Erziehung schwierig war, danach wieder Oberstufe, Internat, Oberstufe...jetzt ist sie im letzten Jahr und nächsten Sommer fängt sie eine Ausbildung an.

    Ihre Mutter hat einen neuen Mann geheiratet, sie (Tochter) stimmte der Adoption nicht zu. Sie ist noch die einzige Nachkommende vom Vater.

    Vor einem halben Jahr hatte sie einen Unfall, sie wurde auf dem Fahrrad von einem Auto überfahren, kam ins Krankenhaus, erlitt Hirnblutungen etc.

    Heute ist es eigentlich wieder gut, doch sie hat manchmal Probleme mit dem Atmen.

    Ihre Eltern (also die Mutter und der Stiefvater) sind total gemein zu ihnen. Die Mutter schlug ihr einmal eine Stange über den Kopf, der Stiefvater schlug ihr in die Rippen.

    Egal bei was, immer ist die Tochter schuld, auch wenn die Mutter Schuld war oder im Unrecht. Sie motzen sie immer zusammen mit der Begründung: Du bist mein Kind, mit dir darf ich machen was ich will...

    Ich hörte mir das alles an und war geschockt, nahm es mit Fassung.
    Jedenfalls kommt sie nächsten Dienstag (Weihnachten) zu mir. Sie hatten jetzt aber Streit wegen 2 Kleidungsstücken die sie nicht gebügelt hat. Die Eltern haben ihre Kleider in den Mülleimer geworfen, ihre Sachen vor die Türe geschmissen und gesagt sie solle abfahren.

    Dann hab ich ihr (Tochter) angerufen und dann kam ihre Mutter ans Telefon und ich gab meine Mutter. Die Mutter hat wieder alles schön auf die Tochter geschoben, wie immer. Dass sie droht etc. etc.

    Habe ihr (Tochter) vorhin nochmal angerufen, sie war nur noch am Weinen und sagt, sie könne nicht mehr...

    Ich wohne zu weit weg um sie schnell trösten zu können, ich weiss nicht mehr weiter, muss selber heulen deswegen, sie tut mir unendlich leid doch ich kann nichts machen.

    Jugendamt etc. >> vergesst es, macht es nur noch schlimmer...

    Ich liebe sie total doch es macht mich seelisch total kaputt :-(
    Hab mir heute nur noch Alkohol reingeschmissen zum die Sachen vergessen, doch es geht nicht...

    Was soll ich nur tun? ich weiss nicht mehr weiter...
     
    #1
    DarkDragon, 23 Dezember 2007
  2. Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    nicht angegeben
    Warum macht das Jugendamt es nur noch schlimmer?
     
    #2
    Neonlight, 23 Dezember 2007
  3. DarkDragon
    DarkDragon (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    171
    101
    0
    nicht angegeben
    Das bringt doch nix!!!! ist einfach so, sie wird auch nie dorthin gehen etc.
     
    #3
    DarkDragon, 23 Dezember 2007
  4. kitzi
    Gast
    0
    Kann deine Familie sie nicht aufnehmen, denn sie sollte schleunigst weg von "Zuhause"
     
    #4
    kitzi, 23 Dezember 2007
  5. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Wenn sie nicht hingeht, bringt es natürlich nichts...
    Aber letztlich ist es so, sie ist minderjährig und ihre Mutter hat das Sorgerecht. Ohne das Jugendamt kannst du rein gar nichts ausrichten, denn ihre Mutter hat das letzte Wort.
     
    #5
    User 52655, 23 Dezember 2007
  6. DarkDragon
    DarkDragon (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    171
    101
    0
    nicht angegeben
    Können schön, machen...nein...

    Ihre Mutter würde sie nicht gehen lassen, das kannst du vergessen, und wir hätten keine Beweise für ihre "Taten" bzw. wie sie sie behandelt. Am Telefon klingt die Mutter so nett und unschuldig, hab aber mal einen Streit mitgehört weil die Tochter das Telefon an liess...

    Da fielen Sätze wie: Warum musste ich nur so eine Tochter wie dich auf die Welt bringen oder womit habe ich dich verdient etc...

    Ich find es einfach nur noch schlimm, auch wenn ich glücklich bin wenn sie da ist bin ich fast am Sterben wenn sie daheim ist und ich nichts tun kann...
     
    #6
    DarkDragon, 23 Dezember 2007
  7. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Ich stimme Nubecula zu. Wieso will sie denn nicht zum Jugendamt? Die Situation scheint doch unerträglich, da hätt ich schon längst was unternommen...
     
    #7
    Linguist, 23 Dezember 2007
  8. DarkDragon
    DarkDragon (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    171
    101
    0
    nicht angegeben
    Sie sagte auch mal, am besten geh ich zum Jugendamt dann kann ich zu einer Pflegefamilie oder ins Internat und muss nicht mehr heim...aber sie wirds nicht machen. Es ist einfach so, es geht nicht.

    Jeder Versuch die Mutter irgendwie zu reizen wird darin enden dass sie mich nicht mehr sehen darf...
     
    #8
    DarkDragon, 23 Dezember 2007
  9. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    wenn es wirklich so schlimm ist wird das jugendamt ihr helfen, wenn sie dahingeht.wenn sie das nicht tut, kann es in meinen augen so schlimm nicht sein.
    allerdings hört es sich schlimm an und wenn das stimmt muss sie da weg.geh mit ihr zusammen zum jugendamt, wenn sie sich nicht traut.
     
