Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Freundin meint ich sei zu lieb und ist deshalb böse zu mir....!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von sleepwalker1986, 4 Juni 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sleepwalker1986
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    nicht angegeben
    hallo,


    und zwar hab ich folgendes problem....

    ich bin mit meiner freundin jetzt seit ca. 6 wiochen zusammen...am anfang war alles super sie war auch lieb zu mir und es gab nie streit!

    nur jetzt sagt sie immer weider ich sei zu lieb und sie käme damit nicht zurecht !! ich solle auch mal böse oder so sein und nicht immer nur so lieb!! und um mir das klar zu amchen ist sie seitdem richtig scheiße zu mir.....erzählt immer wann sie geile typen gesehen hat und so sachen will keine zeit mit mir verbringen!! sie meinte dan zu mir das macht sie weil sie mal will das ich auch mal was sag und nicht nur sie die hosen an hat....!! nur was soll ich machen??????????:flennen: :flennen: :flennen: :flennen:


    ICH WEIß NICHT MEHR WEITER!!!


    BITTE gebt mir ein paar tips und helft mir was ich machen könnte!!!!
     
    #1
    sleepwalker1986, 4 Juni 2008
  2. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    sowas is absolutes kindergartenniveau!
     
    #2
    User 12216, 4 Juni 2008
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. büsi
    büsi (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Für mich klingt das, was deine Freundin gerade macht, sehr kindisch... Wie alt ist sie denn?
    Ich würde ihr mal ordentlich meine Meinung sagen (sofern dich ihr Verhalten stört, was ich annehme).
    Mein Tipp: Verstell dich nicht und sei dich selber!
     
    #3
    büsi, 4 Juni 2008
  4. NewAge
    NewAge (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    ich würde auch sagen, dass du ihr mal unmissverständlich klarmachen solltest, dass du ihr verhalten auf gut deutsch total beschissen findest. der vorteil wäre, zum einen verhältst du dich ihrem wunsch entsprechend, sodass sie vielleicht ruhe gibt, zum anderen machst du ihr klar, dass sie sich in zukunft nicht mehr so verhalten sollte
     
    #4
    NewAge, 4 Juni 2008
  5. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich könnte mir vorstellen, dass sie eigentlich meint, du sollst deine meinung vertreten

    kann es sein, dass du ihr immer recht gibst, ihr beide immer unternehmt, was sie will, du nie einen vorschlag machst, nie widerworte gibst?

    überleg jetz ganz genau, ob das nich vll doch so is

    ihr seid noch in der ersten phase der verliebtheit und du liest ihr wahrscheinlich jeden wunsch von den augen ab

    das nervt sie, kann ich verstehen

    also, bleib wie du bist, aber setz dich durch und mach auch mal eigene vorschläge
     
    #5
    Beastie, 4 Juni 2008
  6. Achilles
    Gast
    0
    Wenn Sie sagt, du bist zu lieb, dann meint Sie damit, dass du alles für sie tun würdest, sie auf händen trägst ,ihr alles von den Lippen abliest, sie also wie eine Göttin behandelst...schön und gut, sie kann sich glücklich schätzen...aber sowas kann auch gut nach hinten los gehen...Wie schon gesagt wurde, sei einfach du selbst, du musst dich nicht verändern um "böse" zu sein.
    Ich denke eher, dass du dich automatisch wegen der Beziehung verändert hast.
    Unternimm mehr was mit deinen Freunden, geh deinen Hobbies nach und sei nicht immer derjenige, der das Gespräch sucht bzw. sich als erstes meldet...
    Aber wenn sie schon mit solchen Kinderspielchen ankommt von wegen Boah ist der MANN GEIL Alter, dann sag Ihr mal kräftig die Meinung!
    Sowas darf man sich nicht bieten lassen.
    Sieht meiner Meinung aus nach nem wirklich kindischen Versuch,dass du dominanter wirst oder Sie will dich wirklich los werden.

