Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Freundin spinnt: Stiefvater pendelt!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Leerlaufstrom, 28 Juli 2005.

  1. Leerlaufstrom
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo Forum,

    mich stört etwas an meiner Freundin und ich weiss langsam nicht mehr, ob sie das Problem darstellt oder ich selber.

    Ich bin Befürworter der Schulmedizin. Akkupunktur und ähnliche Heilmethoden kann ich akzeptieren, wenn sie von Medizinern durchgeführt werden. Bei Homöopathie liegt die Grenze dessen, was ich gut heissen kann. Ich habe es selber ausprobiert und es hat mir gar nichts gebracht. Ich sehe darin eher eine psychologische Hilfe, wenn man denn an diese Methode glaubt. Der Placeboeffekt ist ja auch wissenschaftlich nachgewiesen.

    Nun zu meiner Freundin: Ihre Mutter und Stiefvater (er nennt sich GEISTHEILER) pendeln! Es kann anscheinend alles ausgependelt werden, z.B. die Elektrosmogbelastung, die dann zwischen 0 und 100 Prozent angegeben wird. Das ist für mich einfach nur noch Schwachsinn.
    Wenn ein Heilpraktiker einem Patienten gegenüber sitzt, kann er ja vielleicht
    versuchen, in den Augen etc. Tendenzen zu erkennen. Das Pendeln "funktioniert" aber meist per Ferndiagnose. Ich erhalte also die Ergebnisse über Telefon. Ich habe meiner Freundin klar gemacht, dass ich nichts davon halte. Sie akzeptiert das, aber dennoch belastet es mich enorm. Ich habe keine Chance, dagegen zu argumentieren. Einmal habe ich den Fehler gemacht, den Begriff "gesunder Menschenverstand" zu verwenden. Wirkt natürlich nicht, denn für sie ist ihr Vorgehen ja auch "gesunder Menschenverstand". Sie hat außerdem versucht, mir Kinesiologie zu erklären. Ebenfalls absoluter Blödsinn. Ich sollte Zucker in eine Hand nehmen und angeblich sollte mein anderer Arm dann keine Kraft mehr haben. Hat natürlich nicht geklappt, aber sie meint dann, sie hätte vielleicht bei der Versuchsdurchführung etwas falsch gemacht.
    Das große Problem dieser Lebenseinstellung ist, dass sie absolut immun ist gegen Kritik. Wer will denn exakt beweisen, dass es sich um Irrglauben handeln? Ihr Stiefvater ist der "Oberguru" und benimmt sich auch so. Er erzählt ständig, wem er angeblich alles das Leben gerettet hat. Kein vernünftiger Mediziner würde so prahlen. Meine Freundin lobt außerdem, dass ihr Stiefvater Menschen hilft, die keinen Ausweg mehr sehen. Das kann man auch anders interpretieren: Ihr Stiefvater beutet die Patienten aus, denn er bekommt ja Geld für seine "Behandlung".

    Nebenbei gleubt meine Freundin noch an Engel. Da würde mich ja auch mal interessieren, wie weit so etwas verbreitet ist. Das kann ich in gewisser Weise noch akzeptieren: Sie versucht, sich "schöne Dinge" für ihr Leben von den Engeln zu wünschen. Naja, wenn sie meint, andere glauben an Gott...

    Übrigens fällt meine Freundin optisch nicht wegen ihres Weltbildes auf (was man ja annehmen könnte, aber dann wäre ich wahrscheinlich nie mit irh zusammengekommen)! Niemand meiner Freunde weiss, dass sie für Pendeln empfänglich ist.

    Jetzt möchte ich Beispiele geben für die Arbeitsweise des Obergurus:

    1) Die Schwester meiner Freundin lebt zur Zeit als au pair im Ausland. Der Oberguru hat ausgependelt, das eine große Gefahr auf sie zukommt und sie sofort das Land verlassen soll. Prima, da sitzt ein Mädel fern der Heimat und anstatt es zu unterstützen und aufzubauen wird Panik gemacht.

