Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine große Liebe wird mich verlassen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Caro J., 8 Januar 2006.

  1. Caro J.
    Caro J. (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    erstmal werde ich meinen Freund etwas beschreiben, damit kein falsches Bild von ihm entsteht: Er ist 1 1/2 Jahre älter als ich (also 22), er ist gutaussehend aber kein Frauenheld. Er ist sehr lieb und ruhig, kein Draufgänger mit ausgeflippter Frisur und gestyltem Aussehen. Er ist Sportler und hat eine sehr muskolöse Figur (kein Fitnessstudiogänger, er macht Kunstturnen), er ist intelligent und hat sehr gute Manieren...mit anderen Worten: er ist mein wahrgewordener Traum! Er hat zwar Probleme seine Gefühle zu zeigen (liegt zu 99% an seiner beschissenen Kindheit) aber er vermittelte mir oft genug durch Gesten, Handlungen oder Blicke dass er Liebe für mich empfindet.. Ich habe noch nie einen Jungen in meinem Leben getroffen (und ich habe schon viele getroffen) der so gutaussehend und einfach nur top im Charakter ist und trotzdem nicht eingebildet und draufgängerisch....naja jetzt kommt natürlich das Manko: Wir sind jetzt ziemlich genau 3 Jahre zusammen (was meiner Meinung nach ja echt schon was ernstes bedeutet) und ich bin seine erste Freundin...und da wären wir auch schon beim Problem! Ich date Typen seit ich 14 bin und habe mir "meine Hörner abgestoßen" doch ich bin seine allererste Freundin. Wir hatten im Laufe der Beziehung schon öfters Krisen überwinden müssen (die nicht zuletzt durch meine scheiß Eifersucht entstanden) doch das was jetzt seit 3 Tagen los ist schießt wirklich den Vogel ab! Am Freitag Abend als er zu mir kam war alles noch in Ordnung, wir haben einen Film geguckt, gekuschelt, uns unterhalten. Dann haben wir zusammen in so ein Horoskop Buch geguckt, was die Charaktermerkmale eines Steinbockes (ich bin Steinbock) genau beschreibt...er glaubt an sowas und hat dann vorgelesen, dass der Steinbock eher gefühlskalt ist und für ihn der Beruf wichtiger ist als die Liebe...ich habe ihm wiedersprochen und habe DEN falschen Satz gesagt: "Ich sehne mich auch manchmal danach bedingungslos geliebt zu werden. Ich will die Nummer Eins sein. Und ich glaube dass ich das für dich niemals sein kann, weil du immernoch denkst dass irgendwo da draussen jemand herumläuft der besser zu dir passt als ich!" Wie dumm das war! Die Diskussion wurde durch diesen Satz ausgelöst und eskallierte darin, dass er mir zustimmte...er sagte er könne mir nicht das geben was ich von ihm erwartete und dass es wohl besser wäre die Sache zu beenden! Als ich realisierte, dass es ernst war und es tatsächlich enden könnte wurde mir schlecht! Ich konnte es nicht fassen, dass unsere (vermeindlich) solide Beziehung wegen mangelnder Liebe einfach den Bach runter geht! Ich hätte damit nie gerechnet! Der Rest kam mir vor wie ein Traum, er sagte Sachen wie "Es liegt nicht an die sondern nur an mir" "ich will dich auch nicht verlieren, lass uns doch Freunde werden" "ich will dich nicht verletzen, doch genau das werde ich tun wenn wir zusammen bleiben, weil du etwas besseres verdienst"...und so weiter! Ich konnte nicht mehr aufhören zu weinen weil ich das Gefühl hatte mein Herz explodiert! Er will und kann mich nicht lieben! Ich bin nicht liebenswert! ...solche Gedanken schossen mir durch den Kopf und ich zerbrach innerlich! Ich liebe diesen Kerl so sehr dass es weh tut, er ist mein Herz! Wir wollten zusammen zeihen...soll das jetzt einfach vorbei sein? Nur weil die Liebe für mich nicht ausreicht?? Ich kann nicht ohne ihn..gestern sind wir dann zusammen in der Stadt gewesen, doch es war alles so kalt...nicht so wie früher, er nahm nicht meine Hand und küsste mich nicht...ich hatte das Gefühl er will mich langsam daran gewöhnen dass wir nur noch Freunde sind. Doch diese Option kommt für mich nicht in Frage! Ich liebe ihn viel zu sehr, es würde mich kaputt machen. Letzte Nacht habe ich mich dann in Schale geschmissen und habe versucht ihn zu küssen, doch er hat nicht erwidert...das tat so weh...er meinte er wolle mir keine falschen Hoffnungen machen...doch nachher haben wir dennoch miteinander geschlafen..genau wie heute morgen noch 2 mal..er empfindet noch für mich, das sagt er ja auch, er ist nicht so ein Arschloch das ein Mädchen für Sex ausnutzt!! Eben als wir uns verabschiedeten habe ich gesagt: "Komm, lass es uns nochmal versuchen" und er hat "Okay" gesagt....doch es ist der Wurm drin...ich will ihn behalten...er ist mein Schatz (tut mir leid wenn der Text etwas wirr ist doch ich bin völlig fertig mit den Nerven! Ich bin innerlich in 1000 Stücke zerrissen)
    Und ich möchte auch nochmal betonen dass vor dem Gespräch am Freitag alles in Ordnung war!! Wir haben ein wunderschönes Silvester verbracht, haben Sex gehabt, es war einfach alles wie immer! Ich könnte mir selber in den Arsch treten dieses Gespräch begonnen zu haben!!!!
    Bitte helft mir
     
    #1
    Caro J., 8 Januar 2006
  2. Tafkadasom2k5
    Verbringt hier viel Zeit
    845
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey!
    Aber warum hat er denn jetzt schluss gemacht?
    Weil er dich nicht liebt, oder weil er denkt das du ihn nicht verdienst..?!

    Das ist eine echt traurige Story, die mich gerade total mitgenommen hat.Aber ich verstehe sie nicht.

    Wenn du sagst, dass DU IHN NICHT VERDIENST, warum macht er dann ein ER VERDIENT DICH NICHT davon?

    Und wenn er dich nicht liebt-warum schläft er dann mit dir?Und warum macht ihm das nichts aus mit dir durch die Stadt zu laufen, so ganz ohne alles..?!:eek4:

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5
     
    #2
    Tafkadasom2k5, 8 Januar 2006
  3. Jay-J
    Kurz vor Sperre
    908
    0
    0
    Verheiratet
    da muss schon vorher etwas vorgefallen sein, kein mensch der welt beendet aus diesem grund eine Beziehung
     
    #3
    Jay-J, 8 Januar 2006
  4. Engelsrose
    Engelsrose (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    eines tages wirst du mich fragen was ich mehr liebe: mein leben oder dich. ich werde sagen "mein leben" und du wirst gehen ohne zu wissen, dass du mein leben bist....

    ist wirklich eine traurige geschichte, aber lass nicht den kopf hängen, vielleicht renkt sich auch alles wieder ein :rolleyes:
     
    #4
    Engelsrose, 8 Januar 2006
  5. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    Diese Frage ist wohl einfach zu beantworten, Sex und Liebe müssen ja nicht immer zusammengehören oder? Und wenn sie sich schon an ihn ranwirft, um ihn wieder für sich zu gewinnen, wird er ja wohl nicht Nein sagen... denn alle Gefühle werden kaum weg sein, und Ekel oder sonst was wird auch nicht entstanden sein.

    Es ist auf jeden Fall traurig, aber ich muss es wohl sagen so wie ich es sehe... du wirst ihn nicht mehr zurückbekommen. Ich sehe es so, das ne längere Zeit vorher warscheinlich schon etwas war, und er nur den richtigen Zeitpunkt abgewartet hat dir das Ganze brühwarm zu verplappern.... und um dich nicht zu verletzen hat er dir wieder mal wie soviele andere auch gesagt dasses nicht an dir liegt, und ihr doch Freunde sein könnt.... tja. Mit Sicherheit mag er dich noch, doch seine Gefühle werden nicht ausreichen... und dagegen kannst du auch nix tun. Nimm lieber abstand als dich an ihn zu hängen du wirst nur daran kaputt gehen.
     
    #5
    Spaceflower, 8 Januar 2006
  6. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich denke nicht, daß eure Beziehung nur wegen diesem einen Satz von dir zerbrochen ist. Die Beziehung mit meinem Ex ging auch recht "plötzlich" kaputt, nach einem - eigentlich - gar nicht sooo wahnsinnig ernsten Streit. Genau genommen weiß ich heute nichtmal mehr, worum es in diesem Streit eigentlich ging. Trotzdem ist in dem Moment irgendwie das aus mir rausgebrochen, was sich schon lange angestaut hatte, daß ich eben einfach nicht mehr die Gefühle hatte, daß es für mich nicht mehr die große Liebe mit Zukunft war.

    Fazit: Der Streit war der letztendliche Auslöser, die Ursachen lagen aber woanders. Ich schätze, genauso wird's auch bei dir/euch gewesen sein: Bei ihm hatte sich wohl schon länger was angestaut, und auch ohne diesen Satz wäre das ganze früher oder später unvermeidbar gewesen. Es wäre vielleicht nicht in diesem Moment passiert, aber passiert wäre es.

    Auch wenn er am Schluß "okay" gesagt hat, das klingt nicht wirklich, als käme es von Herzen. Sondern eher nach "na ja, vielleicht ist es ja doch besser als alleine zu sein, außerdem erspare ich mir dann den ganzen Trennungs-Terror und die Heulerei, also gut".

    Von daher... ich kann mir nicht vorstellen, daß vorher "alles ok" war. Und solange ihr es nicht schafft, herauszufinden, woran es lag und diese Probleme zu lösen, wird's wohl auch nicht mehr klappen. Dasselbe gilt, wenn bei ihm die Gefühle einfach weg sind. Dann ist nämlich sowieso alles zu spät.

    Sternschnuppe
     
    #6
    Sternschnuppe_x, 8 Januar 2006
  7. miezmiez
    miezmiez (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    :knuddel: Du Arme...

    versuch mit ihm zu reden und ihm begreiflich zu machen, dass dir noch sehr viel an ihm liegt...andererseits ist es sehr komisch, dass dieser sinneswandel so plötzlich kommt. da muss schon irgendwas vorgefallen sein vorher.
     
    #7
    miezmiez, 8 Januar 2006
  8. Caro J.
    Caro J. (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr,

    ooohhh so viele Beiträge...

    also, haben gerade 2 Stunden lang miteinander telefoniert und nun liegen die Dinge schon klarer als eben.. Ihr habt natürlich alle recht, dass diese heftige Reaktion nicht aus heiterem Himmel kam. Wir hatten uns vor 2 jahren (also als wir grad 1 Jahr zusammen waren) mal für 1 Woche getrennt, weil er damals sein "Mädchen-Defizit" erwähnte und mir verklickerte er sei nicht sicher ob er seine mangelnde Erfahrung einfach so hinnehmen und mit mir glücklich sein kann (deshalb auch die Trennung) doch er kam nach einer Woche zurück und meinte ich sei ihm wichtiger als der schnelle Flirt. Seitdem sitze ich natürlich auf einem Pulverfass wie man sich vorstellen kann...naja zurecht: bei dem Gespräch eben hat sich ergeben, dass seine Reaktion am Freitag eben wieder von diesem Problem herrührt...Er vermisst seine Freiheit (Freiheit in dem Sinne von: einfach sorgenfrei mit Freunden weggehen zu können und neue Leute kennenzulernen, unter anderem natürlich auch Mädels, ohne dabei ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Naja eben genau das zu machen was ich schon hinter mir habe)
    Er sagte aber auch dass er mich definitiv liebt und sich selber dafür hasst solche Gedanken zu haben...er sagt er wünschte dass er mich mit 28 kennengelernt hätte, weil er sich vorstellen könnte mit mir den Rest seines Lebens zu verbringen...
    so, jetzt wissen wir alle wo der Hammer hängt. Und gehts mir jetzt besser?? Pustekuchen!
     
