Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Gedanken, wenn ich sie nicht erreiche

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von The Man, 15 März 2007.

  1. The Man
    Gast
    0
    Ich hoffe, das legt sich wieder bei mir. Seit ich mit meiner Freundin zusammen bin, ist noch nicht viel Zeit vergangen, und wir hatten nur wenig an den gleichen Tagen Zeit.
    Ich bin mir sicher, dass ihr viel an mir liegt, da sie ja auch mit mir im Sommer in den Urlaub fliegen will. (was für mich ein großes Vertrauen bedeutet :smile:
    Trotzdem habe ich immer komische Gedanken, wenn ich sie nicht erreiche, weil ihr Handy aus ist oder sonst was.
    Ich denke dann so Sachen wie:
    Warum antwortet die nicht (oder nicht sofort) auf meine SMS, hoffentlich nerv ich sie nicht zu tode damit, dass ich oft versuche, sie zu erreichen. Will sie überhaupt was von mir ? Bin ich ihr nicht wichtig, dass sie mich trotz Abmachung nicht zurückruft ?

    Am Ende stellt sich dann raus, dass ne Freundin von ihr echt dringende Probleme hatte, und sie sich deshalb nicht gemeldet hat, alles sei in Ordnung. Hui, zum Glück :smile:

    Trotz dieses Wissens, werde ich bein nächsten Mal, wenn sie nicht erreichbar ist vielleichr wieder so reagieren, den ganzen Tag zu Hause sitzen und überlegen, ob ich nochmal versuchen soll, sie zu erreichen, oder ob sie schon keine Lust mehr hat, weil sie sieht, wieviele Anrufe in Abwesenheit sie von mir hat.

    Versteht ihr ?
    Es fällt mir immer schwer (auch in anderen Bereichen des lebens) aus solchen Dingen zu lernen. Ich weiss jetzt, dass ich mir keine Sorgen machen muss, nur weil ich sie nicht erreichen kann (hat sie indirekt auch so zu mir gesagt), aber wenn es dann hart auf hart kommt, habe ich diese Aussage von ihr wieder vergessen und mache mir doch Gedanken.
    Ich habs bei anderen Dingen früher mal mit Zetteln versucht (ja etwas albern, aber ok), wo ich, wenn ich wieder "nüchtern" bin, drauf schreibe wie es ist, und immer wenn ich wieder verrückt werde, lese ich mir die Zettel durch, um zu wissen, dass das schonmal so war und da auch nichts passiert war.
    Aber das hat auch nicht funktioniert, habe die Zettel in der Wut dann weggeschmissen und gesagt, das auf den Zettel stimmt doch eh nicht, DIESESMAL ist es anders. Ist es im Nachhinein dann nicht.

    Hoffe jemand kann hier nachvollziehen, was ich meine. Immer die gleichen "Fehlfunktionen" im Stress und nie was drausgelernt.
     
    #1
    The Man, 15 März 2007
  2. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    Wie alt bist du eigentlich und wie lange bist du mit deiner Freundin schon zusammen?

    Also ich denke u dem Problem was du hast ist zu sagen, dass es wirklcih Zeit bedarf und mit sicherheit noch viel viel mehr von diesen Erfahrungen, aus denen du lernst, dass du nicht immer gleich das schlimmste befürchten musst. Vertrauen kommt erst mit der Zeit. Sprech doch mal mit deiner Freundin drüber, ich denke nicht dass du dadurch auf einmal komplett anders wirst, aber ich an ihrer Stelle, würde mir wünschen, zu wissen, dass mein Partner solche Ängste hat.

    viel erfolg!

    Decadence
     
    #2
    Decadence, 15 März 2007
  3. Michi88
    Michi88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    Single
    Hi!
    Je länger du mit deiner Freundin zusammen bist, umso mehr kommt die Gewissheit, dass du die keine Sorgen machen musst. Bis dahin geht aber meist viel zeit ins Land!

    Auf eine Art und Weise sind deine Ängste auch von Vorteil. Du zeigst damit immer wieder, wie viel dir an deiner Freundin liegt und das du sie auf keinen Fall verlieren möchtest (wovon man ja bei einer Beziehung ausgehen sollte :zwinker: )

    Irgendwann aber ist der Zeitpunkt gekommen, wo ihr euch blind vertraut und du deine Freundin besser kennst, sie einschätzen kannst und dann erden diese Ängste automatisch verschwinden.
     
    #3
    Michi88, 15 März 2007
  4. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ihr seid noch nicht so lange zusammen, das Vertrauen muss sich erstmal mit der Zeit aufbauen.

    Trotzdem sind deine Gedanken etwas übertrieben. Du scheinst sehr unsicher zu sein (unsicher im Sinne von nicht selbstbewusst).

    Ich gebe dir einen Tipp: Entspann dich. Du selbst tust dir keinen Gefallen damit wenn du dich so verrückt machst. Du verschwendest deine Zeit.

    Es ist doch so: Es gibt keine Garantie das ein Mensch bei dir bleibt. Aber je mehr du es zu kontrollieren versuchst, desto mehr schadest du der Beziehung. Einfach entspannen. Wenn sie dich hintergehen will, dann macht sie es einfach, du kannst dann auch nichts daran ändern. Man kann nur dann daran erkennen, dass so ein Mensch nicht der Richtige für einen sein kann.

    Nutz deine Zeit für dich und lauf ihr nicht gleich von Anfang an hinterher. Das kann nämlich sehr schnell nerven und dann erreichst du auch nicht das was du willst.
     
    #4
    LaPerla, 15 März 2007
  5. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Du musst lernen, Deiner Freundin einfach zu vertrauen und ihr genügend Freiraum zu lassen!
     
    #5
    Klinchen, 15 März 2007
  6. The Man
    Gast
    0
    Also an Selbstbewusstsein mangelt es mir glaube ich nicht. Aber mein Verhältnis zu anderen Leuten ist glaube ich etwas anders als bei anderen. Sind erst seid ein paar Wochen zusammen. (ich 21, sie 20)
    Es ist einfach so, es gibt nicht viele Menschen, die mich SO sehr interessieren, dass ich immer was von ihnen wissen will, aber wenn ich jemanden mag, dann neige ich dazu, zu sehr zu fokussieren.
    Es geht auch garnicht darum, dass sie mich hintergehen könnte oder so. Es geht einfach um meinen Ärger auf die Ungewissheit der Situation. Einfach nicht zu wissen was los ist. Ich war schon immer an den Handeln anderer Menschen interessiert (aus sagen wir mal Hobby-Wissenschaftlichem Sinne) und es regt mich einfach auf, wenn ich eine Handlung eines anderen nicht verstehe. Unabhängig davon ob sie gut oder schlecht ist. Ich will wissen, warum mir jemand für etwas dankt oder mich wegen etwas nicht leiden kann, ich will wissen, warum jemand nicht anruft, obwohl er doch immer erreichbar ist.
    Mir haben schon viele Leute gesagt, ich mache mir "zu viele Gedanken über total überflüssigen Kram" (Zitat eines Arbeitskollegen), und naja, es scheint zu stimmen.
     
    #6
    The Man, 15 März 2007
  7. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also für mich klingt es so als ob du immer alles kontrollieren möchtest und die Situation beherrschen möchtest.

    das hängt dann wohl doch mit mangelndem Selbstwertgefühl zusammen, ansonsten würde man einfach selbstbewusst darauf vertrauen, dass es nichts schlechtes sein wird was die anderen tun wenn ich nicht da bin. denke nicht dass es bei dir nur Neugier ist, ansonsten würdest du dich nicht so sehr reinsteigern.
     
    #7
    LaPerla, 15 März 2007
  8. nora18
    nora18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    103
    15
    in einer Beziehung
    Ich kenne das Gefühl, dass du beschreibst..hatte ich am Anfang meiner Beziehung auch sehr stark..besonders dieses Warten auf sms hat mich verrückt gemacht..wenn er dann geschrieben hat, war das so eine richtige Erleichterung. Ich habe auch in meinem Freundeskreis erstmal wochenlang mich nicht getraut zu sagen..wow, ich hab jetzt einen wunderbaren Partner gefunden..sondern immer gesagt..hmm..ich weiß nicht, ob das was wird, ob dass mit uns funktioniert..weil ich mir lange nicht sicher war, ob es ihm auch wirklich ernst war, obwohl er das immer wieder gezeigt hat und es keinen Grund gab, warum nicht..

    Bei mir hat sich das jetzt nach 7 Monaten drastisch gebessert und ich vertraue ihm immer mehr...da kann dir glaub ich auch echt nur die Zeit helfen...und vielleicht mit deiner Freundin drüber sprechen..
     
    #8
    nora18, 15 März 2007
  9. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Mein Ex hatte das ganz extrem.
    Aber er ist schon halb wahnsinnig geworden wenn ich nicht ans Handy gegenagen bin obwohl er wusste weshalb.
    Als ich einmal in der Berufsschule war hat er mich 7x angerufen und auf die Mailbox solche Sachen gesprochen wie "Du liebts mich nicht, sonst würdest du ans Handy gehen" "Wenn du bei meinem nächsten Anruf nicht rangehst mache ich Schluss" etc.
    Ich habe ihm da mal richtig die Meinung gegeigt, dass ich auch mein Leben habe dass ich nicht über'n Haufen werfe nur um ans Handy zu gehen uns so...

    Fazit daraus in meinen Augen:
    Sich Sorgen machen wenn der Partner nicht erreichbar ist, ist ganz normal in der heutigen Gesellschaft in der eigentlich jeder jederzeit erreichbar sein kann. Aber es sollte nicht ausarten. Wenn der Partner mal nicht erreichbar ist am besten ne SMS schreiben mit dem Grund des Anrufs und Bitte um Rückruf oder das ganze auf die Mailbox sprechen.
    Dem anderen nur keine unbegründeten Vorwürfe machen oder so, einfach nachfragen weshalb derjenige nicht erreichbar war und dann abhaken.
     
    #9
    happy&sad, 15 März 2007
  10. User 34612
    User 34612 (38)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.391
    398
    3.980
    vergeben und glücklich
    Ooooh ja, das kenn ich.
    Du weißt, es ist Quatsch, was Du denkst, aber Du denkst es trotzdem und machst Dir Sorgen...

    Ich denke nicht, dass es an Unreife oder mangelndem Selbstbewusstsein liegt (ich für meinen Teil fühl mich nämlich sowohl recht lebenserfahren als auch selbstbewusst), kann mir die Gründe aber auch nicht recht erklären.

    Die genannten Tipps finde ich auch nicht schlecht, aber im akuten Fall hilft das alles recht wenig. Mit der Zeit wirds wohl weniger.
     
    #10
    User 34612, 15 März 2007
  11. The Man
    Gast
    0
    Was heisst hier eigentlich mangelndes Selbstwertgefühl, hallo ?
    Das hat doch rein garnichts damit zu tun. Es ist meine erste Beziehung, das ist alles. :ratlos:
    Aber ich denke und hoffe, das legt sich mit der Zeit. Ich bin da einfach noch zu hibbelig, weil alles so neu ist, glaube ich.
     
    #11
    The Man, 15 März 2007
  12. The Art of Love
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    wenn es die erste beziehung ist, wird sich das sicherlich in absehbarer zeit legen... du bist sicherlich der wichtigste mensch in ihrem leben, aber niemand kann immer und überall erreichbar sein und insbesondere wenn es um schule, beruf, studium oder andere wichtige termine geht, dann ist das in keinster art und weise ein vertrauensbruch!
    viel aufmerksamkeit finde ich auch sehr schön, denn dann weiss man wie wichtig man der partnerin, gibt aber nunmal auch momente wo man gerne etwas für sich macht
     
    #12
    The Art of Love, 15 März 2007
  13. The Man
    Gast
    0
    So, für heute abend war wieder was verabredet, habe sie nachmittags noch bei der Arbeit besucht, und sie meinte, sie ruft auf jeden Fall an, wenn sie fertig ist, mit arbeiten.
    Jetz grade ruf ich zu Hause an, und erfahre, dass sie seit 3 Stunden zu hause ist und schon pennt.

    Ich meine, ich kann verstehen, dass sie viel zu tun hat (hat sie echt) und dass die keine Zeit mehr hat, trotz Zusage. Aber ist es zuviel verlangt, dass sie kurz anruft, und Bescheid sagt, dass das nicht klappt ? hätte ich das um 17 Uhr schon gewusst, hätte ich noch was anderes gemacht. Das ist jetzt das dritte Mal, das sowas passiert. Wie gesagt, ich verurteile niemanden, der wegen Arbeitsstress keinen Bock mehr auf irgendwen hat. Geht mir auch so. Aber sie WEISS doch, dass ich auf ihren Rückruf warte, damit wir heute abend was hätten unternehmen können.

    Übertreibe ich ? Verlange ich zu viel ? Soll ich sie darauf mal ansprechen, oder kann das direkt alles kaputt machen ?
    Ich weiß nicht, wenn ich sage, ich ruf an, dann mach ich das auch, und wenn´s nur ist "hallo, geht heute nich, sorry und tschüss"
    Ich gebe zu, ich bin ein bisschen enttäuscht. Wir werden auch in der nächsten Zeit nie viel Zeit füreinander haben, da sie man Früh ma Spätschicht hat und ich immer bis 17 Uhr arbeite. Aber wenn es schon so anfängt, dass ich mich nicht auf solche Kleinigkeiten verlassen kann...
    Ich versuche, das so neutral wie möglich zu sehen, denn jetzt schon Kritik am partner zu üben, könnte auf den falschen Pfad für eine Beziehung führen.
    Aber nochmal die Frage:
    Übertreibe ich es ? Einmal nicht angerufen ok. Aber mehrmals ? Das ist der zweite Freitag, der mir verloren gegangen ist, weil sie sich nicht gemeldet hat...
     
    #13
    The Man, 16 März 2007
  14. Lars72
    Gast
    0
    Wenn ihr fest ausgemacht habt, daß ihr euch trefft oder daß sie sich meldet, dann ist es nicht ok, wenn sie sich nicht meldet.

    Wenn es aber einfach so gemeint war: "ich melde mich mal, vielleicht heute abend...", was sie dann aufgrund Müdigkeit wohl wieder vergessen hat, dann gehört sie wohl einfach zu der Sorte Mensch, die ein bißchen ungeplanter durchs Leben geht.

    Ein Tipp: Mache du einfach was Konkretes aus, wann und wo ihr was macht. Dann brauchst du ihr nicht hinterher telefonieren. Und versuche, dich nicht so auf sie zu fixieren. Denn ich glaube schon, daß sie das leicht nerven kann, wenn es überhand nimmt.
     
    #14
    Lars72, 16 März 2007
  15. mail-alex
    mail-alex (35)
    Benutzer gesperrt
    79
    0
    0
    Single
    Na das hört sich ja an als wenn sie gar kein Interesse hat sich bei dir zu melden. Also wenn man jemanden mag dann vergisst man das auch nicht, man weiss doch genau das der andere dann dumm da hängt. Das mit den Gedanken kann auch krankhaft sein, wenn de echt soviel dahängst und grübbelst musste mal zum Arzt gehen, es gibt Medikamente die können das unterdrücken.
     
    #15
    mail-alex, 16 März 2007
  16. Lars72
    Gast
    0
    Medikamente, die Gedanken unterdrücken? Das laßt mal lieber sein... :smile:
     
    #16
    Lars72, 17 März 2007
  17. The Man
    Gast
    0
    Medikamente, hallo ? Darum gehts doch garnicht...

    Ja, wir haben konkret! ausgemacht, dass sie sich bei mir meldet. Damit wir, je nach dem, wie spät es dann ist, noch gucken, was wir machen können.
     
    #17
    The Man, 17 März 2007
  18. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Vielleicht wollte sie sich nach der Arbeit einfach erstmal noch für eine halbe Stunde hinlegen und sich dann bei dir melden - und hat dann unbeabsichtigt 3 Stunden durchgepennt, weil sie so k.o. war. Sowas kommt vor. Das wäre für mich jetzt nicht gleich ein Grund, die ganze Beziehung in Frage zu stellen.

    Ich kenne das Gefühl auch, gerade am Anfang einer Beziehung, daß man sehr unsicher ist und immer mal wieder denkt: "Meint er das wirklich ernst? Nerve ich ihn auch nicht, wenn ich mich zu oft melde? Hat er vielleicht gerade keine Lust auf mich?". Und ich bin da auch jemand, der relativ viel "Bestätigung" braucht (obwohl das die jeweiligen Männer meist gar nicht wissen, ich verberge das gut :zwinker: ).

    Aber: In solchen Dingen muß man einfach lernen, locker zu bleiben. Anders geht's nicht. Wenn das deine erste Beziehung ist, kann es sein, daß das bei dir einfach noch ein bißchen dauert.
     
    #18
    Sternschnuppe_x, 17 März 2007
  19. The Man
    Gast
    0
    Genau so wars, wie du gesagt hast :smile:
     
    #19
    The Man, 18 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gedanken erreiche
unentschieden07
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 September 2016
3 Antworten
GammaRay
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 September 2016
8 Antworten
Sauerboy
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 März 2016
4 Antworten
Test