    2) Der Oberhammer: Meine Freundin hat z.Z. gesundheitliche Probleme. Ihr wird schlecht bei körperlicher Belastung (z.B. beim Joggen). Der Oberguru hat ausgependelt, dass sie mal zum Arzt gehen soll. Das legt sie ihm übrigens positiv aus, aber das ist ja wohl normal, dass man in einem solchen Fall zum Arzt geht. Leider sind die Werte meiner Freundig nicht ok und deshalb hat sie vom Arzt Sportverbot. Jetzt hat der Oberguru angerufen und gesagt, er hätte das behandelt und sie sollte mit mir Joggen gehen. Stellt euch das mal vor: Er setzt sich über den Arzt hinweg und spielt mit dem Leben anderer Menschen. Was ist, wenn sie ernsthaft krank ist und beim Joggen umkippt? Sie hat glücklicherweise seinen Ratschlag nicht befolgt. Ich frage mich nur, warum sie bei solchen Ratschlägen nicht bemerkt, was für ein Spinner ihr Stifvater ist. Sie nimmt es gleichgültig hin und lässt sich aber trotzdem weiter von ihm "testen".

    Meiner Meinung nach gehört dieser Geistheiler in psychologische Behandlung.
    Meine Beziehung zu meiner Freundin steht auf der Kippe, weil sie nicht einsieht, dass ich beim Gedanken an ihren Stiefvater ausraste. Sie hat schon Recht, wenn sie sagt, dass sie "zwischen den Stühlen" sitzt. Ich verachte ihren Stiefvater und sie wünscht sich nichts sehnlicher, als ein Weihnachtsfest mit der Familie. Auf Dauer kann unsere Beziehung sicher nicht funktionieren, wenn ich keine Lust habe, ihre Mutter und ihren Stiefvater zu besuchen, denn sie muss ständig wählen zwischen ihrem Freund und ihrer Mutter. Nebenbei bemerkt ist ihr Vater übrigens ganz normal und ich freue mich immer, wenn diesem Teil der Familie begegne.
    Meine Freundin verlangt von mir mehr Toleranz, aber ich bin in vielen Punkten
    sehr tolerant, nur kann ich es nicht zulassen, wenn ein Mensch andere verarscht und dabei auch noch Geld verdient. Ich habe keine Kraft und leider auch keine Ahnung, wie man solche Menschen wieder auf den Boden holt. Bei der Geschichte mit dem "ich habe dich geheilt, geh wieder joggen" habe ich wirklich darüber nachgedacht ob man diesen Mann nicht verklagen kann wegen Volksverdummung und dem leichtfertigen Spiel mit dem Leben anderer Menschen.

    Die ganze Magie hat übrigens vor vielen Jahren angefangen, als die Schwester
    meiner Freundin als kleines Kind sehr schwer krank war und die Ärzte nicht mehr helfen konnten. Da kamen dann alternative Heilmethoden und vor allem wohl Kinesiologie ins Spiel und ihre Mutter ist darin aufgegangen und fühlt sich jetzt natürlich bestätigt, weil es der Schwester wieder besser geht. Den Oberguru gab es zu der Zeit übrigens noch nicht.


    Ich hab noch konkrete Fragen:

    Gibt es Literatur, die sich mit dem Thema alternative Heilmethoden wie Reiki, Pendeln etc. kritisch auseinandersetzt und mir weiterhelfen könnte, um passende Gegenargumente zu finden und besser damit klar zu kommen?

    Gibt es Schätzungen, wie viele Menschen solchen Praktiken nachgehen? Wenn ich mir die Anzahl der Bücher über Reiki oder ähnliches ansehe, habe ich das Gefühl, dass man damit gute Geschäfte machen kann.

    Ich freue mich auf Antworten.
     
    #1
    Leerlaufstrom, 28 Juli 2005
  2. susa88
    susa88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    Single
    na ja, zu bücher ect kann ich nichts sagen, aber ich kann deine meinung bestätigen....
    ich würde es auch extrem komisch finden wenn jemand an sowas so ernsthaft glaubt, das er sich über einen rat des arztes hinwegsetzt, zumindest in dem fall, weil das ja wirklich gefährlich werden könnte.
    Aber du sagst deine freundin akzeptiert auch deine meinung, das ist doch sehr schön. klar, dadurch ändert sich nixhts daran das ihr stiefvater ein bisschen naja ist. aber vll solltest du dann versuchen die meinung deiner freundin zu verstehen un zu akzeptieren. nicht die ihrer stiefvaters oder ihrer mutter sondern die deiner freundin, denn darauf kommt es an.....
     