    #8
    Caro J., 8 Januar 2006
  9. miezmiez
    miezmiez (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    und wie seid ihr jetzt verblieben? seid ihr noch offiziell zusammen oder ist jetzt "pause" ?
     
    #9
    miezmiez, 9 Januar 2006
  10. Caro J.
    Caro J. (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    So ein Zwischending...wir wollen uns auf jeden Fall erstmal nicht sehen, sprich etwas Abstand gewinnen, sind aber trotzdem vorläufig noch zusammen
     
    #10
    Caro J., 9 Januar 2006
  11. shabba
    Gast
    0
    ohjee, die situation kommt mir bekannt vor...du arme.

    wenn ich mit deinem freund reden koennte, wuesste ich genau, was ich ihm sagen wuerde. naemlich, dass es sich einfach nicht lohnt. der kerl ist unsicher, was verstaendlich ist, aber er ist auf dem holzweg...

    ach gottchen,...wie scheisse.

    gruß,
    shabba
     
    #11
    shabba, 9 Januar 2006
  12. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Boah, dieses "Hätte ich dich doch da und dann kennengelernt, dann..."

    Tut mir leid, aber ich glaube, er will nicht mehr. Diese Sätze sind Standard! Er will jetzt seine Freiheit genießen etc. und findet das dann so toll, dass er dabei bleibt.
    Das ist ein besch... Gehabe!
     
    #12
    Chérie, 9 Januar 2006
  13. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ziemlich genau das gleiche hat mein ex mit mir auch abgezogen und ich kann dir nur sagen, auch wenn es wehtut erst mal:

    wenn er schon die gedanken hat, dass du ihm nicht reichst, dann ist er es auch nicht wert, hm hinterher zu trauern!

    heute habe ich die bestätigung, dass er es wirklich nicht war und bin so froh, dass es alles so passiert ist.

    klammer dich nicht an ihn
     
    #13
    Pfläumchen, 9 Januar 2006
  14. Caro J.
    Caro J. (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten:

    • Wir kommen wieder zusammen: Dann besteht aber meines Erachtens immer akute Gefahr, dass das Kartenhaus wieder zusammenbricht und das selbe Spielchen nochmal beginnt (andererseits, welche Beziehung gibt einem schon Sicherheit?)
    • Wir machen Schluß: dann könnte ich ihn ganz verlieren. Oder er stößt sich die Hörner ab und kommt zurück. Oder er wacht auf und kommt zurück bevor es zu spät ist.
    Wobei ich sagen muss, dass die Option "er stößt sich die Hörner ab und kommt zurück" ziemlich illusorisch ist, da ich trotz meiner starken Liebe zu ihm doch noch einen Funken Stolz besitze...

    Was für eine Sch... Situation!!:cry:
     
    #14
    Caro J., 9 Januar 2006
  15. CosmicStar
    CosmicStar (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    Single
    vll kannst du ihn fragen, seit wann er so denkt? wohl kaum erst seit dem ihr in dem buch gelesen habt...
     
