Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

meine Freundin ...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Soul_Reaver, 14 November 2007.

  1. Soul_Reaver
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey Leute,

    hab mal wieder nen depri Tag heute :frown: Meine Freundin geht ja nun seit gut 4 Wochen auf die Uni, sie lernt viel und geht ab und an mal mit den Leuten feiern...war auch schon einmal mit ..leider waren die männlichen Studenten nicht dabei! (hätte ich mir die mal anschauen können)

    Das is eigentlich garnich so das Problem , aber irgendwie hat sie sich ein bissl verändert...sehen uns eben kaum noch und ich komm mir irgendwie nich mehr so wichtig vor! Sonst kam sie Abends noch nach Ihrem Training noch zu mir und blieb auch bei mir...is dann am nächsten Tag von mir aus los. Nun bleibt sie lieber zu Hause anscheinend, ich frage sie auch nicht ob sie kommen will....denke das erwarte ich vlt. irgendwie das sie von sich aus gerne zu mir kommt. Die Tage haben wir telefoniert und sie sagte öfte rmal das sie ja so gerne bei mir wäre usw!! Da frag ich mich wieso sie nich einfach zu mir kommt......sie hat ein Auto und wir wohnen 10 Min auseinander. Kurzerhand hab ich gesagt ich komme zu ihr, macht mir ja auch nichts aus.....will ja zu ihr und den kleinen Aufwand..kein Ding! Wieso ist sie nich mal so...woran könnte das liegen ?

    Naja gibt mehrere solche Beispiele....

    Will einfach ein WIR erreichen in der Beziehung und nicht einfach jeder für sich ..ein Leben führen (natürlich ist das ja auch normal) ..aber ich denke eine Beziehung sollte doch irgendwie wachsen ..und man sollte gewissermaßen das Leben des Partners mitleben ..wie seht ihr das ?????

    Ich weiß einfach nich ob ich ihr zu arg auf die Pelle rücke oder was los is...bevor sie auf die Uni ging haben wir uns fast jeden Tag gesehen und sie hat sich immer gefreut usw. :cry:

    Ich bin auch einfach jeamdn der mit seinem Partner viel zusammen sein will etc, nich einfach mal treffen zum zusammen essen und kuscheln etc!!! Ich erwarte da irgendwie mehr ...

    Habe nur Angst das sie das nich so sieht, bzw. nicht diese Erwartungen hat!

    Wir haben auch schon dadrüber geredet, aber ich habe das Gefühl das dies alles mich viel mehr belastet bzw. ich mir viiel mehr Gedanken darüber machen!!! Es ist mir eifach so wichtig und ich brauche sie auch einfach viel zu sehr !!!

    Danke fürs Lesen...würd mich über Antworten freuen :smile:
     
    #1
    Soul_Reaver, 14 November 2007
  2. SunJoyce
    SunJoyce (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.197
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Hi!

    Also rede mit ihr ganz offen darüber und versuche ihr es verständlich rüberzubringen.

    Wenn du dich unwichtig fühlst in ihrem Leben,dann kann man das ja nicht verschweigen, denn es ist ja wirklich etwas wichtiges.

    Erkläre ihr, dass du zum Beispiel auf den feten ab und zu mitmöchtest, um bei ihr zu sein, weil du sie vermisst.
    Oder frag sie, ob ihr mal an einem freien wochenende was alleine machen könnt usw?

    Es ist wichtig, denn sonst lebt man sich auseinander und klar irgendwo sollte der Partner schon an dem "anderen" Leben teil haben.

    Frag sie, wie sie es empfindet, die jetztige Situation....:zwinker:
     
    #2
    SunJoyce, 14 November 2007
  3. JackyllW
    JackyllW (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    676
    103
    1
    nicht angegeben
    also ich hab auch dieses semster mit dem studium angefangen und ich habe auch kaum zeit für meinen schatz...mein tag sieht so aus:
    aufstehen, duschen, anziehen, frühstück, uni, heimkommen, nudeln essen, arbeiten, arbeiten, arbeiten, nochmal essen, schlafen...das wars....und irgendwann braucht man auch zeit für sich.
    das dauert auch ein wenig bis man sich zeitlich etwas umgewöhnt hat, bis man das timing drauf hat...ich denke das legt sich wieder - aber deine freundin wird sich natürlich verändern, sie hat mit neuen menschen zu tun, steht unter neuen einflüssen und macht neue erfahrungen, das prägt!
     
    #3
    JackyllW, 14 November 2007
  4. Soul_Reaver
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @ Jacky


    ..hey, das war ja nich wirlich ne Aufmunterung ^^..ich mein wer will schon das sich sein Partber verändert !!?!

    Wie kommst du denn ..und dein SAchatz damit klar , wie reagiert er ???
     
