Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine große Liebe betrogen... wie kann ich ihr vertrauen zurückgewinnen?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Andy87, 6 Januar 2008.

  1. Andy87
    Andy87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    Single
    Ich hab den größten Fehler meines lebens begangen und meine Freundin betrogen mit der ich 2 Jahre zusammen war. Sie ist die liebe meines lebens doch es ist passiert. wir hatten 2-3 Wochen bevor ich sie betrogen habe öfter gestritten wegen einem thema das mich an ihr sehr störte welches ich ihr aber nicht deutlich genug zu verstehen gab, dass es mich so stört.

    ich hab mit einem freund zusammen eine disco in unserer umgebung und wir sind am wochenende halt öfter unterwegs und verdienen nebenbei schön geld damit und haben auch riesen spaß daran. meine freundin nörgelt aber ständig daran rum wenn ich samstags z.B. mal eine nacht mit meinem freund hinter den turntables verbracht habe und das gemacht hab was mir am meisten spaß macht. ich hab es die ganzen 2 jahre über ohne große probleme machen können/dürfen doch in den angesprochenen 2-3 wochen bevor ich sie betrogen habe wurde ihre nörglerei einfach unausstehlich obwohl sie eigentlich auf jede party die wir hatten hingehen konnte und sich unterhalten konnte. ich hab es ihr gesagt das es keinen grund gibt deswegen sauer auf mich zu sein da ich es ja schon lange mache und sie dadurch auch sicher nicht vernachlässige da es ja nur 1-2 mal im monat war und wir genug zeit zusammen verbringen konnten. eines abends dann war es mal wieder soweit wir legten eben auf und sie zog die gewohnte nummer ab die sie seit 3 wochen schon abgezogen hat. ich bin im stress muss mit dem veranstalter alles klären usw. und hab zu ihr bereits 2 tage vorher gesagt das ich an dem samstag von ca. 10 uhr am vormittag bis 4 uhr in der früh eingeteilt bin und nicht viel zeit haben werde. ich hab aber trotzdem öfter am tag mit ihr telefoniert und war auch nett doch sie konnte es einfach nicht verstehen warum ich heute auflegen mus/wiill obwhol ich erstens damit viel geld verdien und 2. es das hobby von mir und meinem freund ist. ich hab es dann nicht mehr ausgehalten am abend und nach einer 20 minütigen diskussion am handy warum ich das mache und nicht bei ihr bin einfach aufgelegt da ich ihr schon 3 mal erklärt habe warum das so ist und dass sie gerne vorbeikommen kann und soll aber sie wollte nicht.

    ich wusste einfach nicht mehr was ich tun sollte und war seit 2 wochen mit dieser situation befasst und in gedanken deswegen. an dem abend lernte ich dann durch zufall ein mädchen kennen das sich ein lied wünschte. sie kam einfach zu mir wollte mir was ins ohr flüstern und küsste mich dann einfach ohne ein wort zu sagen. ich wusste das es nicht okay war was ich tat aber ich war an dem abend einfach mit meinen gefühlen zu durcheinander um zu sagen geh weg ich hab eine freundin die ich liebe. das das gefühl der liebe in den 3 wochen einfach serha bnahm und sie mir nicht mehr das gefühl gab das ihr was an mir liegt und sie das akzeptieren will was ich mache.

    ich war mit dem mädl nicht im bett wir haben uns geküsst und den abend zusammen verbracht und geredet und meine freundin erfuhr es eben durch eine freundin von ihr die auf der party war. 3 tage später war dann eben schluss.


    es ist aber so das ich sie über alles liebe und nicht weiss wie ich sie davon überzeugen kann das ich mit ihr nicht im bett war sondern sie "nur" geküsst hab. es ist zwar auch bescheissen aber sicher was anderes als wenn man mit einer in die kiste steigt oder?


    was kann ich tun um ihr das klarzumachen? ich weiss nicht wie ich ihr vertrauen wieder gewinnen kann hat jemand einen tipp oder kennt jemand diese situation?


    ich danke für jeden sinnvollen kommentar und für das lesen des langen textes!

    MfG andi
     
    #1
    Andy87, 6 Januar 2008
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich würd mal sagen, deine Freundin übertreibt. Ihr seit 2 Jahre zusammen gewesen, du hast ne andere "nur" geküsst. Sie weiß doch dass du sie liebst dass sollte eigentlich genügen.

    Entschuldige dich einfach noch mal sag ihr es tut dir leid, es war nur ein Kuss, sag ihr warum du das gemacht hast, und das du sie liebst und mit ihr zusammen bleiben willst, und das du ihr Zeit gibst.