    #15
    CosmicStar, 9 Januar 2006
  16. Eleganza
    Eleganza (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    93
    2
    vergeben und glücklich
    Das gleiche habe ich auch durchmachen müssen...Deine Schilderungen kamen mir so bekannt vor dass ich echt nen kloß im hals hatte...ich kann dir nur raten: Nimm jetzt Abstand von ihm...laufe ihm bloß nicht hinterher...sonst macht es dich auf dauer kaputt...es deutet wirklich alles daraufhin dass er nicht mehr will:kopfschue
     
    #16
    Eleganza, 9 Januar 2006
  17. eine_elfe
    eine_elfe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    758
    101
    0
    Verlobt
    mensch :cry:
     
    #17
    eine_elfe, 9 Januar 2006
  18. Ichicky
    Verbringt hier viel Zeit
    893
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ohje genau das selbe hab ich auch durch.
    Ich kann dir nur raten, lass ihn ziehen und sich austoben. Wenn er nicht zurück kommt war er es nicht wert.
    Es klingt wirklich hart - aber so ist es wirklich!

    Meinem 1. Ex ging es genauso...er hat mich wahnsinnig geliebt und tut es heute noch aber er wollte eben neue Bekanntschaften machen und sich austoben.
    Er hat sich getrennt. Heute nach 1,5 Jahren Trennung will er zurück aber ich werde den Teufel tun und ihn wiedernehmen.

    Das selbe kann ich dir auch nur raten
     
    #18
    Ichicky, 9 Januar 2006
  19. Caro J.
    Caro J. (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, es klingt hart! Und das ist es auch!

    Ich kann mir halt nur irgendwie nicht vorstellen, dass jemand es fertig bringt sich "auszutoben" wenn er jemand anders doch liebt! In der Welt aus der ich stamme bedeutet Liebe unheimlich viel...ich meine spätestens wenn er eine andere küssen will muss er doch merken dass er einen Fehler macht, oder nicht??
    Er hat gesagt ich bin ich seinem Herzen, ganz tief! Wie kann er es also fertigbringen den letzten Schritt zu wagen??

    Wonach eigentlich suchen?? Ich mein, die Leute die sich quer durch alle Betten fi***n suchen doch im Prinzip nach genau dem, was wir aufgebaut haben oder nicht?? :kopfschue
     
    #19
    Caro J., 9 Januar 2006
  20. mädi
    mädi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    vergeben und glücklich
    oh mein gott.

    genauso geht es mir momentan auch. auch der gleiche typ mann, bis auf das, dass er sich auch ein bisschen die hörner abgestoßen hat.
    männer und ihre freiheit. von heut auf morgen ist die freiheit wichtiger.
    supergeile 2-jährige beziehung und auf einmal heißt es: ich vermisse meine freiheit.

    ich sollte entscheiden. entweder ist schluß oder bei ihm bleiben. dann muss ich aber damit rechnen, dass es sein könnte, dass er fremdgeht.
    nicht mit absicht, aber gelegenheit macht ... bla bla bla.
    er könnte liebe und sex trennen.
    lieben tut und wird er mich immer.
    aber die momentane situation mach ihn unglücklich.
    natürlich hab ich geheult bis zum umfallen, war so verletzt.
    er meinte daraufhin: wenn dich das alles verletzt bin ich lieber unglücklich als du.
    er will mich auf keinen fall verletzten. (was er aber bei beiden entscheidungen tun würde)

    nun ist es wieder wie vorher. er will keine andere f***** und auch nicht schluss machen, sondern mir für immer treu sein und bei mir bleiben.
    tja, aber glauben tu ich ihm das nicht mehr.
    es könnte ja jederzeit wieder so ne phase kommen.
    dieses gespräch ist jetzt 2 tage her.
    für ihn ist alles wie vorher, aber für mich...
    ich denke nach und denke nach.
    ohne ihn leben will ich nicht (bzw. geht gar nicht mehr) aber mit ihm leben, wenn er wirklich fremdgehen sollte kann ich auch nicht.

    was soll man in dieser situation machen? soll ich selbst schluß machen um mich vor diesem großen schmerz vorsorglich zu schützen oder einfach die zeit genießen?

    liebe liebe grüße
    mädi
     
    #20
    mädi, 9 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - große Liebe mich
chester1221
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Mai 2016
1 Antworten
JonathanRea
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 März 2016
1 Antworten
Damian
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Februar 2016
28 Antworten
Test