Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Mutter macht mich derbe aggressiv!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Chaotin1988, 5 März 2009.

  1. Chaotin1988
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß nicht, warum das so ist, aber es macht mich selber bissl fertig.

    Ihre pure Anwesenheit treibt mich in den Wahnsinn!

    Wenn sie was nicht verstanden hat, sagt sie immer:"Wie?" Alleine das nervt schon, weil das bei jedem Satz kommt, den man sagt.

    Sie sieht scheiße und ungepflegt aus.

    Sie vermenschlicht unseren Köter unwahrscheinlich. Das Mistvieh ist riesengroß, beißt und macht alles kaputt, geht auf die Betten und auf's Sofa, klaut vom Teller...
    Und die Alte lässt das alles durchgehen, weil das ist ja ihr Baby und nicht ihr Hund.

    Wenn sie lacht, könnte ich ihr eine schießen.

    Und am Schlimmsten sind ihre Essgeräusche! Dafür könnte ich sie zusammen schlagen.

    Ich lasse es sie nicht merken, dass sie mich so aggressiv macht und sag nichts.

    Ich weiß nicht, warum das so ist. Ich hatte noch nie einen großen Draht zu meiner Mutter.
    Es tut mir selber verdammt weh, dass ich so über sie denke. Ich halte das selber nicht aus. Wenn ich alleine bin und drüber nachdenke, muss ich immer weinen und würde sie gerne umarmen. Aber wenn sie dann dasteht, werd ich wieder aggressiv.

    Auf der einen Seite liebe ich sie über alles! Aber warum hasse ich sie so, wenn sie in meiner Nähe ist?

    Wie gesagt, es war schon immer so.
    Als ich alleine gewohnt habe für ein Jahr, war das nicht so.
    Aber jetzt bin ich wieder bei meinen Eltern und es ist schlimmer als je zuvor.

    Wollte das nur mal loswerden. Danke.
     
    #1
    Chaotin1988, 5 März 2009
  2. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Vielleicht ist es dadurch das du 1 Jahr alleine warst und jetzt wieder nicht. Vielleicht hat sich das eben dadruch versärkt denn du hattest ja deine Ruhe. Versuch drüber nachzudenken das sie all das nicht böse meint (hoffe ich) und versuche mir ihr über den Hund zu reden. Das er essen vom Teller klaut das geht ja mal gar nicht.
     
    #2
    Party_Girl, 5 März 2009
  3. RosaWeib
    Sorgt für Gesprächsstoff
    79
    31
    0
    vergeben und glücklich
    So so ... Du liebst sie.

    Liebe bedeutet vor allem eines: Respekt vor dem Gegenüber.

    Respekt kann ich keinen entdecken in Deiner Schreibe - nur Abwertung und Verachtung.

    Deine Mutter lebt ihr Leben so, wie sie es für richtig hält.
    Sicher auch etwas, was Du für Dich beanspruchst.
    Mit Recht.

    Wenn Dir das alles so sehr nicht passt, dann zieh aus und übernimm ganz alleine die Verantwortung für Dich.
    Wird ja auch langsam Zeit in Deinem Alter ...
     
    #3
    RosaWeib, 5 März 2009
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Bist du mit dir selber unzufrieden, weiß nicht wie du mit dem Ärger, dem Hass und der Wut auf dich selber umgehen sollst und projizierst diese Gefühle auf andere Menschen, in deinem Fall deine Mutter?

    Kannst du nicht einfach wieder ausziehen?
     
    #4
    xoxo, 5 März 2009
  5. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo TS

    ich könnte mir denken, dass es deiner Mutter mit dir genauso geht.

    Ich stimme im Übrigen voll dem RosaWeib zu.

    Wenns dir nicht passt - was hindert dich daran, dein eigenes Leben zu führen.
     
    #5
    Dandy77, 5 März 2009
  6. Chaotin1988
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Das nicht vorhandene Geld. Aber ist schon gut. Verpiss mich hier wieder, dachte, hier wird man bissl besser behandelt, als in anderen Foren...
     
