Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

meine mutter nervt,man kann nich ordentlich mit ihr reden:(

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von wirbelsturm, 27 Mai 2006.

  1. wirbelsturm
    Ist noch neu hier
    723
    0
    0
    vergeben und glücklich
    tag ihr
    kennt ihr das problem auch?
    ihr redet lieber mit euren besten freunden als mit euren eltern über solche sachen wie sexualität,liebe und die große liebe?
    ich habs jez geschnallt.
    mit meiner mutter kann man echt ni vernünftig einfach mal so "unter frauen" reden.
    wenn ich ihr zum beispiel,wie heut passiert,etwas über abtreibung erzähle oder sie was drüber frage,ihr was dazu vorlese,kommt sie gleich wieder mit vorträgen à la:"ich find es schrecklich das du dir schon sorgen um abtreibung machst,das du das so planst....."
    ich plane doch keine abtreibung,ich interessiere mich nur dafür.is das denn falsch?
    oder genauso wenn ich mit ihr über probleme mit meinem freund reden will,kommen auch immer solche super schlauen sprüche.man kann nich normal reden,immer bekommt man ellenlange vorträge,aber das problem is dadurch immer noch nich gelöst.
    da red ich lieber mit meiner freundin oder mit meiner cousine,mit denen kann man sich in aller breite und auch viel tiefer über solche themen unterhalten,die machen keine vorträge.
    ich mein,is das normal????
    meine mutter regt sich immer wieder auf das ich nie mit ihr rede,aber irgendwann hab ich die nase voll mir immer nur belehrungen anzuhören.das nervt einfach!!!

    ich weiß nich was ich euch jez dazu fragen soll,ich musst mir das einfach mal von der seele schreiben.

    danke fürs lesen!!!
     
    #1
    wirbelsturm, 27 Mai 2006
  2. TheRapie
    TheRapie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    101
    0
    nicht angegeben
    du bist 15 und regst dich über die sichtweise deiner mutter auf,
    auch wenn dir das jetzt nicht unbedingt hilft, aber das ist absolut normal und bei (fast) jedem 2ten so (gewesen)
     
    #2
    TheRapie, 27 Mai 2006
  3. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Du hast die falsche Mutter:tongue: Bei mir ist es eher anders herum: Sie möchte nach Möglichkeit alles von mir wissen, ich ihr aber nicht alles erzählen:zwinker:
    Sei doch froh, dass du mit deiner Cousine über so etwas sprechen kannst, es gibt genug, die keinen dafür haben.
    Im Übrigen musst du deiner Mutter ja auch nicht alles erzählen...
     
    #3
    User 50283, 27 Mai 2006
  4. wirbelsturm
    Ist noch neu hier Themenstarter
    723
    0
    0
    vergeben und glücklich

    hähä,wenn das so leicht gehen würde.dann spielt sie ja wieder die beleidigte,wenn ich ihr nich alle meine gedanken und gefühle vorpredige.und dann gibt es wieder krach,ich erzähle ihr alles,fühl mich voll schlecht damit,weil ich auch mal was für mich behalten will,und bekomme wieder vorträge.oder solche fragen wie:"und deshalb bist du so niedergeschlagen?das hat doch keinen sinn.":kopfschue
     
    #4
    wirbelsturm, 27 Mai 2006
  5. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Also dein genaues Problem kenne ich von meiner Mutter so nicht aber ich kann es nachvollziehen, weil meine Tante das zum Beispiel immer genauso gemacht hat.
    Ich hab ihr was erzählt (und wir haben oft geredet, war eigentlich immer ganz entspannt), und sie interpretierte da sofort was komplett awegiges hinein, weil sie immer der Meinung war, ich wäre genauso "wild" wie sie gewesen in meiner frühen Jugend. Alles vollkommener Quatsch. :grin:

    Aber lass dir gesagt sein, sie möche dich mit einem solchen Verhalten wirklich nur schützen. Das macht sie sicher nicht um dich zu nerven. Mach ihr doch einfach klar (aber nicht aggressiv oder genervt sondern freundlich und ruhig), dass du einfach mal gerne mit ihr sprechen würdest ohne dafür Vorwürfe auf dich selbst bezogen zu kriegen, einfach um dich ihr mitzuteilen. Ich nehme auch an, dass sie einfach zu vielen Sachen eine komplett andere Sichtweise von gewissen Sachen hat (hängt gewiss auch mit dem Alter zusammen, ist deine Mutter denn schon ein bisschen "älter", bzw. ein wenig konservativ?), einfach weil es zu "ihrer Zeit" ganz und gar anders war.
     
