Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine mutter akzeptiert nicht das ich eine Freundin habe

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von finalmaster2k, 11 Februar 2008.

  1. finalmaster2k
    0
    Hallo alle,

    Ich bin sehr depprimiert weil meine Mutter einfach kein verständniss für mich zeigt. Ich habe seitkurzem eine Freundin und das habe ich offziele meiner Mutter gesagt, und seitdem habe ich und sie ein schlechtes verhältniss mit ihr. Meine Mutter versucht mit allen mitteln zu Begründen das ich keine Freundin haben darf, wie z.b Bibel und mach erst dein Abitur ( in 2 Monaten ist es so weit)bla bla bla.. und das wir Ausländer sind und ich keine Deutsche Freundin haben darf.
    Es ist wirklich schwer für mich mit ihr klar zu kommen, denn sie ist einfach wirklich stur und ich kann mit gar nix sie umstimmen. Manchmal wünschte ich Abitur wäre jetzt vorbei und ich krieg endlich Bafög und will einfach nur noch aus dem schrecklichen Haus raus. ICh finde das einfach Schade...das sie mich nicht akzeptiert.
    Das problem ist noch das meine Eltern selbstständig sind und grad noch gut verdienen.. und auf bafög kommt dann ne etwas kleine summe raus :/....

    Es gab 2 Situationen indem es mir richtig schlecht ging.

    Das erste mal , als ich bei meiner Freundin übernachetet habe,
    ohne ihnen das zu erzählen , wurde ich von meinen Vater geschlagen aufgrund dem druck meiner Mutter. Sie drohten mich rauszuwerfen und meine Freundin bot mir an für 3 Tage bei ihr zu wohnen und dann zum Sozialamt zu gehen. :frown:.....

    Das zweite mal , ebenso habe ich gesagt das ich bei meiner Freundin penne, und erst um 9 uhr morgens nach Hause komme , wo ich aber um 17 uhr erst daheim war. Entstand der gleiche Zirkus wie oben diesmal ohne Schläge vom Vater..

    und heute hat meine Mutter eine Launenschwankung gehabt.

    Anfangs war sie noch nett und freundlich bis sie irgendwann das Thema Freundin erwähnt hatte und mich jetzt nicht sehen will und ich mich in meinen Zimmer eingeschlossen habe :/...

    es ist einfach nur hart für mich ..

    Meine Eltern wollen das ich micht von ihr trenne.. :/.. aber ich will das nicht weil ich sie Liebe.
     
    #1
    finalmaster2k, 11 Februar 2008
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Du bist 21 das mal vorweg und werturteilsfrei. Also trenn dich nciht deine Eltern werden sich schon dran gewöhnen. Ich vermute deine Mutter ist nun eifersüchtig das da eine andere Frau im Leben ihres Sohnes ist. Dein Vater scheint es ja nicht so schlimm zu sehen auch wenn ich das mit den Schlägen für mehr als bedenklich halte.

    Bist du Einzelkind oder zumindest einziger Sohn ?
    Ist sie deine erste Freundein ?
     
    #2
    Stonic, 11 Februar 2008
  3. SnakePlisken
    Meistens hier zu finden
    889
    148
    250
    nicht angegeben
    ich glaube das Problem ist das deine Eltern nicht richtig wissen wie sie mit der neuen Situation umgehen sollen. Sie denken wohl das dich deine Freundin zu sehr vom lernen abhält und scheinen auch so an alten Traditionen zu hängen. Trotzdem ist das garnet ok was sie da mit dir machen in Form von körperlicher Gewalt und Druck ausüben. Deine Eltern müssen akzeptieren das du deine eigene Entscheidungen treffen kannst, besonders da du schon 21 bist. Lass dir von deinen Eltern da nix reinreden, du musst deine Zukunft selbst bestimmen. Und wenn der Druck zu Hause wirklich zu groß wird, musst du wohl wirklich ausziehen. Ich würde aber versuchen mit den Eltern nochmal zu sprechen und auch klar stellung zu beziehen und wenn sich da 100%ig herausstellt das sie voreingenommen an das Gespräch rangehen, weißte schon wo du bist.

    Ich sehe es grade so das dich deine Eltern eher vom Lernen abhalten und dich in der Konzentration stark stören mit ihrem Verhalten, versuch ihnen das klar zu machen.

    Viel Erfolg

    Snake
     
    #3
    SnakePlisken, 11 Februar 2008
  4. finalmaster2k
    0
    Das mit dem 21 habe ich ihnen schon gesagt und mein Vater hat auch gesagt das meine Mutter einfach nur viel zu einfersüchtig ist:/ .. Und wegen dem ganzen scheiß kann ich auch net richtig für das abi lernen :/.. Jetzt hat mir meine Mutter verboten Mittag zu essen -.-.......

    ICh will einfach nur Ausziehen aber ich weiß net woher ich das Geld bekommen soll :/ ?...

    Meint ihr Ich könnte noch für die 13 Klasse die restlichen 3 monate bafög und wohngeld beantragen ?

    Ich würde so gerne Studieren aber sie erschwert mir das ..

