Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Freundin hat (fast) nie Zeit für mich

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von m1983, 27 April 2005.

  1. m1983
    Gast
    0
    Ja jetzt muss ich auch mal was schreiben. Eigentlich weniger um Ratschläge zu bekommen, sondern einfach um mir das von der Seele zu schreiben (meine Freunde, mit denen ich bisher geredet habe, verstehen einfach nicht - für die ist ne Freundin in der Regel halt großteils nur zum Ficken da und sonst nix).

    Mein Problem ist dass meine Freundin (wohnt noch bei ihren Eltern) aufgrund des Schulstresses (ist wirklich enorm - schau mir hin und wieder an was sie da alles lernen muss *argh*) in den letzten Monaten sehr, sehr wenig Zeit für mich hat. Meistens sehen wir uns nur einmal pro Woche und in den letzten Wochen noch nicht mal mehr das (sie war 1 Woche im Ausland (von der Schule aus) und ist jetzt seit bald ner Woche daheim - hatte aber gleich schon wieder in der ersten Wochen diverse Arbeiten zu schreiben)
    Wir wohnen auch nicht weit auseinander (gerade mal gute 20km), aber trotzdem meint sie immer, sie muss für dort und da lernen und hat keine Zeit. Ein Problem ist auch, dass sie (meiner Meinung nach) zu sehr auf sehr gute Noten fixiert ist (praktisch nur 1er - und das 1 Jahr vor dem Abitur). Wer fragt denn hinterher noch so genau? Hautpache (halbwegs gut) durch - aber das will sie einfach nicht verstehen.

    Ich hoffe ich bin nicht egoistisch, aber im Moment halte ist es einfacht fast nicht mehr aus sie so selten zu sehen. Ich kann mich oft nicht mehr konzentrieren und denke dauernd an sie und sehne mich danach mit ihr zusammen zu sein. Vor einiger Zeit habe ich schon mal gesagt, dass es mich fertig macht sowenig Zeit mit ihr verbringen zu können. Ich konnte nicht anders und hab sogar zu weinen begonnen (was bei mir normalerweise praktisch nie vorkommt). Sie weinte dann auch und hat gemeint dass sie mich doch auch sehr liebt, aber im Moment eben einfach die Schule so wichtig ist. Ich will das ja auch verstehen und versuche auch alles was ich kann um damit klarzukommen, aber es ist eben einfach so verdammt hart. Eigentlich sollte man in dem Alter doch das Leben auch ein wenig genießen, aber im Moment bin ich eigentlich nur mehr froh wenn die Tage vergehen und endlich die Ferien da sind (letztes Schuljahr wars auch schlimm, aber noch nicht ganz so arg - aber die Ferienzeit war wunderschön).

    Gibts da auch noch andere Leute denen es so geht? Und wenn ja wie kommt ihr damit klar? Es ist übrigens keineswegs so dass ich keine Hobbys oder Freunde habe, aber meine Freundin ist nunmal alles für mich und manchmal habe ich Angst dass sie mich nicht mehr liebt. Umgekehrt könnte ich es mir einfach nicht vorstellen, nie Zeit für sie zu finden - da würde ich vorher lieber auf alles andere was ich gerne machen verzichten). Jedes mal wenn wir dann aber doch mal Zeit füreinander haben sagt sie mir das Gegenteil und zeigt es mir auch. Ich weiß einfach nicht mehr wie ich es noch länger aushalten kann - ich weiß dass es nicht mehr lange bis zu den Ferien ist, aber ich habe immer öfter das Gefühl als würde es mich von innen heraus zerreißen, wenn sich nicht sehr schnell was ändert.
     
    #1
    m1983, 27 April 2005
  2. yann
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hey :smile:.
    Ich denke, dass man, egal wieviel Zeit man in die Schule investiert, bzw investieren muss, sich die Zeit fuer die die man liebt nehmen kann.
    War bei mir zumindest so, konnte noch so viel um die Ohren haben, hab mir die zeit einfach genommen, und wenn es um 0:00 war.

    So wie du das schreibst, dass es sich anfuehlt, als ob dich das ganze "von innen zerreist", erinnerst du mich stark an mich selbst in meiner 1. Beziehung...
    Was ich daraus gelernt habe, ist, dass ich NIE wieder eine Frau ueber meine Freunde und Hobbies stellen werde...denn irgendwann wird die Frau gehen...ein Ball jedoch geht nicht und ist fuer dich da. (doofes beispiel, trifft bei mir aber zu:zwinker:)
    Und wenn es dich so sehr belastet wuerde ich doch mal darueber nachdenken, die Beziehung zu beenden, unter dem Motto: "Ich liebe dich, kann so aber nicht weitermachen. Wenn du das was du sagst ernst meinst, dass ich dir wichtig bin und dass du mich liebst, dann versuchst du was zu aendern und kommst dann zu mir um es zu probieren."
    Mir haben die Erfahrungen, die ich gemacht habe gezeigt, dass es sich nicht immer lohnt, sich ein Bein fuer Beziehungen auszureissen.

    Gruss, Yann
     
    #2
    yann, 27 April 2005
  3. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Naja, die Noten aus der 12 gehen ja auch schon ins Abitur ein und wenn sie ein gutesAbitur schaffen will, muss sie sich jetzt auch schon ranhalten
    Das Problem ist nur, sie müsste dann noch ein Jahr so weitermachen wie bisher und das scheint ihr wohl nicht klar genug zu sein, bzw. nicht viel zu bedeuten

    Wann lernt sie denn immer? Kann sie nicht einfach z.B. nachmittags was für die Schule tun (ich denke mal, dass z.B. 4 Stunden locker ausreichen), damit ihr euch abends dann 3mal oder so in der Woche sehen könnt?
    Wie yan schon meinte, lass sie wissen dass es dir so wehtut, dass du darüber nachdenkst, die Beziehung zu beenden und dann müsste sie eignetlich drauf reagieren
     
    #3
    Félin, 27 April 2005
  4. lonely_coeur
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    Single
    ...dein Beitrag könnte fast von mir sein!! Habe irgendwie gerade das gleich Problem!!
     
    #4
    lonely_coeur, 27 April 2005
  5. JulesWinnfield
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    Single
    es ist ja sehr lobenswert, dass deine Freundin die Schule sehr ernst nimmt. aber es ist natürlich keine ausgeglichene Beziehung, wenn du so viel zeit hast und sie ständig beschäftigt ist. Aber deswegen musst du nicht direkt weinen. du bist doch auch keine 16 mehr. willst du das deine Freundin weniger zeit fürs lernen aufbringt. dann würdest du dir vorwürfe machen, wenn sie nicht mehr die Noten erzielt, die sie mit mehr aufwand erzielen könnte. du könntest versuchen deine Zeit etwas mehr zu füllen mit anderen dingen. Es gibt so viele Leute die führen eine Fernbeziehung und bekommen es hin. Natürlich ist es verlockend zu wissen, dass die Partnerin nur 20km weg ist. daher mach einfach mehr für dich, sie wird ja auch nicht ihr lebenlang abi machen. wenn du jedoch die geduld nicht aufbringen kannst und es nicht ertragen kannst, dann solltest du Konsequenzen ziehen. :geknickt:
     
    #5
    JulesWinnfield, 28 April 2005
  6. 0Laila0
    Gast
    0
    Sag deiner Freundin mal, dass das auch nach hinten losgehen kann. Wenn sie zuviel lernt, wird sie ganz durcheinander im Kopf und in das Langzeitgedächtniss geht dann eh nichts mehr rein. Zwischendrin müsste sie mal was anderes machen. Schlag ihr doch mal vor, nachmittags mal für ne Stunde oder so spazieren zu gehen. Dann seht ihr euch und sie kommt auch mal an die frische Luft und muss nicht den ganzen Tag im Zimmer hocken.

