Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Krankheiten/Verletzungen...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von AncientMelody, 23 Dezember 2005.

  1. AncientMelody
    0
    Langsam geht mir das echt auf die Nerven...
    Bald kann ich nichts mehr machen. Mein Körper macht kaum noch was mit.
    Ich habe Diabetes und gar nichts klappt mehr, meine Werte spielen total verrückt, dementsprechend schlecht gehts mir auch.
    Außerdem habe ich Asthma. Gestern habe ich bei einem Sportturnier mitgemacht und konnte absolut nicht mithalten, zumindest von der Kondition nicht. Ich habe starke Lungenschmerzen bekommen und habe den ganzen Tag und die Nacht über nur sehr schlecht Luft bekommen. Das Spray habe ich natürlich öfter benutzt.
    Heute bekomme ich auch kaum noch Luft, meine Lungen schmerzen und ich kann nur sehr schwer atmen...
    Mein Knie ist stark angeschwollen und aufgeschlagen, da ich bei dem Turnier vollen Einsatz geben wollte. Das Gehen fällt mir schwer.
    Am Unterarm habe ich mich letztens aus Versehen verletzt, was auch schmerzhaft ist.
    Und zu guter Letzt habe ich mir vor einigen Tagen auch noch einen Finger verbrannt...auch recht stark, sodass ich ihn momentan nicht knicken kann...
    Wie mich das aufregt! Was soll ich jetzt nur tun? Ich müsste eigentlich für Morgen noch einiges vorbereiten, aber mein Körper macht irgendwie nicht mit...
     
    #1
    AncientMelody, 23 Dezember 2005
  2. Salvavida
    Gast
    0
    Du tust mir echt leid!!!!!
    Aber du hast doch sicher noch Freunde, die zu dir stehen und dich besuchen oder nicht?!!!
     
    #2
    Salvavida, 23 Dezember 2005
  3. AncientMelody
    0
    nein
     
    #3
    AncientMelody, 23 Dezember 2005
  4. bergfan
    Verbringt hier viel Zeit
    316
    101
    0
    Single
    Sagmal was machst du dich denn so verrückt?Stellst dich selber unter Druck?
    wenn du nicht mehr kannst, geht eben nicht mehr.Warum also dann verausgaben?
    schau mich an, ich habe nen herzfehler,mehrere Verengungen und 2 bandscheibenvorfälle.
    Mittlerweile lerne ich damit aber umzugehen
    Was soll ich da sagen?
     
    #4
    bergfan, 23 Dezember 2005
  5. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    vielleicht kannst du mit deinen füßen was reissen. hab mal leute gesehen, die zeichnen damit bilder und so. vielleicht geht auch geschenke einpacken. vorsicht mit der schere. viel glück.
     
    #5
    Kerowyn, 23 Dezember 2005
  6. lostlover
    lostlover (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    481
    101
    0
    vergeben und glücklich
    was soll ich sagen? was sollen wir sagen? EIN GEWINNER STEHT EINMAL OEFTER AUF ALS ER HINFAELLT

    glaub nicht, dass irgendwer perfekt ist. der unterschied ist der wille den problemen in die augen zu sehen und zu kaempfen! stell dir die bewunderung vor, die anerkennung die du erhaeltst, wenn du TROTZDEM in den ring steigst und fightest. sowas kann jemand ohne handicap gar nie erreichen.

    denk drueber nach
     
    #6
    lostlover, 23 Dezember 2005
  7. AncientMelody
    0
    Ich fühle mich irgendwie missverstanden...
    Es geht mir momentan recht schlecht aus den genannten körperlichen Ursachen. Ich glaube auch nicht, dass ich mich da anstelle...
     
    #7
    AncientMelody, 23 Dezember 2005
  8. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Willst du jetzt nur, dass man Mitleid mti dir hat? Oder interessiert dich, was du gegen deine Krankheiten tun kannst? Im zweiten Fall solltest du dich evtl lieber an einen Arzt, als an ein Forum voller Nichtmediziner wenden.
     
    #8
    Touchdown, 23 Dezember 2005
  9. AncientMelody
    0
    Mitleid brauche ich nicht...eher Ratschläge. Ist jetzt auch zur Zeit nicht leicht noch einen Termin beim Arzt zu bekommen, da ich zu verschiedenen Fachärzten müsste...
     
    #9
    AncientMelody, 23 Dezember 2005
  10. electrolite
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Was heißt hier das ist nicht leicht? Anrufen und reindrängeln, schließlich bist du Schmerzpatient mit erhöhter Dringlichkeit, udn wenn du halt bei zehn Ärzten anrufst, EINER macht dir einen kleinen Termin frei hundertprozentig. Musst nur ausm Knick kommen Mädel ^^
     
    #10
    electrolite, 23 Dezember 2005
  11. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Wenn du das erzählst, was du uns hier geschrieben hast, dann muss man dich auch drannehmen. Nur Mut - schließlich hast du nichts davon, wenn du dich mit deinen Schmerzen verkriechst, die können nur weggehen, wenn man sie behandelt.
     
    #11
    Touchdown, 23 Dezember 2005
  12. AncientMelody
    0
    Mein Diabetologe und mein Lungenfacharzt sind beide im Urlaub... mit den anderen Dingen ist es ja auszuhalten...
     
    #12
    AncientMelody, 23 Dezember 2005
  13. 26Berlin01
    Gast
    0
    ..die Vermutung liegt nahe, dass du infolge deiner immensen sportlichen Betätigung völlig unterzuckert warst! ..hattest du denn vor und auch während des Sports glykosehaltige Getränke zu dir genommen? ..hattest du dich anschließend getestet, um den Blutzuckerspiegel zu ermitteln? ..es ist äußerst schädlich, keine der Krankheit entsprechend angepasste Sportart zu betreiben, ein "Sporttunier", wie du es beschreibst, dürfte enorme Energiereserven über einen längeren Zeitrahmen beanspruchen (Stichwort: Energiehunger der Muskeln!).. - ..zudem solltest du gerade als Asthmatikerin lediglich moderat Sport treiben, schon allein dein Lungenvolumen nicht das eines Gesunden entspricht.. - ..versuche zur Ruhe zu kommen, und verzichte möglichst auf den einen oder anderen Schub deines Aerosols, denn auch das verursacht bei Überdosierung Nervosität und Unruhe, was ebenfalls zum Unwohlsein beiträgt.., gute, gute Besserung! :smile:
     
    #13
    26Berlin01, 23 Dezember 2005
  14. AncientMelody
    0
    Danke!
    Unterzuckert war ich auf keinen Fall! Ich habe in letzter Zeit nur noch Werte um die 400...normal sind so ca. 100...
    Nach dem Sport hatte ich 180, also nicht so schlecht, aber wegen des Asthmas gings mir da so schlecht...
     
    #14
    AncientMelody, 23 Dezember 2005
  15. Fooki
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Single
    hmm.. hörst dich aj schrecklich... kopf hoch sag ich da nur. mir geht auch nciht gut zur zeit da ich beim joggen meinen fuss verknackst oder bänderriss hab steht noch nicht fest was ich habe. kann auch nciht viel machen aber die zeit heilt fast immer alles
     
    #15
    Fooki, 23 Dezember 2005
  16. gravemind
    Benutzer gesperrt
    417
    0
    0
    nicht angegeben
    Hallo,
    ich hoffe ich kann dir da quasi als Leidensgenosse ein paar Ratschläge geben. Also deine Verletzungen solltest du erstmal auskurieren. Das heißt: Bein hoch und vor allen Dingen: RUHE! Ganz wichtig. Ich selbst leide auch an Asthma, zumindest ein wenig. Wenn du Probleme mit der Atmung hast, dann ist es besser ganz mit der Belastung aufzuhören, als sich noch weiter zu quälen. Ich denke mal, dein Sportlehrer wird das schon verstehen. :zwinker:


    LG Daniel
     
    #16
    gravemind, 24 Dezember 2005
  17. AncientMelody
    0
    Ja, mit Sport habe ich ja jetzt nicht mehr das Problem. Zumindest erstmal nicht, sind ja jetzt Ferien, aber meine Lunge tut doll weh beim Atmen und es pfeift bei Atmen. Irgendwie kriege ich schlecht Luft..
     
    #17
    AncientMelody, 24 Dezember 2005
  18. CrushedIce
    CrushedIce (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    806
    113
    53
    Single
    hi AncientMelody!

    deine werte sind echt krass...da krieg ich schon große augen, wenn ich das sehe...pass auf, dass sich kein aceton in deinem körper bildet. hast du teststreifen da? wenn nicht, dann besorg dir schleunigst welche in der apotheke! die sollte jeder diabetiker zu hause haben.

    jetzt ein paar fragen:
    -hälst du deine dosis basisinsulin konstant?
    -wechselst du ständig (bei jedem einstich) die spritzstellen?
    -welches insulin nimmst du?
    -wo spritzt du das insulin hin?
    -nimmst du immer die gleichen stellen?
    -hast du überhaupt basis und bolus-insulin oder mischinsulin?
    -spritzt du selber oder hast du eine pumpe?

    ich bin kein arzt aber bei meinem freund stimmte das basisinsulin nicht. er hatte die falsche menge und hat die auch täglich versucht anzupassen, weil seine werte auch achterbahnh gefahren sind. dazu hat er noch ständig dieselben spritzstellen im bauch genommen. dort haben sich kleine fettschichten gebildet, die das insulin überhaupt nicht mehr durchließen. nun spritzt er sich konstante basis-dosen und wechselt bei jedem spritzen die stellen. seitdem hat er prima werte. vorher lagen die auch nicht selten bei 250 bis 300. jetzt in der regel von 80 bis 120.

    welche basis-dosen, welche korrekturfaktoren usw. du brauchst musst du natürllich schleunigst mit einem arzt besprechen.
    vielleicht käme eine pumpe ja in frage, wenn du nicht schon eine hast?

    wenn du dich aufgrund des zuckers schlecht fühlst, dann geh notfalls in ein krankenhaus.

    denn bei werten, die länger über 250 liegen kann es gut sein, dass der körper aceton bildet und der ganze körper übersäuert wird. dann musst du am besten SOFORT zum arzt. das merkst du daran, dass dir u.a. übel wird und du müde bist. dann darfst du AUF KEINEN FALL schlafen!

