Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Mutter mischt sich total ein

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Kuscheltier, 21 Oktober 2007.

  1. Kuscheltier
    Verbringt hier viel Zeit
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Guten morgen allesamt :frown:

    Meine Mutter ist z.Zt. das Allerschlimmste in meinem Leben.
    Ich habe einen super Kumpel, mit dem ich mich richtig gut verstehe und der mich auch versteht und unterstützt. Er ist in seinem Dorf aber nicht sehr beliebt (liegt vllt an seiner Art oder an seinem markenzeichen, 'ner orangenen Brille) und auch seine Mutter kann dort niemand richtig leiden.
    Mein Freund war die letzte Woche bei mir und an dem Montag wollte mein Kumpel 2 CDs abholen und da die beiden sich nicht wirklich riechen können, mein Freund und mein Kumpel, hab ich mich halt mit meinem Kumpel unterhalten (wollte ihn nicht stehen lassen). Meine Ma meinte im Endeffekt, ob mein Kumpel das extra machen würde, also vorbeizukommen, wenn mein Freund da ist (mein Freund kommt aus berlin und ist deshalb selten bei uns).
    Am Mittwochabend haben meine Eltern dann beim Abendbrot über meinen Kumpel mal wieder hergezogen und das geht mir so dermaßen gegen den Strich, dass ich einfach aufs Zimmer gegangen bin und meinen Freund da sitzen lassen hab - mir war das zuviel in dem Moment, weil mein Kumpel wirklic der Einzige ist, der mich in vielen Situationen versteht und sich dann auch um mich kümmert.
    Naja, meine Ma war dann stinkesauer. Mein Freund ist gestern wieder abgereist und auf der Rückfahrt meinte meine Ma, was das denn sollte die Woche über und dass sie es verstanden hätte, wenn mein Freund sie schon unter der Woche gebeten hätte, ihn zum Bahnhof zu fahren.
    Sie meinte dann nur noch, dass ich mich in dem Bezug auf meinen Kumpel und meinen Freund wie eine 12-jährige benehme und dass meine Eltern das nicht mehr lange mitmachen würden, was meinen besten Kumpel angeht.

    Ich habe nur jetzt das Problem, dass ich mich in meinen besten Kumpel verliebt habe und er auch in mich.
    Wenn ich meinen Eltern das sagen würde, die würden mir entweder den Kopf abreißen oder mich rauswerfen.
    Ich kann frühestens in 2 Jahren ausziehen, weil ich im Moment noch zur Schule gehe und finanziell auf meine Eltern angewiesen bin.
    Ich weiß einfach im Moment nicht, was ich machen soll :frown:

    Vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee, oder auch schonmal diese Art von Erfahrung gemacht und eine Lösung dafür gefunden.

    Tut mir leid für den etwas längeren Text, aber ich musste mir das erstmal von der Seele schreiben, auch wenn ich schon mit vielen leuten darüber geredet habe, diese aber keine richtige Antwort darauf wussten, was ich irgendwo auch verstehen kann...
     
    #1
    Kuscheltier, 21 Oktober 2007
  2. Lily87
    Gast
    0
    Hi,

    also ich Du bist in deinen Kumpel verliebt und willst eine Beziehung mit ihm. Dann sei deinem Freund gegenüber fair und mach Schluss.

    Zu deinen Eltern: sie können Dir keine Beziehung mit ihm verbieten, steh dazu, dass Du Gefühle für ihn hast und rauswerfen können sie Dich nicht, solange Du noch zur Schule gehst. Sei deinen Eltern gegenüber ehrlich und verheimliche es nicht, wenn Du eine Beziehung mit ihm eingehst.

    Darf ich fragen, warum Dein Kumpel so einen schlechten Ruf hat?
     
    #2
    Lily87, 21 Oktober 2007
  3. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    Hast Du dich wirklich in Deinen Kumpel verliebt oder könnte es vielleicht sein, dass das eher eine Trotzreaktion ist?
    Lg
    Bikkje:herz:
     
    #3
    Bikkje, 21 Oktober 2007
  4. BXD
    BXD (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    Single
    Ehm, ich hätte da ne (dumme) Idee, wie wärs wenn ihr zusammen ziehen würdet oder du in eine WG ziehst, kommen nicht soviele kosten auf usw. ^^

    Hast du denn wenigsten schon mal mit deiner Mutter richtig offen drüber gesprochen? Also das ihr das zusammen ganz ruhig klären wolltet? :zwinker:
     