    Mehr würd ich nicht machen, abwarten und Tee trinken.
     
    #2
    capricorn84, 6 Januar 2008
  3. Andy87
    Andy87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    Single
    ich kann ihr aber nicht beweisen das es nur ein kuss war und da nicht doch mehr gelaufen ist. sie meint einfach das vertrauen sei zu sehr beeinträchtigt durch die sache um mir das zu glauben.
     
    #3
    Andy87, 6 Januar 2008
  4. Roo
    Roo (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    103
    16
    Single
    Also wenn ich mal den rat eines Unerfahrenen geben darf ^^:

    Lass ihr Zeit. Niemand wird, nachdem du sie vielleicht (und das vllt. bezieht sich darauf, dass es deine Freundin denkt) betrogen hast, alles vergessen und ihr spielt wieder heile Welt . Im Moment wird sie sich wahrscheinlich überlegen, ob sie dich genug liebt um dir das zu verzeihen. Und wenn du sie ständig "drängst" und ihr beteuerst, da war nichts, kann sie womöglich ebenso wenig einen klaren Gedanken fassen wie du es in der Situation könntest.
    Und vielleicht würde es auch nicht schaden, wenn du ihr das so sagst. Dass du ihr Zeit gibst damit sie mal in Ruhe darüber nachdenken kann.

    Das ist zumindest meine bescheidene Meinung :zwinker:
     
    #4
    Roo, 6 Januar 2008
  5. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Wenn die Situation so ist, wie du sie beschreibst, ist die Sache mit dem Kuss vielleicht Auslöser eurer Trennung, aber sicher nicht Ursache.

    Ihr scheint ja vorher schon massive Probleme gehabt zu haben, die vielleicht erst seit kurzem da waren, aber zum Zeitpunkt eurer Trennung auch auf dem Tisch lagen. Sie konnte plötzlich einen dir wichtigen Teil deines (Berufs)Lebens nicht (mehr) akzeptieren, jedenfalls nicht so, wie du ihn gestaltest; eure dahingehenden Kommunikationsversuche waren gescheitert. Also: da war ein nicht aus der Welt geschafftes Problem.
    Dazu dann deine Aktion: das war der Schuss auf den Thronfolger, da hat sie dann entsprechend reagiert.

    Nun hast du das Problem, dass es nicht reichen wird, die Kuss-Sache aus der Welt zu schaffen; deine Ex wird ablehnend reagieren, weil sie ja noch den anderen Stress mit dir hat. Es wird schwer sein, beides gleichzeitig zu bewältigen. Aber es wird nötig sein, denn sonst wird es mit euch beiden nix mehr werden.
    Nur: wie willst du jetzt, da ihr getrennt seit, ein Problem lösen, welches ihr nicht mal beseitigen konntet, als ihr noch zusammen wart?

    ...OK, genug Pessimismus verbreitet. Ich sage mal: du hast da ne schwere Aufgabe vor dir, wenn du es nochmal mit euch versuchen willst. Aber: wer nicht wagt usw. Also mein Tipp: versuch erstmal, zwischen euch beiden wieder eine Gesprächsituation zustande zu bringen.
    Das wird dir mit reden nicht gelingen, denn sie traut dir nicht mehr. Also versuche es über die emotionale Schiene. Mach irgendwas großes, besonderes, spektakuläres, für sie. Versuche, sie mit einer einmaligen, großen Bemühung zu beeindrucken, auf dass sie weiß, dass du es ernst meinst (sowas könnte man als dummes Hinterherrennen oder als Selbsterniedrigung bezeichnen, aber: wenn du es wirklich willst, würde ich es so versuchen).
    Wenn du so ihre Aufmerksamkeit hast, wäre eine Entschuldigung für die Kuss-Sache angebracht. Dann wird es Zeit für ein Gespräch: du solltest dann klar machen, dass du es nochmal mit ihr versuchen willst, aber vorher euer Disco-Problem aus der Welt schaffen willst. Vielleicht seit ihr dann beide gerade in der richtigen Stimmung, um euch mal ehrlich die Meinung zu sagen, aber auch eine ehrliche Lösung für das Problem finden zu wollen.
    ...
    So könntest du es versuchen. Aber ich sag dir direkt: ob das auch klappt, steht auf nem ganz anderen Blatt.
     
    #5
    many--, 6 Januar 2008
  6. Andy87
    Andy87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    Single
    Ich kann seit 2 Stunden normal mit ihr reden und hab ihr alles erklärt warum ich das getan habe usw. sie ist bereit zu sprechen und ich glaube das ist auch der weg zum teilerfolg. ob wir zusammen noch eine zukunft haben kann wohl wirklich nur die zeit bringen.


    es auf die emotionale tour ist mit sicherheit noch das tüpfelchen am i um ihr klarzumachen wie wichtig sie mir ist und ich werde sicher alles versuchen.


