Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Jones22
    Gast
    0
    14 Dezember 2005
    #1

    Meine Freundin und ich haben mit der Freundin eines Kumpels gefickt!

    Hallo zusammen und guten abend!

    Habe lange überlegt es hier anzusprechen und ihr seht das Ergebniss.


    Ich habe eine Freundin, bin sehr glücklich mit ihr und alles Friede,Freude,Eierkuchen.

    Nun gibt es in meinem Freundeskreis jemanden der eine Freundin hat die ich ziemlich sexy finde, hbe mir desöfteren,trotz meiner Beziehung, vorgestellt wie es wohl wäre mit ihr zu ficken, sei es in Gedanken oder auch bei der Selbstbefriedigung.

    Ohne lange Umschweife wie und warum, zu welcher Uhrzeit und mit welchen Hintergedanken im vorraus komme ich zum Punkt.

    Ich hatte einen 3er mit meiner Freundin und ihr.

    Wie es dazu kam beantworte ich gerne im verlauf des Themas wenn es wen interessiert oder es demjenigen seine Meinung zu bilden hilft.

    Die Frage ist nur: Was nun?
    Fakt ist das die Freundin meines Kumpels definitiv nichts erzählen würde.
     
  • NoName
    Gast
    0
    14 Dezember 2005
    #2
    finds,scheiße ,dass sie ihren freund(deinen kumpel nichts gesgt hat)

    aber naja ,ist halt passiert,kann man auch nichts ändern(wie ist es den passiert->das müsste man halt wissen um sich ne ordentliche meinung dazu zu machen,war alkohol im spiel??)
     
  • popperpink
    popperpink (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    952
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2005
    #3
    Bäh Pfui - im Freundeskreis ist sowas unverzeihlich. Es gibt millionen scharfe Frauen und ihr nehmt für einfach nur Sex die Freundin eures Freundes...

    Ich würds als Freund wissen wollen, und glücklich und zufrieden nie wieder ein Wort mit euch wechseln.
     
  • Nacho
    Nacho (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Single
    14 Dezember 2005
    #4
    Ist denn die Beziehung der anderen beiden noch in Ordnung?

    Vielleicht sagst Du doch wie es dazu kam.
    Evtl hätte der Freund ja auch Lust gehabt mitzumachen, bei nem vierer. :tongue:

    Wie ist nun Euer Verhältnis zu den anderen beiden, und wie ist es bei denen untereinander?

    Und hat sich was zwischen Dir und Deiner Freundin geändert?
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    14 Dezember 2005
    #5
    Im Grunde ist sie fremdgegangen.

    Wo ist dein Problem?-Außer dass du deinen Kumpel hintergangen hast. :eek4: :kotz:

    Weiß deine Freundin, dass du scharf auf sie bist?

    Ich habe das Gefühl, du stehst zwischen den beiden Frauen. Mal im Ernst, warum stellst du dir sonst dieses Mädel vor und nicht deine Freundin? Das wäre doch eigentlich normal, oder?

    Ich will auch wissen, wie es dazu kam. :grin:

    LG
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2005
    #6
    dreier kann man so und so sehen. an sich ja nicht schlimm, wenn alle das wirklich wollen. wenn einer der beteiligten eigentlich mit wem liiiert ist, der nicht am dreier beteiligt ist, kanns halt blöd werden. ist die freundin denn eher ne "treue"? und wie ist ihr freund, also dein "kumpel" so drauf? eher die romantische zweierbeziehung oder selbst auch "locker"?

    was ist denn eigentlich dein anliegen? was du jetzt tun sollst? kommt drauf an, was du willst. und die anderen beteiligten? geht es darum, den dreier zu wiederholen? geht es darum, dass du ein leicht schlechtes gewissen hast ggü. ihrem freund, der von nix weiß?

    was hat SIE denn vor? wenn SIE davon nix erzählen will, dann solltest du wohl auch besser die klappe halten und nicht damit angeben oder so... wenn er wirklich mehr als kumpel und für dich ein FREUND ist, tja, dann ist da schon die frage, WIE es dazu kam...

