Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schule/Beruf Meine Kollegin regt mich tierisch auf und jetzt bin ich der Arsch

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von pissedbutsexy, 17 November 2009.

  1. pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    360
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    ich muss hier mal meine Wut ablassen :eek: Meine Arbeitskollegin bringt mich einfach nur auf die Palme, wenn ich sie schon hören muss werd ich fuchsteufelswild :eek:

    Naja, ich versuch das Ganze mal sachlich zu schildern.

    Im August begann ich meine Ausbildung zur Steuerfachangestellten, wir sind zwei Mädels im ersten Lehrjahr. Bianca und ich.

    Bianca ist auch eigentlich ganz nett, aber einfach das genaue Gegenteil von mir. Aber das ist nunmal so, jeder hat schließlich seinen eigenen Charakter und ich habe auch versucht das so zu akzeptieren, auch wenn ich oft Probleme habe mit derart ruhigen und zurückhaltenden Personen warm zu werden.

    Wir haben uns auch anfangs ganz gut verstanden, obwohl ich eigentlich eher mit denen aus dem zweiten Ausbildungsjahr zusammenhänge.
    In der Berufsschule begann dann die Tragödie, wir setzten uns am ersten Tag an einen Tisch, weil wir ja sonst niemanden kannten.

    Mittlerweile kotzt es mich ehrlichgesagt tierisch an, neben dieser Person zu sitzen, weshalb ich mich auch nächste Woche umsetzen werde. Aber nun zu den Fakten: Bianca ist stinkefaul.
    Die ersten 3 Schulwochen hatte sie keine richtigen Arbeitsmaterialien dabei, sie hatte keinen Block und auch nur einen Kugelschreiber, sonst nichts.
    (Wir haben 2x wöchentlich Schule) Nach 6 Schultagen mit ein paar Wochenenden dazwischen kann man sich jawohl wenigstens einen Block anschaffen?!

    Das kam mir schon etwas suspekt vor. Ihre Federmappe hatte sie nach dem Abi angeblich verloren :rolleyes:

    Irgendwann hatte sie dann einen Block im Din A5-Format, wofür sie sogar die Lehrer schief angeguckt haben. In den Klassenarbeiten schnorrte sie weiterhin bei Mitschülern, mich traute sie irgendwann nicht mehr zu fragen.

    Genauso schlurig verfährt sie mit ihren Hausaufgaben, Schulbüchern usw.
    Auf den Punkt gebracht macht sie nie ihre Hausaufgaben zu Hause, sondern sie macht es morgens in der Schule während der Pause.
    Ist ja eigentlich nicht mein Problem, aber uneigentlich doch.
    Denn sie schreibt dann in ihrer Hausaufgabe im Fach Steuerlehre zu jeder Aufgabe ungefähr 2 Wörter, wir müssen die Aufgaben aber sehr detailliert und intensiv bearbeiten.
    Während der Hausaufgabenbesprechung glotzt sie dann die ganze Zeit auf meinen Ordner und notiert sich die Details, die ich aufgeschrieben habe :eek:

    Sie macht nix, ich reiß mir am Wochenende den Arsch auf, obwohl ich zusätzlich zur Ausbildung jedes Wochendende Freitag und Samstag Nachts arbeite!

    Ich setz mich Sonntags hin und mache meine Hausaufgaben sehr gewissenhaft, was die Lehrer auch merken. Ich bin trotz meiner vielen Arbeit Leistungsträgerin der Klasse und stehe in jedem Fach 1.
    Ich bin stolz auf meine Leistungen aber mir fliegt das auch nicht zu, ich lerne wie ne Blöde und muss mir dafür dann noch dumme Sprüche anhören á la "Na, hat unser Streberkind wieder ne 1?"

    Bianca macht also ihre Hausaufgaben nicht, sondern guckt die Details und die wirklich wichtigen Dinge bei mir ab, dann meldet sie sich dreist und präsentiert meine Lösung.
    Letzte Woche war sie nicht in der Schule, weil sie krank war. Kann ja passieren, ich hab ihr dann die kompletten Sachen kopiert, auch die Aufgaben mit meinen Lösungen, die wir im Unterricht gemacht haben.

    Wäre ich an ihrer Stelle gewesen hätte ich mich am Wochenende hingesetzt und den Stoff von zwei Tagen Berufsschule aufgearbeitet, ich habe ernsthaft geglaubt, dass sie das auch tut.

    Aber nein, nichtmal am Montag hatte sie ihre Hausaufgaben gemacht. Die Zettel, die ich ihr kopiert hatte, hat sie sich nichteinmal angeschaut.

    Und wieder hat sie bei mir "heimlich" alles abgeschrieben und mir 38237 Fragen gestellt. Irgendwann hab ich sie gefragt, warum sie das denn eigentlich nicht zu Hause aufarbeitet. Da kam nur "Jaa äh ich hab mir das zu Hause angeguckt aber nix kapiert und dann dachte ich mach ich das besser in der Pause" :eek: => Logik!

    Heute ist mir dann der Kragen einfach geplatzt. Ihre Hausaufgaben in allgemeiner Wirtschaftslehre hatte sie auch nicht, denn ihr Buch, genau wie ihr Englischbuch und ihr Block auch seit Wochen, ist verloren gegangen.
    (Ihr Din A 5 Block ist vor 3 Wochen verschwunden, seitdem hab sie auch keinen neuen.)
    Naja, sie hat halt aus meinem Buch mit ausgeguckt, ist ja auch nicht so schlimm. Aber während wir dann die Hausaufgaben besprochen haben hat sie angefangen wieder bei mir abzuschreiben.

    Ich hab sie dann in einer normalen Tonlage angesprochen und gesagt "Bianca, warum machst du das nicht einfach mal selber zu Hause?"
    Da motzt sie mich an, dass sie ja nur die Gesetzesverweise bei mir abschreiben will.
    HALLO? Ich hab mich auch zu Hause hingesetzt und den Mist ausm BGB nachgeschlagen -.-

    Ich hab sie dann in einem etwas unfreundlicheren Ton darauf hingewiesen, dass es mich dermaßen nervt, dass sie ihre Sachen nie zu Hause macht, sondern immer bei mir abschreibt. Sie hat dann nur den Kopf geschüttelt, sich weggedreht und so "oh Gott" gesagt.

    Daraufhin hat sie mir ihrer "Freundin", die auch nie Hausaufgaben macht, nur Blicke mit rollenden Augen ausgetauscht und nachher hieß es nur, was ich da denn im Unterricht so rumgezickt hätte -.-

    Ich krieg einfach die Krise. Bin ich bescheuert? Reg ich mich zu Unrecht auf? Übertreibe ich?
    Ich mach mir die Wahnsinnsarbeit, obwohl ich das ganze Wochenende in der Discothek arbeite und die machen nix und tragen dann meine Lösungen vor.

    Ständig stellt sie mir Fragen, wenn sie sich melden will. Sie fragt vorher mich, ob das richtig ist :eek:
    Mittlerweile ignoriere ich das einfach, ich verrate ihr doch nicht die richtige Antwort, damit sie meine Note bekommt :ratlos:

    Vielleicht bin ich egoistisch, aber ich finde das einfach blöd.
    Anderen Mitschülern helfe ich gerne und denen erkläre ich auch gerne etwas, wenn ich gefragt werde. Weil die sich selber hinsetzen und daran arbeiten und es versuchen, aber sie macht ja gar nichts.

    Naja, jedenfalls regen sich die Hausaufgabenabschreiber jetzt tierisch über mich egoistische und arrogante Ziege auf, die ja eh der Streber ist und bla bla.

    Ich krieg nen Fön bei sowas oO

    Ich brauch die Meinung Außenstehender! Wie würdet ihr euch verhalten?
     
    #1
    pissedbutsexy, 17 November 2009
  2. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    ich finde du machst aus einer Mücke einen Elefanten...

    wie sie ihre Hausaufgaben, Lernerei etc. bewältigt kann dir doch gesagt gelinde am Ar... vorbeigehen! Klar ist ihr "schulisches Verhalten" unverständlich aber es ist schlichtweg nicht dein Problem d.h. mir wäre die Energie zu schade mich darüber aufzuregen wie du es machst!

    Die Sache das sie dich scheinbar permanent "anschnorrt", Hausaufgaben verlangt/abschreibt etc. ist natürlich ein paar anderes Paar Schuhe - kann verstehen das du darüber verärgert bist. Aber auch hier gibts eine einfache Lösung: einfach NEIN sagen ohne große Begründung und sich darüber aufzuregen... Und wenn sie gegenüber Klassenkameraden deswegen "motzt" dann lass sie - im Endeffekt ist sie die Dumme! Und ich glaube kaum das du in der Klasse zum Looser wirst wenn ihr Verhalten bzgl. Hausaufgaben etc. wirklich so schlimm ist wie du beschreibst.
     