    #6
    Chaotin1988, 5 März 2009
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Du solltest dir noch mal deinen eigenen Anfangstext durchlesen und auf deine Wortwahl achten um dann erneut anzugeben, ob wir dich tatsächlich falsch behandelt haben.
     
    #7
    xoxo, 5 März 2009
  8. Macanzie
    Macanzie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    315
    103
    11
    Verliebt
    1. Für das 'Mistvieh' würd ich dir schon eine klatschen...der Hund kann nichts dafür.

    2. Mein Gott du bist 20, wenns dich so sehr nervt dann zieh doch einfach aus..ach warte, kein Geld...das nennt man Schicksal. Wobei das einen Auszug nicht verhindert, wenn man seinen Arsch mal bewegt.
     
    #8
    Macanzie, 5 März 2009
  9. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Ich hab wirklich erst überlegt, ob ich was dazu schreiben sollte. Ich hab auch nicht den besten Draht zu meiner Mutter gehabt, bis das Studium anfing und ich ungefähr alle 2-4 Wochen mal zu Hause bin. Bin ich allerdings dann länger zu Hause, regen mich auch Kleinigkeiten auf. Vllt liegt es daran, dass ich sehe, dass ich auch manche dieser Eigenschaften habe, obwohl ich sie nicht gut finde. Z.B. redet meine Mutter sehr laut ... also wirklich laut. Wenn sie telefoniert, hört man das manchmal ungelogen 2 Zimmer weiter.
    Vllt ist das ja der Grund bei dir, weshalb sie dich nervt. Du siehst Seiten an ihr, die du z.T. auch hast und sie gefallen dir nicht. Musst du mal drauf achten.

    Das ist ziemlich herablassend. Du kannst sagen, dass sie nicht so viel Wert auf ihr Äußeres legt, aber diese Wortwahl von dir geht absolut gar nicht. Wenn dir ihr Aussehen nicht gefällt, kannst du ihr einen "Frauentag" vorschlagen. Zusammen sich erholen, der Haut was gutes gönnen etc. Ihr einen Friseur-Gutschein schenken oder ihr einfach einen Vorschlag machen ala "blonde Strähnen würden dir bestimmt gut stehen und zusammen mit einem Stufenschnitt siehst du bestimmt noch besser aus". So in der Art. Ich hab meine Mutter auch zu Strähnchen überzeugt (was übrigens gut aussieht an ihr) und sie trägt auch moderne Sachen. Mittlerweile fragt sie mich sogar, wenn sie sich Sachen kauft, wie ich die finde. :tongue: Mit Geduld lässt sich eigentlich immer ein Weg finden.

    Wortwahl, Mädel, Wortwahl. "Die Alte" ... geht's noch? Sie hat dich erzogen und alles; ein bisschen Respekt sollte da vorhanden sein. Wenn sie es durchgehen lässt, musst du es ja nicht zulassen. Der Hund ist anscheinend der Boss - dann sei du doch der Boss vom Hund. Wenn sie es nicht kann und du findest, dass es so nicht geht, dann tu selber was. Hunde kann man immer erziehen, aber es wird natürlich im Laufe der Zeit nicht einfacher. Aber meckern ist natürlich die bessere Variante ... hilft ja auch.

    Vllt ist es ja so, dass du dabei Sachen siehst, die du auch hast. Du magst diese Seiten nicht und schiebst sie auf deine Mutter. Ist nur eine Idee, ob es so ist, kannst nur du sagen. Dafür musst du allerdings ehrlich zu dir selbst sein.

    Steht das irgendwo? :confused: Aber mit der Tatsache, dass sie ausziehen könnte um nicht mehr diese Gefühle zu haben, gebe ich dir recht. Mich würde ja auch interessieren, warum die TS ein Jahr nicht zu Hause gewohnt hat. Au-Pair? Auslandsjahr?
     
