Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Mutter hasst meine Freundin :'-(

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von flash123, 20 Mai 2008.

  1. flash123
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    :cry:
    Also, ich weiss nicht wo ich anfangen soll...ich fühl mich grad ziemlich schlecht.. folgende Situation:
    meine Mutter kam gerade rein und hat mich angeschrien, dass meine Freundin ne "alte Schlampe" wär..und ich die "Familie vernachlässige" und meine Sachen (Musikschule, Basketball z.B.)..jedenfalls hat das folgende Vorgeschichte:
    ICh grad 19 geworden, sie fast 17..haben uns kennengelernt in der schule durch einen nervigen freund ^^ vor ca. 11 Monaten..seitdem sind wir 10 monate zusammen..und es klappt alles supi! ICh binhalt jemand der gerne zu hause rumhängt am PC und sie auch..joa jedenfalls hat sich das seitdem ich sie kenne geändert und ich bin halt fast jeden Tag bei ihr :smile: weil wir auch ziemlich nahe wohnen.. am anfang fand meine mutter das auch niht so schlimm dass ich ne freundin hab ( 1. Freundin)..aber sie hat die etwas schlechteren noten in dem letzten jahr halt darauf geschoben dass ich immer bei ihr bin.. ich habe nun abi gemacht und habe auch versucht es so gut hinzubekommen wie möglich.. ich bin von Natur aus sehr faul..
    jedenfalls hatte ich ()und mein bruder) schon vor dieser Zeit öfters streit.weil sie sagt wir hängen den ganzen tag vorm pc (ca. 3 Std-5 / tag) und wir machen zu wenig im haushalt xD...aber dann war ich halt immer weg..und ich find es verständlich dass man immer zu seiner freundin will.
    wir beide passen gut zusammen weil wir uns kaum nerven können..einerseits machen wir freizeitmäßig wenig ( ich habe 1x die woche musikschule gehabt (zwischen 8. und 18. LEbensjahr) und bin manchmal mit nem Bekannten zum Bsketball gegangen..
    sie hat eher hobbies wie musik und zeichnen..und ist auch eher faul..:tongue: und wir erzählen uns eigentlich alles und kennen uns schon seeeehr gut..das find ich auch toll ..
    meine mutter hat jetzt erfahren dass sie kein Abi macht und sie meinte schon einmal sie wär zu jung für ne Beziehung mit 16...und das hauptproblem ist halt, dass sie denkt ich würd in die USA nicht fliegen wollen ( zividienst) weil meine Freundin mich dazu "zwingt" hierzubleiben.. ich sag mal so ..meine freundin aht nie gesagt " du musst hier bleiben " und es ist verständlich wenn sie sagt " ich fände es schöner wenn du hier bleibst"..aber sie hat halt auch gesagt " mach was du für am besten hälst"..und sie wartet " sozusagen auf mich..
    meiner mutter hab ich das auch so erklärt ( 10 x) aber sie denkt irgendwie dass meine freundin sich an mich "klammert" und mich sozusagen manipuliert und so.. jedenfalls hat sie schon suzusagen " HAss entwickelt"... und ich weiss einfach nicht was ich machen soll.. meine mutte rmeinte sie wird bei der mutter meiner freundin vorbeigehen mal und der so richtig erzählen was los ist .. DABEI HAT SIE DOCH GAR KEINE AHNUNG!!!! ICh weiss dass mir die Entscheidung wegen zivildiesnt etwas schwerer fällt, weil ichhalt ne Freundin bekommen hab..aber da sauch nur weil ich sie ja LIEBE!!!... und ich hab mir gesagt ich fahre dahin, wenn ich gesundheitlich topfit bin...wenn ich so ne " familienkrankheit" hab dann nicht... ich weiss auch das es für den beruf von vorteil sein wird im ausland gewesen zu sein und soo.. nur MEIne Mutter KAPIERTS nicht! die dreht schon fast durch und inzwischen hasse ich sie eigentlich auch, weil sie einfach Behauptungen über meine Freundin aufstellt ie gar nicht stimmen!!!!:kopfschue :angryfire_alt:
    Von der musikschule hab ich mich abgemeldet weil ich
    1. in 3 monaten sowieso weg bin und
    2. weil ich keine lust mehr hatte in der band zu spielen.
    3.ich nach dem abi mal ne zeit haben wollte ohne irgendwelche termine..


    was denkt ihr darüber? Danke fürs LEsen:schuechte
     
    #1
    flash123, 20 Mai 2008
  2. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Nun mal langsam, so schnell hasst man nicht :zwinker:

    Wäre es nicht mal eine Option, wenn ihr drei euch mal zusammensetzen, und über alles sprechen würdet? Ich meine, in einem ruhigen Gespräch kann sie sich vielleicht auch eine besseres Bild von deiner Freundin machen, was sie denkt und ob sie dich so beeinflusst, wie deine Mutter es vermutet.

    Erkläre ihr auch noch mal in Ruhe, warum du nicht mehr deinen damaligen Hobbys nachgehen willst und wie deine Entscheidung in die USA zu gehen im Moment aussehen.

    Kündige das Gespräch vorher an, damit du deine Mutter nicht damit überrollst und sie sich nicht in die Ecke gedrängt fühlt.

