Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

meine geschichte (lang^^)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Rohrkrepierer, 11 Dezember 2003.

  1. Rohrkrepierer
    0
    so, als allererstes mal nen moin von mir, hab meine nase schon desöfteren mal hier in forum gesteckt, hatte aber irgendwie nie bock mich zu reggen, wieauch immer - jetzt bin ich da *g*

    als ersten vll. mal warum ich das hier alles aufschreibe, ehrlich gesagt ich weiß es nicht, frust von der seele schreiben ? nein nicht wirklich, vll. um die meinungen von anderen zu höhren ? eigentlich auch nicht, hab ich schon genug, nennen wir es mal mitteilungsbedürfnis :zwinker:.

    so, nun ist schluss mit großen reden, ich komm ganz einfach mal zum anfang der ganzen sache, hf^^.

    das ganze begann irgendwann im august, wenn ich mich recht entsinne war es der 27., ein samstag. bei uns im kaff war apfelfest (sommerfest vol2 :zwinker: ), und ich wollt mich mit nem kumpel abend dort treffen. gesagt, getan, so gegen 20 uhr treffen wir uns im ort, er mit 3 mädels im schlepptau, ich kannte alle nicht, anfangs bestand auch kein besonderes interesse an einer dieser personen, aber dazu später mehr.
    der abend verlief bis auf eine mit biergläsern um sich werfende glatze recht unspektakulär, wir haben rumgeblödelt, andere leute verarscht und nen bischen was getrunken, wobei ich ich ganz klar 'ein bischen' betone, in meinen freundeskreis bin ich einer der ältesten, die anderen sind dementsprechend nicht solche alkis - egal, einfach gesagt wir hatten jede menge spaß. im weiteren verlauf des abends ist es dann irgendwie passiert, wir saßen auf einer mauer, neben mir eine der freundinnen meines kumpels, wir haben uns erst ganz nett unterhalten und ann irgendwie um einen stock (jap, nen stock, aber sonst ging es uns gut *g*) gekabbelt, dabei sind wir uns immer näher gekommen. dann hat unserer (inzwischen etwas größere) gruppe standort gewechselt, wir beide sind, aufgrund nicht zu verleugnender gegenseitiger sympathie, erst hand in hand, und kurze zeit später, auch arm in arm durch den ort gelaufen.
    als es dann später wurde musste sie dann irgendwann nach hause, wir haben noch schnell nummern getauscht und uns für den nächsten morgen in der kirche verabredet (lacht mich aus aber ich geh freiwillig in die kirche, kenn das pastoren-team recht gut, ne genauere erklärung würde hier den rahmen sprengen). dann waren alle anderen urplötzlich in diverse richtungen verschwunden (absicht?) und wir standen alleine in der gegend, ich hatte schon bemerkt, dass es uns mächttig gefunkt hat, also frage ich sie, ob sie nicht noch 5 minuten bleiben könne. diese 5 minuten haben wir fast auschließlich damit verbracht uns gegenseitig in die augen zu schauen und anzulächeln und als ich sie zum abschied umarmen wollte ist es dann passiert, wir haben uns geküsst, bzw. sie hat meinen kopf vor der umarmung abgefangen. sieht man von diversen freundschaftlichen küsschen ab, war es mein erster 'richtiger' kuss, und ich war auch etwas erstaunt, dass sie gleich so rangeht und mir quasi ihre zunge in den hals steckt. nunja, da ich sie, wie bereits erwähnt, ebenfalls recht sympathisch fande hab ich keine wiederworte erhoben und es einfach geschehen lassen. wir haben uns sicherlich eine minute lang geküsst, bis dann meine breit grinsende bekanntschaft wieder aufgetaucht ist und wir uns etwas zwanghaft wieder getrennt haben.
    den rest des abend war ich vollkommen auf wolke sieben, ich war bisher immer der einstellung gewesen, dass ich eher ne 1 in franzöisch schreibe, alsdass ich ne freundin finde.
    am nächsten morgen haben wir uns, wie verabredet, in der kirche getroffen und waren auch mehr mit uns selbst beschäftigt als mit dem rest unserer umgebung. am ende haben wir uns für den kommenden dienstag bei ihr zu hause verabredet, sie wohnte zum glück nur ein paar minuten mit dem rad von mir entfernt. ich war natürlich entsprechend aufgeregt, als ich dann bei ihr an der tür geklingelt habe und sie mich dann reingelassen hat. als ersten kam erstmal die standardprozedur dran, familie vorstellen etc, dann sind wir allerdings recht fix auf ihrem zimmer verschwunden, wo wir nach 10 minuten eng umschlungen auf dem bett lagen. nachdem wir ca. 3 stunden beschäftigt waren, wollt ich mich dann aufm heimweg machen und hab erstmal nen kleinen schock bekommen als ich meinen hals gesehn hab - wer konnte schon ahnen, dass knutschlflecken so leicht entstehen, egal wieder was dazugelernt^^.