    WEnn das so weiter geht mache ich ne Ausbildung als Krankenpfleger anstatt ein Studium zu beginnen -.-...

    Ich bruache echt eure Hilfe.
     
    #4
    finalmaster2k, 11 Februar 2008
  5. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    um dir einen Rat geben zu können, braucht man noch mehr Informationen. Welche Nationalität, Religion haben deine Eltern bzw. du.

    Welchen Grund nennen deine Eltern dafür, dass du keine Freundin haben sollst? Religiöse, rassistische, ethische Gründe?

    zuersteinmal solltest du dir darüber klar werden, wie stark du dich mit deinen eltern auseinander setzten willst.

    Deine finanziellen Angelegenheiten kannst du z.B. mit Unterhaltsforderungen über das Jugendamt stellen. Deine Eltern leben und arbeiten in Deutschland und unterliegen damit auch der Deutschen Gesetzgebung. Geh zum Jugendamt und lass dich beraten. Bis zum Ende deiner Ausbildung stehen dir ca 600 € zu, unabhängig vom Bavög. Deine Eltern sind verpflichtet, für dich zu bezahlen, auch wenn du nicht bei ihnen wohnst.

    Dieser Schritt mit dem Jugendamt und der Unterhaltsforderung wäre m.M. aber der letzte, wenn du absolut nicht mehr weiterweißt und einen totalen Bruch mit deinen Eltern riskieren musst.
     
    #5
    Dandy77, 11 Februar 2008
  6. finalmaster2k
    0
    Meine Mutter ist Chinesin aber das hat eh nix mit der Sache zu tun, es ist einfach ihre durchgeknallte Sturheit. Sie Selbst meint sie wäre so Bibel Treu, und wenn ich ihre Thesen mit Theologie und die richtige Deutung belege hört sie einfach nicht zu. Es ist einfach ihre Sturheit. Finanziell leißtet sie gar nichts. Das Unternehmen läuft zwar unter den Namen meiner Mutter aber mein Vater ist halt das aktive Glied. Und meine mutter meint immer das wir ohne sie nichts können -.-...... SIe selbst kann gar nichts sie hat nen anerkannten Hauptschulabschluss und meint sie wärs, aber mein Vater der kein Abschluss hat , ist halt der Finanzielle unterstüzer der Familie.

    Ich will am liebsten einfach nach Abitur auziehen und Bafög beantragen ? .. und in ruhe mein Leben weiter führen .

    Würde ich dann irgendwie den vollen Bafög Betrag bekommen ? .
     
    #6
    finalmaster2k, 11 Februar 2008
  7. Hase2008
    Hase2008 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nein so ohen weiteres nicht. Da deine Ellis dazu verpflichtet sind, dir deine 1. Ausbildung oder Studium zu finanzieren.

    Du würdest höchstens eine Unterstüzung bekommen, wenn du zB zum Jugendamt gehst und sagst dass du geschlagen wirst ect und die Situation nicht mehr tragbar ist zu Hause..
    ABer wie das dann genau geht weiss ich auch nicht, informier dich doch mal bei einer Beratungsstelle oder beim JA direkt.
     
    #7
    Hase2008, 11 Februar 2008
  8. JackyllW
    JackyllW (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    676
    103
    1
    nicht angegeben
    das wird schwierig, wenn deine eltern eine eigene firma haben.
    die sätze für bafög sind leider auch naja komisch...ich bekomme kein bafög, weil mein vater angeblich zu viel verdient (1200netto), meine eltern können mich aber finanziell nicht unterstützen, weil das geld vorn und hinten nicht reicht.
    man hat bessere chancen auf bafög wenn man nicht das einzige kind ist - hast du geschwister?
    was möchtest du denn studieren? wenn du eine ausbildung gemacht hast, kannst du meine ich auch elternunabhängiges bafög beantragen, aber da brauchst du trotzdem die unterschrift deiner eltern. am besten gehst du mal zum bafögamt einer uni oder zur örtlichen verwaltung (du kannst dich bei der für eure gegend zuständigen stelle beraten lassen, die sagen dir was du machen kannst oder welche chancen du hast.)
     
    #8
    JackyllW, 11 Februar 2008
  9. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Du hast geschrieben, dass dein Vater dich geschlagen hat. Dafür kann er nach deutschem Recht wege körperverletzung verurteilt werden. Geh zum Jugendamt, erzähl ihnen das und frag, wie sie dir helfen können. Deine Eltern müssen dir Unterhalt zahlen, bis deine Ausbildung abgeschlossen ist. Wenn dein Vater dich schlägt, ist es nicht mehr zumutbar für dich, zuhause zu wohnen. Der unterhalt den dir deine Eltern zahlen müssen beträgt 600 €. Wenn du Bavög bekommst, geht das davon ab.

    Wenn deine Mutter so stur ist, hat es kaum Sinn, dass ich dir Argumente nenne, die für dich sprechen. Zeig ihr einfach die Rechtslage auf.

    21 Jahre und darf keine Freundin haben. Steht in der Bibel. sie soll sich mal umschauen, wie andere 21-jährige in Deutschland leben.
     
