Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine neue Freundin verletzt sich selber

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von minus, 1 Oktober 2005.

  1. minus
    Gast
    0
    Hallo,

    ich habe seit 3 1/2 wochen eine freundin (sie 17, ich 20). gestern nacht (wir waren etwas angetrunken) hat sie mir gesagt das sie sich manchmal am arm oder an der brust schneidet. mir is das nich so aufgefallen weil sie meistens ein armband über den wunden trägt, am arm ist es auch nicht so auffallend bzw ehr weniger, an der brust sind schon einige schnitte. ich war erstmal total überfordert mit der geschichte. als grund hat se gesagt das sie sich nicht glücklich fühlt obwohl sie es sein müsste (nicht nur mit mir, ehr generell). sie wird geplagt von fragen wieso sie lebt und wohin das alles führt ( sie hat ganze tagebücher damit vollgeschrieben). wir haben danach ca 3 stunden darüber geredet und ich, ja ich weiss nicht wie ich ihr helfen kann. sie meinte das sie meinetwegen zum arzt gehen würde. auf die frage wieso sie es nicht für sich machen will kam die antwort das sie das nicht könne. sie macht das seit ca nem dreiviertel jahr.

    ich würde alles tun um ihr zu helfen, nur wie?

    mfg :cry:
     
    #1
    minus, 1 Oktober 2005
  2. LuzDeLaLuna
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    101
    0
    vergeben und glücklich
    mir hat es geholfen das ich jemanden hatte zum reden. ich machs seid fast 15 monaten nicht mehr. ich denk noch oft dran aber wenn die gedanken dann kommen kann ich mich bei einem sehr guten freund "ausheulen" das hilft also sei für sie da rede mit ihr versuch sie von diesen gedanken abzulenken viel merh kannst du ansonten auuch nicht machen (bei mir hat jedenfalls nichts anderes geholfen)
    oder infomiere dich acuh mal bei den 2 folgendes hp's:

    http://www.rotelinien.de/
    http://www.rotetraenen.de/


    ich wünsche euch sehr das es sich bessert
     
    #2
    LuzDeLaLuna, 1 Oktober 2005
  3. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Bei mir ist es durch meinen Freund wesentlich besser geworden

    War zwar in Therapie, aber das hat absolut nichts gebracht. Dann bin ich mit meinem Freund zusammengekommen und da fing es an, mir besser zu gehen und ich habe mittlerweile seit sehr langer Zeit mich nicht mehr verletzt.

    Wie LuzdeLaLuna schon schrieb: Sei für sie da, auch mitten in der Nacht, sei dazu bereit, über alles mit ihr zu reden und nimm es nicht persönlich.
     
    #3
    Félin, 1 Oktober 2005
  4. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    also mal ein guter tip ist sich von selbsthilfe seiten fernzuhalten. gerade als angehöriger kann es einem schnell passieren das man selbst in gewisserweise süchtig wird. also viele freunde aus der zeit die ich kennengelernt hab, sind erst über selbsthilfe seiten zum selbstverletzen gekommen. bei mir wars eher so das ich immer irgendwas mitschreiben musste, also mehr die sucht zu helfen weil man daheim nicht helfen konnte bei der freundin (ex).

    wichtig ist halt das du ihr zuhörst und für sie da bist. das du ihr klarmachst, das sie dich auch um 4 in der früh anrufen kann, wenn sie jemanden zum reden braucht (ausser das ist dir zu stressig, das muss sie auch akzeptieren)

    wichtig ist, das du für dich deine eigenen grenzen festlegst. es hilft weder dir noch ihr, wenn du depresiv wirst (hab ich an mir gesehen, das ich sehr viel kraft brauchte um anderen zu helfen, bis ich kaum noch kraft hatte um mich aufrechtzuhalten)

    wichtig ist das du sie nicht als psychisch krank labil oder schwach ansiehst. behandel sie so wie jede andere auch, also auchmal streiten und deinen standpunkt durchsetzen.

