Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Freundin ist irgendwie komisch...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von IzeTea, 26 Dezember 2004.

  1. IzeTea
    IzeTea (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    93
    1
    vergeben und glücklich
    Hi Leute...

    Weihnachten ist vorbei und ich bin von meiner Freundin wieder mal nen Kopf kürzer gemacht worden... Ich weiß nicht wie ich es sagen soll, aber ich mache meiner Freundin gerne immer wieder mal kleine Geschenke, Aufmerksamkeiten und zu so Anlässen, wie Weihnachten oder Geburtstag, etc. fallen diese Geschenke auch mal etwas größer aus. Ich versuche Ihr wirklich jeden Wunsch zu erfüllen, und sie damit glücklich zu machen. Das Fazit ist aber eigendlich immer, dass wir Streß bekommen. Sie sagt mir sie will keine teuren geschenke, weil sie mir auch keine teuren Geschenke machen kann. Aber darauf kommt es mir nicht an. Man muß dazu sagen, dass sie in ärmlichen Verhältnissen großgeworden ist und bei mir Geld eigendlich keine Rolle spielt, da ich einen sehr gut bezahlten Beruf und auch geerbt habe.
    Warum versteht sie einfach nicht, dass ich es nur gut mit ihr meine und sie auch mit an meinem "Luxusleben" dran teilnehmen lassen will?!
    Ich kenne keine andere Frau, die sich so über Geschenke aufregt, wie meine Freundin.
     
    #1
    IzeTea, 26 Dezember 2004
  2. thomas2k
    Gast
    0
    das ist genau wir bei mir und miener freundin.. sie arbeitet und hat einen job =>mehr kohlen
    ich bin schüler und hab deshalb weniger geld...

    sie schenkt mir immer größere sachen die ich mir garnicht leisten könnte auf dauer... habs ihr auch schon öfter gesagt dass sie in meiner preislage bleiben soll da ich sonst n "schlechtes" gewissen bekomm...

    vlt. ist das der grund
     
    #2
    thomas2k, 26 Dezember 2004
  3. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    ja, denk ich auch, sie is dann vielleicht traurig, dass sie dir nicht so große, teure sachen schenken kann.

    oder sie hat angst, du willst dir ihre liebe kaufen.?
    also vielleicht mehr emotionales, keine geschenke, sondern sagen, dass du sie liebst, kuscheln, zusammen was unternehmen.

    warum schränkst du dich denn nicht ein wenig mit den ausgaben für ihre geschenke ein, wenn sie das möchte?
    (auch wenns lieb ist, dass du ihr tolle sachen schenken willst, aber die müssen ja nicht immer viel kosten, klau ihr mal ne blume, da freut sie sich mindestens genauso drüber! :zwinker: )
     
    #3
    JuliaB, 26 Dezember 2004
  4. IzeTea
    IzeTea (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    85
    93
    1
    vergeben und glücklich
    Sie bekommt ja auch persönliche Sachen... Wir kuscheln oft, fahren so oft es geht zusammen weg (Kurzurlaub)... Aber ich kann zum Beispiel nicht mit ansehen wenn sie stundenlang vorm Schaufenster steht und sich irgendwelche Sachen anschaut und die sich dann doch nicht kauft, obwohl sie die Sachen gerne haben möchte! Das tut mir dann weh, weil ich sehe, dass sie dann unglücklich ist...
    Das ich ihre Liebe nicht erkaufen möchte, dass sollte sie nach über drei Jahren Beziehung wissen. Sie ist anfang Oktober nach Bayern zum Studieren gezogen (wir haben in der Nähe von Köln gewohnt), und ich habe mir in München nen neuen Job gesucht und werde im Mai nachkommen... Das ist doch eigendlich Liebesbeweiß genug...
     
    #4
    IzeTea, 26 Dezember 2004
  5. Nycon
    Nycon (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    hm, also ich würds auch blöd finden, wenn ich von meiner freundin was teures bekomme und ich ihr nur was "billiges" schenke ... wir haben meist immer ne obergrenze für das was wir ausgeben für geschenke fetgemacht und sind auch immer in dem rahmen geblieben ... von daher würde ich sowas bei dir auch mal vorschlagen.
    darüberhinaus möchte ich meinen, dass da schon so n bisl was von "liebe kaufen" zu sehen ist ... das mag sie vielleicht nich so zeigen aber das würde mich nach einiger zeit auch wurmen, wenn ich soviel bekomme und nich so viel geben kann obwohl ichs gern möchte ... warum machst du nicht mal nen Geschenk selber ... so basteln oder sowas ... oder zeichne sie ... und es kommt nich auf das an was dabei rauskommt sondern auf die mühe und geduld die du da reinsteckst. damit kannst du ihr zeigen, dass du gewillt bist ihr auch ohne viel geld eine freude zu machen.

    "You were always using words
    like maybe and someday
    and sorry, I'm sorry I couldn't"
     
    #5
    Nycon, 26 Dezember 2004
  6. IzeTea
    IzeTea (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    85
    93
    1
    vergeben und glücklich
    Geschenke die von Herzen kommen, wie eine Zeichnung, oder Liebesbriefe, Gedichte, etc. bekommt sie ja auch. Es ist nicht so, dass jede Aufmerksamkeit gekauft ist! Ich weiß nicht wie ich es ausdrücken soll, aber ich bin einen gewissen Luxus von zu hause aus gewöhnt, bin finanziell unabhängig und habe einen Job der mich min. 10 Std. am Tag einbindet. Da habe ich z.B. das Bedürfnis öfters mal in Urlaub zu fahren und zwar mit Freundin und nicht alleine! Und mit Urlaub meine ich nicht in Holland zelten... Wie soll das denn werden, wenn wir heiraten... Ich finde sie muß sich an meinen Lebenstil anpassen... Ok ich kanns auch irgendwie verstehn, dass es ihr unangenehm ist mehr teure Geschenke zu bekommen, aber ich will ja keine Gegenleistung dafür haben. Ich will einfach nur das sie glücklich ist, und ein besseres Leben hat, als sie es bei ihren Eltern hatte. Da musste sie jeden Cent dreimal umdrehen, hat Sachen vom second hand shop bekommen und Urlaub ist bis vor drei Jahren ein Fremdwort für sie gewesen! Meine Freundin ist eine so tolle Person, ich liebe sie wirklich über alles! Ich finde sie hat einfach ein besseres Leben verdient!
     
    #6
    IzeTea, 26 Dezember 2004
  7. Nycon
    Nycon (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    vielleicht will sie das ja garnicht, vielleicht ist sie zufrieden mit dem was sie hat ... du solltest sie nich zu etwas zwingen was sie eventuell nicht will ... und warum muss sie sich deinem lebenstil anpassen ? ich denke wenn du dich in bezug auf teure geschenke ein wenig einschränkst wär das schon was ... du sagst du willst sie glücklich machen ? sie sagt dir sie fühlt sich unwohl wenn du ihr teure geschenke machst ... dann lass es oder schenke ihr halt nich ganz so teure sachen oder beschenke sie nich so oft ... probiers halt aus und dann wirst du sehen ... frag sie halt was sie glücklich oder glücklicher macht!
     
    #7
    Nycon, 26 Dezember 2004
  8. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Sorry, aber ich glaube, wenn ich deine Freundin wäre und das hier lesen würde, da wär ich wohl schon irgendwie sauer/getroffen. Klingt nämlich irgendwie schon leicht herablassend und "mitleidig", was du da schreibst. Von wegen "Sie hätte doch ein besseres Leben verdient, ist in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen und du willst sie an deinem Luxusleben teilhaben lassen".

    Es gibt bestimmt Frauen, die damit kein Problem hätten und die das einfach genießen würden. Andere, ich gehöre da wohl auch dazu, würden das einfach nicht wollen. Eben weil man sich "gekauft" vorkommt (auch wenn's nicht so gemeint ist), weil man das Gefühl hat, nicht "mithalten" zu können, und es wäre für mich das Schlimmste in einer Beziehung, wenn unsere Verhältnis zueinander nicht ausgeglichen und gleichberechtigt wäre!