    Wenn sie das jetzt wirklich so ein Jahr noch machen will, dann kann sie das Abitur vergessen weil sie zu der Zeit dann in einer Psychatrie hockt, das geht doch nicht. Sie braucht doch auch Menschen um sich und manchmal braucht man einfach zeit, in der man nichts denken muss. Sie soll sich ein Tag in der Woche (am bessten Sonntag) wo sie gar nichts für die Schule machen muss, dann kann sie lange schlafen, Zeit mir dir verbringen und vielleicht auch mal eine Freundin und einfach ausspannen und Energie für die nächste Woche sammeln. Sowas braucht ein Mensch einfach!
     
    #6
    0Laila0, 28 April 2005
  7. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Im Abitur ist die Note schon sehr wichtig. Je nachdem, was sie evtl studieren möchte, muss sie nämlich einen bestimmten Schnitt vorweisen.
    Außerdem ist man heutzutage mit nem guten Realschulabschluss teilweise besser dran, als mit nem miesen Abi (kommt auf den Lehrberuf und Betrieb an).
    Allerdings sollte sie sich schon auch Zeit für euch nehmen. Es ist auch gar nicht gut, wenn man nur lernt, man braucht da schon einen Ausgleich. Evtl solltet ihr, wenn sie so stressige Phasen hat, einfach mal zwei feste Zeiten in der Woche abmachen, an denen ihr euch dann einfach mal ne Auszeit gönnt.
    Es muss ja nicht wirklich lange sein, aber eine Beziehung ist keien Beziehung, wenn man sich nie sieht.
     
    #7
    Touchdown, 28 April 2005
  8. Lucian
    Gast
    0
    Hey,

    "hauptsache halbwegs gut", so war es irgendwo von dir geschrieben. Da hat wohl deine Freundin andere ansichten ! Also ihr beiden solltet nach dem mittelmaß suchen, ich finde Ihre und Deine Einstellung nunja verbesserungswürdig was das Thema Abi angeht, du siehst das ganze zu locker und die zu streng, kam so bei mir an. Irgendwie kann ich das nicht glauben das Sie jetzt den ganzen Tag nur am Lernen ist, was macht Sie den noch ? Ihr solltet mal euch wirklich gemeinsam hinsetzen und euch so zusagen einen oder auch mehrere Tage aussuchen wo Ihr beiden nur für einander da seit.

    Irgendwer hat geschrieben;

    "Ich liebe dich, kann so aber nicht weitermachen. Wenn du das was du sagst ernst meinst, dass ich dir wichtig bin und dass du mich liebst, dann versuchst du was zu aendern und kommst dann zu mir um es zu probieren."

    Okay also das ist der größte Schwachsinn den ich heute bis jetzt gelesen habe ! Also für mich kam das ganz schön nach erpressung rüber, wenn du mich Liebst ! Also ich weiss nicht was ich davon halten soll, rate aber dir dirngend davon ab.
     
    #8
    Lucian, 28 April 2005
  9. bluesky
    bluesky (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    103
    1
    Single

    so sehe ich das auch. ich arbeite auch recht viel für die schule würde ich sagen, mache auch in einem jahr abi und versuche einen 1, schnitt hinzubekommen. trotzdem versuche ich soviel zeit wie möglich mit meiner freundin zu verbringen, was sich auch schwierig gestaltet, da sie auch bald in den abistress kommt.
    aber wenn ich sowas vergehalten bekommen würde gäbs für mich nur eins:
    "schule geht vor! ich versuche mein möglichstes, aber wenn du versuchst mich zu erpressen kannst du gleich gehen!"
    so hart das klingen mag, ich würde es durchziehen. sieht sie ihren fehler ein, kann man versuchen einen kompromiss zu finden.


    also ich rate dir auch mal in ruhe mit deiner freundin darüber zu reden, aber ihr nicht vorwerfen, dass sie zuviel für die schule macht, denn das muss jeder für sich selbst entscheiden!
    vielleicht findet ihr ein kompromiss, dass ihr euch zumindest in der Klausur-freien Zeit öfter steht.
    stehen wichtige klausuren an, muss die beziehung nunmal zurückstecken.
    wenn diese intakt ist sollte es aber eigtl kein problem sein.

    cya
     
    #9
    bluesky, 28 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin hat fast
SadMops
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 März 2015
3 Antworten
Nesthocker
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Februar 2014
27 Antworten
sar89
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Mai 2012
2 Antworten