Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Freundin

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von User 67018, 10 April 2007.

  1. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Hi,

    ich habe da ein echtes Problem mit meiner Freundin...
    ... sie ist sehr mimosenhaft. Fühlt sich sehr schnell angegriffen und ihre Meinung. Naja, man braucht sie im Grunde nur falsch angucken. So wie bei ihrem Vater. Der hat sie z.B. einmal (als ich dabei war) nur angeschaut und da ist sie voll an die Decke gegangen und meinte so: "was ist denn jetzt schon wieder?"

    Oder neulich z.B. war ich am WE bei ihr und es gab da einen Zwischenfall in der Küche: Wir haben Germknödel gekocht und bis dato war noch alles ganz OK. Dann kam ihrer Stiefmutter in die Küche rein und ich habe halt verlauten lassen, dass wir gerade Germknödel kochen. Da meinte sie halt, dass wir das ja auch im Schnellkochtopf machen könnten mit Siebeinsatz und so, dass würde doch viel schneller gehen. Denn der Topf sei sowieso nicht gut und dadrin würde das ewig dauern.
    ich:"Das weiß ich doch nicht!"
    Stiefmutter:"Aber du weißt das doch." und guckt meine Freundin an.
    Freundin:"Woher soll ich das denn wissen?" sehr genervt.
    Stiefmutter:"Na, du kennst dich doch in unserer Küche aus!" und geht raus...
    Und meine Freundin fängt an sich tierisch aufzuregen!! Woher sie das denn wissen solle und so... dann geht sie ins Zimmer ich hinterher und sülzt mich voll, dass sie ja gar keine Rechte hier hat. Hm, was sollte ich dazu sagen... sie übertreibt halt auch sehr, finde ich. Sie leidet ja wirklich darunter, dass sie noch Zuhause wohnt, aber sie kommt da nicht raus.

    Dann habe ich ihr gesagt, dass ihre Stiefmutter das ja gar nicht böse meinte oder gesagt hat. Dann meinte sie, dass sie ja sowieso alles falsch macht und so weiter. Sprich: Sie hat sich so ganz toll runtergemacht!! Kann ich ja gar nicht haben, weil ich das selbst so lange gemacht habe... Dann hat sie gar nichts mehr gesagt.
    ich irgendwann:"Wann gedachtest du wieder zu reden?"
    sie:"Wenn ich das wieder für angebracht halte!!"
    Aha, und irgendwie war die Luft zum Zerschneiden gespannt und ich fühle mich dann echt nicht wohl.

    Das belastet mich jetzt auch immer mehr...
    Wir reden ja auch kaum über wirklich persönliche Sachen... Für mich ist diese Freundschaft nicht mehr tragbar, aber wie soll ich ihr das jetzt klar machen..?? :kopfschue

    Ich will ja auch die Zeit nicht wegschmeißen oder sie vergessen, aber jetzt so wie es im Moment ist will ich diese Freundschaft nicht mehr! Was soll ich tun oder wie ihr das sagen..??

    Flake
     
    #1
    User 67018, 10 April 2007
  2. Recon
    Recon (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hatte (oder habe noch) ein ähnliches Problem vor ein paar Monaten mit meinem besten Freund. Da mich das auch sehr belastet hat, habe ich ihn darauf angesprochen, ohne ihm dabei Vorwürfe zu machen. Seine Reaktion war fast die gleiche wie bei Deiner Freudin: Er hat sich mimosenhaft verhalten und alles so hingestellt, als wüßte er überhaupt nicht was ich wollte. Das Ende vom Lied ist, dass er seitdem nur noch ein Bekannter für mich ist und es sich insgesamt somit zum Schlechten hin entwickelt hat.

    Ich denke, du solltest trotzdem mit ihr darüber reden, weil es dich belastet. Versuche keine Vorwürfe zu machen, sondern das Thema so neutral wie möglich anzugehen. Ist unglaublich schwierig und es gibt auch keine Garantie, dass man damit Erfolg hat. Siehe meine Anekdote.

    Wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg!
     
    #2
    Recon, 10 April 2007
  3. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    OK, danke dir!!
    Ich werde das mit der Neutralität wirklich versuchen (obwohl ich vlt nicht ganz so gut drin bin). Aber das Problem ist ja wirklich bei ihr, dass sie, egal was man ihr wie sagt, halt in die Luft geht und sich dann selbst runtermacht und denkt, alles wäre ihre Schuld usw. Ich denke nicht, dass ich da noch was retten kann, aber ich werde es versuchen und zur Not ist es dann genauso wie bei dir: nur noch eine Bekannte...! Aber das ist dann so am Besten für beide, weil ich mich ja sonst auch wieder verändere durch den ganzen Stress mit ihr... Und das kann es dann ja auch nicht sein!! :kopfschue
     
    #3
    User 67018, 10 April 2007
  4. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hm, das Problem kenn ich auch....

    Ändern konnte ich bislang nichts daran, besagte Freundin hat mal gute, mal schlechte Phasen. Da kann ich nur hoffen, möglichst selten auf eine schlechte Phase zu treffen.