    #5
    envy., 27 Mai 2006
  6. wirbelsturm
    Ist noch neu hier Themenstarter
    723
    0
    0
    vergeben und glücklich

    naja,das mit dem schützen kann ich ja schon verstehen,aber ich habe ihr auch schonmal gesagt das man mit ihr nich reden kann ohne immer vorträge zu bekommen.ändert sie deswegen was?nööö.
    meine mutter is 34 und nichtgläubig.und ich finde eigentlich sie sollte mir am allerwenigsten vorträge halten,immerhin war sie ja mit 19 schwanger:angryfire
     
    #6
    wirbelsturm, 27 Mai 2006
  7. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Dann antwortest du ihr ganz locker: "Weil dich das nichts angeht."
    Was bleibt ihr anderes übrig, als das zu akzeptieren?! Ein bisschen Distanz kann da nicht schaden.
    Ich habe meinen Eltern nie viel erzählt und kann trotzdem immer zu ihnen kommen, wenns Probleme gibt.
    Wenn du dich schlecht fühlst, nachdem du ihr was erzählt hast, lass es einfach. Sie ist deine Mutter und nicht dein Therapeut.
    Außerdem: Sei froh, dass sie so interessiert an dir ist, da gibt es noch ganz andere!
     
    #7
    User 50283, 27 Mai 2006
  8. wirbelsturm
    Ist noch neu hier Themenstarter
    723
    0
    0
    vergeben und glücklich
    @fleur:

    wenn ich ihr sage "das geht dich nichts an" da wird sie gleich losschreien:"das geht mich sehr wohl was an,immerhin bin ich deine mutter,also raus mit der sprache,eher stehst du nich auf!"
    und somit muss ich dann die ganze zeit bei ihr stehen oder sitzen,bis ich mit der sprache rausgerückt habe.
    wenn man mit jemandem redet is man ja danach meistens erleichter,ich verspühre das bei ihr nich.
    ich mein wenn ich traurig oder sowas bin,renne ich nunmal nich die ganze zeit mit einem grinsen durch die kante.
    deswegen nervt sie mich so,weil ich mit meinem gesichtsausdruck "immer schlechte laune verbreite":mad:
    und wenn ich ihr mal sage das ich meine ruhe brauch und mit ihr nich drüber reden will,dann lässt sie mich eine stunde oder so in frieden,dann steht sie wieder auf der matte und will allles wissen.
    wenn ich ihr dann aber nichts sage und sage"ich will dir das nich erzählen,ich will das mit mir selbst und mit den personen die das betreffen klären",schimpft sie gleich los"dann denke aber nich das ich dann mal zeit habe und dir zuhöre,wenn du dann doch was erzählen willsT!"
    und so ist es dann auch,wenn ich dann mal mit ihr über was anderes reden will,hört sie mit absicht weg,hat gerade was zu tun.
    das macht mich immer traurig:cry:
     
    #8
    wirbelsturm, 27 Mai 2006
  9. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Hat deine Mutter keine Hobbies??!
    An deiner Stelle würde ich es in Kauf nehmen, dass sie dir nicht mehr zuhört - sie wird es, wenn du ernste Probleme hast.
    Typische Mutter die Angst hat, ihr kleines Töchterchen könnte ihr entgleiten:zwinker:
    Das würde ICH nicht mit mir machen lassen; wenn sie dich zwingt dazubleiben bis du sprichtst, würde ich irgendwann mal aufstehen und verkünden, dass ich jetzt auf Klo gehe. Ganz schön dreist so in die Privatsphäre der Tochter zu dringen...
    Wieso lässt du dir das gefallen?? Da würde ich ein paar Tage schief hängenden Hausfrieden gerne akzeptieren und ihr zeigen, wer sie eigentlich ist - nicht meine beste Freudnin, nicht meine Schwester, nicht mein Therapeut und auch keine Person, die alles wissen MUSS.
    Sag ihr mal, was du von ihrem lächerlichen Beschatten hältst; ich wette sie ahnt nciht mal, wie das für dich ist.
     
    #9
    User 50283, 27 Mai 2006
  10. Partybienchen_2
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    Single
    Ist wohl häufig bei Müttern so, ein paar Freundinnen von mir haben auch mit solchen Exemplaren zu "kämpfen":zwinker: Da hab ich es wirklich gut: Mit meiner Ma kann ich wirklich über alles reden, unausgeschlossen. Ob es nun über Sexualität allgemein geht oder eher über mich und meinen Freund (wobei ich ihr selbstverständlich keine Intimitäten von meinem Freund verrate), sie nimmt alles ganz locker auf und hilft mir so weit sie kann.
    So, aber jetzt zu deiner Mutti. Vielleicht solltest du ihr einfach mal erklären, dass du dich reif genug für solche Themen fühlst und du dich schließlich auch nur informieren möchtest. Das ist ja schließlich auch in ihrem Sinne, ich denke mal es wäre für sie nicht so prickelnd wenn du plötzlich ein Lebewesen im Bauch hättest, nur weil du nicht aufgeklärt warst (ist jetzt nur ein Beispiel). Versuch ihr das doch einfach mal sachte beizubringen. Mütter haben auch oft das Problem ihre Mädchen erwachsen werden zu lassen, gestern standest du noch in Windeln da und heute nimmst du schon die Pille. Ist ja auch irgendwie verständlich:zwinker: . Sie meint das auch bestimmt nicht böse, sie möchte dich nur bewahren, allerdings mit falschen Mitteln. Bleib ruhig wenn du ihr das erklären möchtest, auch wenn sie es zunächst nicht hören will.


    Liebe Grüße,
    dein Partybienchen_2
     
    #10
    Partybienchen_2, 27 Mai 2006
  11. wirbelsturm
    Ist noch neu hier Themenstarter
    723
    0
    0
    vergeben und glücklich
    denkst du ich hätte nich schon alles probiert um dann dort weg zu kommen??wenn ich sage ich muss mal aufs klo,sagt sie"wenn du wirklich so dringend musst,sagst du mir jez was mit dir los ist,dann kannst du gehen.ansonsten ist es ja nich so eilig."
    ich mein,ich habe geduld,ich kann dort lange sitzen und nichts sagen.da verschwinde ich halt in meinen gedanken.sie is dann nur immer so genervt irgendwann das sie geht und sagt:"wenn dir eingefallen ist was mit dir los ist,dann kommst du nach nebenan"
    ich gehe dann zwar immer und komme nich nach "nebenan" aber in dieser zeit in der ich da rumsitze könnt ich echt was besseres machen.
    ich habs auch schonmal draufgehabt,habe meine jacke genommen,meinen schlüssel,hab tschüss gesagt und bin aus der tür raus.da is die ausgeflippt!!!wie eine furie mir hinterher"DU BLEIBST JETZT HIER!!KOMM SOFORT ZURÜCK!"
    und wenn ich dann wieder drinnen bin,geht der ganze krach erst richtig los.
    der absolute hit war ja mal,da wollt ich ihr auch mal wieder nichts sagen,da hat sie gesagt"anscheinend zieht dich dein freund so runter,da muss ich mal einschreiten.mach dein handy aus,gib es mir,und du triffst dich nicht mit ihm."
    als ich sie fragte wann ich das handy wieder bekäme:"wenn du mir gesagt hast was mit dir los ist."
    DAS IST DOCH KRANK,ODER??
     
    #11
    wirbelsturm, 27 Mai 2006
  12. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Sie hat anscheinend ein wirklcih großes Problem damit, dass ihre Tochter ein eigenes Leben zu führen beginnt.
    Darf ich mal fragen, worum es geht, wenn sie dich ausfragt? Bei manchen Themen könnte ich sie verstehen. Gib einfach mal einige Beispiele.
     
    #12
    User 50283, 27 Mai 2006
  13. concept
    Benutzer gesperrt
    720
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich würde das komplett ignorieren. Wenn sie das Handy nimmt würde ich es erlauben und später wieder zurückklauen. Mach doch einfach was dir passt, die kann dagegen eh nix machen. Meine Mutter hatte auch manchmal so nen Kontrolltick bis ich ihr das abgewöhnt habe indem ich einfach gemacht habe was mir gepasst hat und sie gänzlich ignoriert habe. Irgendwann hat sie das akzeptiert und wir sind besser miteinander ausgekommen.
     
    #13
    concept, 27 Mai 2006
  14. wirbelsturm
    Ist noch neu hier Themenstarter
    723
    0
    0
    vergeben und glücklich
    worum es geht wenn sie mich ausfragt??
    meine probleme oder wie?
    es geht eingentlich meistens über streit mit meinem freund.oder auch einfach nur die tatsache das ich ihn tierisch vermisse,wenn wir uns seit 3 wochen nich mehr gesehen haben und mich die ganzen liebesschnulzen im radio runterziehen und ich einfach nur mal meine ruhe haben will.
    oder jetzt die ganze sache mit der Pille,frauenarzt,schwangerschaftsabbruch.halt solche sachen.
     