    Übrigens: Schonmal auf die Idee gekommen, daß man nicht alles, was man im Schaufenster anstaunt, auch haben möchte?! Es gibt z.B. Schmuck, mit dem würde ich mich direkt unwohl fühlen, wenn er so richtig krass teuer wäre (auch wenn er mir vielleicht schon gefällt), weil ich das Gefühl hätte, daß er nicht zu MIR paßt - ich bin eben kein Luxusgirlie, das nur Polo und Hilfiger anzieht, meine Eltern haben keine Yacht und zum Kindergeburtstag gab's früher selbst organisierte Schnitzeljagd und keinen eingekauften Zauberer! Na und? Ich fühle mich wohl so! Und selbst wenn ich das Geld hätte, würde ich mir noch lange nicht jeden Luxus leisten wollen... Vielleicht geht's deiner Freundin ja genauso?

    Mal davon abgesehen: Ich finde es etwas seltsam, daß du sagst, sie soll an deinem Luxus teilhaben. Also ich würde keinen reichen Freund wollen, wo ich nur das "Anhängsel" bin, die Freundin, die man den Eltern vorzeigen kann und was für's gute Gewissen, weil man sie aus der Gosse gerettet hat (jetzt mal übertrieben gesagt). Ich will SELBST erfolgreich sein und mir was erarbeiten, ich will von keinem Mann abhängig sein und ich hätte ein Problem mit ZU teuren Geschenken, weil ich dann immer das Gefühl hätte, zu einer Gegenleistung (in irgendeiner Form) verpflichtet zu sein. Du sagst, das braucht deine Freundin nicht denken - das tut man aber zwangsläufig in so einer Situation...

    In welchem Geldrahmen bewegen sich denn die Geschenke? Und bezahlst du auch immer eure "Kurzurlaube"? Ich meine, mein Ex hat mir auch schonmal was Teureres geschenkt, aber da war's eben so, daß ich noch in der Schule war und er schon seit Jahren gearbeitet und einfach mehr Geld zur Verfügung hatte. Allerdings war's dann vielleicht im Rahmen 70-100 Euro (ist ja auch schon genug Geld, find ich) und kein Kurztrip in die Karibik...

    Mein Freund und ich haben bewußt abgesprochen, daß wir uns nichts so furchtbar Teures schenken. Es ist ausgeglichener, man gibt sich mehr Mühe beim Aussuchen (klar, wenn man alles Geld der Welt zur Verfügung hat, kann man natürlich ein riesiges, tolles Geschenk aussuchen, aber das kann jeder. Die Kunst ist eher, mit weniger Geld etwas zu finden, was dem anderen wirklich Freude macht!) und es kommt eben nicht zu solchen Situationen wie bei euch!

    Übrigens, du hast im anderen Thread ja geschrieben, deine Freundin hätte dir "Eye Toy" und ein PS- Spiel geschenkt - sooo billig dürfte das doch auch nicht gewesen sein, oder? :ratlos: Was hast DU denn dann IHR geschenkt?!

    Ich weiß, ist teilweise hart geschrieben, aber vermutlich ist das so ungefähr die Sichtweise deiner Freundin. Und, nimm's mir nicht übel, aber was du schreibst, klingt schon leicht snobistisch, gönnerhaft, mitleidig. Und ich weiß nicht, wenn mein Freund so über mich denken/schreiben würde, ich glaube, für mich wär das keine gesunde Beziehung... :rolleyes2

    Sternschnuppe
     
    #8
    Sternschnuppe_x, 26 Dezember 2004
  9. online17
    Gast
    0
    dfasf

    hahaha junge als ich dein post gelesen habe war ds ganz klar das dich mädels noch zerreißen werden. hahaha.

    zum thema: sie will nix teures geschenkt bekommen. also schenk ihr nix teures.

    wie schwer ist das ?


    Nein == nein.

    klar sagen die weiber oft nein und meinen ja und wenn du das nicht gleich checkst bist du der trottel, aber trotzdem ich denke wenn sie dirs schon oft gesagt hat und sie dich deswegen 'schimpft' dann solltest das langsam checken, so blöd kannste doch net sein.

    nochmal, so einfach wie es nur geht

    freundin wollen nix teures geschenkt - du tuen nix teures schenken. check ?

    also, guten rutsch, und kauf ihr evtl NICHt die 200€ raketen, sondern einfach die um 30, ok ?

    lg
     
    #9
    online17, 26 Dezember 2004
  10. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    @Schnüppchen:
    Wie er es geschrieben hat, war nicht sehr "feinfühlig", aber was er geschrieben hat, war durchaus richtig.