    Ignorieren würd ich sagen....
     
    #4
    Cinnamon, 10 April 2007
  5. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Du sagtest, sie leidet darunter, dass sie noch zuhause wohnt. Und deine Beispiele hatten jetzt auch beide mit ihren Eltern zu tun ... vielleicht liegt ihre Gereiztheit einfach daran. Sie fühlt sich daheim nicht mehr wohl, ist da zunehmend unglücklich, ihre Eltern gehen ihr mehr und mehr auf die Nerven - das steigert sich dann so weit, dass sie scheinbar ohne Grund wegen jeder Kleinigkeit in die Luft geht (so wirkt das auf Außenstehende, aber eigentlich ist das der Ausdruck ihrer Unzufriedenheit).

    Ich kenn das von einer Freundin, die zu ihrer Mutter ein sehr ambivalentes Verhältnis hat, vor allem die letzten ein, zwei Jahre vor dem Studium gab's da immer Knatsch. Ihre Mutter ist zugegebenermaßen eine nicht ganz einfache Persönlichkeit, und meine Freundin hat unter ihrer Art immer mehr gelitten, was dazu geführt hat, dass sie ihr gegenüber zunehmend aggressiv wurde und sie auch wegen Kleinigkeiten schon angegangen ist. Wenn man das als Außenstehender betrachtet und nicht weiß, was hinter den Kulissen los ist, schüttelt man natürlich eher verständnislos den Kopf und kapiert gar nicht, warum sie sich jetzt so aufregt.
     
    #5
    User 4590, 11 April 2007
  6. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    das stimmt schon, was du da schreibst, In Love and War, aber auch für mich ist diese Situation dann nicht einfach. Ich habe auch meine eigenen Probleme und kann mich nicht noch mit ihren rumschlagen. Ich weiß, jetzt wird vlt jemand sagen, dass ich eine schlechte Freundin bin, aber dem ist nicht so... Ich sehe das schon länger nicht mehr als Freundschaft, sondern eher als Bekanntschaft an. Freunde gehen miteinander weg, gehen ins Kino, aber das macht sie mit anderen. Freunde schütten sich gegenseitig ihr Herz aus... Das tue ich manchmal bei ihr, aber sie nie bei mir. Das führt dann wieder dazu, dass ich es auch nicht mehr möchte, weil ich das Gefühl habe, bei ihr nicht gut aufgehoben zu sein, weil ich immer nur erzähle...

    Noch ne Sache war ja auch, dass ich vor ein paar Tagen bei ihr angerufen habe, weil ich ne Frage hatte und dann von ihrer Stiefmutter erfahre, dass sie gar nicht in Berlin ist... :mad: Sie redet fast gar nicht mehr mit mir und das belastet mich auch... ich bin mir nicht mal sicher, ob ich sie als gute Bekannte weiterhin behalten möchte, da ich halt immer im Hinterkopf habe, dass sie ja wieder in die Luft gehen könnte!! Sicher, es ist meistens wenn wir bei ihr Zuhause sind, aber als ich ihr nicht zugestimmt habe in diesem "Küchen-Vorfall" war ich auch die Böse, die gegen sie ist...

    irgendwie fühle ich mich halt einfach fehl am Platz und unwohl.
     
    #6
    User 67018, 11 April 2007
  7. Recon
    Recon (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Genau das beschreibt, wie ich mich in meinem "Freundeskreis" seit einiger Zeit fühle.
    Für mich sind diese Leute mittlerweile aufgrund verschiedener Vorkommnisse und Verhaltensweisen auch nur noch Bekannte. Sie verhalten sich genau so, wie deine Freundin: Es wird wenig bis gar nichts mehr erzählt; ich habe das Gefühl, dass wir uns nichts mehr zu erzählen haben. Das Herz ausschütten ist somit auch nicht mehr drin und ich fühle mich nicht mehr gut aufgehoben.

    Ich denke, du solltest sie allenfalls noch als Bekannte betrachten, mit der Du bei Bedarf etwas unternimmst. Alles andere wird wohl zu nichts mehr führen. Du regst dich nur noch über sie auf und damit ist ein gutes Miteinander nicht mehr möglich.
     
    #7
    Recon, 11 April 2007
  8. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Das würde ich dir dann wohl auch raten, wenn du das selber eh schon nicht mehr als richtige Freundschaft siehst. Wenn du sowieso deine eigenen Probleme hast, dann brauchst du dich nicht noch mit Problemen von jemandem belasten, der dir eigentlich nicht mehr sehr nahe steht. Wenn du mal Lust hast, was mit ihr zu unternehmen, dann tu's, aber großartig investieren würde ich in diesen Kontakt nichts mehr, wenn eh nichts zurückkommt.

    Mir gings bis vor einiger Zeit so ähnlich, ich hab mich auch nur noch über meine beste Freundin geärgert (u.a. auch, weil von ihrer Seite nichts mehr kam in puncto Herz ausschütten oder ähnlichem), und irgendwann hab ich dann beschlossen, sie nur noch als gute Bekannte zu sehen und so auf Distanz zu gehen, wie sie's tut, was auch bedeutet, dass ich für ständiges Ausheulen oder Problemlösungen nur noch eingeschränkt zur Verfügung stehe, und seitdem geht's mir entschieden besser.
     