    #9
    Guzi, 5 März 2009
  10. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    ich kann schon verstehen, dass man sich so aufregen kann. das klingt jetzt alles nach banalitäten, über die sich die ts aufregt, aber ich kann aus eigener erfahrung sagen: mütter können einen ziemlich aggressiv machen.

    ich bezeichne meine mutter öfter mal als dumm. sie ist einfach verbohrt, verbaut sich ihr ganzes leben und lässt meine ratschläge nie an sich ran, weil sie meint immer alles besser zu wissen. man kann da aber nicht immer einfach zugucken, bei soviel dummheit.

    - meine mutter hatte krebs, raucht nun nach der heilung fröhlich weiter
    - durch die krankheit konnte meine mutter ihre umschulung nicht beenden, tut aber nen teufel, um nochmal ne stelle zu kriegen
    - sie hat jetzt seit 2 wochen endlich wieder ne festanstellung und das erste was sie macht ist sich ein viel zu teures auto aufzubuckeln, weil sie auf diese dämliche abwrackprämie reinfällt
    - sie leiht sich geld (auch von mir) und macht keine anstalten es auch nur in kleinsten raten wieder abzubezahlen

    es ist einfach grausam zuzugucken, wie die eigenen eltern sich gehen lassen und nur bescheuerte aktionen reißen und sich dabei auch noch im recht fühlen.man ist und bleibt als kind aber machtlos.

    das einzige was hilft ist ausziehen, das hab ich selbst bemerkt, dadurch geht es meiner mutter leider nicht besser, aber ich sag dir das ist die beste schonung für die nerven. wenn man sich dann mal sieht ist es nett und man regt sich nicht mehr so auf.

    solange ein auszug allerdings nciht drin ist, kann es die hölle sien. eine lösung hab ich nicht parat, aber ich denke es freut dich zu hören, dass nicht alle dich nur für ein undankbares gör halten.
     
    #10
    Sonata Arctica, 5 März 2009
  11. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich

    Du wirst hier ganz normal behandelt. Niemand hat dich beleidigt oder angegriffen :ratlos:. Ich würde sagen benimm dich deinem Alter entsprechend. " Ich verpiss mich"... herrje...
     
    #11
    Party_Girl, 5 März 2009
  12. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Ich finde sie hat nichts dafür, dass du so ein Problem mit ihr hast. Ausser du hast irgendwelche traumatischen Erlebnisse mit ihr.

    Wenn du so ein Problem mit deiner Mutter hast, brauchst du dich nicht mehr mit ihr abzugeben. Du kannst dich mit Wille von ihr unabhängig machen.
     
    #12
    Luc, 5 März 2009
  13. Macanzie
    Macanzie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    315
    103
    11
    Verliebt
    Das mit dem Geld? Ja hat sie selber geschrieben.

    Das nicht immer alles perfekt ist, verständlich. Auch ich hab manchmal 'zoff' mit meiner Mutter aber deshalb muss man doch nicht so nen Wortlaut anschlagen. Statt dessen sollte man vielleicht mal mit der Mutter reden, normal, einfach mal sagen 'hey was ich dir mal sagen wollte...' und wer weis, wenn TE in natur genau so ist, dann hat die Mutter vielleicht auch Probleme.
     
    #13
    Macanzie, 5 März 2009
  14. Das Ich-Viech
    Sehr bekannt hier
    887
    178
    572
    Single
    Unterschreibe ich so. Vor der Scheidung meiner Eltern, hätt' ich meine Mutter umbringen können - zumindest dachte ich das.

    Kauen mit offenem Mund, ständiges Gejammere und Geheule, Faulheit (in meinen Augen. Arbeitslos und dennoch den ganzen Tag schlafend).
    Ich hab' genauso über sie geredet wie die TS hier über ihre Mutter.

    Aber. Da. War. Ich. FÜNFZEHN!

    Ich bin der Meinung, dass die negativen (infernalisch negativen...) Gefühle gegenüber ihrer Mutter nachvollziehbar und (je nach Person) eventuell auch gerechtfertigt sind.
    ABER der Umgangston ist es nicht. Ganz und gar nicht.