    Bleib einfach du selbst, dennoch solltest du nicht alles für Sie tun
    Mach ihr klar, dass solche Kinderspielchen nicht notwendig sind und nur die Beziehung gefährden.
    Sie solle froh sein,dass es Menschen wie dich gibt.
    Glaub mir, Arschlöcher sind vllt. am Anfang anziehender,weil Sie der Frau ein Gefühl der Unerreichbarkeit geben und sich somit "interessanter" machen, aber im Endeffekt geht die Beziehung dann viel schneller im Eimer, weil diese Machos übertreiben oder einfach keinen Charakter haben :zwinker:
     
    #6
    Achilles, 4 Juni 2008
  7. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Ich wette du bist nicht lieb, sondern ein meinungsloses Hündchen. Keine Frau beschwert sich über einen Typen, der sich einigermaßen normal nett verhält, die Jungs denen sowas reingedrückt wird, sind fast immer Weicheier ohne eigene Meinung die ihrer Freundin nach dem Maul quatschen. Klingt hart, trifft aber meiner Meinung nach in solchen Fällen zu 99% die Wahrheit.
     
    #7
    Schweinebacke, 4 Juni 2008
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. Escorpio1988
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    93
    1
    nicht angegeben
    Komm ihrem Anliegen nach und verlass sie und zwar schnell.
     
    #8
    Escorpio1988, 4 Juni 2008
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  9. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Ich find's ja schockierend, dass sich bei jedem noch so kleinen Problem immer gleich Leute finden, die nach der Trennung schreien. Naja - Phänomen der Wegwerfgesellschaft, denke ich.

    Ich kann deine Freundin zu einem gewissen Grad verstehen, zumindest, wenn du dich so verhälst, wie ich es vermute. Wenn ich auf die Frage, ob mein Freund lieber A oder B möchte, immer nur "Ist mir egal, was du willst, Schatz" zu hören bekomme, er nie für seine eigenen Rechte einsteht, immer macht, was ich vorschlage oder sage, niemals so etwas wie eine eigene Meinung äußert... ganz ehrlich, dann macht mich das aggressiv. Es macht mich wütend zu sehen, wenn sich jemand mir förmlich unterwirft, weil derjenige sich dann wohl selbst nicht genug schätzt und gerade dabei ist, seine komplette Persönlichkeit aufzugeben.
    Ich glaube nicht, dass ich daraufhin den bewussten Entschluss fassen würde, mich blöde zu verhalten. Aber vermutlich würde ich sehr gereizt werden. Launisch reagieren und immer mal hier und da sticheln, provozieren; unbewusst wohl in erster Linie, um überhaupt mal eine Reaktion hervorzurufen, um mir zu beweisen, dass ich keinen persönlichkeitslosen Untertan, sondern einen eigenständigen und individuellen Menschen vor mir habe.

    Das mag bis zu einem gewissen Punkt kindisch sein, ja.
    Aber es ist verständlich.
    Und ne viel bessere Alternative fällt mir auch nach längerem Überlegen nicht ein.


    Warum sagst du ihr denn nicht die Meinung? Sie verhält sich doch beschissen, warum tust du nichts? Warum lässt du dich so behandeln? Du bist nicht ihr Hündchen, sondern ihr Partner - also zeig ihr das! Das ist das, was sie will, das, was dir mit Sicherheit auch am besten tun wird, und das, was sie dazu bringen wird, ihr verhalten zu ändern. Ich wette, du musst sie nur ein einziges Mal wegen ihres Verhaltens zur Sau machen und die Sache ist gegessen. Denn dann hast du ihr gezeigt, dass sie so nicht mit dir umspringen kann. Und das ist genau die Erkenntnis, die euch beiden sehr gut tun wird.
     
    #9
    Liza, 4 Juni 2008
  10. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    da wette ich mal mit :grin:

    offensichtlicher geht es ja wohl kaum: sag ihr die meinung! wird dir wohl nicht liegen, deshalb lern es!
     