    #4
    Soul_Reaver, 14 November 2007
  5. JackyllW
    JackyllW (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    676
    103
    1
    nicht angegeben
    nunja ich finde es natürlich auch nicht toll dass wir kaum Zeit füreinander haben, mein Schatz hat sein Studium abgeschlossen und weiß demnach wie zeitaufwänding gerade das erste Semester ist.
    es mag niemand wenn sich sein partner verändert, das ist klar, verstehe ich auch. was studiert deine freundin denn? manche studiengänge sind einfach sehr zeitaufwändiger als andere...wir handhaben es so, ich arbeite, er ist bei mir, schaut TV (lenkt mich von der Arbeit nicht ab)...die Beziehung verändert sich und aus meinem direkten umfeld von studienkollegen sind jetzt auch schon 2 beziehungen direkt wegen dem studium beendet worden (lag aber eher daran, dass man sich wegen der distanz nicht mehr sehen konnte)....versuch wenigstens am wochenende deine freundin zu sehen, damit ihr euch nicht zu sehr entfremdet, oder sei einfach bei ihr, auch wenn sie lernen muss, vielleicht kannst du ihr ja auch helfen
     
    #5
    JackyllW, 14 November 2007
  6. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich denke auch, du solltest deiner Freundin etwas Zeit geben, also sicher noch gute 4 Wochen. Wahrscheinlich wird sie am Ende des Semesters immer noch nicht hundertpro wissen, wo ihr der Kopf steht.
    Studium/Uni ist eine Riesenumstellung, grade, wenn man direkt von der Schule kommt und vorher nix anderes gemacht hat. Die Anforderungen sind ganz anders, die Bedingungen, das Umfeld, neue Leute, etc etc. Das muß man erstmal verdauen und dem irgendwie gerecht werden.
    Sag ihr,d ass du sie vermisst und dass es toll wäre, wenn ihr Kompromisse finden würdet. Also dass du sie vielleicht auf ein paar der Parties begleitest.
    An sich ist es recht wichtig, dass sie auf Parties und ähnliche Veranstaltungen geht, weil man das Leute trifft, die einen später an die Uni binden. (Uni ist schwierig: es kostet Geld, Nerven und viel Arbeit. Da braucht man Bindungen und Motivation).
    Vielleicht kann sie das ein oder andere reduzieren und sich dafür mit dir treffen. Andererseits solltest du ihr zeigen, dass du Verständnis hast und aktzeptierst, dass ihr euch seltener seht.

    Gruß,
    Kaya
     
    #6
    Kaya3, 14 November 2007
  7. Ulli_
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    nicht angegeben
    Am Anfang des Studiums ist alles neu, das ganze Studentenleben ist einfach "cool" und alles, was man vorher hatte, lebt hinter dem Mond. Mit der Zeit gewöhnt man sich allerdings an das "coole" Unileben, man merkt, dass die Kontakte zu den Kommilitonnen alle oberflächlicher Natur sind und besinnt sich wieder mehr auf das Alte. So zumindest ging es mir und ziemlich vielen Freunden. Deswegen: lass sie sich jetzt einfach in der Uni einleben, im Normalfall kommt sie dann wieder zu dir zurück!
     
    #7
    Ulli_, 14 November 2007
  8. MalboRo
    MalboRo (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Denke auch, dass es eher daran liegt, weil alles neu für sie ist und sie ja jetzt erst seit 4 Wochen auf der Uni ist!
    Lass ihr ein bisschen Zeit und du wirst schon sehen, dass sich das mit der Zeit auch wieder etwas legt.

    Ich wünsch dir was :smile:
     
    #8
    MalboRo, 15 November 2007
  9. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Würde auch sagen, dass es hauptsächlich an der Uni liegt.
    Ich studiere selbst seit 4 Wochen und obwohl mein Freund und ich zusammen wohnen hab ich das Gefühl, dass wir kaum freie Zeit zusammen haben. Die Tage und Wochen gehen so schnell vorbei, dass ich kaum dazu komme drüber nachzudenken, wie ich meine Zeit denn nun verbringe und ob ich allen gerecht werde, an denen mir was liegt...
    Ein bisschen spielt da sicherlich auch noch die Anfangseuphorie mit rein, man macht ziemlich viel mit Leuten, die man neu kennenlernt.
    Gib ihr ein bisschen Zeit, aber rede vor allem mit ihr mal darüber, wie du dich fühlst, sonst ändert sich sowieso nichts. Das geht sicherlich vorbei.
    Wenn du mehr "wir" möchtest, dann musst du dafür auch bereit sein mit ihr zu reden, wenn dir was nicht passt. :smile:
     
    #9
    Numina, 15 November 2007
  10. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Ich kann dich sehr gut verstehen!
    Diese Phase habe ich mit meinem Freund auch durchgemacht als wir mit dem Studium anfingen, obwohl es bei uns noch etwas krasser war (er wollte mich nicht sehen).