    @TE:
    Du kannst in diesem Forum, dafür lege ich meine Hand ins Feuer, jederzeit zu allen Problemen Hilfe erlangen. Hier hilft man gerne, dafür ist man hier - und ich hab' noch nicht erlebt, dass man bei einer vernünftigen Frage (!) nicht mindestens ein oder zwei hilfreiche Antworten bekommt.
    Aber du solltest überdenken, dass es sich hier um gleichgestellte Community-Member handelt. Hier verlangt niemand etwas, hier befiehlt niemand etwas und hier verhält sich auch niemand so wie du es tust. Sollte es zumindest nicht.

    Mäßige deinen Ton etwas und sei nicht enttäuscht, wenn man deine Art, all das sehr beleidigend und verletztend für die beteiligten Personen zu formulieren, kritisiert. Das ist jedermanns Recht.

    Außerdem bin ich auch der Meinung, dass du, wenn es dich so aufregt, dafür sorgen solltest, ausziehen zu können.
    Aber vorher: REDEN!
    Red mit deiner Mutter - und zügle dich dabei! Bemühe dich um einen gemäßigten Umgangston, stelle das ganze sachlich dar und hab verdammt nochmal Respekt vor den Gefühlen deiner Mutter.

    Beachte diese Grundregeln und du kannst mit ihr reden. Ohne Vorwürfe! Ohne "Du tust aber...", "Du machst aber...", "Du bist aber..."! Mit "Mich stört...", "Ich sehe nicht gern, dass..." und der nötigen Ehrlichkeit aber auch Zurückhaltung.

    Viel Erfolg.
     
    #14
    Das Ich-Viech, 5 März 2009
  15. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    ich finde die moralkeule auszupacken echt daneben.

    allein wegen diesem satz von der TS:

    mein gott sie schildert hier ein problem und wird gleich wieder vergrault.

    vermutlich sind ihre gefühle irrational. auch ihre gedanken über den hund beispielsweise. Aber das sind gedanken. das hat nix damit zu tun, dass sie dem hund etwas antun würde oder gar ihrer mutter.
    und sie hat defintiv ein problem mit ihren gedanken. deswegen wendet sie sich an ein forum.
    das tut sie meiner meinung nach nicht, weil sie jemandem kund tun will wie "schlimm" sich ihrer ansicht nach die mutter verhält, sondern wie verzweifelt sie um sich selbst willen ist.

    natürlich sollte der "tonfall" dabei gemäßigter sein. das ist wahr.
    das sollte die TS sich wirklich zu herzen nehmen, ganz einfach auch, weil das eigentliche problem damit besser zur geltung kommt.

    wenn es keine möglichkeit gibt auszuziehen, gibt es dann nicht wenigstens die, dass du und deine mutter euch weniger über den weg läuft? vielleicht hilft vorerst abstand. am besten ganz radikal und natürlich solltest du vorher mit ihr darüber reden.
     
    #15
    User 70315, 5 März 2009
  16. Vetstudy
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    103
    5
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    sag mal hast du vielleicht die Möglichkeit mal zumindest für eine Woche rauszukommen?

    Ich denke schon das würde dir gut tun.
    Wie kommt es denn, dass du diese Sachen so siehst?
    Seid ihr vielleicht ständig zusammen und das auch noch auf engem Raum?

    Hast du denn Hobbies, wenn nicht such dir etwas, nur um zumindest einige Stunden in der Woche rauszukommen.
     
    #16
    Vetstudy, 5 März 2009
  17. Macanzie
    Macanzie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    315
    103
    11
    Verliebt
    TE hat sich eh nicht mehr gemeldet, wahrscheinlich schon weg...
     
    #17
    Macanzie, 9 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mutter macht mich
Blauäugige21
Kummerkasten Forum
25 Mai 2011
15 Antworten
stiflers_mum
Kummerkasten Forum
6 Dezember 2009
5 Antworten