    #10
    wellenreiten, 4 Juni 2008
  11. Tide_Of_Notion
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    103
    2
    Single
    Und ich wette du erzählst hier ganz schönen Bockmist. :zwinker:

    "Keine Frau beschwert sich über Typen", die sich "normal nett verhalten"? Wie kommst du auf so einen pauschalisierenden Schmarrn? Gibt nämlich auch viele Frauen, die ein bisschen komisch drauf sind. Ich kenne auch welche davon persönlich.
    Als ob die Schuld von vornherein und ohne Frage beim sogenannten "Weichei" liegt.

    Es gibt durchaus eine realistische Möglichkeit, dass die Frau einen an der Waffel hat. Ich kenne nämlich ein paar Spezialistinnen, die total am Rad drehen, was starke Männer angeht, auf Macho-Schwucheln abfahren, regelrecht feucht werden, wenn der harte Macker sie sitzen lässt. Solchen Damen würde ich überhaupt nichts schenken, nichtmal einen Zentimeter. Ich würd sie vielmehr mit nem ordentlichen Arschtritt vor die Tür setzen (,bzw. hab ich schon gemacht). Und zwar gnadenlos und ohne zweite Chance.
    Und gerade in diesem Fall hier, würde ich auf solch einen Kinderkrams nicht eingehen. Entweder sie akzeptiert, wie er ist, oder nicht.
    Wenn er von Natur aus ein nachsichtiger Kerl ist, nützt es nichts, irgendwas von "nach dem Maul quatschen" zu reden. Es gibt nunmal Menschen die von Natur aus so sind. Und da ist es genau falsch, zu sagen, sie sollen mal sie selbst sein, denn sie sind sie selbst, wenn sie so handeln, wie sie handeln. :zwinker: Und dann nutzt der Umstimmungsversuch von der Freundin oder von dir auch nichts. Denn das verwirrt solche Menschen und wirft sie ziemlich aus der Bahn.

    Ich würde mich freiwillig als sogenanntes "Weichei", weil Romantiker und gefühlvoll, bezeichnen. Und die Situation hatte ich fast 1:1 so schonmal. Ich war immer nett zu ihr und ich fand es richtig so zu sein. Sie meinte, sie würde das nerven. Dann hab ich halt irgendwann gesagt, wenn ich ihr zu nett bin, dann soll sie sich halt verpissen. Seitdem haben wir kein Wort mehr gesprochen. Ich glaub so hat sie sich das nicht vorgestellt, als sie sagte, sie hätte mich gerne ein bisschen härter und souveräner. :grin: Ich schmunzel da heute noch drüber.

    Mit solchen Frauen wird man nicht glücklich. Das ganze ist nämlich ein Zeichen für zu hohe Ansprüche und zu wenig Fähigkeiten zur Selbstkritik. Wer den anderen verändern möchte, hat sich selbst schon als "in Ordnung" ausgeblendet. Vor allem find ich diese Pseudo-Erziehungsmethoden so lächerlich. Entweder man akzeptiert einen Partner, oder man akzeptiert ihn nicht.
    TS: Deine Freundin akzeptiert dich nicht, bzw. nur unter Bedinungen... An deiner Stelle würd ich ihr sagen, sie kann ihre Bedingungen an jemand anders stellen ...
     
    #11
    Tide_Of_Notion, 4 Juni 2008
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich seh das allerdings anders. Nehmen wir mal an, er hat keine eigene Meinung, dann kann sie es ihm trotzdem auf ne weniger verletzende Art beibringen, statt jetzt einfach eklig zu sein und ihm von geilen Typen vorzuschwärmen. Sowas ist absolut unterstes Niveau und beweist nur, dass sie keinen Funken Respekt vor ihm hat.
    In dem Fall würd ich einfach knallhart ihr ins Gesicht sagen, sie solle sich halt ein anderes Arschloch suchen.:angryfire
    Abgesehen davon wissen wir ja gar nicht, ob er sie wirklich auf Händen trägt, dazu müssten wir schon etwas mehr Hintergrundwissen vom TS wissen, wie die Beziehung zw. beiden im Allgemeinen abläuft.
     
