Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Superbrain16
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Dezember 2002
    #1

    meine nachhilfeschülerin...

    Hallo,

    ich gebe jetzt seit ca. 3 Monaten einem Mädchen aus der 8. Klasse (14 Jahre) Nachhilfe. Ich selbst bin in der 13. Klasse und bin 17.
    Letztens waren ihre Eltern nicht da und ich habe ihr halt nicht Mathe erklärt sondern nen bisschen mit ihrem neuen MD Player geholfen und ihr gezeigt wie sie mp3s downloadet usw. Dabei haben wir uns über alles mögliche unterhalten. Ich glaube ich habe mich in sie verliebt und würde sie halt ganz gerne mal so treffen (ohne dafür bezahlt zu werden). Letztes Mal habe ich das Geld dann schon nicht angenommen weil mir das zu doof ist für eine Art "Freizeit" bezahlt zu werden.
    Mein Problem ist jetzt aber auch noch die Mutter, die mir halt voll vertraut und die es sicher nicht gut fände, wenn ich was von ihrer Tochter will.
    Im moment weiß ich halt gar nicht was ich machen soll. Irgendwie habe ich halt schon Skrupel davor hinter dem Rücken der Eltern was zu starten.

    vielen dank schon mal für eure antworten,

    superbrain
     
  • Sabrina
    Sabrina (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.577
    123
    0
    Verheiratet
    25 Dezember 2002
    #2
    Die Geschichte kenn ich. Mit meinem Ex bin ich durch die Mathe Nachhilfe zusammen gekommen. :smile: Hach ja...waren das Zeiten. :grin:
    Irgendwann zuckte ich bei jeder berührung zusammen.
    Tja da meine Eltern wussten dass ich in ihn verliebt war schon lange, wars ihnen nur recht dass wir zusammen kamen.

    Mach dir über die Eltern keine Gedanken wenn du mit ihr zusammen sein willst ist doch alles andere egal.
     
  • GiRL83
    Gast
    0
    25 Dezember 2002
    #3
    Bevor ich mit meinem Exfreund zusammen kam, dachte ich mir auch immer ... ach das kann doch nicht gut gehen, so ganz heimilch etwas mit einem Jungen anzufangen und glaub mir, bei dir wäre das auch nicht gut. Ich würde immer von anfang an klarstellen, was du willst und wenn du dieses Mädel nett findest und du gerne mit ihr zusammen sein willst und du ein netter Kerl bist, dann haben die Eltern bestimmt nichts gegen eure Beziehung. :grin:
     
  • ~VaDa~
    ~VaDa~ (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    121
    0
    nicht angegeben
    25 Dezember 2002
    #4
    Im Endefekt würde ich auch mal sagen,dass ihr beide doch im Vordergrund steht und nicht ihre Eltern.
    Klar verstehe ich deine Sorgen,aber wenn du in sie verliebt bist,dann kannst du das doch nicht unterdrücken und ich denke auch,dass die Eltern nichts dagegen haben,denn was kann man schon gegen Verliebte haben?!:drool:
    Also frag sie doch mal,ob ihr mal was zusammen macht :smile:
     
  • May-Britt
    Gast
    0
    25 Dezember 2002
    #5
    Wie wärs denn wenn du mit ihr, so als Belohnung fürs Lernen oder für ne gute Note, was unternimmst?? Da können ihre Eltern auch nichts dagegen haben:cool:
     
  • Jeanny
    Gast
    0
    25 Dezember 2002
    #6
    Frag sie einfach mal ob sie was mit dir unternimmt oder so. und wenn ihre eltern merken, dass ihr auch außerhalb vom mathe lernen euch öfters seht und auch gut versteht, dann werden sie ja auch nicht irgendwie überrumpelt, wenn ihr zusammen kommen solltet. und es is ja au nich schlimm wenn du was von ihr willst. wenn ihre eltern dich mögen dann isses ja eh kein problem :smile:
     
  • wavegirl
    Gast
    0
    25 Dezember 2002
    #7
    schreibst du auch bei youngmiss.de ??
    ich mein ja nur,weil da der gleiche Eintrag unter fast dem gleichen Namen ist ??:cool:
     
  • Superbrain16
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    160
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Dezember 2002
    #8
    ich dachte die ganzen mädchen da haben viele gute ideen ;-))
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste