Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Meja
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    30 Januar 2005
    #1

    meine gefühle!

    was soll ich tun?! mein ex geht mir nicht mehr aus dem kopf, versuch ihm krampfhaft zu vergessen die schmerzen, entäuschungen....wäre ein paar aliens auf die erde gelandet, dann würde ich ihnen anpflehen dieses teil meines gedächniss zu löschen! er hat ein sehr grossees schaden angerichtet nur weil er sich alles einfacher machen wollte. ich würde ihm gerne dafür hassen, hassen das er mir so wehgetan hat, hassen das er mich so in stich gelassen hat als ich unsere baby verloren habe, hassen das er schluss machte nur mit ne feige ausrede "ich liebe dich nicht mehr". So ein feigling! Ich träume ständig von ihm, lässt sich scheinbar nicht vermeiden! Ich hätte mir von mein ehmaligen bester freund mehr erwartet als nur dass, ich hoffe das es nicht mehr so lange wehtun werd, das ich keine angst mehr vor der situation habe oder sogar vor ihm.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Gefühlskrüppel?!
    2. Gefühlschaos
    3. Gefühlskalt
    4. Gefühlschaos
    5. Ihr meine wahren Gefühle gestehen?
  • gad-jet
    gad-jet (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    771
    101
    0
    Single
    30 Januar 2005
    #2
    Was hätte er denn an deiner Stelle tun sollen, wenn er dich nicht mehr liebt? Es einfach mit dir aushalten, bis er dann eines Tages fremdgeht, weil er es nicht mehr aushält? Du musst dich mal ganz ehrlich fragen, was du von ihm erwartest unter der Voraussetzung, dass er dich nicht mehr liebt. Ich denke du machst es dir ein bisschen einfach mit diesen Beschuldigungen. Gut ich bin auch nicht besser, ich hasse meine Ex heute noch dafür, dass sie mich verlassen hat und ich kam mir auch ein bisschen verarscht vor. Aber schlussendlich, wenn ich mir das mal durch den Verstand gehen lasse, muss ich zugeben, dass sie da einfach als Sündenbock für meine verletzten Gefühle herhalten musste.

    Versuch dich abzulenken, mach was mit Freunden, das dir spass macht. Einfach nur daheim zu hocken bringt nichts!
     
  • Meja
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    31 Januar 2005
    #3
    im moment tue ich eh viel um mich abzulenken, ich unternehme etwas mit meine freunden und lerne au neue leute kenne.Naja..Hab sogar der kontakt zu ihm abgebrochen, was wahrscheinlich au besser ist, was mir aber auffält das ich auch angst bekomme wenn jemand interesse an mich zeigt, dann bin ich gleich misstrauisch ihm gegenüber! Ich versuche alles so gut wie möglich zu verarbeiten, ich ich irgendwann seine name höre oder ein song zu dem wir mal gekuschelt haben oder so..Es ist dennoch sehr schwer jemanden zu vergessen mit dem man tag und nacht in sein gedanken hatte..sogar so ne art telepathische gedankenübertrag hatte.. Geb mir mühe aber so schnell geht es eben nicht.
     
  • Tränen
    Gast
    0
    31 Januar 2005
    #4
    Es ist, wie ein Schlüssel der in kein Schloss mehr past.
    Es ist, wie ein Herz ohne den Gewohnten tankt.
    Was soll ich nur tun, ich weiß es nicht.
    Ratlos steht ich in Trauer da,
    als vor Zeit ich noch glücklich war.​
     
  • inaj
    inaj (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    237
    101
    0
    Verheiratet
    31 Januar 2005
    #5
    Ich versteh dich gut, ging mir auch mal so. Das Schlimme ist das dagegen nichts hilft, man kann sich zwar viel einreden, aber die Gefühle lassen sich nicht steuern. Trauer ihm ruhig mit dem Herzen hinter her. Aber mit deinem Verstand musst du immer wissen, dass er nicht gut für dich war, wenn er dich so behandelt hat. Dann kann er dich nicht geliebt haben und je eher er das gesagt hat, um so besser. Man denkt der Schmerz geht nie vorrüber, aber das wird er. Die Abstände zwischen den Tiefs werden immer größer werden und wenn soviele Menschen ihren Liebeskummer überwunden haben, warum solltest du die einzige sein, bei der es nicht klappt?
     
  • Meja
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    31 Januar 2005
    #6
    @inaj Danke für dein mitgefühl, das hilft mir gut zu wissen dass ich nicht alleine bin, mit dieser situation fühlte mich mich sehr alleine hatte sogar das gefül als würde ich noch spinnen. Er hatte mir letztes sommer angebeten zu verstehen das er mich liebt und es kein grund geben würde seine gefühle zu erwidern!! Naja das mein schwerbenhaufen was ich davon trage, ihm vertraut zu haben. Ich habe nächtelang geweint und gehofft das dieses gefühl vorbei geht wie ne gewittewolke, es geht im moment, ich trage es mit fassung, aber naja..du weiss ja wie es sich anfühlt oder? Dir muss ich ja nichts vormachen.

    Danke für deine verständniss.
    Meja
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste