Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine ganz besondere Art der Schüchternheit macht mir zu schaffen ...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von perfectlove, 16 Juni 2005.

  1. perfectlove
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    Single
    Hallo zusammen!

    Ich war früher immer sehr, sehr schüchtern und zurückhaltend, habe kaum ein Wort herausgebracht, zu Mädels erst recht nicht. Hat sich mittlerweile glücklicherweise sehr zum Guten gewendet ;-) sodass ich heute ohne Probleme auf jeden/jede zugehen und mit demjenigen/derjenigen reden kann ohne mich irgendwie zu verkrampfen, wie es vorher bei mir immer der Fall war.

    Soweit so gut, wenn es da nicht ein kleines Problem gäbe: ich schaffe es nämlich bei wirklich jeder Person, außer bei der, auf die ich schon einige Zeit stehe. Sobald ich sie sehe löst sich jegliches Selbstbewusstsein in Luft auf und ich habe keine Ahnung,l wie ich mich verhalten soll ...

    Ich meine, das ist ja wohl ein Stück weit normal und man liest das Problem ja auch hier im Forum öfters, aber bei mir ist es schon sehr extrem: sobald sie in meiner Nähe (Abstand < 5 m) weiß ich nicht einmal mehr richtig, wie ich mich bewegen oder wie ich schauen soll. Wenn sie dann noch näher kommt, hab ich keine Ahnung, ob überhaupt und vor allem wie ich sie anschauen soll - soll ich sie anstarren, ab und zu einen (kurzen) Blick auf sie werfen oder soll ich sie überhaupt nicht anschauen? Bei mir ist in dieser Situation immer letzteres der Fall :-( Das heißt, ich schaue sie überhaupt nicht an (außer halt von hinten, wenn sie es nicht sieht). Wenn sie sich dann auch noch umdreht oder beim an mir vorbeigehen zu mir rüberschaut, weiß ich gar nicht mehr, kann ich nur noch "reflexartig" wegschauen, anstatt ihren Blick zu erwiedern, was ja sicher sinnvoller wäre.
    Eine weitere Sache, die mir in diesem Zusammenhang zu schaffen macht ist die, dass ich - sobald sie sich mir nähert - anfange schneller zu gehen, damit ich nicht in die oben beschriebene Situation komme, in der ich nicht weiß, wo ich hinschauen soll.

    Kurz und knapp: Sobald sie in meine Nähe kommt, d.h. wenn ich eigentlich endlich was unternehmen sollte, werde ich so eingefroren und schüchtern, dass ich jedes Mal weiß, es wird ja eh wieder nichts.

    Ich nehme mir dann immer zuhause vor, sie am nächsten Tag anzusprechen, kann mir eine solche Situation auch gut vorstellen und könnte mir nicht vorstellen, mich das nicht zu trauen ... sobald ich dann am nächsten Tag wieder in ihrer Nähe stehe, traue ich mich nicht einmal, sie direkt anzusehen - geschweige denn anzusprechen ... obwohl ich ja sonst wie gesagt nicht gerade zurückhaltend bin.

    MfG, perfectlove
     
    #1
    perfectlove, 16 Juni 2005
  2. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    sie hat doch sicher Freundinnen oder?? Sprech doch einfach die an, wenn sie gerade nicht da ist. Bau ein wenig Kontakt auf usw. Irgendwann kommt sie dazu und beteiligt sich am Gespräch, dann kannst du kaum abhauen und schon unterhälst du dich auch mit ihr.
     
    #2
    Chris84, 16 Juni 2005
  3. perfectlove
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    Single
    Sie hat auf jeden Fall eine sehr gute Freundin, die mich aber immer recht komisch anschaut, deshalb scheue ich mich auch ein bisschen davor, die direkt anzusprechen...
     
    #3
    perfectlove, 16 Juni 2005
  4. In welchen Situationen kommt sie denn <5M bei dich und schaut dich an?

    Was auch funktionieren könnte, wär sie "von hinten" anzuquatschen, dann bist du NOCH nicht nervös und hättest schonmal ein Gespräch zustande gebracht.

    Ist zwar nicht so der super Tipp, aber bist ja eh schon unfreundlich genug, wenn du immer wegschaust, wenn sie dich ansieht...
     