    #9
    Sonata Arctica, 23 Dezember 2007
  10. ANTA_
    ANTA_ (29)
    Benutzer gesperrt
    206
    0
    0
    Single
    Ganz ehrlich?! Deine Freundin ist mit Sicherheit ein psychisches Wrack. Was ich nur nicht ganz verstehe, warum machst du dir so viele Sorgen um sie? Ich mein, ich mach mir auch keine Sorgen um meine Freundin, vlt. weil wir schon so lange zusammen sind und das vertrauen einfach da ist und glaub mir, meine freundin hat auch kein einfaches leben gehabt! drogen, etc. gab es auch...
     
    #10
    ANTA_, 24 Dezember 2007
  11. Augen|Blick
    0
    3 Wochen?

    Ich würde Dir wirklich empfehlen das erstmal gelassener zu betrachten, denn sie hat bisher überlebt und sie wird es auch ohne Dich. Mußte sie bisher ja auch.

    Ich kenne diesen Reflex, aber Du bist nicht für ihr Leben verantwortlich und ja, man kann eine gemeinsame Lösung finden. Aber realistisch bleiben. In dem Alter geht es nicht so leicht. Und wenn, nur mit mit einem strukturiertem Plan. Wenn es tatsächlich der Horror ist, dann plant es, aber das ist sehr viel Verantwortung für das Alter. Und ja, es geht, ich habe mit 16 auch schon alleine gewohnt.

    Aber einfach ist das nicht. Und ich hatte damals einen gutbezahlten Job. Was sind denn eure Perpektiven?
    LG
     
    #11
    Augen|Blick, 24 Dezember 2007
  12. DarkDragon
    DarkDragon (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    171
    101
    0
    nicht angegeben
    Unsere Perspektiven? Ich komme im Sommer aus der Ausbildung und hoffe auf einen festen Arbeitsplatz. Sie beginnt im Sommer die Ausbildung...
    Die Mutter sagte ihr, dass sie mit 18 ganz bestimmt ausgezogen sein muss...
     
    #12
    DarkDragon, 24 Dezember 2007
  13. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Lass dich nicht zu sehr mit in ihre Probleme hineinziehen, sie kennt das schon und macht es vermutlich seit Jahren mit. Hilf ihr, eine Lösung zu finden, aber lass dich nicht selbst fertig machen.
    Rate ihr zum Jugendamt zu gehen, wenn jemand ihr helfen kann, dann die Leute dort.
    Wenn sie das nicht probieren möchte kann es nicht so schlimm sein, denke ich, sonst würde sie jede sich bietende Möglichkeit ausnutzen.
     
    #13
    User 50283, 24 Dezember 2007
  14. glashaus
    Gast
    0
    Würde sie denn statt zum Jugendamt zu einer Beratungsstelle gehen? ProFamilia, Caritas, Frauenhaus, etc.? Dort könnte sie sich über Lösungsmöglichkeiten informieren ohne das es gleioch Konsequenzen hat.
     
    #14
    glashaus, 24 Dezember 2007
  15. carstonia
    Verbringt hier viel Zeit
    773
    113
    26
    Verlobt
    also ich bin damals zum jugendamt gegangen
    (komm aus ähnlichen Verhältnisen wie dein Freundien)
    und ich muss sagen das war das beste was ich machen konnte
    kam erst in eine Mädchen Wg und dann zu meinen jetztigen Pflegeeltern.
    Meine Biologische Mutter gehört auch in die Kategorie ach ja ich bin ein unschuldslamm meine tochter hat nur hirngespinnste oder sie hat es selbst zu verurschen gehabt.
    Man bracuht auch gar keine großen beweise, ich habe es so erlebt dass das jugendamt immer auf meiner seite war zum wohle des kindes.
    wenn ich deine Freundin wär würd ich wenigstens mal ein beratungs gespräch in anspruch nehmen die erklären dann die möglichkeiten die es gibt auch ohne das die mutter erst mal was davon erfährt.
    Aus diesem gespräch werden noch keine konsequenzen gezogen.

    LG
     
    #15
    carstonia, 24 Dezember 2007
  16. normallyinsane
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also, meiner erfahrung nach wird sich da an der situation nichts ändern bis es auf irgendeine weise eskaliert. und hoffentlich hat das mädel dann den mut, die konsequenzen für sich zu ziehen...

    ganz kompliziertes problem, ganz einfache lösung: ausziehen, egal ob mit oder ohne einverständnis der eltern, wenn sie jedoch den gang zum jugendamt nicht wagt, (ich weiß es ist verdammt schwer, vor allem für jemanden in so einer situation und ohne jegliches selbstvertrauen) wird sie sich die ausbeuterei und misshandlung ihrer eltern wohl oder übel gefallen lassen müssen.
     
    #16
    normallyinsane, 24 Dezember 2007
  17. Reddle
    Reddle (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    190
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hol sie raus da und geht zum Jugendamt....
     
    #17
    Reddle, 25 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin hat scheiss
Amnesia93
Kummerkasten Forum
1 November 2016
1 Antworten
FunkyPanda
Kummerkasten Forum
26 Oktober 2016
7 Antworten
Schafmithut
Kummerkasten Forum
10 Oktober 2016
12 Antworten
Test