Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Freundin und ihre Freundin

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von PostIt, 26 April 2004.

  1. PostIt
    Gast
    0
    Hallo! Irgendwie bin ich mit der Situation überfordert. Ich bin mit meiner Freundin seit 1,5 Jahren zusammen. Und die gemeinsame Zeit war wunderschön, nie kam nur der Verdacht auf, es würde an etwas fehlen. Wir studieren auch an der gleichen Uni und meine Freundin verabredet sich mehrmals in der Woche mit einer Kommilitonin, um zusammen zu lernen. Die verstehen sich blendend und mir war nie am Verhalten der beiden irgendwas suspekt aufgefallen. Nun kommt meine Freundin zu mir und sagt, sie hätte paar Mal "Zärtlichkeiten" mit ihrer Kommilitonin bei diesen "Lernstunden" ausgetauscht und sei durchaus auf ihre Kosten gekommen. Ich bin schockiert und habe mich noch nicht nach dieser "frohen Kunde" mit ihr unterhalten. Eigentlich war Treue in unserer Beziehung nie ein Problem. Und nun so etwas. Mit einer Frau!!! Ich komme mir wie ein Versager vor. :mad:
     
    #1
    PostIt, 26 April 2004
  2. mausewix
    Gast
    0
    du würdest dich wundern,wieviele frauen lesbische fantasien haben
    viele leben sie nicht aus aber die gedanken sind sehr weit verbreitet
    du brauchst dich nicht als versager zu fühlen,denn was sie bei der anderen frau findet,ist etwas,dass du und kein anderer mann ihr jemals geben könnten
    das liegt nicht an dir keine sorge
    was die treue angeht und wie man dazu nun steht ist natürlich eine andere frage
     
    #2
    mausewix, 26 April 2004
  3. seki#2
    Gast
    0
    was mich in mal interessieren würde, ist, wie sie dir das erzählt hat? Hattest du den Verdacht, dass es ihr Leid tat, oder hat sie es so ganz locker heraus gesagt, als wäre es was ganz normales .

    Ich weiss ja nicht, wie ich in so einem Fall reagieren würde, aber wenn Frauen solche Neigungen haben, denke ich, dass es für Männer einfach nicht möglich ist,sie so zu befriedigen, wie es eine andere Frau vermag .
    Das du dich als Versager fühlst, kann ich nachvollziehen, aber für den Fall, dass sie jetzt wirklich in eurer Beziehung unglücklich ist und sie sich eben deshalb, mit einer anderen Frau vergnügt hat, solltest du das Gespräch mit ihr suchen und sie fragen, ob es denn wirklich an dir liegt .

    Viel Glück
     
    #3
    seki#2, 26 April 2004
  4. Gardien
    Gardien (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich glaube ehrlich gesagt, dass das nicht so schlimm ist, wie du vielleicht denkst. Deine Freundin wird sich schon etwas dabei denken, wenn sie es dir sogar erzählt hat; ich glaube kaum, dass sich da irgendeine Konkurrenz aufbaut. Du solltest allerdings auf jeden Fall mal mit ihr drüber reden.
     
    #4
    Gardien, 26 April 2004
  5. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich wäre an deiner Stelle auch total enttäuscht. Egal ob mit Mann oder Frau... es ist und bleibt Fremdgehen und somit ein Vertrauensbruch!
    Wenn sie lesbische Ambitionen hat, hätte sie VORHER mit dir darüber reden können und ihr hättet sehen können, ob ihr zu einer guten Lösung kommt.
    Ich jedenfalls würde es in deinem Fall genauso handhaben, als wäre sie mit einem Mann fremdgegangen.
     
    #5
    User 7157, 26 April 2004
  6. PostIt
    Gast
    0
    Herzlichen Dank an alle für die Meinungen!

    @mausewix: Ich hätte wahrscheinlich bei ihren infantilen Witzeleien über lesbischen GV hellhörig werden sollen. Einmal habe ich sie auch mehr aus Spaß gefragt, ob Frauen wirklich soclhe homosexuellen Phantasien hätten. Sie meinte nein, nur ein Mann käme da in Frage usw. Vielleicht war es ja nur die Neugier bei ihr. Ich habe jedenfalls keine Lust auf eine Aussprache zur Zeit.

    @seki#2: Was mich wütend macht, ist eben diese Weise, wie sie das einem "gebeichtet" hat. Als wäre es eigentlich nicht so schlimm und hätte nichts mit unserer Beziehung zu tun. Zur normalen Tagesordnung kann ich aber nicht übergehen.

    @Sunbabe: Sie sieht das nach meinem ersten Eindruck eben nicht als Vertrauensbruch. Na ja. Jetzt kann sie ja in Ruhe nachdenken. :mad:

    @Gardien: Es fühlt sich aber ziemlich elend an.
     
    #6
    PostIt, 26 April 2004
  7. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Kann ich ehrlich gesagt überhaupt nicht nachvollziehen. Ich meine... sie hat mit der anderen Sex gehabt (vielleicht mit Grenzen, aber trotzdem) und in einer nicht-offenen Beziehung ist es selbstverständlich, dass Sexualität allein den beiden Partnern vorbehalten ist und eine Dritte Person dort nichts zu suchen hat.

    Naja... dann hol du erstmal wieder Luft und rede ernsthaft mit ihr darüber, wenn du dich bereit dazu fühlst.
     
    #7
    User 7157, 26 April 2004
  8. cat85
    Gast
    0
    Du solltest wirklich mit ihr reden, denn es scheint, als wüßtest du gar nicht genau, was die beiden gemacht haben. vielleicht wars ja wirklich nicht der rede wert...?

    Mein Exfreund hat mal gesagt, wenn ich was mit ner anderen Frau hätte, wäre das nicht, als wenn ich fremgehen würde...nur mal so am Rande bemerkt!
     
    #8
    cat85, 26 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin Freundin
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 18:04
3 Antworten
Anyniemuss
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 15:56
10 Antworten
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2016 um 22:03
5 Antworten