    Danke für den schönen beitrag!
     
    #6
    Andy87, 6 Januar 2008
  7. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    also das sehe ich ein wenig anders. Ich finde, sie hat genauso viel falsch gemacht, bzw einiges zum Streit beigetragen, mit ihrer "Nörgelei" vorher.
    Ich finds auch sehr unfair von ihr, den Kuss jetzt als Aufhängpunkt zu nehmen, um ihn als schlecht und fies usw hinzustellen.
    Es ist vorher schon ziemlich viel schief gelaufen, da geb ich many recht, deshalb würd ich das alles trennen und nicht nur den Kuss diskutieren, sondern auch ihr Verhalten vorher.
    Warum hat sie sich denn vorher über diese DJ-Tätigkeit so beschwert? Hatte sie Angst, dass dich das zum Betrügen verleiten könnte? Wenn beiden etwas an einer Beziehung liegt, sollte es doch möglich sein, da einen Kompromiss zu finden. Und ich denke, dass wenn ihr euch sonst immer seht und keine Fernbeziehung führt, sollte es doch okay sein, wenn du vielleicht zwei Nächte im Monat weg bist. Vielleicht gibts da etwas, was du bei ihr dafür aktzeptieren könntest, nen Mädelsabend oder so?
    Wenn sich da keine Regelung findet und sie lieber Schluß macht, würd ich denken, dass sie sowieso keinen Bock mehr hat. So eine Kuss-Geschichte kommt dann natürlich gelegen...

    Also, lange Rede, kurzer Sinn: Ich würd nicht hinterherlaufen, denn wenn sie sowieso so viel nörgelt und wegen nem Kuss Schluß macht, würd ich gar nicht riskieren, später evtl dauerhaft den schwächeren Part in der Beziehung zu haben. Desweiteren würd man sie mit Kriecherei in ihrem Verhalten ja nur bestätigen und es sollen ja schließlich beide Fehler eingestehen und drüber reden.
    Also abwarten, schmoren lassen. Dann vielleicht nach einigen Tagen oder ner Woche oder zwei nochmal ansprechen, wenn sie nicht sowieso von selbst kommt. Wenn es dann nichts wird, würd ich persönlich davon ausgehen, dass sie auch kein Interesse mehr hat und es dabei belassen.


    Alles Gute,
    Kaya
     
    #7
    Kaya3, 6 Januar 2008
  8. C++
    C++
    Gast
    0
    Löschen des Acc. ist nicht möglich.
     
    #8
    C++, 6 Januar 2008
  9. _Lucy_
    Gast
    0
    Hm die Situation kommt mir sehr bekannt vor, mein letzter Freund hat auch "nur" eine andere geküsst, was ich ihm zuerst auch verziehen habe, aber dann entpuppte er sich als Wiederholungstäter und dann war Schluss. Was ich damit sagen will ist, dass das Vertrauen erst mal weg ist und auch nicht so mir nichts dir nichts wiederkommt. Ob du nun mit ihr geschlafen hast oder sie "nur" geküsst hast ist erst mal egal, weil beides ein Vertrauensbruch ist. Aber ich denke, dass du ihr das ganze erklären solltest, denn momentan weiß sie die Sache ja nur aus den Erzählungen der Freundin. Dann gib ihr Zeit darüber nachzudenken. Und natürlich solltest du dich bei ihr entschuldigen!
     
    #9
    _Lucy_, 6 Januar 2008
  10. Andy87
    Andy87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    Single
    Danke für die super beiträge!


    Es war sicher nicht okay fremdzuküssen egal in welcher krise man in einer Beziehung steckt. Es ist mir einfach über den kopf gewachsen da ich mir mein hobby eben nicht verbieten lasse und da fährt die eisenbahn drüber. wie gesagt es is wirklich maximal 2x im monat kommt sogar vor das es 1mal oder auch garnicht vorkommt wenn gerade keine aufträge da sind.


    ich hab ihr klargemacht wie der hase bei mir läuft und sie meinte sie kann es ja akzeptieren. (was sie ja seltsamer weise 2 jahre lang geschafft hat ohne wirklich ein problem daraus zu machen). ich war eigentlich immer für sie da - sie kann mir also sicher nicht vorwerfen ich hätte zu wenig in die beziehung investiert. zum schluss hab ich zu wenig investiert was mit sicherheit ein fehler war und das problem somit nicht gelöst wurde. ich wusste einfach ned wie ich es lösen sollte da reden nicht viel gebracht hat. ich hab gestern 3 stunden gequatscht mit ihr und ihr die ganze situation in der ich war beschrieben und sie hat es im großen und ganzen verstanden nur eben die sache mit dem fremdküssen nicht (was ich verstehen kann und was auch unnötig war).