    #2
    brainforce, 17 November 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #3
    Mìa Culpa, 17 November 2009
  4. unskill3d
    unskill3d (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    187
    43
    7
    Single
    Hey das erinnert mich an... mich :grin:

    Aber in meiner Klasse hat famit ihrgendwie keiner ein Problem....aber ich glaube in deiner Position würde es mich auch nerven! :zwinker:

    Ich denke das du shcon das richtige gemacht hast! Wenn sie gleihc eingeschnappt ist...tja ihr pech dumm gelaufen würd ich sagen!
     
    #4
    unskill3d, 17 November 2009
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Sehe ich genauso!
    Allerdings denke ich, dass du einfach mal normal mit ihr darüber reden solltest. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie jetzt denkt, du bist die Oberzicke, weil sie wahrscheinlich selbst gar nicht realisiert, wie extrem ihr Verhalten eigentlich ist!
     
    #5
    User 37284, 17 November 2009
  6. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Das sie ihre Hausaufgaben nicht macht ist ja prinzipiell ihre Sache. Da würde ich mich an deiner Stelle einfach nicht einmischen. Sie ist alt genug und wird selbst noch merken, ob ihr dieser Lernstil reicht oder eben nicht.

    Dass sie deine Lösungen dann im Unterricht verwendet finde ich schon recht frech. Aber das kannst du ja verhindern indem du sie einfach nicht mehr abschreiben lässt etc. Wenn sie wirklich nicht drauf gekommen ist kann sie sich deine Lösung ja notfalls noch kopieren. Damit kann sie sich aber nicht mehr mit fremden Lorbeeren schmücken.

    Also alles in allem eine wohl relativ leicht händelbar Situation, wenn sie damit dann jedoch auf die Schnauze fliegt ist das ja ihre Sache.
     
    #6
    User 53463, 17 November 2009
  7. Porridge
    Porridge (29)
    Meistens hier zu finden
    246
    148
    340
    vergeben und glücklich
    Also wenn du ein friedliebender Mensch bist, würde ich sie nochmal zur Seite nehmen und ihr die Sache so schildern, wie du sie uns geschildert hast: Du machst dir, trotz viel Arbeit, die Mühe, deine Aufgaben zu erledigen und sie tritt diese Mühe mit Füßen durch ihr Verhalten und das ärgert dich. Wenn sie kein totaler Vollpfosten ist, wird sie das verstehen und ihr könnt geklärt auseinandergehen.
    Wenns dir aber total egal sein sollte, setz dich einfach weg...

    Finde übrigens nicht , dass du übertreibst! Ab und an mal Schnorren ist in Ordnung aber sie geht da echt zu weit...
     
    #7
    Porridge, 17 November 2009
  8. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    also ich finde du hast total recht, mich würd das auch tierisch stören.
    Allerdings hättest du deine Sachen schon wegnehmen können, bevor du dich so in diese Wut reingesteigert hast ;-) Es ist deine Arbeit und wenn du nicht willst, dass sie abschreibt, zeig es ihr eben nicht mehr.
    Wenn sie das stört, soll sie halt selber arbeiten.
     
    #8
    Kaya3, 17 November 2009
  9. kaninchen
    Gast
    0
    Das sie ihre Hausaufgaben nicht macht wäre mir an deiner Stelle egal, ihr Problem... Ich hatte in der Schule auch so ne Kandidatin neben mir, die immer bei mir abgeschrieben hat und auch nie Sachen dabei hatte. Das hat mich auch tierisch genervt, dass ich mir die Mühe mit den Hausaufgaben mache und Madama schmiert die bei mir ab und meldet sich dann auch noch... War der auch nicht nachvollziehbar, dass es mich nervt...
    Hab mich dann auch irgendwann umgesetzt, da war das Thema gegessen...
     
    #9
    kaninchen, 18 November 2009
  10. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Du hast es eigentlich schon zu weit kommen lassen. 1-2x abschreiben, ja, aber nicht wenn es zur Gewohnheit wird, auf Kosten anderer zu schmarotzen.
    Wie sie ihre Arbeiten macht - ihre Sache. Aber Du sollst sie nix mehr abschreiben lassen und ihr Geschnorre ignorieren.
    Darüber solltest Du Dich gar nicht aufregen, denn früher oder später wird sie mit ihrer Weise gehörig auf die Schnauze fliegen.
     
    #10
    User 48403, 18 November 2009
  11. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Wenn sie ihre Aufgaben nicht macht - ihr Pech! Wenn du sie abschreiben lässt, ihr alles kopierst und ihr trotzdem hilft - deine Sache brauchst dich aber deßwegen nicht beschweren!