    #12
    User 48403, 4 Juni 2008
  13. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Haha, also DAS finde ich jetzt wirklich lustig, genau das verlangt Frau jawohl in dieser Situation oft vom Kerl und er bekommts doch nicht geschissen. Es fehlt einfach die Wehrhaftigkeit.

    Und lol @Tide_irgendwas, man muss weder Macho noch Arschloch sein, aber ein bißchen Arsch in der Hose sollte Mann (und auch Frau) in einer Beziehung schon haben. Die meisten Menschen wollen in einer Beziehung keinen Partner der alles für sie tut, sondern einen gleichberechtigten Partner, der durchaus auch mal eine gegenteilige Meinung hat und Kritik übt.
     
    #13
    Schweinebacke, 4 Juni 2008
  14. Tide_Of_Notion
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    103
    2
    Single
    @Schweinirgendwas:

    Mag schon sein. Ich mag auch einen gleichberechtigten Partner.

    Allerdings find ich die Sache mit "Arsch" in der Hose ein bisschen billig. Zumal ich nicht glaube, dass das Verhalten seiner Freundin dazu führen würde, dass die Partnerschaft gleichberechtigt werden würde. Sie hilft damit in keinem Fall, sondern mach alles kaputt.

    Was ist das bitte für eine kindische Methode, jemanden scheiße zu behandeln, wenn man will, dass man jemand "selbstbewusster" wird? Das Einzige was passieren wird und passieren sollte, ist, dass sie damit vor der Tür landet. Und soetwas anzustreben, ist völlig irrational und sinnlos. Jemand, der es geil findet, von jemandem vor die Tür gekickt zu werden, hat ein ernstzunehmendes, masochistisches Problem.

    Zumal du kaum einen Mann auf diesem Planeten finden wirst, der der Frau sagen wird, dass sie mal härter werden soll. Hier handelt es sich um das herbeiwünschen von alten Geschlechterrollen und das find ich armseelig. Erinnert mich an die Affen im Zoo.
     
    #14
    Tide_Of_Notion, 5 Juni 2008
  15. Hase2008
    Hase2008 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das ist nicht kindisch:

    1. Macht man (oder frau) das, um zu schauen, ob der Partner überhaupt auch nur einen Funken von Selbstwertgefühl hat und endlich mal zeigt, dass es so nicht geht.l

    2. Passiert das unbewusst, da die Gefühle weniger werden, man den Respekt verliert..

    Ich kann die Freundin des Threadstarters schon verstehen. Es gibt Männer denen kann man knallhart vor den Kopf werfen, dass man sie NICHT will und sie kommen immernoch an, betteln schon, dass man doch was mit ihnnen anfängt.

    Und nein, Frauen wollen kein Arsch, nur einen selbstbewussten Mann mit eigener Meinung, der sich nicht schlecht behandeln lässt.
    Aber das wurde hier im Forum auch shcon oft genug gesagt
     
    #15
    Hase2008, 5 Juni 2008
  16. Amian
    Amian (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    3
    Single
    es ist nicht die feine englische art, mit der die freundin des ts versucht, ihn dazu zu bringen grenzen zu setzen, das gebe ich zu.

    aber ich interpretiere das, was sie tut, als eigentlich normales grenzen austesten, als sehen, wie weit kann sie gehen, bis er mal nein sagt.

    das hat nichts damit zu tun, dass er ein arsch, macho oder dominanter mensch sein muss.

    aber es hat damit zu tun, ob er selbstbewusst ist oder immer genau nach ihrer pfeife tanzt. und das ist langweilig.

    stehe für das ein, was dir zusagt! streit, auseinandersetzungen, meinungsverschiedenheiten gehören nun mal dazu und sollten auch gelebt und nicht unterdrückt werden des lieben friedens willen.

    nur weil du nett und lieb bist, und ihr jeden wunsch sozusagen von den augen abliest, immer ihrer meinung bist, wird sie dich nicht mehr lieben. du siehst es ja, leider ist das gegenteil der fall.

    entwickle eine eigene meinung, setze diese durch, höre auf deine bedürfnisse. natürlich brauchst du nicht mit dem kopf durch die wand gehen, aber ein wenig eingenständiges denken und handeln hat wohl noch keinem geschadet.
     