    apropos "wie es dazu kam": na klar, immer her mit dem softpornodrehbuch :zwinker:. ach ja, so etwas wie "der alkohol war schuld" würd mir nur ein gähnen entlocken...wer sex hat, der will den sex in diesem moment, alkohol ist da keine "entschuldigung" im nachhinein...

    ich könnte mir nicht vorstellen, im FREUNDESKREIS solche geschichten zu starten. weil außer trieben da auch schnell mal gefühle im spiel sind, und sei es verletzter stolz, eifersucht, ...wenn ich je einen dreier wollen werde :zwinker:, dann sicher nicht mit jemandem, der selbst eigentlich liiert ist und dessen partner ich kenne. aber das ist eh theoretischer natur...
     
  • Jones22
    Gast
    0
    14 Dezember 2005
    #7
    Also, ich muss den Begriff "Kumpel" wohl in "Bekannter" ändern, weder hat er je bei mir gegessen, noch habe ich je seine Toilette benutzt. Ich kenne ihn einfach.

    Die Vorgeschichte ist eigentlich das ursprünglich ich mit den beiden einen 3er haben sollte, dass wurde quasi abgemacht, in eine ähnlichen Bierlaune wie das tatsächlich geschehene auch entstanden ist.

    das ich also seine Freundin ficke wäre wohl nicht sein großes Problem, nur wäre er bestimmt gerne dabei gewesen.

    Das Verhältniss unter uns 4en ist ungetrübt, IHN hat meine Freundin und ich seit dem es passiert ist nicht mehr gesehen und die Freundin des bekannten steht noch in SMS und Telefon Kontakt mit uns beiden wie gewohnt.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2005
    #8
    ich denke, er findet sowohl SEINE freundin geil als auch diese andere frau. dass er gelegentlich an sie denkt beim masturbieren, find ich nu nicht so dramatisch, so lange er nicht NUR an sie denkt. erregend finden darf man andere menschen ja wohl.
    allerdings frag ich mich auch, ob der dreier was zwischen ihm und seiner freundin ändert...

    ggf. sollte er halt mal seinen trieb etwas unterdrücken und zu verstand kommen. was will er von der dritten im bunde? sex? oder was? und was will er seiner freundin zumuten?
     
  • popperpink
    popperpink (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    952
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2005
    #9
    ach du... wtf

    Dann mach hier nich son Aufriss wenn ihr sowieso kreuz und quer vögelt :rolleyes2 Dann ists ja sowas von egal, sind ja eh null Gefühle im Spiel, dann kann ja von betrügen keine Rede sein...
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2005
    #10
    also mit dem bekannten und seiner freundin einen dreier? und jetzt stattdessen mit DEINER freundin und eben seiner freundin?

    naja, wenn er grundsätzlich da aufgeschlossen ist, dann könnt ihr das mit dem dreier ja erneut umsetzen, und diesmal ist er dabei. oder gleich einen vierer.

    und wie ist DIESER dreier nun zustandegekommen?

    aber "seine freundin" hat "ihm" nichts erzählt oder wie?

    na, wie popperpink schon sagte: wenn er das grundsätzlich okay findet, dass auch mal ein anderer seine freundin fickt, dann weiß ich nicht, wo dein problem ist?
     
  • Jones22
    Gast
    0
    14 Dezember 2005
    #11
    Nene, verstehdas nicht falsch.

    Durchaus würde er sauer sein, ich meine ja nur das er damals nichts dagegen gehabt hätte als wir in der Bierlaune darüber gesprochen haben, jedenfalls fasse ich das so auf wenn ein Gespräch solche Themen hervorbringt.

    Ich formuliere das problem und meine eigentliche Frage neu.

    Soll ich es ihm sagen,seine Freundin drängen es zu sagen oder soll ich alles weiterlaufen lassen wie bisher?


    P.S. Wir vögeln nicht wild durcheinander. :smile:

    Ganz genau

    Als "wiedergutmachung" quasi. Das setzt vorraus das es ihm erzählt wird,keine schlechte Idee

    Wenn wir das noch wüssten, es ist einfach so passiert, wir hatten was getrunken,kamen dann nach Hause und die Freundin des Bekannten kam noch mit zu mir nach Hause.
    Irgendwie hat es sich ergeben, ich weiß es nicht mehr, wir haben zwar anzüglich gesprochen, DAS allerdings nicht direkt angesprochen.