    An deiner Stelle würde ich ihr gar nixmehr geben. Wenn sie nicht fähig ist dazu dann lass sie in Ruhe. Mach du deine Sachen und aus fertig.
     
    #11
    capricorn84, 18 November 2009
  12. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    ich würde mich einfach woanders hinsetzen und dann kann sie ihre hausaufgaben ja von ihrer Freundin abschreiben, die eh nichts macht. Ganz ehrlich, wenn sie dich so aufregt, dann sagt doch einfach, dass du es für besser für euch beide hälst, wenn ihr nicht mehr nebeneinandere sitzt, da es so zu weniegr Streit kommt, du aber außerhalb der Schule/des Lernstoffs so wie vorher sein wirst.
     
    #12
    Tinkerbellw, 18 November 2009
  13. aiks
    Gast
    0
    Ich hab mich auch schon nach denersten paar Absätzen gefragt, warum du dich nicht einfach woanders hinsetzt?

    Zur äußersten Not komm halt fünf Minuten später in den Unterricht, sodass sie fix schon wo sitzt und du setzt dich dann wo anders hin.
     
    #13
    aiks, 18 November 2009
  14. pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    360
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Naja, das lustige an der Geschichte ist ja, dass ich sie nicht abschreiben lasse .

    Während des Unterrichts, während wir die Hausaufgaben besprechen, habe ich meinen Ordner nunmal aufgeschlagen und sie glotzt einfach auf meine Unterlagen und schreibt sich dann alles ab :rolleyes::rolleyes:

    Naja, heute auf der Arbeit gabs auch schon wieder Ärger weil sie unsauber und unzuverlässig arbeitet.

    Da wird eine ganze Kiste mit Buchführungsunterlagen, die zum Mandanten zurück sollten, einfach mal übers Wochenende im Kofferraum des Firmwagens vergessen.

    Oder es bleibt einfach die Post von letzter Woche Donnerstag & Freitag bis Montag im Posteingang liegen :schuettel:

    Ich versteh einfach nicht warum man sich um solche Dinge nicht verantwortungsbewusst kümmert, vor allem, weil ich auch in der Scheisse mit drinstecke.

    Beispiel: Eine Mitarbeiterin arbeitet nur montags + dienstags, am Mittwoch war in Brief in der Post, bei dem ich mir nicht sicher war, ob sie den Mandanten bearbeitet. Donnerstag & Freitag hatte Bianca dann Postdienst, ich hatte den Brief am Mittwoch mit einem Hinweis "Mitarbeiterin X fragen" wieder in den Posteingang gelegt.
    Montags und dienstags haben wir immer Schule, da machen die aus dem 2. Lehrjahr die Post. Die hätten den Brief ja dann mit meinem Hinweis gesehen, die Mitarbeiterin gefragt und die Sache wäre erledigt.

    Bianca jedoch hat diesen besagten Brief am Donnerstag (oder Freitag), als sie Post hatte, aus dem Posteingang genommen und wohl in unser Fach gelegt.
    Da habe ich den Brief dann heute zufällig liegen sehen.
    Der Brief kam am 10. November an!!!!!!!!!!!!

    Jetzt bitte bei aller Liebe, in unser Fach schauen die anderen Azubis nicht, also findet auch niemand den Brief und die Mitarbeiterin wurde natürlich nicht gefragt. Jetzt liegt der Brief schon wieder viel zu lange rum und die anderen Azubis, die sich Montag/Dienstag drum kümmern müssen kriegen den Anranzer.

    Ich hab ihr das heute auch gesagt, aber da kommt in ihrer dämlichen Tonlage nur "Oh, hab ich vergessen" :eek::eek: Beruf verfehlt?!
     
    #14
    pissedbutsexy, 18 November 2009
  15. Deedo
    Deedo (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    32
    33
    7
    Single
    Ich kann deine Wut durchaus verstehen, aber aufregen alleine wird dich leider sowieso nicht weiterbringen. Du hast prinzipiell betrachtet 3 Möglichkeiten.