    wichtig ist das du dir immer klar machst, das du NIE schuld daran bist wenn sie sich etwas tut. egal was du gemacht hast (ausser halt du missbrauchst sie oder sowas) sie hat immer die freie entscheidung was sie tut. auch wenn es eine ernstzunehmende suchterkrankung ist.

    wichtig ist das sie eine therapie macht. selbstverletzendes verhalten IST eine krankheit, auch wenn es manche betroffene bestreiten, und nur eine therapie kann effizient helfen. sie muss es freiwillig und für sich selbst tun. tut sie es für die Beziehung oder dich kanns nix werden, weil sie ja auch nicht wegen dir cuttet. allerdings ists allemal besser sie geht für dich zur therapie als sie tut es gar nicht

    wenns dir zu heftig wird nimm dir ne pause. du bist auch wichtig!!!

    naja ich hatte mal den plan zusammen mit ner therapeutin entwickelt ein camp nur für betroffene und einige wenige angehörige zu machen. irgendwo auf einer almhütte oder halt irgendwo wo man struggle for life imitieren kann. liegt nämlich svv nichts zugrunde kann man es durchaus als krankheit auffassen die auftritt weil wir überzivilisiert, zu sauber und zu sicher leben. wir müssen keine angst mehr um uns haben, und haben keinen weg emotionen abzubauen. kannst ja da ansetzen, mir ist der zivildienst dazwischengekommen.

    nochwas... hmm... versuch die krankheit zu verstehen. in manchen fällen tritt es auf nach einem traumatischen erlebniss, wo die betroffenen nicht aus ihrem körper können und ihn als gefängniss ansehen.
    in anderen fällen können die betroffenen keine emotionen haben, oder mit emotionen umgehen. svv ersetzt praktisch ihre tränen oder ihre wut. lässt sie mit dem was in ihnen ist besser klarkommen (und treibt sie immer mehr in ihre eigene welt. man vertraut niemanden mehr, geht nciht mehr ohne langärmlige sachen, anderen schutz aus dem haus, wen man aus dem haus geht. man cuttet immer mehr weil man alleine ist und nicht alleine sein will und versteckt sich dann mehr weil man die wunden nicht zeigen will denn man ist stolz auf sie und schämt sich für sie)

    ich muss aber erwähnen das ich aus der zeit 2 wirklich sehr gute freunde behalten hab, also nicht alles negativ war. und das die krankheit nie ein problem war solange wir halt darüber gesprochen haben.

    nun und jetzt hab ich eh schon genug geredet. nimm dir jeden rat den du kriegen kannst und verlier dich nicht selbst.

    mfg
     
    #4
    Reliant, 2 Oktober 2005
  5. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
    wie schon gesagt, sei für sie da!!!! Dass ist gaaaanz wichtig!!!
    Seit ich meinem Verlobten habe ist es auch wesendlich besser geworden!!!

    Und wie hier schon geschrieben wurde rate auch ihc dir von den selbsthilfe seiten total ab! Ich war mal bei rote tränen und muss sagen dass es mir dadurch noch schlechter ging, genauso habe ich mich über etwas was meinen verlobten betrifft im netz erkundigt und auch dies hätte ich besser nicht tun sollen. ich finde ohne diese seiten gehts uns einfach besser!
    Trotzdem informieren wir uns über unsere probleme, ABER bei unseren thera`s und im netz aber nicht bei diesen selbsthilfeforen
     
    #5
    Ceraphine, 2 Oktober 2005
  6. minus
    Gast
    0
    wow, vielen dank!!!

    ja ich war die letzten 4 tage beinahe jede minute bei ihr (ich seh sie auch an jedem anderen tag recht lange, worunter auch mein freundeskreis etwas leidet aber zZ ist sie mir am wichtigsten) , als sie eben gegangen ist hat sie gesagt das sie GLÜCKLICH bei mir ist. das find ich schon mal sehr gut!