    #2
    susa88, 28 Juli 2005
  3. mamischieber
    Verbringt hier viel Zeit
    494
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich sprach mit jemandem der auch pendelt, was der mir erzählte (und die Person wusch mir als ich klein war den hintern, sprich ich vertraue und glaube ihr) war absolut faszinierend. Jedoch sagte sie mir auch, dass wenn man über eine Person pendelt, dass diese Person das wollen müsse, ansonsten stimmen die Angaben nicht. Desweiteren muss man zuerst das Pendel zuerst Fragen, ob man die Frage stellen darf.

    Das hört sich alles nach einer Freakshow an, ist aber verdammt interessant wenn man von sog. "Lehrmeinungen" abkommt oder sich ein wenig für anderes öffnet, aber ich komme ins OT.

    Konkret in diesem Fall (indem mir der Stiefvater wirklich abgedreht vorkommt), sprichst du am besten mit demselben, erkläre dir deine Gedanken, und wenn du magst, frage doch gleich ihn nach Literatur? Studiere deinen Feind, wie man so schön sagt... :zwinker:
     
    #3
    mamischieber, 28 Juli 2005
  4. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Klingt für mich schon sehr verwirrend was da so abgeht. Bei der Bundeswehr hab ich aber die Methode erlernt, rechts ins Ohr rein, links wieder raus. So solltest du das auch handhaben. Lass ihn doch labern und machen. Gegenargumente bringen nur Streit, denn ihn davon abbringen wirst du nicht können. Du kannst nur hoffen, das deine Freundin sich mal davon entfremdet, das kannst du aber nicht erzwingen. Mach also gar nichts, ausser es betrifft dich oder die Gesundheit deiner Freundin direkt.
     
    #4
    Doc Magoos, 28 Juli 2005
  5. Chefbienchen
    0
    Ich denke, das eure Beziehung zwischen euch besteht und nix mit dem Stiefvater zu tun hat. Deine Freundin ist zwar froh Eltern zu haben und sie liebt diese auch und glaubt an sie und respektiert sie, aber die Tatsache, dass sie nicht joggen geht und an den Mediziner glaubt und weniger an den Oberguru zeigt doch, dass sie ein ganz vernünftiges Mädel ist.
    Wieso muss sie denn überhaupt zwischen ihrer Mutter und dir wählen. Geht nicht beides ??? Wenn ich die Eltern von meinem Freund nicht mögen würde (er wohnt zu Hause), würde ich mich halt weniger dort aufhalten, wozu hab ich 'ne eigene Wohnung.
     
    #5
    Chefbienchen, 28 Juli 2005
  6. Leerlaufstrom
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    in einer Beziehung
    Danke schonmal für die Antworten.

    OK, machmal pendelt er aus, dass meine Freundin mehr Wasser trinken soll. Kein Problem, damit kann er ja nicht schaden, aber wie gesagt, die Geschichte mit dem sich über den ärztlichen Rat hinweg setzen, ist schon ein wenig heftig!

    Klar, ich werde den Oberguru nicht stänidg besuchen, aber stell dir mal Heiligabend bei denen vor. Mir wird jetzt schon ganz schlecht. Wir haben übrigens beide eine eigene Wohnung und ihre Mutter+Oberguru sind 200km enfernt.
    Ich kann auch noch ein paar Jahre in die Zukunft blicken: Was ist, wenn Kinder da sind? Ich kann sie doch nicht über´s Wochenende bei ihrer Mutter lassen! Meine Freundin wird für die Kindererziehung zuständig sein und freut sich wahnsinnig darauf, aber es ist davon auszugehen, dass, wenn ein Arzt meinem Kind Medikamente verschreibt, sie diese zunächst kinesiologisch testen wird.... das kann ja heiter werden :-(
     
    #6
    Leerlaufstrom, 28 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin spinnt Stiefvater
Xell1302
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Dezember 2011
20 Antworten
Junzi
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 November 2010
28 Antworten
Final_Dream
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 November 2009
57 Antworten