    zuhause kamm dann erstmal die übliche fragestunde dran (zu übersehen war es nun wirklich nicht, was hätte ich sagen sollen... vampier ? :zwinker: ), die aber irgendwie etwas an mir vorbeiging weil ich noch immer droben auf wolke sieben weillte. der nächste tag in der schule war auch, hm... interessant, ich hab mich zum ersten mal geärgert, dass ich keinen rolli hatte, jedenfalls musste ich meine geschichte so ca 23*10² mal erzählen, dann war der schultag zum glück zuende, ich hab die hausaufgaben, hausaufgaben sein lassen und bin sofort zu ihr gedüst, nachdem ich zu hause schnell das mittagessen vernichtet habe.
    so ging es eine ganz weile lang weiter, wir haben uns immer näher kennegelernt und sind auch immer weitergegangen. irgendwann, so ca. nach 2 wochen, kam dann ihrerseits die frage nach dem miteinander schlafen auf, ich habe prinzipiell nicht abgelehnt, meinte aber, dass man sich ruhig noch zeit lassen könne. ihre anfragen wurden mit der zeit immer deutlicher, und da ich sie mit einer absage nicht entäuschen wollte bzw. ich wohl auch zu feige war, ihr zu sagen, dass ich noch zeit brauche, hab ich erstmal ne weile eine 'ups, ich hab das Kondom vergessen' mache abgezogen. irgendwann hat sie dann eingesehen, dass ich wohl noch nicht wollte und hat ihre absichten erstmal zurückgefahren. alles in allem waren wir wirklich glücklich zusammen, alles schien perfekt.
    gerade deshalb war halloween auch ein kleiner schock für mich, nachmittags war ich noch bei ihr zuhause, alles wie schon diverse mal zuvor, nur abends war alles anders. wir waren beide bei nem kumpel, die beiden waren auch gute freunde, und eigentlich sollte es nen lustiger abend werden. pustekuchen - ich wollte mich, schon aus gewohnheit, mich neben sie setzen und mich an sie kuscheln aber anstelle einer erwiederung dieser geste rückte sie einfach kommentarlos von mir weg. ich wollte nicht unbedingt fragen was los sein, weil ich hoffte, dass es nur eine zeitweilige schlechte laune sei, soll es ja geben. aber es ging so den ganzen abend weiter, ich durfte ihr keinen einzigen kuss geben, sie hat mich nur gereizt angefaucht und ich war, ehrlich gesagt, froh als sie um 11 dann verschwunden ist. ich hatte zwar keine ahnung was los sei, ich hoffte aber, dass sie am, nächsten tag wieder 'normal' seie.
    ich hatte mir schon die ganze nacht über finstere gedanken gemacht, die dann am morgen allesamt bewahrheitet wurden. ich hatte ne sms von ihr bekommen, schlicht und einfach 'guck bitte in deinen briefkasten', ohne die ganzen floskeln wie ild etc. nachdem ich die sms gelesen hatte war für mich irgendwie schon alles klar, ich hab den brief geöffnet und das gefunden, was ich erwartet habe, sie hatt die bezeihung über nach beendet. laut ihr wolle sie ihre freiheit wiederhaben (geht es noch mehr 08/15 ?), gefolgt von einem abschnitt, dass es ihr natürlich unendlich leid tue und, dass sie hoffe, wir können noch freunde bleiben.
    darauf folgten diverse gspräche mit ihr, ihren freunden, meinen freunde in denen ich eigentlich nur das eigentlich thema für die trennung rausfinden wollte, allerdings ohne erfolg, bis auf sie waren eh alle sehr erstaunt über das plötzliche ende unserer Beziehung. irgendwann hab ich dann doch was aus ihr herausgekriegt, sie meinte ich seie zu anhänglich (--> zu wenig für ihre freunde, schule) und vor allem _viel_ zu eifersüchtig. ich war erstmal etwas überrumpelt weil ich beides nicht bestätigen konnte, vor allem nicht die eifersucht. klar, sowas ist wahrscheinlich in allen beziehungen vorhanden, aber übermäßig ? nein, meiner meinung nach nicht. bei der eifersuch bezog sie sich hauptsächlich auf eine situation, die ich hier jetzt nicht erwähne, weil eigentlich nicht der rede wert. nach einer gewissen zeit ist dann doch durchgesickert, dass ihre gefühle für mich einfach nachgelassen haben, meiner meinung waren die von ihr genannten probleme, alles probs über die man häte reden können, und so hat sie es dann zugegeben.