    Was ist denn daran so schlimm, wenn man das, was man sich leisten kann, mit seinem Partner teilen will :ratlos:
    Wenn ich mir was "leiste", dann möchte ich es mir zusammen mit der Frau leisten, die ich liebe. Das hat doch nichts mit "erkaufen" zu tun oder so nem Quatsch. Soll ich mein Geld denn fressen oder mit ins Grab nehmen, wenn ich morgen von einem Bus überfahren werde ? :tongue:
    Ich hätte auch kein Problem damit, wenn es umgekehrt wäre.
    Es darf nur nicht das Gefühl aufkommen, dass der eine dem anderen aufgrund seiner finanziellen "Leistungsfähigkeit" das Gefühl vermittelt, dass der andere "minderwertig" wäre.
    Dann wäre das so, wie wenn man in eine Abhängigkeit gefallen wäre.
    Aber sonst ?
    Zusammen zu sein heißt auch, das zu teilen, was man hat.
    Und da sind die meisten Dinge nicht mit Geld zu kaufen ...
     
    #10
    waschbär2, 26 Dezember 2004
  11. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    @waschbär
    Ich finde halt nur, genau so HAT er das geschrieben... So hat es auf mich zumindest gewirkt... :rolleyes2

    Was du geschrieben hast, stimmt schon, aber ich hätte da einfach kein gutes Gefühl dabei. Auch wenn's noch so lieb gemeint ist. :rolleyes2 Ich kann's nicht erklären, aber ich würde mich da einfach nicht wohlfühlen. Und vielleicht geht's der Freundin von IzeTea da eben genauso...

    Sternschnuppe
     
    #11
    Sternschnuppe_x, 26 Dezember 2004
  12. IzeTea
    IzeTea (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    85
    93
    1
    vergeben und glücklich
     
    #12
    IzeTea, 28 Dezember 2004
  13. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    2500 Euro für eine Kette?! :eek: Das find ich richtig krass! Und das wäre für mich so ein Geschenk, wo ich sagen würde, es paßt einfach nicht zu mir. Erstens, weil ich Angst hätte, es überhaupt anzuziehen (könnte ja kaputtgehen, geklaut werden, verloren gehen, und das wär dann schon schlimmer als bei "normalem" Schmuck!), zweitens, weil ich mich mit 'ner 2500-Euro-Kette um den Hals doch SEHR unwohl fühlen würde! Ich meine, wenn man sonst Klamotten von H&M, vielleicht mal noch S.Oliver, Esprit oder so, anhat (weiß ja nicht, wie deine Freundin sich kleidet), dann wäre so ein teures Schmuckstück dazu schon leicht "overdressed". Und es ist halt nicht jeder der Typ für breite Dolce&Gabana-Sonnenbrillen, Ralph Lauren Poloshirts mit hochgeklapptem Kragen, Timberland-Schnürschuhe und Tommy Hilfiger-Strickpullis...

    Mal eine Digitalkamera als Geschenk, das find ich ja noch ok, wenn man länger zusammen ist und einer dem anderen sowas teureres schenkt. Man kann ja auch schlecht eine halbe Digicam schenken... :tongue:

    Aber im Durchschnitt 200-300 Euro, dazu noch sämtliche Kurztrips, Urlaub, Essengehen... Denn das sind auch irgendwo Geschenke, bzw. Geld, das du für sie ausgibst. Ich hätte halt ein Problem damit, mich immer und andauernd "aushalten zu lassen". Wie gesagt, es gibt viele Frauen, die sich da einfach nur freuen würden, ist doch schön, wenn mir einer jeden Wunsch erfüllt und mir ein Luxusleben ermöglicht. Ich gehöre zu dieser Gruppe von Frauen eben nicht...

    Sternschnuppe
     
    #13
    Sternschnuppe_x, 28 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin irgendwie komisch
SinTek
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2009
13 Antworten
SidewalkPlayer
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Juli 2009
185 Antworten
Test