    1. Du regst dich weiter darüber auf und verhälst dich so wie bisher
    2. Du scheißt auf die Meinung von Leuten, die zwischen der Pubertät und dem erwachsen werden irgendwo hängen geblieben sind, und stehst zu deiner Meinung auch nach außen und frisst es nicht nur in dich rein. Mit den Leuten an der Berufsschule hast du nach der Ausbildung ohnehin nichts mehr zu tun, wenn sich einer von denen ein Freund nennen würde, müsste ich dir jetzt sagen, dass deine Freunde genauso gut wie Feinde sind. Wer nicht hinter dir steht, ist halt kein Freund. Sag der Dame deine Meinung und lass sie ihren Scheiß einfach machen, denn wie hier schon gesagt wurde - früher oder später wird sie damit wohl ohnehin auf die Fresse fliegen.
    3. Im Prinzip die Erweiterung zu Punkt 2. Jetzt hast du das Problem an der Berufsschule nicht mehr an der Backe kleben, aber im Betrieb werden Andere für ihre Fehler weiterhin gerade stehen müssen. Das kann man entweder so hinnehmen und sich weiter von einer faulen Säckin das Leben unnötig erschweren oder man scheißt auch hier mal darauf, was andere über einen denken könnten und stellt die ganze Sache bei der Person die den Elfmeter ausgeteilt hat richtig - in jugendsprache wäre hier das Wort "petzen" gemeint, was aber eigentlich doch eher mit "für Gerechtigkeit sorgen" im engeren Zusammenhang steht. Ich hab auch immer jahrelang den Arsch für andere hingehalten und bin am ende immer auf die fresse gefallen. Und am Ende sind mir die wirklich schuldigen in den Rücken gefallen und haben mich nicht mal unterstützt! Am ende stand ich dann dumm da. Verfolge deine eigenen Ziele und dein eigenes Recht darauf mit dem nötigen Respekt behandelt zu werden. Wenn jemand scheiße baut, muss er für den Fehler auch gerade stehen um daraus lernen zu können. Wenn andere so dumm sind und ihren Arsch dafür hinhalten, ist man an dem Verhalten des tatsächlichem Täters doch mitbeteiligt, in dem man den Jenigen nämlich schön mit jedem noch so großen Scheiß durchkommen lässt. Wieso sollte sie an ihrem Verhalten also irgendetwas ändern oder überdenken? Bisher haben vermutlich immer die Anderen die Arbeit für sie gemacht, auf denen sie sich bequem aufruhen konnte. Ganz prinzipiell betrachtet ist sie die intelligentere Person, denn sie hat begriffen die größte Schwäche des Menschens zu ihrem eigenen Vorteil zu machen - Angst.
     
    #15
    Deedo, 18 November 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  16. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich verstehe nicht, wieso du nicht einfach mal deinen Mund aufmachst?? Wo liegt das Problem? :ratlos::ratlos:
     
    #16
    User 37284, 18 November 2009
  17. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    ich frag mich ernsthaft ob du dich nicht ein wenig viel einmischt was die Arbeitshaltung deiner Mit-Azubine betrifft!:ratlos: Das geht ja weißt über das rein schulische Abschreiben hinaus - und welches es dir doch eigentlich geht und das sich recht einfach lösen lässt!

    Und sorry sofern die anderen Mitarbeiter inkl. Chef nicht saublöd sind werden sie schon früh genug merken wer im Laden die Sch... baut.:ratlos:

    Insofern halte ich es für übertrieben und überängstlich das du bzw. deine anderen Mitazubis befürchten das ihr als "Pfuscher" dastehen könntet.:ratlos:

    Kurzum - kümmer dich um deinen eigenen Kram... - du bist nicht für die Arbeitsweisen o.ä. deiner Mit-Azubine zuständig - das überschreitet deine Kompetenzen bei weitem und dein "Engagement" gegen deine Arbeitskollegin kann auch nach hinten losgehen!
     
    #17
    brainforce, 19 November 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  18. pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    360
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Und wie ich das bin, wir tragen gemeinsam die Verantwortung für die Azubi-Aufgaben und alles, was sie schlampig erledigt darf ich dann nochmal machen/nacharbeiten.
     
    #18
    pissedbutsexy, 20 November 2009
  19. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    Dazu sag ich einfach mal "Willkommen im Leben"...
     
    #19
    brainforce, 21 November 2009
  20. pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    360
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Willkommen im Leben?

    Du urteilst schon wieder ohne etwas über mich zu wissen :grin:
    Wie allwissend dieses Forum doch immer ist.


    Ich arbeite seitdem ich 16 bin und zur Zeit arbeite ich 52-54 Stunden in der Woche. Ich weiß, was Arbeit und Leben bedeutet :zwinker:
     
    #20
    pissedbutsexy, 21 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kollegin regt mich
Artanis87
Kummerkasten Forum
23 November 2016
10 Antworten
JKB
Kummerkasten Forum
26 Dezember 2015
13 Antworten
exotic
Kummerkasten Forum
29 September 2015
25 Antworten
Test