    meine gefühle da zu beschreiben würde jetzt zu lange dauern, überspringen wir die malm fest stand, dass ich sie noch immer geliebt habe. wir haben uns dann darauf geeinigt, dass wir freunde bleiben wollen, laut ihr war ich 'so ein toller menschen, den sie nicht verlierern wolle'. es war für mich nicht leicht aber im endeffekt habe ich es geschafft, und wir haben uns wieder prima auf allen ebenen verstanden.
    der große rückschlag kam dann, als wir zusammen auf einer we-freizeit waren, freitagabends eröffnet sie mir, dass sie sich umentschieden hatte, und sie mir eine zweite chance geben wolle. ich hab die warnstimmen in meinem kopf erstaunlich schnell ignoriert, und sofort zugesagt. dieser war subjektiv der schönste für mich seit der trennung, wir waren alleine im ihrem zimmer, und erst da hab ich wirklich gemerkt wie sehr ich ihre zärtlichkeit vermisst habe - ein großer fehler wie sich bald herausstellte...
    am nächsten morgen gab sie mir dann bekannst, dass sie gestern wohl überreagiert habe und, dass sie die sache wieder beende möchte. ich war natürlich ein zweites mal total am boden zerstört, das we war für mich gelaufen. obwohl eigentlich mir geraten haben 'lass die finger von ihr' (selbst ihre beste freundin), hab ich mich dazu hinreißen lassen mich erneute mit ihr zu vertragen, wieder hat man sich die freundschaft geschworen. das ganze hat dann auch wieder einigermaßen funktioniert, wenn auch nich ganz wie vor diesem we, irgendwas war doch anders.
    ich hatte gehofft, dass es nun so bleiben könne, wir beide einfach als gute freunde, doch nachdem was letztes we passiert ist - nein.
    was ist passiert ? erstmal nichts spannendes, am samstag war weihnachtsmarkt bei uns in der gemeinde und ich hab für unsere kirche brezeln verkauft. ich seh sie dann gegen 5 uhr aufm dorfplatz mit irgendeinem anderen typen, ich denke mir nichts böses dabei, ich komm zu ihr sprech sie an aber irgendwie will sie nicht mit mir sprechen, lächelt mir nur auf eine ganz komische art und weise an. dann meldet sich der typ neben ihr plötzlich zu wort, zeigt mir an meinem hals ein dicken knutschfleck und fragt mich ganz direkt ob sie das bei mir auch gemacht habe. ich stand einen moment erstmal ganz fassunglos da, brauchte wohl einen moment um zu realisieren was er da eben gesagt hat. ich bin dann ohne einen kommentar sofort abgehauen, hätte ich nicht in weihnachtsmannmontur und brezelkorb mitten auf dem weihnachtsmarkt gestanden, ich hätte dem kerl eiskalt eine reingehauen, alleine schon daran wie er es gesagt hat konnte man genau erkennen, dass er von meinen gefühlen für sie wusste.
    ich hab ihr noch am gleichen abend eine mail geschrieben, was das alles solle etc. ich hab ich gleich gesagt, dass sie nicht verpflichtet seie mir irgendetwas zu sagen, doch meiner meinung bestehe freundschaft vor allem aus vertrauen, entweder sie hat es eiskalt hingenommen, dass ich mich so verarscht fühlen werde, oder sie war einfach zu blöd die konsequenzen abzuschätzen, ich weiß nicht was ich schlimmer finden sollte.
    sie meinte, dass sie einfach auf ihre gefühle habe und, dass sie mir gegebüber zu nichts verpflichtet seie. ich hab ihr dann recht ausführlich berichtet wie es gerade in mir aussehe, unter anderem auch was ich gerne mit ihrem kleinen süßen gemacht hätte. das war allerdings ein fehler, nicht dass sie es nicht erfahren sollte, nur wurde jede sinnvolles diskussion ausgeschlossen weil sie nur noch leere drohungen in meine richtung ausgestoßen hat, was mir wohl passiert wäre, hätte ich es den getan hätte, seitdem herscht funkstille.
    vorgestern hab ich dann erfahren, dass er typ wieder schlussgemacht hat, er hatte es wohl nicht wirklich ernst gemeint, ich konnte mir ein schadenfrohes grinsen nicht verkneifen, sollte sie ruhig mal erfahren wie es ist, einfach abgeschossen zu werden.
    nunja... das ist der aktuelle stand der dinge :zwinker:

    an die 10% die bis hier gelesen haben: sorry, dass ich kein happy end für euch habe :zwinker:

    ich weiß immer noch nicht warum ich mir hier die finger wundgetippt habe, kommentiert es oder lasst es sein.

    mfg :smile:
     
    #1
    Rohrkrepierer, 11 Dezember 2003
  2. Phalanx
    Gast
    0
    HI!
    Den letzten Teil mit dem Typen hab ich jetzt nich ganz verstanden... Was sollte die Bemerkung von ihm? War er auch Sauer auf sie? Wer war das überhaupt und in welcher Beziehung stand er zu ihr?

    MfG Phalanx
     
    #2
    Phalanx, 11 Dezember 2003
  3. My_secret
    My_secret (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    Single
    puh...fertig - hab´s gelesen.:grin: weiß zwra nich recht was ich jetzt dazu schreiben soll aber dacht mir, jetzt hab ich mir die "arveit" gemacht, dat zu lesen, nu muss ich auch was schreiben, sonst denkst du noch, das liest keiner :zwinker2:

    mhm also ist ja echt ne blöde situation... würde mich an deiner stelle wohl auch verarscht vorkommen. kann zwar nicht einschätzen wie´s da so mit ihren gefühlen aussah aber naja.

    kann dir eigentlich nur raten sie in den wind zu schießen, vergiss sie einfach.

    achso und zu dem satz "ich war bisher immer der einstellung gewesen, dass ich eher ne 1 in franzöisch schreibe, alsdass ich ne freundin finde." => so darfst du da erst recht nich ran gehen. bist sicher n ganz liebenswerter kerl und auch du wirst wieder jemanden finden, der dich liebt! :smile:

    [oh man wat schreib ich hier nur wieder - hört sich irgendwie blöd an, stimmt aber!! wünsch dir alles gute!!]
     
    #3
    My_secret, 11 Dezember 2003
  4. Rohrkrepierer
    0
    hm, möglich dass es etwas verwirrend formuliert ist, nach ner gewissen zeit hat man einfach keinen bock mehr zu tippen^^.

    egal - dieser typ war ihr neuer freund, die bemerkung war zu 90% hämisch gemeint 'guck mal, ich hab deine ex'. auf sie sauer war er wohl nicht, ich sehe keinen grund warum er sollte.
     
    #4
    Rohrkrepierer, 11 Dezember 2003
  5. Rohrkrepierer
    0
    habe ich auch vor, bzw. hat sie selbst schon gemacht :zwinker:
    ich hoffe nur nicht, dass sie jetzt wegen dem anderen anfängt rumzuheulen und meint, dass sie sich bei mir ausheulen muss, ich weiß es schon, dann werd ich wieder weich :rolleyes:

    och, ich bin allgemein nen pessimist und fahre damit auch ganz gut, ich hab im endeffekt immer recht :grin:
    es gibt da aber immer noch den kleinen aber feinen unterschied zwischem dem nettem kerl und dem kerl auf den alle frauen abfahren. nicht, dass ich so einer sein wollte, nur mal so als vergleich :zwinker:
     
    #5
    Rohrkrepierer, 11 Dezember 2003
  6. My_secret
    My_secret (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    Single
    mhm na dann musst du gleich konsequent nein sagen - vor allem dir selbst, denn du weißt ja, dass sie dir nicht gut tut und dich dann (auch wenn´s sich´s hart anhört) wahrscheinlich auch nur ausnutzen würde.

    mhm also dieses vorurteil kann ich bis heute nich verstehen... ich mag nur nette männer, mit arschlöchern kann ich nix anfangen :grin: hättest bei mir also gute karten *g*
     
    #6
    My_secret, 11 Dezember 2003
  7. Rohrkrepierer
    0
    versuch ich ja auch schon - trial and error :rolleyes:
    ich hoffe mal, dass ich es dieses mal wirklich durchziehen kann.