    es kostet mit sicherheit viel energie und durchhaltevermögen die beziehung wieder so hinzubekommen oder noch besser zu gestalten, die probleme aus dem weg schaffen und sich wieder nur auf uns zu konzentrieren doch ich werd es versuchen da mir sehr sehr viel an ihr liegt.


    Danke für eure Hilfe!
     
    #10
    Andy87, 7 Januar 2008
  11. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Es bleibt jetzt abzuwarten, wie sie damit umgeht. Es kann sein, dass sie, wenn Ihr Euch wieder zusammengerauft hat, sie wieder mit dem Gemecker anfängt. Aber da musst Du dann hart bleibe. Ich lass mir meine Hobbys auch nicht verbieten. Damals war ich viel unterwegs, weil ich in mehreren Bands spielte. Aber das wollten die Frauen einfach nicht verstehen. Im Allgemeinen hab ich den Eindruck, dass Frauen einfach nicht kapieren wollen, dass ein Mann nun mal Hobbys braucht, um an etwas Freude zu haben. Das Leben ist stressig genug, man braucht halt was, wo man sich in Ruhe beschäftigen kann und so abschalten kann.
     
    #11
    User 48403, 7 Januar 2008
  12. Andy87
    Andy87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    Single

    Du sprichst mir und sicherlich vielen Männern aus der Seele. Ich kann es mir nicht vorstellen das jemals aufzugeben bei dem ich mich total gehen lassen kann und wo ich in meinem Element bin. Ich kapier es nicht warum das für viele so schwer zu verstehen ist. Es würde sicher bei vielen das Leben und eine Beziehung um vieles erleichtern, wenn der Partner in dieser Sache Einsicht zeigt.
     
    #12
    Andy87, 7 Januar 2008
  13. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Keiner verlangt von dir (oder sollte von dir verlangen dürfen), dieses Hobby aufzugeben.
    Wenn du aber in einer Partnerschaft lebst, musst du damit rechnen, dass dein Partner in deine Lebensgewohnheiten involviert wird und irgendwie darauf reagieren wird (ob er sie gut finden und unterstützt oder hinnimmt oder ablehnt... kommt immer drauf an).
    Dann ist es aber wichtig, in der Hinsicht miteinander zu reden! Und das ist bei euch schiefgelaufen: ihr habt das Problem nicht gelöst, nicht versucht, zu klären: was ist denn ihre Schwierigkeit mit deinem Hobby? - Warum ihr das nicht gemacht habt, ist wichtig; nicht die Frage, wer daran schuld ist.
    Wie schon gesagt: die Kuss-Sache ist für mich in der ganzen Geschichte eher nebensächlich: das war nur der Tropfen auf den heissen Stein. Die Sache musst du einfach aus der Welt schaffen, sei es per Entschuldigung oder Erklärung, und dann müsst ihr massiv euer eigentliches Problem angehen.
     
    #13
    many--, 7 Januar 2008
  14. Andy87
    Andy87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    Single
    Du hast sicherlich recht und das weiss ich auch das es eingroßer Fehler war das Problem nie auszureden und eine langfristige Lösung dafür zu suchen/finden. Ich bin mir sicher es kann nochmal klappen aber ich muss und werde wie du schon gesagt hast, zuerst alle Ungereimtheiten beseitigen um in eine "neue" Beziehung ohne Vorwürfe oder Anschuldigungen zu gehen. Es ist mit sicherheit ein ganzes Stück arbeit das Vertrauen von ihr wieder zu gewinnen.

    Ich wünschte sie wäre ein Mensch der es nicht so eng sehen würde mit dem Kuss. Doch leider nimmt es sie sehr mit und sie stellt es beinahe einem richtigen Seitensprung gleich. Ich hab sie aber mittlerweile etwas davon überzeugen können warum meine Reaktion so war und sie wird es denke ich in einiger Zeit verstehen und versuchen einzusehen.
     
    #14
    Andy87, 7 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - große Liebe betrogen
Heums
Kummerkasten Forum
6 Oktober 2014
0 Antworten
flizy90
Kummerkasten Forum
19 Juli 2014
13 Antworten
Ohioboy
Kummerkasten Forum
15 Mai 2014
12 Antworten