Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Freundin, Partys und mehr ...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Rumo, 16 Juni 2009.

  1. Rumo
    Rumo (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Liebe PlanetLiebe Community!

    Ich habe ein sehr schwieriges und großes Problem! Eigentlich ist es nicht mein Problem aber es belastet mich sehr!

    Meine Freundin (21) und ich (22) sind seid 5 Jahren zusammen! Anfang 2009 sind wir zusammen gezogen! Wir machen beide eine Ausbildung jeweils im letzten Lehrjahr (ich Einzelhandel, sie Großhandel) und sind, was die reine Beziehung zwischen uns betrifft, eingentlich relativ glücklich!

    Leider hat meine Freundin das Problem das sie aus ihrer alten Schulzeit keine Freunde mehr übrig hat bzw. diese weggezogen sind und außer Reichtweite wohnen und in ihrer jetzigen Schule nur Leute sind an die sie nicht herankommt!

    Was sie sehr stark belastet und traurig / verzweifeln lässt, ist das sie sehr gerne öfter am Wochenende weggehen würde um Party zu machen! Aber nicht nur mit mir alleine! Also auch mit den nicht vorhandenen Freunden!

    Ich persönlich habe zwar ein oder zwei Freunde, die meine Freundin aber nicht sooo toll findet! Auch da also eher fehlanzeige! Außerdem mache ich mir nicht so viel aus Partys!

    Nun ist meine Freundin aber z.b. heute abend (Dienstag) schon total fertig wegen dem WE, liegt alleine im Bett, hört laut Musik, ist traurig und lässt niemanden an sich ran ... und das zieht sich in diesem Sinne schon seit Monaten!!!

    Was soll ich tun? Ich möchte nicht das sie unglücklich ist, weiß aber leider nicht wie ich ihr helfen kann!?
     
    #1
    Rumo, 16 Juni 2009
  2. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ermutige sie, durch Hobbys einen neuen Bekanntenkreis aufzubauen :smile: Den Rest muss sie selber in die Hand nehmen.
    Oder Du erweiterst Deinen Bekanntenkreis und bringst Deine Freundin dort mit ein.
     
    #2
    Flowerlady, 16 Juni 2009
  3. Rumo
    Rumo (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    128
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hobbys sind im Prinzip eine gute Idee ...
    ... nur möchte / traut sie sich nicht alleine
    und ist in der Woche immer von 6 bis 18 Uhr unterwegs!

    Da ist nicht mehr soviel Zeit / Motivation für Hobbys!

    Und ich fange immer erst um 10 an und habe teilweise erst um 19.30 Schluß! Auch nicht ideal zum Hobby mitmachen!

    Ebenso möchte sie glaube ich das Leute auf sie zukommen und das sie ehrliches Interesse an ihrer Person mitbekommt!

    Alles ziemlich schwierig (meine Freundin auch)!
     
    #3
    Rumo, 16 Juni 2009
  4. Zantedeschia
    Sorgt für Gesprächsstoff
    272
    43
    25
    nicht angegeben
    Ich würde auch sagen: Leute kennen lernen

    Hat deine Freundin irgendein Hobby oder andere Interessen? Darüber Leute kennen zu lernen, ist oft leicht, weil man schon mal ein Thema für den Anfang hat.

    Möglichkeiten sind:
    Sport - Mannschaftssport oder anderen Sport (Klettern, Yoga, Laufen, ...), den man in der Gruppe ausüben kann. Einfach mal das Angebot vom nächsten Sportverein abchecken.

    Sprachen lernen - Falls sie Lust hat - mein Spanischkurs ist nachher immer zumindest noch was Trinken gegangen

    Ehrenamtlich arbeiten - Was Soziales, Umwelt, ... viele Städte haben Ehrenamtlichenbüros. wo man über die Angebote informiert wird. Einfach irgendwas suchen, dass Kontakt zu Gleichaltrigen bietet.

    Theater, Chor, Orchester, Band, Malkurs ... falls sie eher künstlerisch orientiert ist.

    Oder sonst einfach mal überlegen, was sie gerne macht, welche Interessen sie hat und wie sie die dazu nutzen könnte, um Leute kennen zu lernen. Freunde sind wichtig, nicht nur zum Weggehen, sondern generell im Leben...
     
    #4
    Zantedeschia, 16 Juni 2009
  5. glashaus
    Gast
    0
    Dass sie traurig ist, schön und gut, aber dann muss sie selbst jetzt in die Hufe kommen und sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung gibt es doch genug, ich hab z.B. beim (Hochschul-)Sport, im Sprachkurs und im Chor viele Leute kennen gelernt 8hat meine Vorposterin ja auch schon vorgeschlagen). Auch beim Feiern trifft man hin und wieder echt nette Menschen, wenn man offen ist.
     
    #5
    glashaus, 16 Juni 2009
  6. Rumo
    Rumo (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    128
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sage ich ihr auch immer! Ihre Erwiederung: "Ich hatte es schon immer schwer musste schon immer kämpfen und habe einfach keine Kraft mehr!"

    Dazu: Wurde in Krefeld geboren, von Mutter getrennt, bei Oma aufgewachsen, ins Heim, in Wohngruppe nach Erkelenz (aus ihrem Umfeld rausgerissen), nach Wohngruppe in Unna (wo wir uns kennengelernt haben und nun zusammen wohnen)
     
    #6
    Rumo, 16 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test