    #14
    wirbelsturm, 27 Mai 2006
  15. Partybienchen_2
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    Single
    Uiuiui, ganz schön stark was bei euch zu Hause abgeht:ratlos: .
    Ehrlich gesagt weiß ich jetzt auch nicht, wie ich dir helfen könnte.
    Was meint denn dein Vater dazu (sofern er bei euch wohnt), hast du Geschwister? Das Einzige was mir einfällt, ist mit ihr reden, aber leider habe ich keine Ahnung ob das was bringt und das ist auch leichter gesagt als getan...Wenn ihr euch wieder mal streitet, könntest du doch einfach sagen: "Mama, ich möchte mich wirklich nicht mit dir streiten und wenn du mich anschreist verletzt du mich damit. Dring doch bitte nicht so sehr in meine Privatsphäre ein, wenn ich deinen Rat brauche komme ich zu dir. Aber sonst eben nicht, respektier das bitte." Hört sich zwar jetzt ziemlich gestaucht an, aber so etwas in der Art könntest du vielleicht sagen...Ein paar Tränen würden da bestimmt auch helfen:zwinker:

    Viel Glück und lass dich nicht unterkriegen:zwinker:
     
    #15
    Partybienchen_2, 27 Mai 2006
  16. wirbelsturm
    Ist noch neu hier Themenstarter
    723
    0
    0
    vergeben und glücklich
    @partybienchen

    naja,geschwister habe ich,aber ich glaube kaum das mir ein 4-jähriger und eine 9-jährige mit meinen problemen helfen könnten:zwinker:

    meine eltern haben sich getrennt.

    ich hab auch schonmal gesagt das ich ihr nicht alles erzählen möchte,das ich auch mal was nur für mich behalten will.und habe geheult wie ein schlosshund.
    sie sagt dann immer nur:"dann renne nich den ganzen tag mit so einer fresse rum,wenn nichts ist.wieso weinst du da schon wieder?"
     
    #16
    wirbelsturm, 27 Mai 2006
  17. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Ignorier sie, setz dich über ihre Anweisungen hinweg. Natürlich in Maßen. Das Gesetzt (abends insbesondere das JSchG:zwinker: ) ist dein Freund, und deine Mutter sollte sich vllt. ein wenig mehr an öffentliche Richtlinien halten.
    Alles, was mit deinem Freund (Liebenskummer etc) zu tun hat, ist absolut nicht ihre Baustelle! Verhütung... hm... sag da könnte ein klärendes Gespräch helfen. Was ist mit Sex? Wird dir der verboten, oder wie händelt ihr das?
    Lass sie einfach gegen die Wand laufen, zeige ihr, wo deine Privatsphäre beginnt und ihr Wirkungsbereich endet.
     
    #17
    User 50283, 27 Mai 2006
  18. Partybienchen_2
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    Single
    Hmm, ich weiß nicht ob das so gut ist. Wird davon nicht alles nur noch schlimmer? Ich meine, wenn sie sie ignoriert, macht sie das nicht noch wütender:ratlos:? Ich habe keine Erfahrungen in solchen Dingen- vielleicht sollte ich mich deswegen auch lieber darauslassen, aber solche Methoden bringen doch eigentlich häufig nichts. Sie verschärfen die Situation doch nur.
     
    #18
    Partybienchen_2, 27 Mai 2006
  19. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Kann sein. Bei mir hat es funktioniert, und da reden bei ihrer Mama anscheinend nicht wirklich hilft... kann sie dann ja selbst für ihre Situation entscheiden.
     
    #19
    User 50283, 27 Mai 2006
  20. wirbelsturm
    Ist noch neu hier Themenstarter
    723
    0
    0
    vergeben und glücklich
    wie sie zu sex steht,keine ahnung,und ich will sie da auch lieber nichts drüber fragen,und auch nich meine planungen und sowas erzählen,außer tipps kommen doch eh nur ratschläge:frown:
     
    #20
    wirbelsturm, 27 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mutter nervt man
Calendula
Kummerkasten Forum
27 November 2016
41 Antworten
mister-cool
Kummerkasten Forum
11 März 2008
9 Antworten
Atze
Kummerkasten Forum
16 Juni 2007
28 Antworten