    #4
    Jedi|Blumenkind, 16 Juni 2005
  5. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    wie steht ihr eigentlich zueinenader?? selbe Klasse, selber schule?? ist sie wer wichtiges??

    ICh habe eigentlich immer versucht über Freunde mich da durch zu hangeln. Ansonsten misch ich mich schonmal in Gespräche ein, wenns gerade um allerweltsthemen geht oder so.
     
    #5
    Chris84, 16 Juni 2005
  6. perfectlove
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    Single
    Auf dem Weg zur Schule/von der Schule bzw. genauer gesagt auf dem Weg zum Bus.

    Gute Idee, aber wie soll ich sie ansprechen? Soll ich einfach ihren Namen "rufen"? Stelle ich mir komisch vor.

    Du hast recht, das habe ich mir noch gar nicht üebrlegt, dass das wohl tatsächlich ziemlich unfreundlich wirkt... Soll ich einfach ihrem Blick "standhalten", nach dem Motto "wer schaut als erstes weg"? ;-) Ob ich mich das traue, ich weiß nicht so recht... Oder ist das seltsam sie so anzustarren?

    ===============================================

    Andere Klasse, andere Schule, wir waren mal in der gleichen Grundschule und kennen uns daher ein ganz kleines bisschen, aber eigentlich auch nur vom sehen. Was meinst du mit "wer wichtiges"? Also aus dem Fernsehen kennt man sie nicht ;-)

    Klappt das denn über freunde? Weiht ihr die freunde dann ein oder wie macht man das am besten?
     
    #6
    perfectlove, 16 Juni 2005
  7. Ansprechen ist schonmal nicht schlecht:

    Wenn du ihrem Blick standhälst, sag dann auch gleich mal was, am Besten "Hallo" :zwinker:

    Wenn du sie von der Seite anquatscht: Namen rufen. (Sonst drehen sich alle um :zwinker: aber stell dich neben sie, musst ja nicht über den Schulhof schreien...
     
    #7
    Jedi|Blumenkind, 16 Juni 2005
  8. perfectlove
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    Single
    Das problem ist halt, das ich sie nie ohne orgendeine Freundin sehe, und dann ist es noch schwieriger sie anzusprechen oder lägenre zeit blicke zu wechseln
     
    #8
    perfectlove, 16 Juni 2005
  9. david24j
    david24j (36)
    Ist noch neu hier
    571
    0
    0
    nicht angegeben
    Versuch auf jeden Fall einen guten Freund ins Vertrauen zu ziehen.
    Ich hatte solche Lieben auch immer in der Schule und es hat mich ziemlich kaputt gemacht, dass ich nie mit jemand drüber reden konnte.
    Wenn man mit jemand reden kann, ist es schonmal etwas einfacher, auch wenn es das Problem nicht direkt löst.

    Ich habe es damals gemacht, dass ich einmal auf meine Flamme auf dem Schulweg gewartet habe, an einem Tag wo ich genau wusste, dass sie allein sein würde.
    Da war sie natürlich überrascht und noch überraschter, als ich ihr sagte, dass ich in sie verliebt wäre.
    Es war extrem schwer auf sie zu warten und es ihr zu sagen. Sie hatte auch schon einen Freund und ich wusste das. Aber es war mir einfach sehr wichtig, dass sie es erfährt und dass sie weiß, was meien Blicke bedeuten.
    Wir haben uns echt manchmal sehr lange angesehen und ich war immer so hilflos und wusste nie, wie ich weiter vorgehen sollte. Sie war einfach so unerreichbar und ich so ein Würstchen.

    Und liegt auch das Problem. Solange du dich so fühlst und kein Selbstvertrauen ihr gegenüber zeigst, solange wird sie dich auch nie als gleichwertigen Partner sehen.
    Wenn du es am Anfang nicht bist, wenn du versuchst mit ihr Kontakt auf zu nehmen ist es noch ok und süss. Aber später solltest du sie nicht zu sehr auf ein Podest stellen, sonst hat sie keine Lust mehr auf dich, weil sie du kein gleichwertiger Partner bist und es wird nichts draus.