    Wie oft seht ihr euch denn zur Zeit?
    Wäre es vielleicht eine Möglichkeit, dass du öfter zu ihr kommst, damit sie sich daheim noch etwas entspannen kann?
    Und sonst solltest du ihr sagen, was dich im Moment bedrückt, vielleicht war ihr das bis dahin ja gar nicht bewusst.
    Und wenn das alles auch nicht hilft, dann bleibt dir noch abwarten. Nach einiger Zeit wird es sich sicher einpendeln, wenn sie sich an den Unialltag gewöhnt hat.

    Kopf hoch! :smile:
     
    #10
    Schätzchen84, 15 November 2007
  11. Soul_Reaver
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hey, erstmal vielen Dank für die Aufmunterungen !!

    Ich denke ihr habt Recht, wenn ihr sagt das es eine Umstellung ist und sich "hoffentlich" wieder einpendelt. Leider waren auch Sachen dabei die man natürlich nich so gerne liest...das alles andere mehr zählt..man sich "cool" fühlt etc. Sind alles Dinge die ja eher einen Keil zwischen uns treiben können....also wirklich nur können!

    Vlt. steiger ich mich da auch zu sehr rein...fühl mich halt momentan nich so wichtig...für sie...wahrscheinlich übertreib ich ein bißchen und bade im Selbstmitleid..aber irgendwas muss ja dran sein.

    Naja heute Abend...also jetzt gleich hoff ich kommt sie von ihrem Nebenjob...sehen uns dann also wieder nich so lang! Morgen will sie lernen und Morgen Abend sehen wir uns dann wieder..am Sonntagabend is dann wieder malochen :-(( Dann wars dann auch schon mit dem Wochenende, und die Woche geht von neuem los ...

    Ich weiß nich wie sehr sie in letzter Zeit an mich denkt, aber ich komme mir schon ein bissl unwichtiger vor...obwohl ich es bestimmt nich bin ...:geknickt:

    Naja blödes Gefühl irgendwie ...da wir uns auch seit Anfang unserer Beziehung mind. jeden 2. tag gesehen haben (außer ma Urlaub oder so) Dazu kommt das ich allein wohne und irgendwie is sie nunmal die einzige Person ...dir mir ihre Liebe wirklich zeigt und gibt! Naja...so isses eben ...sollte wohl besser nach vorne sehen und abwarten wie ihr sagt :smile:

    Schönen Abend
     
    #11
    Soul_Reaver, 17 November 2007
  12. Syris
    Syris (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    103
    1
    nicht angegeben
    hm. das erinnert mich ein bisschen daran, wie meine letzte beziehung auseiandergegangen ist damals.

    wir haben uns auch langsam auseiandergelebt und immer seltener gesehen.

    ich finde deine vorstellungen von einer beziehung sehr positiv und kann dir sagen, dass ich nach der trennung damals jetzt diese beziehung gefunden habe.. weil ich nach ähnlichen dingen wie du gesucht habe.

    aber ich habe mich zwischen den beiden beziehungen auch selbst sehr verändert, weil ich mir die trennung damals sehr zu herzen genommen hatte.

    ich hoffe bei dir klappt das besser, als bei mir damals.

    Toi, toi, toi. :smile: Ich schau morgen noch mal hier rein und geb dir mal eine bessere antwort.


    cheers,

    Gerrie

    P.s.: gerade das mit dem "früher ist sie immer bei mir geblieben, und ist dann von mir aus aufgebrochen, jetzt bleibt sie lieber zu hause"

    das war das, was mich stutzig gemacht hat. Damals habe ich das einfach weiter laufen lassen, ohne das zu kommentieren.. habe gedacht dass seie einfach so ihre art und sie bräuchte vielleicht zeit..

    gerade wenn sie jetzt an die uni unter soviel männer gekommen ist, würde ich ihr nicht soviel zeit ohne dich geben.

    das hat nichts mit eifersucht zu tun. Aber wenn da soviele neue viel versprechende männer sind, ist es gut, wenn sie dich oft genug sieht, damit sie nicht vergisst, was sie an dir hat.


    mach da nicht denselben fehler wie ich... find raus woran die änderung liegt und räum das problem aus dem weg, falls es eins gibt.. vielleicht musst du ihr aber auch nur wieder helfen ihre liebe für dich wieder zu entdecken.


    Vielleicht rate ich aber auch einfach daneben. :smile: Gute Nacht.
     
    #12
    Syris, 17 November 2007
  13. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Naja ne Weile kann das ja klappen, aber statistisch gesehen hält sowas meistens nicht. Weil Uni naja ist normalerweise ne Vollzeitbeschäftigung, und da ist es auch normal, dass man kaum Ziet für den Partner hat, bzw kaum Zeit an den Partner zu denken. Die meisten hier sind single, weils einfach nich geht noch ne Beziehung nebenher zu führen. Die Erfahrung musst ich auch machen, aber naja was solls.
     
    #13
    Prof_Tom, 17 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin
Anyniemuss
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2016 um 20:02
8 Antworten
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2016 um 10:57
1 Antworten
essentially
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2016 um 10:06
24 Antworten
Test