    um meine eigene verfassung mach ich mir weniger sorgen. ich habe eine positive einstellung zum leben und lasse mich da ehr nicht beeinflussen ( nicht das es mir nich schlecht geht wenn ich daran denke aber da spalte ich ab zwischen mir und ihr)

    mit der therapie bin ich mir noch nicht so im klaren wie ich das angehen soll, ich verschiebe dinge auch nicht selten auf morgen:smile:


    ach ja mir fällt noch ein das sie KEIN eigenes zimmer daheim hat, sie pennt bei ihrer mutter im zimmer weil nich genug platz is. nächste woche bekommt sie ihr eigenes weil der jüngere bruder nun zur mutter muss (wohl wegen mir:smile: er wird mich lieben) das ist bestimmt auch sehr gut für sie...
     
    #6
    minus, 2 Oktober 2005
  7. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
    oh zu dem eigenem zimmer kann ich sagen, dass es vielleicht besser wäre dass sie vielleicht in ne jugendwg zieht
     
    #7
    Ceraphine, 2 Oktober 2005
  8. starlight169
    Verbringt hier viel Zeit
    484
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe das Problem mit einem Freund von mir. Ich weiß auch nicht, wie ich ihm helfen soll. Ob ich überhaupt auf ihn einreden soll deswegen. Ich kann verstehen wieso er es macht, ich verstehe seinen Gedankenweg, aber das kann doch langfristig nichts helfen??? Ich hab ihm schon gesagt, dass ich immer für ihn da bin ganz egal was kommt, und dass er sich immer bei mir melden kann. Er sagt, das Ritzen ist die einzige Sache, die ihn im Moment vom Selbstmord abhält. Ich weiß einfach nicht, was ich auf sowas antworten soll.
     
    #8
    starlight169, 2 Oktober 2005
  9. minus
    Gast
    0
    nein ich denke schon das ein eigenes zimmer gut für sie ist. ich hätte das nicht ausgehalten wenn ich keine privatsphäre hätte.
     
    #9
    minus, 2 Oktober 2005
  10. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
    liebe starlight169 , selbst ich wüsste auf soetwas nichts zu antworten.
    es ist hart zuwissen wenn ein geliebter mensch sich selbst verletzt, dass weiß auch ich!

    Ich fühle mich bei meiner einen freundin auch übervordert und weiß nciht wie ich ihr helfen soll/kann!

    Sie meint ich als selber svv ler müsste sie doch verstehen können-. tu ich ja auch nur ist es so, ich verletzte mich nicht so extrem wie macheiner. ich ritze nicht und dies tut sie!
    Ich kann ihr auch nur übers tel oder übern msn bei stehen. denn sie wohnt so verdasmmt weit weg!! :cry:

    das einziege ist, immer ihm anbieten dass er reden kann!
     
    #10
    Ceraphine, 2 Oktober 2005
  11. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    achja mir fällt doch noch eine seite ein die nicht negativ ist, weil sie von einem psychotherapeuten geführt wird und zwar http://psychotherapiepraxis.at man kann sich gut informieren über psychische probleme und es wird professionell geholfen soweit das über internet möglich ist.
     
    #11
    Reliant, 4 Oktober 2005
  12. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
    ich persönlich mag die seite absolut nicht, weil ich da nicht finde was ich suche. viel zu unübersichtilich und wenn du nen thread eröffnest, denns wohl schon in ähnlich gab, dann wird deiner gelöscht...
    hab ich schon öffter mitbekommen.... :geknickt:
     
    #12
    Ceraphine, 4 Oktober 2005
  13. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    naja mir wars wie gesagt lieber als rt, einfach weil die meisten user bei rt einfach schrecklich waren mit ein paar ausnahmen. keine richtige community sondern in der art von eifersüchtigen krebsen immer versucht andere wieder reinzuziehen in die sucht. und die admins sowieso ohne worte sind...
     
    #13
    Reliant, 4 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - neue Freundin verletzt
Peile
Kummerkasten Forum
20 Januar 2016
10 Antworten
MrNiceGuy500
Kummerkasten Forum
3 September 2015
10 Antworten
Slashlol95
Kummerkasten Forum
9 August 2015
4 Antworten
Test