Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meine Tochter

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Bloop Bloop, 11 September 2008.

  1. Bloop Bloop
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Single
    Hallo ich heiße Alexander und bin 21 Jahre Alt und Habe eine 7 Jährige Tochter. das Problem Hat vor 7 Jahren Angefangen Als meine Tochter Auf die Welt Kamm. Liess Meine Freundin Mich mit Meiner Tochter Sitzen ich war da erst 14 Jahre alt es war dazumal Ziemlich heftig alleine gelassen zu Werden mit Einem Kind. irgendwie habe ich es geschafft mit Meiner Tochter 7 Jahre durch zu stehen. Dank meinen Eltern. aber nun zu Meinem Problem. Meine Tochter Fragt mich immer Wider Wo ihre Mutter ist was soll ich Ihr bloß nur Sagen ich Habe Keinen Schimmer was ich ihr sagen Soll Bitte Hilft mir :cry:
     
    #1
    Bloop Bloop, 11 September 2008
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Sorry wenn das hart klingt aber sag ihr die Wahrheit das ihre Mutter weggegangen ist und woanders lebt du aber nicht weißt wo sie ist und ihr das gemeinsam schafft
     
    #2
    Stonic, 11 September 2008
  3. Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    nicht angegeben
    Würde auch bei der Wahrheit bleiben und nicht eine Ausrede suchen. Wird das beste sein. Früher oder später wird sie es sowieso erfahren und dir dann vielleicht Vorwürfe machen, dass du es nicht gleich so gesagt hast.
     
    #3
    Neonlight, 11 September 2008
  4. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Das ist ganz schön hart in Deinem Alter :ratlos:

    Aber wie die anderen schon gesagt haben, musst Du ihr die Wahrheit sagen.
    Was hast Du ihr denn bisher immer auf diese Fragen geantwortet?

    Weisst Du, wo die Mutter wohnt? Hast Du noch in irgendwelcher Art auch immer noch Kontakt zu ihr? Oder vielleicht die Möglichkeit Kontakt aufzunehmen?

    Es ist nicht verwunderlich, dass sie diese Frage stellt. Schliesslich haben alle anderen Kinder auch eine Mutter.
    Allerdings kennt es Deine Kleine gar nicht anders als bei Dir und Deinen Eltern aufzuwachsen, von daher ist die emotionale Bindung zur Mutter wohl nicht sehr gross.
    Du musst eben damit rechnen, dass andere Kinder sie fragen, was ihre Mama macht und sie sollte darauf eine gute Antwort haben.

    Hat sich die Mutter denn nie nach ihr erkundigt? Sorry, aber das ist für mich einfach unvorstellbar bzw. einfach nur grausam.
     
    #4
    User 67627, 11 September 2008
  5. glashaus
    Gast
    0
    Du solltest auf jeden Fall irgendwie versuchen die Mutter ausfindig zu machen, ich weiß nicht ob da evtl. auch eine Unterhaltspflicht besteht?

    Auf jeden Fall ist es für deine Tochter wichtig, dass du bei der Wahrheit bleibst und dass du alle Hebel in Bewegung setzt, damit ihr euch gemeinsam aktiv damit auseinander setzen könnt. Gerade wenn sie schon von sich aus Fragen stellt.
     
    #5
    glashaus, 11 September 2008
  6. Bloop Bloop
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Single
    Also Erstens mal fielen Dank für die Hilfe:smile:

    rihanna70:
    Weißt Du, wo die Mutter wohnt? Hast Du noch in irgendwelcher Art auch immer noch Kontakt zu ihr? Oder vielleicht die Möglichkeit Kontakt aufzunehmen?



    Nein Ich wies Leider nicht wo Ihre Mutter Wohnt. ich habe auch schon Nachgeschaut aber habe nichts gefunden. ich Frage mich wie Menschen nur so was tun können. ok sie wollte das Kind von Anfang an Nicht.. aber ich Finde es einfach so Schlimm das es Frauen und Männer Gibt die einfach ihre Kinder im Stich Lassen. :kopfschue
     
    #6
    Bloop Bloop, 11 September 2008
  7. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Wie alt war sie denn, als sie deine Tochter geboren hat?
    Und wie alt ist sie jetzt? Man muss sie doch ausfindig machen können (siehe Unterhaltspflicht und so)...
     
    #7
    Kiya_17, 11 September 2008
  8. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Das ist nicht nur schlimm, das ist fürchterlich:geknickt:
    Aber leider passiert so etwas immer wieder.

    Es müsste doch irgendeine Möglichkeit geben, die Mutter ausfindig zu machen. Eventuell über das Jugendamt oder das Krankenhaus. Sie muss ja irgendwo versichert sein und dadurch auch auffindbar.
    Es wäre schon nicht schlecht, wenn man Kontakt zur Mutter herstellen könnte. Falls Du Dich aber dazu entschliessen könntest die Mutter zu suchen, dann erzähl Deiner Kleinen nichts davon, bis Du mit ihr geredet hast.
     
    #8
    User 67627, 11 September 2008
  9. Bloop Bloop
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Single
    Das Problem

    Das Problem ist Sie Finden Nichts ich Habe sogar Unterstützung von Meiner Firma Bekommen aber man hat nix gefunden gar nichts.
    Sie War 14 so wie ich da zumal. Ich Bin Jetzt 21 Jahre alt und Habe den Größeren Teil des Hauses von Meinen Eltern. genug Platzt zum Spielen da :smile: für Meine Tochter. Meine Eltern Haben Bei der Suche Von der Mutter Meiner Tochter Geholfen :smile:
     
    #9
    Bloop Bloop, 11 September 2008
  10. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Und das Jugendamt hat sie auch nicht ausfindig machen können? Habt Ihr auch über das Einwohnermeldeamt Versuche zur Ermittlung der Anschrift gestartet? Mal einen Anwalt konsultiert? Was wisst Ihr über die Eltern Deiner damaligen Freundin, also Name, damaliger Wohnort etc.?

    Hast Du all die Zeit die Kosten allein getragen - bzw. war Deine Familie allein dafür zuständig? Denn sowohl jetzt als auch für später bestehen Unterhaltsansprüche. Auch wenn Du vielleicht kein Geld von der Mutter Deiner Tochter willst - sie hat einen Anspruch darauf.

    Was Du ihr sagen sollst: Die Wahrheit. Dass ihre Mutter sehr jung gewesen ist und überfordert war und gegangen ist. Ggf. kannst Du Dich auch bei Kinderpsychologen beraten lassen, wie man das einem Kind sinnvoll und "schonend" beibringt.

    Keinesfalls würde ich lügen - also nicht behaupten, sie sei gestorben oder so etwas. Das fände ich absolut falsch. Die Wahrheit ist traurig, aber ich halte es für besser, dabei zu bleiben.
     
    #10
    User 20976, 11 September 2008
  11. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    es ist schön zu hören, dass du unterstützung hast und in den vielen jahren deiner eigenen jugend auch hattest!

    ich kann auch nur raten: sei ehrlich zu deiner tochter.
    meine freundin zum beispeil hat erst mit 12 erfahren, was wirklcihkeit ist .
    sie wird vermutlich alles noch nicht richtig begreifen können, aber du bist ja für sie da.
    für die wahrheit wird sie dir auch dankbar sein, vermutlich nicht jetzt aber irgendwann.
     
    #11
    User 70315, 11 September 2008
  12. Bloop Bloop
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Single
    alles andere ist schon geklärt mit dem Einwohnermeldeamt Beim Anwalt Der Sucht noch. es Geht mir nicht um Geld. Geld habe ich Mehr als Genug aber ich finde es ist das Recht Meiner Tochter das sie Ihre Mutter Kennen lernt. das problem ist nur der name der mutter kan man in verschidenen Versionen Schreiben:mad:
     
    #12
    Bloop Bloop, 11 September 2008
  13. User 85637
    Meistens hier zu finden
    435
    128
    184
    Single
    Das fällt mir richtig schwer, mir das vorzustellen. :ratlos:

    Ist mir einfach total unverständlich, wie man sein Kind im Stich lassen kann. Natürlich solltest du ihr die Wahrheit sagen.

    Das Schlimmste ist, wenn du irgendwann durch einen Zufall oder ähnliches erfährst, dass du jahrelang belogen wurdest.

    Finde ich schwer in Ordnung von dir, dass du versuchst, einen Kontakt zwischen deiner Tochter und ihrer Mutter herzustellen.

    Aber wie kannst du ein Kind mit einer Frau zusammen haben, von der du nicht weißt, wie ihr Name geschrieben wird? Immerhin musst du ja mehrere Monate mit ihr Kontakt gehabt haben?
     
    #13
    User 85637, 11 September 2008
  14. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Irgendwie bekomme ich jetzt Bauchgrimmen ... :ratlos:
    Ich rechne ... 21-7-10 Monate Schwangerschaft ...

    Und da war kein Amt eingeschaltet ???

    Sorry, ich will dir nichts unterstellen, aber irgendwie ... :ratlos:
     
    #14
    waschbär2, 11 September 2008
  15. Bloop Bloop
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Single
    Ich war Leider nie Mit ihr zusammen Wir haten nur 1 Mahl Sex Gehabt und Mehr Nicht Darum Kenne ich ihr Name nicht so Genau :cry:
     
    #15
    Bloop Bloop, 11 September 2008
  16. Iona
    Iona (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    301
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ähm - Und was ist mit der Geburtsurkunde? I.d.R. wird da die Mutter auch eingetragen...Wie sieht das denn überhaupt rechtlich bei euch aus?

    Off-Topic:
    Tut mir ehrlich Leid, aber ich finde diese Geschichte seeeehr eigenartig
     
    #16
    Iona, 11 September 2008
  17. Gazalia
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    103
    12
    Verheiratet
    HAt sie das Baby einfach damals dann bei dir abgeladen oder wie soll man das verstehen? Woher weisst du überhaupt dass es deine Tochter ist wenn ihr nur 1x Sex hattet und dann nie wieder?

    Vor allem, wie Waschbär schon angedeutet hat, bei einer Schwangerschaft mit 13,14 wird doch bestimmt das Jugendamt o.ä. informiert und dann die junge Mutter weiter betreut?
     
    #17
    Gazalia, 11 September 2008
  18. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Hast Du bzw. haben Deine Eltern Deine Vaterschaft anerkannt? Gab es einen Vaterschaftstest? Nach dem Jugendamt habe ich oben ja auch gefragt, gerade bei so jungen Eltern ist es doch Standard, dass das Jugendamt da mitmischt - was ja auch seinen Sinn hat! Egal ob die Großeltern des Kindes vermögend sind oder nicht.
     
    #18
    User 20976, 11 September 2008
  19. line1984
    line1984 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    113
    14
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    ich auch....wenns so ist tuts mir leid..aber irgendwie....vielleicht ists auch nur der augenkrebs...sorry
     
    #19
    line1984, 11 September 2008
  20. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Natürlich. Dort werden beide Eltern eingetragen.
    Daher verstehe ich nicht, wieso das Jugendamt die Mutter nicht findet :ratlos:
     
    #20
    User 75021, 11 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Tochter
kinkyvanilla
Kummerkasten Forum
20 August 2015
10 Antworten
deep voice
Kummerkasten Forum
27 Januar 2016
99 Antworten