    Ich kann mir nicht vorstellen, wenn man es ein wenig geschickt anstellt, dass man sich dann nicht vernünftig unterhalten kann, auch denn viele Jugendliche ja meinen, dass man mit Müttern eh nicht reden kann, weil die einen ja nie verstehen oder mit Absicht falsch verstehen wollen. (ich weiß wovon ich spreche :zwinker: )

    Deine Mutter war auch mal jung, hat ihre Jugend vielleicht anders erlebt und sicher nicht die Möglichkeiten gehabt, wie du heute und hat jetzt vielleicht nur Angst, dass du eben nicht alles das nutzt, was sich dir bietet für deine Zukunft.
    Deine Mutter meint es sicher nicht böse und ist in ihrer Hilflosigkeit dann in diese Schiene gerutscht, wo sie, vielleicht wirklich unberechtigt, deiner Freundin etwas unterstellt.
     
    #2
    User 25480, 20 Mai 2008
  3. glashaus
    Gast
    0
    Vielleicht stört es deine Mutter auch, dass ihr immer nur bei deiner Freundin rumhängt. Meine Mutter fand es auch blöd dass ich immer bei meinem Freund war, weil sie dachte es würde uns zu Hause wohl nicht gefallen. Ich hab das dann erklärt wieso es so ist und wir bemühen uns auch, öfter mal bei mir zum Essen vorbeizuschauen oder mal für 2 Stunden rüberzufahren..

    Redet halt einfach mal mit ihr :smile:
     
    #3
    glashaus, 20 Mai 2008
  4. flash123
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    mmh..aber was ihr vll. noh nciht wisst..inzwischen geht das so lange und sie hat so die schnauze voll un dich hab es schon 10 mal versucht ihr zu erklären ..sie kriegt den kopf damit nicht leer..diese streitgespräche haben sich so hochgeschaukelt, dass sie in ihrer " streitwelt" lebt..inzwischen bin ich da halt deswegen " ausgezogen" und zu meinem vater, damit ich nicht den ganzen tag voll gemeckert werde.. es ist halt ernster als " nur" ein kleiner streit..besonders nachdme sie meine freundin mit den schlimmsten wrtern beleidigt hat..( alte Schlampe, 2 hat noch nicht mals abitur, nutzt dich aus, klammert sich an dich, hat ja einen guten coupe gelandet) --> SOO oberflächlig , aber will halt nix einsehen... da hilft kein gespräch ( neben bei : sie hat selber kein abi..wenn man ihr das sagt..gibt sie meinem vater die schuld..:geknickt: usw.)
    ich weiss, sie würde meine freundin nicht mal mehr reinlassen in die wohnung..wenn ich da noch wohnte.....:kopfschue
     
    #4
    flash123, 20 Mai 2008
  5. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Das sind natürlich Infos, die vorher nicht da waren und das Bild etwas anders darstellen.

    Bisher hast du es zwar immer versucht, ihr dies und das zu erklären, ein gemeinsames Gespräch hätte daher schon viel früher stattfinden müssen, ein gemeinsames wohlgemerkt.

    Wenn du jetzt schon bei deinem Vater wohnst/lebst, dann bist du/sied ihr doch erst mal aus der Gefahrenzone raus und ich denke, ein wenig Abstand, also den Kontakt auf ein Minimum beschränkt, wäre nicht das Schlechteste, damit sich die Gemüter wieder etwas beruhigen können.

    Danach kannst du noch einmal versuchen, mit ihr eindeutig zu sprechen. Erstens sollte sie nicht einen Menschen danach beurteilen, ob er ein Abi hat oder nur Realschule/Hauptschule etc. und sie hat schon gar nicht das Recht, das ist etwas, was ich persönlich gar nicht ab kann. Es deinem Vater in die Schuhe zu schieben, dass sie kein Abi hat, denn sie ist und war wohl damals auch schon, ein eigenständiger Mensch und hätte es ja machen können, wenn sie gewollt hätte (behautpte ich jetzt mal dreisterweise einfach so :zwinker: )

    Du kannst ihr dann nur klarmachen, wie du denkst, dass du bereit bist, ihr das darzulegen, damit sie dir ruhig ihre Meinung dazu sagen kann, wenn sie das verhärtete Verhältnis zwischen euch lösen möchte, da sie ansonsten nicht eine liebe Person (deine Freundin, die dich unterstützt) dazu gewinnt, sondern dich auch komplett verliert. Mach ihr aber auch deutlich, dass es genau das ist, was du ja eigentlich nicht willst, sonst würdest du ja nicht immer wieder versucht haben, ihr zu erklären, warum du gerade so und nicht anders handelst.
    Und das du es auf jeden Fall auch nicht weiter duldest, dass sie deine Freundin so beleidigt (ich hoffe ja mal, dass sie das "nur", auch da schon schlimm genug, bei dir gemacht hat und nicht im Beisein deiner Freundin), denn das ist die Frau, die du liebst und mit der du zusammen sein möchtest.
     
    #5
    User 25480, 20 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mutter hasst Freundin
kleineskekschen
Kummerkasten Forum
4 Januar 2011
7 Antworten
HotSteppa
Kummerkasten Forum
6 April 2010
56 Antworten
glider
Kummerkasten Forum
27 Juni 2006
7 Antworten