    #9
    Dandy77, 11 Februar 2008
  10. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Du BEKOMMST den vollen Satz, der Dir zusteht. Den einen Teil in Form von Bafög, den anderen von Deinen Eltern. Die sind nämlich unterhaltsverpflichtet.
    So lange Du Schule / Studium / Ausbildung nicht abbrichst oder erfolgreich beendest kannst Du Dir den Unterhalt von Deinen Eltern einklagen. Entweder sie verdienen so viel, dass sie Dir Unterhalt zahlen können (und müssen), oder Du bekommst Bafög. Trotz zahlungsfähiger Eltern den vollen Bafög-Satz haben zu wollen fände ich nicht richtig :kopfschue


    Off-Topic:

    Ich hoffe, ich habe das hier jetzt richtig geschrieben, ansonsten mögen mich andere bitte korrigieren und das alles richtig stellen. Ich selber bekomme gar kein Bafög :zwinker:
     
    #10
    Flowerlady, 11 Februar 2008
  11. snoopie211
    Gast
    0
    BAfög ist davon abhängig wie viel deine Eltern verdienen, wenn sie soviel verdienen das kein BAfög bekommst kannst du deinen Unterhalt einklagen da sie UNterhalts verpflichtet sind.
    Für Bafög darfst du selbst auch nur ne bestimmte MEnge an Kapital angesparrt haben, weiß aber nciht mehr genau wieviel.
    Bis zur vollendung des 26. Lebensjahres (glaub ich zumindest) oder der Beendigung einer Ausbildung (sprich Studium).
    Der UNterhaltssatz ist auch wiederrum davon abhängig wieviel sie verdienen.
    Wobei das Einklagen im Grunde als letzte Möglcihkeit gesehen werden sollte, da es nicht wirklich der Familiengemeinschaft fördernlich ist.
    Aufjedenfall falls einklagen willst bekommst du auch rechtliche UNterstützung vom Staat.
     
    #11
    snoopie211, 11 Februar 2008
  12. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    Das ist nicht richtig.

    Elternunabhängiges BAföG gibt es unter einer der folgenden Voraussetzungen:


    - der Aufenthaltsort der Eltern ist unbekannt

    - die Eltern leben im Ausland und können in D keinen Unterhalt leisten

    - das Studium wird nach Ende des 30. Lebensjahres begonnen

    - der Antragsteller hat nach seinem 18. Lebensjahr schon fünf Jahre gearbeitet

    - der Antragsteller kann eine dreijährige Ausbildung plus dreijährige Berufstätigkeit vorweisen.

    Quelle: Clever studieren - mit der richtigen Finanzierung

    Falls du eine Ausbildung machen möchtest, müsstest du dich an die Agentur für Arbeit bezüglich Ausbildungsbeihilfe (BAB) wenden. Aber da deine Eltern selbstständig sind (und die Geschäfte gut laufen - zumindest habe ich nichts gegenteiliges gelesen), wird es für dich schwierig werden, staatliche Unterstützung zu bekommen. Aber wie schon geschrieben wurde, sind deine Eltern gesetzlich verpflichtet, dir Unterhalt zu zahlen.

    Ich denke, dass deine Mutter dich nicht loslassen kann. Kannst du dich nicht an deinen Vater bezügl. Unterstützung wenden; dass er dich geschlagen hat war definitiv nicht in Ordnung, aber er hat doch auch schon angemerkt, dass deine Mutter sehr eifersüchtig ist. Deine Mutter kommt mir sehr dominant rüber. Wird mal Zeit, dass sich ihr einer widersetzt. :zwinker: Also genieß die Zeit mit deiner Freundin und lass deine Mutter mosern. Die kriegt sich schon wieder ein.
     
    #12
    sternschnuppe83, 11 Februar 2008
  13. broken|dreams
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    nicht angegeben
    .. in dem Fall würde ich mich über die Meinung der Familie hinwegsetzen. Tu was du denkst, das richtig ist, besser jetzt als nie. Du bist alt genug.
    Es ist mir zwar klar das bei euch Ausländern (sorry für die Verallgemeinerung) die Familienehre groß geschrieben wird, aber du solltest für dich selbst wissen was für dich am besten ist.
    in diesen Sinne, viel Glück
     
    #13
    broken|dreams, 11 Februar 2008
  14. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Meine Meinung: Hör auf dich, hör auf dein Herz!

    Könntest du dich nicht mit deinen Eltern zusammensetzen und ihnen sagen, das du deine Freundin wirklich sehr liebst!? Und das ihr früher sicher schon geheiratet hättet aber das einfach etwas aus der Mode ist und ihr deshalb noch nicht wollt??

    Ob du das nun wirklich willst ist nicht so wichtig, zumindest ein paar Monate sollten sich so überbrücken lassen.

    LG
     
    #14
    gert1, 12 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mutter akzeptiert Freundin
Calendula
Kummerkasten Forum
27 November 2016
41 Antworten
Nyras
Kummerkasten Forum
13 Oktober 2010
8 Antworten
tweety27
Kummerkasten Forum
6 Januar 2010
18 Antworten
Test