    #4
    BXD, 21 Oktober 2007
  5. C++
    C++
    Gast
    0
    Ein wenig muss ich da deiner Mutter zustimmen,..., mich wundert es auch, dass dein Freund nicht früher abgereist ist.
    Würde mir da auch vollkommen vera*** vorkommen.
    Da du dich nun in deinen Kumpel verliebt hast, hoffe ich doch sehr, dass du so ehrlich bist und mit deinem Freund Schluss gemacht hast!
    Zu der Situation mit deine Kumpel/Schwarm kann ich nicht viel sagen...
    Ich verstehe nicht ganz, warum ihn keiner Leiden kann. Wegen seiner Brille?! Schon sehr verwunderlich.... beschreibe doch mal seine Art und warum er und seine Mutter so negativ auffallen.
     
    #5
    C++, 21 Oktober 2007
  6. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    wie lang bist du denn mit deinem Freund zusammen?

    Wenn du in deinen Kumpel verliebt bist und nicht in deinen Freund würde ich deinem Freund so ehrlich sein,es ihm sagen und dich von ihm trennen.

    Deine Eltern können dir nicht verbieten,mit dem zu zusammen zu sein hast.Aber das sagt sich so leicht - ich weiss.Meine Mutter hat mir auch oft genug (versucht) zu unterbinden,mit wem ich mich treffe und mit wem nicht,als ich noch zuhause gwohnt habe.Teilweise hat sich es geschafft,manchmal auch nicht.
     
    #6
    Sunny2010, 21 Oktober 2007
  7. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Hmm, also wenn dein Freund die ganze letzte Woche bei dir war und dieser Kumpel nur mal kurz wegen seiner CDs vorbei kommt, finde ich das nicht verwerflich. Du musst ja nicht rund um die Uhr für deinen Freund da sein und darfst auch zwischendurch mal mit anderen reden. Wenn dein Freund den Kumpel nicht abkann, ist es ok, wenn du oder er sich für die Zeit absetzt.
    Etwas anderes wäre es, wenn du wirklich viel Zeit mit dem Kumpel verbracht und deinen Freund dafür sitzen gelassen hättest. So viel dazu.
    Wenn deine Eltern sich nun aber beim Abendessen darüber muckieren, sehe ich keine Rechtfertigung dafür, warum du dich zurück ziehst und deinen Freund alleine lässt, obwohl er da ja scheibar gar nichts gesagt hat. Das finde ich nicht fair.
    Warum deine Eltern so reagieren und ob das angebracht ist, kann man so schwer sagen. Tendenziell würde ich meinen, dass Eltern nicht die Freunde ihrer Kinder aussuchen oder bewerten sollten. Es sei denn, es gibt wirklich triftige Gründe. Dazu müsste man jetzt wirklich wissen, warum dieser Kumpel so einen schlechten Ruf hat.
    Dass du dich nun auch noch in den Kumpel verliebt hast, erscheint auch mir zunächst wie eine Trotzreaktion. Klingt zumindest seltsam. Aber wenn es denn so ist, dann sei auf jeden Fall ehrlich zu deinem Freund und erzähl es ihm. Er wird sicher und verständlicherweise beleidigt deswegen sein, aber das bist du ihm trotzdem schuldig.
    Und dann muss man sehen, ob du den Kumpel deinen Eltern vielleicht Etwas näher bringen und ihnen zeigen kannst, dass er den schlechten Ruf zu unrecht hat. Wenn es denn so ist.
     
    #7
    User 31535, 21 Oktober 2007
  8. Kuscheltier
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, als Trotzreaktion kann man das nicht sehen. Da mein Freund in Berlin wohnt und ich ihn sehr selten im Jahr sehe (gehen hhalt beide noch zur Schule), ist mein bester Kumpel immer derjenige, der für mich da ist, wenn es mir schlecht geht und an diese Nähe habe ich mich sehr gewöhnt und es ist schon scheiße, wenn ich ihn mal eine Woche oder so nicht sehen/treffen kann.

    Warum ihn keiner leiden kann?
    Er hält sich für den Größten und durch sein DJing ist er ziemlich egoistisch geworden und anderen gegenüber ist er auch nicht immer soo nett, aber wenn wir eben alleine sind, dann ist er der liebste mensch auf der Welt und er ist ja nicht bei allen so unbeliebt, woran das genau liegt, kann er sich selbst und auch seine engsten Freunde nicht erklären.