    #16
    Amian, 5 Juni 2008
  17. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    also mich würde mal interessieren, was ihr denkt, wie die Freundin sich denn verhalten soll, wenn sie sich mehr Engagement, Meinung, "Arsch in der Hose" von ihrem Freund wünscht.

    Ich vermute auch mal, dass solche Persönlichkeiten einfach nicht zusammen passen, jemand, der einen gleichberechtigten Partner braucht, kann sich wohl mit einem Partner, der sich unterwirft nicht arrangieren. Und seine Persönlichkeit ändern kann man ja auch nicht.

    G,
    Kaya
     
    #17
    Kaya3, 5 Juni 2008
  18. Rhea
    Gast
    0
    Off-Topic:
    fang an den ganzen tag vor der Glotze zu hocke, nur in boxershorts, vertsreue überall deine socken, rülpse,furze wenn ihr zusammen im bett liegt, schick sie bierholen und verhalte dich mal wie ein MANN *IRONIE*


    mal ehrlich, die einzige die sich hier bld verhält ist deine freundin. sag ihr mal ganz normal und auf DEINE art, dass sie sich gerade selber lächerlich macht. und mach ihr deutlich das dies nunmal deine art ist.
     
    #18
    Rhea, 5 Juni 2008
  19. Svenja20
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    "--"
     
    #19
    Svenja20, 5 Juni 2008
  20. Tide_Of_Notion
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    103
    2
    Single
    Ich glaube, hier treffen einfach zwei verschiedene Weltbilder zusammen.

    Die einen brauchen Machtwörter in einer Beziehung, weil sie sonst nicht zurechtkommen.

    Die Anderen halten sich für reif genug, fair miteinander umzugehen.

    Das, was Madame da macht ist keineswegs fair und einfach nichts, was in einer ordentlichen Beziehung stattfinden sollte. :kopfschue
    Natürlich geht es um Gleichberechtigung. Aber ich habe eine andere Vorstellung von Gleichberechtigung. Gleichberechtigung ist, wenn man den Partner vollkommen akzeptiert und man bereit ist, aufeinander zuzugehen, Kompromisse zu schließen. Gleichberechtigung ist nicht, wenn sich beide gleich oft anschreien und in Machtgerangel verfallen.

    In einer erwachsenen Beziehung, sollte es möglich sein, dass man auf den Partner eingeht, ohne, dass es langweilig wird. Natürlich muss man auch mal seine Meinung vertreten. Aber das was die Freundin des TS hier veranstalten möchte, ist ein Versuch, den Partner dazu zu zwingen, dass er sie anscheißt und niedermacht. Und das ist ein Zeichen dafür, dass die Freundin selbst nicht weiß, was sich gehört. Wer jemanden braucht, um sich in Schach bzw. unter Kontrolle zu halten, der ist längst nicht reif genug für eine Beziehung. :mad:

    Insofern finde ich es unangebracht die Freundin des Ts zu verteidigen. Ich kenne, wie gesagt, einige Damen, die meinen, ihren Freund "erziehen" zu müssen, damit er sich "in der Welt besser durchsetzen" kann. Und auch wenn es vielleicht irgendwo gut gemeint ist: der Versuch den Anderen zu ändern, und Bedingungen an eine Beziehung zu knüpfen, wie bei einem ekligen Vertrag, ist echt lächerlich. Wenn man den Anderen ändern möchte, hat man Liebe nicht begriffen.
     
    #20
    Tide_Of_Notion, 5 Juni 2008
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin meint sei
EzioMonitore
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 August 2016
3 Antworten
THCinOCB
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 September 2015
5 Antworten
Daily
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Mai 2011
30 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test