    Ach keine Ahnung ob ich dir damit jetzt geholfen hab :smile:
     
    #9
    david24j, 16 Juni 2005
  10. perfectlove
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    Single
    Jetzt doch mal noch eine sehr allgemeine und wohl etwas lächerliche Frage:
    Da ich noch nie ein Mädchen in das ich verknallt war, angesprochen habe und ich somit die Aufforderung "sprich sie doch einfach an" überhaupt nicht einschätzen kann, weil ich es halt noch nie gemacht habe, meine blöde Frage:
    _Wie_ spricht man dennüberhaupt eine an?? Einfach hingehen und sagen "ich mag dich" oder wie? ;-) Ich hab echt keine Ahnung...
     
    #10
    perfectlove, 16 Juni 2005
  11. david24j
    david24j (36)
    Ist noch neu hier
    571
    0
    0
    nicht angegeben
    Um meinem schlechten Beispiel zu folgen :smile:
    Ich habe es in der beschriebenen Situation so ähnlich gemacht und ihr im 3. Satz mitgeteilt, dass ich in sie verliebt bin.
    Aber das Ergebnis war nicht so zufriedenstellend.

    Wenn du ein Mädchen ansprechen willst, dann geht es eher darum mit ihr ins Gespräch zu kommen. Dinge über sie heraus zu finden, Interesse an ihr zu zeigen und herausfinden, ob sie auch Interesse an einem selber hat.
    Wenn dann das Gespräch ganz gut verlaufen ist, dann kannst du ja fragen, ob ihr euch vielleicht mal treffen könnt, zum Eisessen oder ähnliches. Oder lieber etwas neutraler, ob ihr euch morgen im Schulbus wiederseht oder soetwas.

    Der erste Satz ist natürlich immer schwerste, denn er kommt ja von dir und ohne das sie dich dazu aufgefordert hätte.
    Sie sollte möglichst alleine sein, mit irgendwelchen Freundinnen oder Freunden drum rum klappt das nicht wirklich gut. Ausser die haben gerade was anderes zu tun. Versuch in ihre Nähe zu kommen.
    Vielleicht kannst du irgendwobei helfen, frag sie nach einem Taschentuch oder nach Parfum, dass sie gerade trägt, weil du noch was für deine Schwester zum Geburtstag suchst oder soetwas :smile:
    Und tu nicht jede Idee die vielleicht hast um sie anzusprechen als Unsinn oder lächerlich ab. Tu es einfach, mehr als schiefgehen kann es nicht.
    Sie wird dir keine scheuern, der Boden wird sich nicht auftun, die ganze Schule wir NICHT über dich lachen.
    Vielleicht klappt es aber auch und du bist der glücklichste Mensch der Welt.
     
    #11
    david24j, 16 Juni 2005
  12. Also ich hab ungefähr das selbe Problem... ist nicht leicht jemand anzusprechen den man mag! Bist nicht alleine, ganz sicher nicht!
     
    #12
    Jedi|Blumenkind, 16 Juni 2005
  13. perfectlove
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    Single
    Danke erstmal für eure vielen Antworten!

    Eine konkrete Frage hätte ich aber trotzdem noch: Mein Hauptproblem bei dieser ganzen Schüchternheit möchte ich nämlich einmal als erstes aus der Welt schaffen. Es geht dabei um folgendes: Wenn ich aus dem Bus aussteige, was sie dann auch tut, dann gehe ich halt zu dem Aussteig, an dem sie auch hingeht. Da ich aber zu schüchtern bin, neben ich zu stehen und dort einfach zu warten, gehe ich immer erst dann ganz zum Ausgang hin, wenn die Türe bereits offen ist, sodass ich gleich hinter ihr raus kann, ohne noch im Bus direkt neben ihr warten zu müssen. Ich weiß natürlich, dass das absolut idiotisch ist, weil es ja das beste wäre, sich direkt zu ihr zu stellen, aber ich weiß nicht, wie ich mich verhalten soll, so direkt neben ihr und ich würde auch kein Wort herausbekommen, sondern nur verlegen auf den Boden schauen.
    Wenn wir dann draußen sind ist es wieder das gleiche und ich bringe es nicht fertig, neben ihr zu gehen, da ich dem direkten Blick nicht "standhalten" kann, auch wenn das jetzt ein bisschen übertrieben klingt.