    Meine Eltern würden mich rauswerfen.
    Ich hatte im Sommer schonmal mit meinem jetzigen Freund Schluss gemacht und meine Ma kam daraufhin wie eine Furie in mein Zimmer und meinte nur: "So, und jetzt kommt alles weg, was dich an ihn erinnert!" und räumt meinen Schrank und mein Regal halb leer.
    Ich weiß nicht, wieso meine Mutter meinen Kumpel so sehr hasst, zumal meine Mutter aus demselben Dorf stammt indem er wohnt und sie damals auch nicht wirklich glücklich dort war.
    Ich habe Angst es ihr zu erzählen, sie würde meine gefühle nie verstehen :kopfschue

    Und mit meinem Freund ist das z.Zt. leider auch nicht so einfach. Seine Eltern stehen kurz vor einer Trennung (was ich erst seit Donnerstag) weiß. Das tut ihm schon sehr weh und ich kann ihm dann doch nicht noch mehr weh tun :frown:
    Ich weiß auch gar nicht, wie ich ihm das sagen soll...

    Mein Kumpel war vllt eine halbe Stunde da und ich bin immer zwischen Zimmer und Haustür hin- und hergerannt. Hätte ich die beiden in ein Zimmer verfrachtet, hätte das wahrscheinliche eine mittelschwere Katastrophe gegeben :frown:

    WG ist unmöglich. Ich leben in 'nem 780-Seelen-Dorf, hier ist nix mit WG oder eigener Wohnung. Außerdem bin ich Schülerin und hab nicht wirklich das Geld dazu, genauso wenig wie mein Kumpel.
    Ausziehen wäre also allerfrühestens in 2 Jahren möglich, wenn ich mit der Schule fertig bin.
    Und mit meiner Mutter kann ich da nicht drüber reden. Die ist so eingenommen von ihren Vorurteilen meinem Kumpel gegenüber, die hört ja schon weg, wenn allein der Name fällt oder zieht ihn gleich durch den Kakao.

    Bin mit meinem Freund jetzt ca. 2 1/2 Jahre zusammen.
    Ja, vllt sollte man eine so lange Beziehung nicht einfach so wegwerfen, aber wenn ich daran denke, dass wir uns ab dem nächsten jahr noch weniger sehen, wenn er erstmal in Brandenburg arbeitet und ich dann Abi mache, und was mal sein wird, wenn ich keinen Ausbildungsplatz in Berlin bekommen sollte...

    Es ist nur so: Wenn ich bei meinem Freund in Berlin bin, dann bin ich so verliebt, dass ich gar nicht mehr wegmöchte, aber wenn ich wieder hier in NRW bin und jeden zweiten Tag meinen besten Kumpel treffe, dann denke ich oft genug: "Wozu brauche ich Berlin? Ich habe doch hier jemanden, den ich liebe und der mich liebt. Das wollte ich doch immer..."
     
    #8
    Kuscheltier, 21 Oktober 2007
  9. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    wie lang bist du denn mit deinem freund zusammen?

    liebst du deinen Kumpel denn richtig oder ist es eher ein "ich fühl mich geborgen bei ihm,da ich ihn öfters sehe als meinen freund!" ?
     
    #9
    Sunny2010, 21 Oktober 2007
  10. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Das erklärt natürlich, warum du dich so sehr zu ihm hingezogen fühlst. Er ist immer da und dann Freund meistens weg. Dann würde ich das auch nicht mehr als Trotz bezeichnen. Wahrscheinlich hat sich da einfach mit der Zeit ein tiefe Verbundenheit entwickelt.

    Das sind zumindest keine Gründe, warum man diesen Menschen von Grund auf ablehnen müsste. Und solange er zu dir nett ist, sollten deine Eltern ihn doch eigentlich auch mögen. Das ist doch das Wichtigste. Vielleicht kannst du denen das irgedwie klar machen.

    Wow! Also erst einmal tut es mir furchtbar Leid für dich, dass du Angst vor einem Rauswurf haben musst, nur weil du dich mit diesem Typen einlässt. Du bist erwachsen. Da verstehe ich nicht, wieso die sich überhaupt in deine Beziehungsangelegenheiten einmischen. Und dass deine Mutter einfach so dein Regal nach der Trennung leer geräumt hat ...hattest du eine Beziehung mit deinem Freund oder deine Mutter? Also das ist wirklich nicht in Ordnung. Das würde ich deiner Mutter auch klar machen. Ich habe mich leider auch gerade von meiner Freundin trennen müssen und meine Eltern würden alles tun, um mich zu unterstützen, aber niemals ungewollt in die Sache einmischen. Das scheint bei euch ein echtes Problem zu sein. Vielleicht kannst du mit deiner Mutter und einer neutralen Person gemeinsam über die Sache reden. Deine Mutter wird sonst sicherlich alles abblocken. Gibt es jemanden, den deine Mutter schätzt und der auf deiner Seite ist?

    Ich kann das sehr gut nachvollziehen und es spricht für dich, dass du ihm nicht weh tun willst. Aber es ist auch nicht gut zusammen zu bleiben, wenn du nichts mehr für ihn empfindest. In so einer Situation halte ich es für besser mit offenen Karten zu spielen, damit später nicht das böse Ende kommt, wenn er es so heraus findet. Da er den Kumpel von dir ja eh nicht mag, wird ihn das sicherlich sehr treffen, dass ausgerechnet der ihm die Freundin "ausspannt". Da musst du wirklich sehr behutsam mit der Sache umgehen. Ich kann dir nur wünschen, dass das klappt und ihr euch friedlich trennen könnt. Wenn es denn das ist, was du auch wirklich willst.

    Dein Verhalten ist absolut in Ordnung. Du hast repektiert, dass dein Freund den Kumpel nicht sehen will, hast aber gleichzeitig nicht auf deine Rechte verzichtet. Wenn dein Freund deine Freunde nicht mag, ist es sein Problem. Und sicherlich kein Grund eine mittelschwere Katastrophe herbeizuführen.
     
    #10
    User 31535, 21 Oktober 2007
  11. Kuscheltier
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 1/2 Jahre; ich denke schon, dass ich ihn richtig liebe, denn ich muss dauernd an ihn denken und möchte ihn am liebsten immer bei mir haben :frown:

    Ich denke, meine Ma mischt sich so sehr ein, weil ja nun mein Freund immer Tag und Nacht bei uns war und sie ihn dann auch sehr gut kennengelernt hat, er war ja auch schon mit uns im Urlaub. In anderen Familien wissen die Eltern aj nicht mal, ob ihre Tochter 'n Freund hat oder nicht - wie ich diese Mädchen beneide :frown:
    Sie war ja selbst so am Boden zerstört (eigentlich meine ganze Familie), als ich im Sommer schon mal Schluss gemacht hatte; die haben die ganze Nacht nicht geschlafen.
    Natürlich möchte ich, dass meine Eltern meinen Freund auch mögen, aber ich kann doch nicht immer nach meinen Eltern meine Freunde aussuchen, aber es bleibt mir leider nichts anderes übrig :frown:
     
    #11
    Kuscheltier, 21 Oktober 2007
  12. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    dann trenn dich von deinem Freund und komme mit dem anderen zusammen.

    Du sollst ja nicht nur mit deinem jetzigen Freund zusammen sein,damit deine eltern glücklich sind.sondern das wichtigste ist,dass du glücklich bist und das bist du ja anscheinend mit deinem freund nicht.
     
    #12
    Sunny2010, 21 Oktober 2007
  13. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    nun musst du deiner mutter zwangsläufig davon erzählen, dass ihr zusammen seid?
    da er ja dein bester kumpel ist, könntet ihr ja zunächst zumindest vor deinen eltern weiterhin so tun als hätte sich nix geändert.

    weiß er denn dass deine eltern etwas gegen ihn haben?
    was sagt er dazu?

    aber im allgemeinen, du bist 18. und deine mutter kann dir in sachen liebe gar nix...

    ich kann verstehen dass der zustand echt scheiße ist. aber wenn von beiden seiten wenigstens der wille da wäre sich viell. besser kennen zu lernen und dass deine mutter ihn viell. auch mal von seiner lieben seite kennen lernt, das würde schon viel bringen.
     
    #13
    User 70315, 21 Oktober 2007
  14. Kuscheltier
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das interessiert meine Eltern aber nicht, ob ich glücklich bin oder nicht, sonst würden sie mich ja unterstützen oder sich einfach raushalten. Ihnen geht es darum, dass ich anderen nicht wehtue und dass ich mit dem Richtigen zusammen bin, den sie eben für richtig halten.

    Meine Mutter würde es spätestens merken, wenn ich Weihnachten nicht nach berlin zu meinem Freund fahren würde und dann würde sie nachhaken und was soll ich ihr dann sagen? :frown:

    Er weiß das und er sagt ständig, dass meine Mutter ihm das mal selber sagen soll, dass sie was gegen ihn hat, aber meine Mutter ist sich zu fein dafür und lässt sich auf so ein, ihrer Meinung nach, niedriges Niveau nicht herab.
    Klar, lästern ist ja auch immer einfacher.

    Ich weiß, dass sie mir nichts kann in dem Sinne, aber ich bin auf meien Eltern angewiesen; wie gesagt, ich bin Schülerin und hab kein geld um auszuziehen...

    keine Chance. Meine Mutter blockt total ab, wenn ich diesen Namen erwähne oder zieht gleich über ihn her, dass er doch wie ein Mädchen ist und sich total lächerlich benimmt und mich angeblich nur ausnutzt.
     
    #14
    Kuscheltier, 21 Oktober 2007
  15. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    Dann musst du deinen Eltern eben mal klar sagen,dass DU selber entscheidest,mit WEM du zusammen bist.

    Wenn du immer das machst,was sie dir sagen ist ja klar,dass sie das immer so weiter machen bis du irgendwann 30J. bist und todunglücklich bist.

    Klar wird es dann erstmal gewaltig krachen,aber das gehört auch zum abnabelungsprozess dazu,was man bei Eltern nunmal hat.
     
    #15
    Sunny2010, 21 Oktober 2007
  16. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Da kann ich Sunny nur zustimmen. Und nachdem du erzählt hast, wie es nach der Trennung von damals verlaufen ist, würde ich sogar wagen zu behaupten, dass in eurer Familie ein echt gestörtes Verhältnis vorliegt, welches weit über die normalen Differenzen zwischen Eltern und Kindern hinaus geht. Da käme sogar der Weg zu einem Psychologen in Frage. Das ist auch unabhängig von diesem Jungen nicht "normal".
     
    #16
    User 31535, 21 Oktober 2007
  17. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    Ich kenn das nämlich von meiner Mama.

    Sie hat mich bis zu meinem 19.Lebensjahr bevormundet und das hab ich erst mit meinem Auszug durchbrechen können.

    Ab da konnte ich ihr auch Paroli bieten,ohne das es Konsequenzen für mich hatte.Sie hat mir,als ich zuhause gewohnt habe mein Handy wegegnommen,mich kontrolliert,meine Briefe aufgemacht und mich gewzunden ihr mein Emailpasswort zu sagen,etc.
    Das hatte dann aber ein Ende,als ich auszog,da ich dann nicht mehr unter ihrer Fuchtel stand.
     
    #17
    Sunny2010, 21 Oktober 2007
  18. Kuscheltier
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Eigentlich hast du ja vollkommen Recht mit dem, was du sagst :cry:
    Es ist nur so schwer, dass meinen Eltern zu sagen, weil sie es nicht verstehen würden. Sie denken, ich sei total undankbar und wenn ich das ihnen dann an den Kopf knalle, dass sie ihre Pfoten aus meinem Leben lassen sollen, dann ist das die Spitze des Eisbergs und ich kann zusehen, wo ich bleibe.
    Aber ich denke, ich muss es riskieren.
    ich werde in nächster zeit alels schön sorgfältig überdenken.
    Als erstes werde ich mit meinem Freund reden, das ist mir erstmal wichtiger.

    Danke euch für eure Antworten und würde mich freuen, wenn ihr weiter antwortet, wenn euch noch was einfällt :smile:

    Und wie hast du es so lange ausgehalten?
     
    #18
    Kuscheltier, 21 Oktober 2007
  19. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich hatte es ja schon in einem vorigen Post gefragt: Hast du niemanden, den deine Mutter respektiert und der auf deiner Seite ist? Jemanden, der dich bei diesen Gesprächen unterstützen könnte? Wenn du ganz alleine bist, wird es sicherlich sehr schwer werden.
     
    #19
    User 31535, 21 Oktober 2007
  20. Kuscheltier
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, leider nicht. Da meine Mutter allgemein auf alle Familienmitglieder irgendwie allergisch reagiert und mein Vater und mein Bruder von meinen Entscheidungen auch nicht wirklich etwas halten :frown:
    Ich war, ihrer Meinung nach, immer das Nesthäkchen, was immer nur macht, was sie will.
     
    #20
    Kuscheltier, 21 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mutter mischt total
Calendula
Kummerkasten Forum
27 November 2016
41 Antworten
Shine_X
Kummerkasten Forum
23 Oktober 2016
35 Antworten
kristina4ka
Kummerkasten Forum
2 April 2011
3 Antworten