    Aber es muss ja nicht gleich so dramatisch werden. ich könnte jetzt noch ewig weiterschreiben aber das sprengt den rahmen. beantworte mir doch erstmal die fragen, dann kann ich vielleicht etwas mehr sagen.

    wie gesagt, ich bin kein arzt. aber vielleicht hilft es dir ja schon einfach nur die spritzstellen zu wechseln. du kannst den ganzen bereich unterhalb der brust nehmen.

    berichte mal, wie es so weitergeht!

    LG, CrushedIce

    P.S.: Ein frohes Weihnachtsfest Euch allen! :engel:
     
    #18
    CrushedIce, 24 Dezember 2005
  19. AncientMelody
    0
    Danke für deinen langen Beitrag und deine Tipps!
    Hier meine Antworten:
    -hälst du deine dosis basisinsulin konstant?
    in letzter Zeit schon
    -wechselst du ständig (bei jedem einstich) die spritzstellen?
    nee, denn ich habe ja eine Pumpe. Ich wechsle aber jeden 2. bis 3. Tag den Katheter
    -welches insulin nimmst du?
    Humalog
    -wo spritzt du das insulin hin?
    die Katheter steche ich in den Bauch
    -nimmst du immer die gleichen stellen?
    ich versuche immer die Stelle zu wechseln
    -hast du überhaupt basis und bolus-insulin oder mischinsulin?
    nur das schnellwirkende Humalog, das ich für den Bolus und für die Basalrate brauche
    -spritzt du selber oder hast du eine pumpe?
    habe eine Pumpe

    Aceton habe ich vor einigen Wochen mal getestet und es war einfach +, also noch nicht so bedrohlich...
     
    #19
    AncientMelody, 24 Dezember 2005
  20. CrushedIce
    CrushedIce (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    806
    113
    53
    Single
    hmmmmmm....schwierig...

    seit wann hast du eigentlich diabetes? und wann war deine letzte schulung?

    wie lange hast du schon diese hohen werte? wochen? monate?
    die sache mit den spritzstellen hat sich ja dann....
    ist vielleicht der schlauch undicht? es kommt ja so wenig insulin raus, dass man es vielleicht gar nicht bemerkt.
    brauchst du vielleicht doch basisinsulin? du gibt es ein mischinsulin, ich weiß aber nicht mehr wie das heißt....

    wäre das vielleicht plausibel? der mensch (auch jeder nichtdiabetiker) braucht und hat IMMER insulin im blut, egal, ob man was gegessen hat oder nicht. einfach, um den BZ-spiegel konstant zu halten. das wird vom basis-insulin nachgeahmt. vielleicht fehlt dir das? ich schieße einfach mal ins blaue: das humalog (mein freund hat das auch, er spritzt aber) wirkt in der regel 3, manchmal (bei meinem freund) auch vier stunden und deckt ja nur die BE´s ab, die man grad isst. dann ist die wirkung auch wieder weg. die werte steigen wieder, weil die leber ja glucagon abgibt. dein insulin wirkt nicht, die zellen schreien nach energie, die leber gibt alles ab, der spiegel steigt weiter.....so geht das immer weiter.

    vielleicht schafft es das humalog nicht mehr, den BZ-spiegel unten zu halten und du brauchst basal? oder du brauchst einfach ein anderes insulin. aber das kann dir natürlich nur ein arzt sagen....

    um erstmal von denn 300 oder 400 wegzukommen würde ich erstmal kräftig senken. hast du das schon gemacht? welchen korrekturfaktor hast du denn? gib dir doch mal eine "ordentlich dosis". weißt du, was ich meine?

    übrigens, wenn du schon ketone feststellen kannst, dann ist das nicht wirklich gut. du solltest schleunigst was dagegen tun. je mehr ketone du im körper hast, desto schwieriger ist das wieder von den werten wegzukommen. ist es doch jetzt schon. oder ruf in einer klinik an und frag, wie du am besten vorgehen sollst. ich weiß im moment leider nicht, ab wann das echt kritisch ist. ab ++ auf jeden fall. und ab +++ ist das echt gefährlich.
    ich würde sagen, du musst sofort senken

    schreib mir doch eine pn und sag mir, wo du wohnst. ich kenne einen top-diabetologen, der hat uns geholfen, den zucker von meinem freund wieder in den griff zu kriegen. mit sehr simplen Tipps. vielleicht wohnst du ja günstig und du könntest den arzt mal ausprobieren...?


    sorry, das war jetzt alles etwas durcheinander aber ich hatte so viel im kopf und wollte alles schnell aufschreiben, damit ich auch nichts vergesse.... :geknickt:
     
    #20
    CrushedIce, 24 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Krankheiten Verletzungen
CreamyVanilla
Kummerkasten Forum
5 April 2016
6 Antworten
Elib
Kummerkasten Forum
8 Dezember 2015
5 Antworten
Napo
Kummerkasten Forum
22 September 2015
3 Antworten