    #8
    User 4590, 11 April 2007
  9. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Ja, ich werde es auch so machen müssen. Ich will ihr ja nicht, was ich ja schon geschrieben habe, die Freundschaft völlig kündigen bzw eben nicht gar keinen Kontakt mehr haben. Aber wir haben - hatten auch noch nie wirklich - die gleichen Interessen und uns verbindet nichts mehr. Früher hatten wir beide den gleichen Traum, was den Beruf angeht und die gleiche Leidenschaft zum Musical, aber davon ist nicht mehr viel geblieben.

    Ich wüsste gar nichts mehr von ihrem Leben, wenn ich nicht wenigstens mal ab und an fragen würde und sie nichts von meinem, weil sie nie fragt, erzähle ich immer nur... Aber dabei komme ich mir natürlich auch dumm vor und so, als würde ich sie ausnutzen. Ganz schwieriges Thema, finde ich. Aber wie geschrieben, sie hat nun mal andere Leute kennen gelernt, mit denen sie mehr macht, als mit mir. Ich bin auch nicht (mehr) eifersüchtig darauf. Ich freue mich jetzt für sie... wirklich!!
    Aber mich zur Freundin braucht sie nicht. :kopfschue

    Das andere Problem was ich habe, ist, dass ich eh wenig Leute habe, mit denen ich Kontakt wirklich pflege, mich mit denen treffe(n kann) und so... Ich habe Angst davor, dass ich wieder meinen Freund belaste hinsichtlich dazu, dass ich alles, was ich machen will mit ihm machen möchte, weil ich niemand anderen mehr habe. U.a. hat das unsere Beziehung schon mal kaputt gemacht und ich möchte nicht, dass das wieder passiert, versteht sich von selbst, hoffe ich jetzt mal!! :zwinker:

    Ich habe Probleme neue Leute kennen zu lernen mit denen ich wirklich was machen kann. Ich habe schon zwei, drei gute Bekannte, aber die kenne ich fast nur übers I-net (mit einem telefoniere ich auch ab und an mal [*hier mal nen lieben Gruß für Phil hinerlass* huhu :winkwink: ]), aber wir können uns auf Grund der Distanz leider nicht mal einfach so treffen. :frown:
     
    #9
    User 67018, 13 April 2007
  10. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Hast du denn irgendwelche Hobbies, treibst du Sport? Und wie ist es beruflich, arbeitest du oder bist du im Studium?

    Du könntest versuchen, dir deinen Interessen entsprechend neue Leute zu suchen. Tritt einem Sportverein bei, such dir einen Chor (wenn du Musicals liebst, dann singst du ja vielleicht auch gern selber?). Wenn du noch studierst, könntest du dich z.B. an der Uni in der Fachschaft engagieren. Wenn du schon arbeitest, was ist denn mit deinen Kollegen, ist da niemand dabei, mit dem man auch außerhalb der Arbeit mal was unternehmen kann?
     
    #10
    User 4590, 14 April 2007
  11. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Arbeiten tue ich im Moment aus gesundheitlichen Gründen leider nicht.
    Studieren könnte ich nicht, weil ich kein Abi habe...
    Ich kann im Moment nicht so viele Dinge machen (u.a. leider auch Sport), da ich Probleme mit den Gelenken habe und nichts "richtig" machen kann...
    Die Kollegen von der Ausbildung melden sich bei mir nicht mehr und ich kann sie schwer bis gar nicht erreichen, weil es ein Internat ist und dort kaum einer ans Telefon geht. Handy ist mir zu teuer! :schuechte
    Und von einer habe ich auch schon den Kommentar gehört, dass sie ja mit mir nichts mehr zu tun hat, weil ich ja nicht mehr da Ausbildung mache... :cry:
     
    #11
    User 67018, 16 April 2007
  12. Recon
    Recon (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    121
    0
    vergeben und glücklich
    :kopfschue Also auf solche Kommentare kann jeder gut verzichten. Und Du kannst auf eine Person, die sowas von sich gibt, sicher gut verzichten.
     
    #12
    Recon, 17 April 2007
  13. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    ja sicher, aber irgendwie hat das dann auch weh getan... sie hats mir ja auch nicht persönlich gesagt, sondern eine gemeinsame Bekannte von uns hat das dann mal beiläufig erwähnt...
    Sicher. Ich kann dann gut auf sie verzichten, aber als wir zusammen Ausbildung gemacht haben, waren wir im Internat auf einem Zimmer zusammen... und sie war immer voll die kleine Liebe... :cry:
     
    #13
    User 67018, 17 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin
Tessy
Kummerkasten Forum
4 Dezember 2016 um 18:30
11 Antworten
Amnesia93
Kummerkasten Forum
1 November 2016
1 Antworten
FunkyPanda
Kummerkasten Forum
26 Oktober 2016
7 Antworten