    Bisher nicht und wird sie auch nicht,nein.
     
  • lobo
    lobo (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    214
    101
    0
    Single
    14 Dezember 2005
    #12
    wenns nur nen bekannter is dann würd ich ma lieber die klappe halten.
    is passiert...
    mund abwischen und weitermachen!
     
  • Jones22
    Gast
    0
    14 Dezember 2005
    #13

    Recht hast Du, guter Satz!
     
  • büschel
    Gast
    0
    14 Dezember 2005
    #14
    also ich muss sagen, dass sich bei so geschichten bei mir echt instinkte melden..

    andere sollen meine freundin ficken?

    ..gewalt... daran denk ich..
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    14 Dezember 2005
    #15
    oder deine freundin macht mit ihm und seiner freundin einen dreier, dann seid ihr wieder quitt :zwinker:
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.596
    248
    721
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2005
    #16
    findich unterallersau!
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2005
    #17
    Es ist in meinen Augen ein gigantischer Unterschied, ob man mit seiner Freundin einen Dreier macht oder ob sie hinter dem eigenen Rücken mit jemandem Sex hat, seien das nun 1, 2 oder 8 Personen. Das eine ist ein sexuelles Abenteuer und das andere ist für mich betrügen. Ich würde das an der Stelle des Freundes niemals verzeihen.

    Aber viele vertreten ja lieber die Meinung, wenn sie beide Interesse an Gruppensex haben, lieben sie sich sowieso nicht :rolleyes2

    Das er prinzipiell einem Dreier nicht abgeneigt ist, heisst noch lange nicht, dass er seine Freundin als generell für jeden verfügbar ansieht :mad:

    Es gilt meiner Meinung nach das, was beim betrügen immer gilt.

    Möglichkeit 1: Klappe halten und hoffen das es niemals rauskommt. Evtl. schlechtes Gewissen inbegriffen.

    Möglichkeit 2: Beichten und Konsequenzen tragen.

    Aber das ist die Entscheidung dieser Freundin und ihr könnt da eh nichts machen.

    Gruß

    m
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2005
    #18
    Die Fragestellung war: "Was soll ich jetzt machen ?"
    Antwort: Nichts !
    Es hat dir und deiner Freundin Spass gemacht und es belastet eure Beziehung nicht.
    Der Rest ist Sache der jungen Dame, die da mitgemacht hat. Punkt.

    Und bevor jetzt wieder der "Moralapostelglaubenskrieg" entbrennt:
    Jeder muss für sich selbst wissen, was er tut. Und auch die Konsequenz seines Handelns tragen.

    Wer ohne Verfehlung ist, der werfe das erste Schwein :grin:
     
  • Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.672
    123
    2
    Verlobt
    14 Dezember 2005
    #19
    Muss dazu sagen, dass ich das alles andere als gut finde!
    Aber letztendlich hat ja die andere ihren Freund betrogen, somit ist es eigentlich ihre Sache, es ihm zu beichten oder eben nicht.
    Und wenn es nicht ein guter Freund von dir ist, musst du ihm auch nicht unbedingt alles beichten.
    Obwohl ich die ganze Aktion ziemlich daneben finde, aber jedem das Seine...
     
  • elly
    elly (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    349
    103
    2
    in einer Beziehung
    14 Dezember 2005
    #20
    Ich muss sagen, ich finde das jetzt mal nicht so schlimm......meine Güte, das war ein dreier und wenn es Spaß gemacht hat, warum denn nicht? Wenn die Sexy Frau da mit macht, dann wird sie das schon so gewollt haben und wenn Sie das so will, wird die Bindung zwischen dem Bekannten und Ihr nicht so eng sein, vielleicht auch nur eine Fickbeziehung? Ich würde mir da mal keinen Kopf machen und wenns ein Bekannter war und er sollte das irgendwann mal rausfinden, und? Er ist nicht dein bester Freund und zu deinen engeren Freunden scheint er ja auch nicht zu gehören...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste