Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine momentane psychische Situation

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von FuMA, 20 November 2004.

  1. FuMA
    Gast
    0
    Hallo Leute,

    es sind jetzt nun gut 5 Monate nach meinen zwei Threads ("Wieso keine Antwort?" & "Freitagabend - langweile") hier vergangen. Das ist eine lange Zeit und es hat sich eine Menge geändert und ist vieles passiert.

    Zum 1. Thread : Ich habe damals nicht mehr versucht sie zu kontaktieren, wieso genau weiss ich jetzt garnicht mehr. Auf jeden Fall habe ich sie nicht mehr weiter genervt und habe sie einfach vergessen. Ich habe sie dann nach ca. 1 Monat getroffen (wir waren leider nicht alleine), sie wirkte irgendwie überrascht als sie mich sah (was genau das zu bedeuten hatte weiss ich nicht), ich habe mich dann auch nicht mehr getraut sie wegen dieser Sache anzusprechen, oder wollte es vielleicht garnicht mehr, wie auch immer...

    Ich habe diesem Mädchen viel zu verdanken. Durch sie, bzw. wegen dem Liebeskummer wegen ihr, habe ich dieses Forum entdeckt und hier viel gelernt. Wenn ich mich jetzt an früher errinere, dann merke ich, dass ich damals ziemlich wenig Selbstvertrauen hatte (z.B. würde ich heute die ganze Sache mit ihr ganz anders angehen, vieles anders bzw garnicht machen.). Ich habe hier gelernt mein Selbstbewusstsein aufzubauen, kann mich jetzt mit anderen Leuten (vorallem Mädchen) viel leichter unterhalten, bin nicht mehr so schüchtern und ruhig wie früher, und deswegen danke ich den Leuten hier, die posten und helfen!

    Zum 2. Thread : Das hat sich eigentlich auch erledigt. Ungefähr ein Monat nach dem ich diesen Thread geschrieben habe, hat sich vieles geändert. Ich bin Mal mit Leuten die ich zwar kannte aber bis dahin eigentlich nicht so viel zu tun hatte weggegangen und gemerkt dass es mit ihnen viel mehr Spass macht. Dann hat sich das so entwickelt dass ich mehr Zeit mit denen verbracht habe und meine alten Freunde vernachlässigt habe. Diese hat es natürlich gestört und ich habe ihnen erklärt dass es so nicht weitergehen kann und die endlich verstehen sollen, dass zu hause sitzen und kiffen nicht das richtige Leben ist. Nun hänge ich seit 4 Monaten mit meinen neuen Freunden rum, wir machen so ziemlich alles was so ansteht (Kino, Party, In irgendeine Bar gehen und 'n bisschen Trinken usw.) und ich bin vom Kiffen weggekommen (d.h. nicht ganz, max. 1 Mal in ca 2 Monaten).

    Es heisst jetzt natürlich nicht dass ich meine "alten" Freunde vergessen habe. Ich würde ja sehr sehr gerne mal wieder was mit ihnen machen, aber so lange sie nicht bereit sind mal rauszugehen und was richtiges zu unternehmen, bin ich auch nicht bereit sie anzurufen. Zum Beispiel habe ich sie zu meinem 19. Geburtstag eingeladen, es waren viele andere leute da (ca. 20 Leute (Meinen 18. haben wir zu zweit (!!) "gefeiert")) und sie waren natürlich (wie ich es mir schon gedacht habe) nicht bereit zu kommen weil sie was anderes vor hatten (kiffen natürlich), und ich kann das irgendwie nicht verstehen...



    Wie auch immer. Jetzt mal zu dem eigentlich Thema.

    Wie gesagt habe ich in den letzten Monaten mein Selbstbewusstsein einbisschen aufgebaut, konnte mich viel leichter mit anderen Menschen verständigen, habe viel unternommen usw. Bin auch von diesem “Ich brauch 'ne Freundin”-scheiss weggekommen und habe auch nciht mehr daran gedacht. Doch langsam kommt das alles wieder hoch. Ich bin in letzter Zeit wieder oft deprimiert deswegen und weiss nicht was ich mit mir anfangen soll und wieso das alles einfach nicht klappt. Es macht mich jetzt einfach wieder fertig dass ich keine Freundin habe/kriege. Wenn ich mal mit meinen Freunden unterwegs bin (sind so ziemlich alle Pärchen) und die anfangen irgendwie rumzumachen, sich zu küssen usw, tut es mir langsam weh und ich sehne mich so sehr nach einer Freundin, Liebe, Nähe usw.. ich weiss einfach nciht weiter... vielleicht steigere ich mich da einfach nur zu sehr rein

    FuMA
     
    #1
    FuMA, 20 November 2004
  2. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    was hast du denn getan, um dein selbstbewusstsein zu stärken?
    wie hast dus geschafft, dich zu motivieren?

    dann mach das doch einfach weiter...
     
    #2
    JuliaB, 20 November 2004
  3. StutiM
    Gast
    0
    Erstmal fettes Lob, dass du von "kiffen" weg bist und den Weg raus aus der "Bude" geschafft hast :bier: und auch das Selbstbewusstsein zu stärken ist gar nicht so einfach...ich sprech da aus Erfahrung habe auch nicht das beste Selbstbewusstsein...aber man kann ja dran arbeiten day by day :bier:

    Die Situation wie du sie gerade erlebst, dass alle um dich herum einen Partner haben...man selber Single ist und sich deswegen nach einem Partner sehnt kenn ich nur zu gut.....es gibt da meiner Ansicht nach kein Patentrezept....seine Gedanken kann man genauso schlecht wie seine Gefühle einfach abstellen......aber ich bin auch von diesen Gedanken los gekommen irgendwie und irgendwann......such dir eine Beschäftigung, die dich von deinen Gedanken ablenkt...z.B. Sport....klar das wird das Problem nicht ganz lösen denn immer wenn du andere hand in hand laufen oder rumknutschen siehst denkst du dir "ach wie schön wäre das".........

    Ich wünsch dir viel Glück das du von diesen Gedanken wegkommst.....sich verbissen einen Partner zu wünschen bringt leider nicht viel...man findet meist jemanden genau dann wenn man ihn gerade nicht gesucht hat :gluecklic
     
    #3
    StutiM, 20 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - momentane psychische Situation
ale_zurich
Kummerkasten Forum
23 Juni 2014
12 Antworten
HamburgerMädel
Kummerkasten Forum
26 März 2014
13 Antworten
Zimolus
Kummerkasten Forum
31 Dezember 2013
7 Antworten
Test