    ich kanns auch nicht verstehen, muss bei eurem geschlecht liegen :tongue:
    naja, hab schon selbst schuld, bin in bezug auf liebe etc. sehr schüchtern, hab nen recht kleinen freundeskreis und bin auch nicht soo scharf neue leute kennenzulernen, ich brauch meine vertraute umgebung.
    hm... wo wohnst du ? ^^

    :zwinker:
     
    #7
    Rohrkrepierer, 11 Dezember 2003
  8. Phalanx
    Gast
    0
    Ok, jetzt hab ichs verstanden.
    Hmm... Also ich wär da auch ziemlich sauer. Ich wär mir in so einer Situation wahrscheinlich wie ein Spielzeug vorgekommen.
    Und von wegen 2. Chance... Wieso DU eine zweite Chance kriegen solltest kapier ich überhaupt nicht, schließlich war sie es die sich ja in eurer Beziehung anscheinend völlig daneben benommen hatte.
    Gab es eigentlich irgendetwas ausschlaggebendes für ihre Gefühlskälte?
    Ich kann mir nicht vorstellen dass jemand einfach so Schluss macht...

    So jetzt lass ich auch noch ne Bemerkung zu deinem Satz: "ich war bisher immer der einstellung gewesen, dass ich eher ne 1 in franzöisch schreibe, alsdass ich ne freundin finde."
    Ich hatte vor ner Weile genau die gleiche Einstellung, aber dann hab ich meine(inzwischen wieder Ex)Freundin kennengelernt, kam für mich auch total überraschend, nich an einem Abend aber innerhalb von 3 oder 4 Wochen.
    Die Einstellung hab ich dann ziemlich schnell verworfen, die bringt einen überhaupt nicht weiter.
    Achja, meine Geschichte erzähl ich jetzt aber nur auf Anfrage. ;-)

    So long, Phalanx
     
    #8
    Phalanx, 11 Dezember 2003
  9. PIMP Basti
    PIMP Basti (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    64
    91
    0
    vergeben und glücklich
    netter text!! :zwinker: habe alles gelesen ... naja wie alt ist die bitte? Lass mich raten 14 15? ... typisch weiber in dem Alter ..
     
    #9
    PIMP Basti, 11 Dezember 2003
  10. Rohrkrepierer
    0
    es gibt momente in denen man leider seinen verstand ausschaltet.

    ich hab es mich oft gefragt, das einzige ergebnis zu dem ich gekommen bin ist, dass sie mich nie wirklich geliebt hat, mittlerweile hab ich mich damit abgefunden.

    wenn sie mich nicht weiterbringt werd ich sie in nächster teit ganz bestimmt behalten, mein interesse am weiblichen geschlecht hat sich im mom dem nullpunkt angenähert.
    aber ich werde mich gerne eines besseren belehren lassen :zwinker:
    geschichte hab ich erstmal selbst genug *g* :zwinker:

    btw: sie ist 14, in dem ganzen hickhack vergessen zu erwähnen.

    /edit: bin erstmal anner matratze lauschen, bis morgen...
     
    #10
    Rohrkrepierer, 11 Dezember 2003
  11. Phalanx
    Gast
    0
    Ja, das kenn ich... Meine letzte Beziehung hat mir am Ende auch eher geschadet, wir haben uns dann mit beidseitigem Einverständnis getrennt, aber wenn sie mich heute nochmal fragen würde, ob wir es nochmal versuchen wollen, würde ich ziemlich sicher trotzdem JA sagen...


    Nunja, ich denk mal die Einstellung is immer noch besser als zu denken "Ich kann jede haben" aber ein gesundes Mittelmaß wäre Perfekt *g*
    Du solltest dich von dieser einen Frau nicht entmutigen lassen, es gibt doch noch soooo viele nette Mädels da draußen... Kopf hoch! ;-)

    Machts gut, Phalanx
     
    #11
    Phalanx, 12 Dezember 2003
  12. Rohrkrepierer
    0
    würd sie mich jemals wieder fragen, ich würd ablehnen, wenn ich aus der situattion nicht gelernt hätte wäre ich selbst schuld.

    entmutigen... es ist was anderes, ich hab im moment einfach keine lust auf eine beziehung, fehlendes vertrauen zum weiblichen geschlecht wäre übertrieben ausgedrückt, aber es geht in die richtung.
    wahrscheinlich ist es trotz.
    naja, danke :smile:
     
    #12
    Rohrkrepierer, 12 Dezember 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - geschichte lang^^
ManuUnam
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Dezember 2014
26 Antworten
Verwirrtundverletzt
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Oktober 2014
17 Antworten
djdenny1977
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Dezember 2013
5 Antworten