    Ich würde mir halt wünschen, dass ich mich absolut locker neben sie stellen und kurz Hallo sagen kann, aber es klappt nicht und ich kann mich nicht dazu überwinden.

    Gibt es irgendeine Methode um speziell das hinzubekommen? Ich muss es doch schaffen, direkt neben ihr zu stehen und sie freundlichen anzuschauen. Wenn ich weiterhin so wie jetzt an ihr vorbei"renne" denkt sie bestimmt, sie wäre mir gleichgültig :-(

    perfectlove
     
    #13
    perfectlove, 16 Juni 2005
  14. tfw
    tfw
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    Single
    ich weiss jetzt nicht genau wie ich dir da helfen koennte.
    was dir vllt. hift ist dich mal darueber nachzudenken was dich davon abhaellt sie anzusprechen. wovor du angst hast.
    bei mir ist es das ich mich blamiere und alle drueber lachen und das ich etwas falsches sagen koennte.

    zu dem blamieren, schau dich mal um wieviele jungs mit maedchen reden und keiner lacht drueber, warum sollte es anders sein wenn du eine ansprichst?

    zu dem etwas falsches sagen, wenn sie dich mag wird sie dich nicht wegen nem falschen satz gleich hassen.

    frag sie doch an der bushaltestelle mal nach der uhrzeit oder irgendwas banalem, dann siehst du das dadurch die welt nicht untergeht.
     
    #14
    tfw, 17 Juni 2005
  15. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    was helfen könnte wär, wenn du einfach mal die augen zumachst und dich dann neben sie stellst, so das dus vor deinem eigenen "schamempfinden" als unfall rechtfertigen kannst. oder an was anderes denken und dabei "automatisch" neben sie gehen.
     
    #15
    einTil, 17 Juni 2005
  16. Megaman
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    103
    1
    nicht angegeben
    Am besten verfährst du in der Situation so:

    Du kommst in Kontakt mit einer Bekannten von ihr, irgend einer Freundin. Du sagst ja selbst, dass du in der Hinsicht kein Problem hast mit Mädels zu reden.
    Mit der führst du dann auch (irgendwann) mal ein Gespräch, wenn sie daneben steht. Ideal wäre, du redest mit der Freundin und sie steht daneben. Dann bleibt ihr nix anderes übrig als zuzuhören. Wenn sie dann auf einmal ruhig ist merkst du, dass es ihr genau so geht wie dir - sie weiß net wie sie sich verhalten soll. Irgendwann beziehst du sie dann ins Gespräch mit ein - mit ner Frage "Wie siehst du das?" oder so.

    Ich habe mich z.B. öfters mit ner Freundin unterhalten und das Mädel an dem ich Interesse hatte, stand daneben. Wenn sie dann stumm daneben stand oder seltsam in die Runde blickte, habe ich das leider immer als missverstanden. Ich dachte "So eine arrogante Sau, die hats nicht nötig dich zu beachten".
    Hat natürlich nicht gestimmt - sie wusste wohl nicht wie sie sich verhalten soll in der ungewohnten Situation.

    Schüchternheit und Arroganz sind äußerlich manchmal schwer zu unterscheiden !
     
    #16
    Megaman, 18 Juni 2005
  17. Lucy16
    Gast
    0
    Hey, ich hab haargenau dasselbe Problem wie du, nur andersrum halt. Wenn du nicht willst, dass sie bald das interesse an dir verliert dann MUSST du irgendwas tun. Irgendwie ansprechen, wie weis ichzwar selbst nicht aber... :grrr: . Gestern hätt ich zu Meinem FAST was gesagt, hatte den Mund schon offen, schon war er wieder vorbei echt zum Kotzen. Diese Scheiß Schüchternheit echt!
    Ich weis schon, komm wieder ins labern :blablabla
    Ich hoffe du kriegst es hin mit ihr, wenn ja sag mir wie dus geschafft hasst!
    Viel Glück, Lucy
     
    #17
    Lucy16, 18 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ganz besondere Art
thatPower
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juli 2013
4 Antworten
robkleinert
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Februar 2007
8 Antworten