Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meinem Vater ein Aquarium schenken, wer kennt sich aus?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Ambergray, 20 Juli 2007.

  1. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Kennt sich hier jemand mit Aquarien aus?

    Ich würde meinem Vater gerne eines schenken.

    Da sollen diese kleinen Fische rein, die so schimmern, die immer in Schwärmen unterwegs sind.

    Was muss ich denn da beachten und wo kriege ich günstig ein schönes Aquarium her?

    Wie groß muss das überhaupt sein?
     
    #1
    Ambergray, 20 Juli 2007
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Na so einfach ist das alles nicht, ein Aquarium ist nicht nur eine Zimmerdekoration, sondern kostet Geld und auch Zeit :-D
    Ich nehme an du meinst Neonsalmler?
    [​IMG]
    Ein relativ kleiner Schwarmfisch, der ein Becken ab 54l braucht.
    Jetzt gehts ans Beachten:
    Ein Becken in der Größe ist relativ günstig zu haben. Entweder du schaust in einen Kleinanzeigenmarkt schauen (unbedingt darauf achten, dass Abdeckung mit Beleuchtung, Pumpe, Filter und Heizstab dabei sind! Befüllte Aquarien bekommst du eigentlich so gut wie nie, da sie nicht/sehr schlecht transportabel sind und damit kannst du deinem Onkel auch ne Menge Probleme miteinkaufen) oder du kaufst zum Beispiel im Hornbach ein kleines Komplettset.
    Gehen wir preislich erst einmal vom Komplettset aus, denn darauf hat man Garantie, das ist nicht zu verachten. Ein Aquarium ist natürlich nicht nur das Glasbecken, darum ist ein Komplettset wirklich die einfachste Lösung, da es Abdeckung mit Leuchtmitteln, Filter, Pumpe und Heizer und Fischfutter immer dazubietet. Wenn dus sehr günstig findest, dann bist du wohl mit etwa 50 Euro dabei. Da kommen dann noch etliche Kosten für Pflanzen (Neons mögen es sehr stark bewachsen) dazu, ich hab für mein 130l etwa 60 Euro für Pflanzen bezahlt und es ist nicht stark bewachsen. Denk dir also nochmal etwa 25-30 Euro für Pflanzen dazu, dann noch 10 Euro für Kies und 15 Euro für den Nährboden. Dekorationen sind Geschmachtssache. Wären wir erstmal bei ca. 100 Euro, das ist relativ realistisch.

    Unbedingt: Direkte Sonneneinstrahlung lässt Massen von Algen wachsen und ein Aquarium braucht einen Platz, der das Aquarium auch aushält. Befüllt sind das bei einem 60l schon mal 70kg und mehr.

    Nun kommt das große Aber für Neons: Du musst die Werte des Leitungswassers deines Vaters testen, um zu schauen ob es überhaupt für Neons geeignet ist. Nicht jeder Fisch passt in jedes Wasser. Besorg dir am besten Teststreifen aus dem Zoohandel oder nimm eine Wasserprobe mit dahin. Getestet werden sollten PH-Wert, Gesamthärte und Karbonathärte.
    Neons sind Weichwasserfische, Gesamt und Karbonathärte sollten also sehr gering sein.
    Ganz wichtig: Lass dir niemals erzählen "der Fisch hält das schon aus", kompetente Händler sind extremst selten. Informier dich vorher über die Bedürfnisse des Fischs und weiche nicht davon ab, egal was ein Händler dir weismachen will. Ich hoffe sehr, dass es dir bzw. deinem Vater auch um artgerechte Haltung geht. Ich persönlich versuche mit meinem Aquarium keinen Fisch zu quälen und achte sehr darauf, dass meine nassen Freunde die Werte haben, die sie brauchen.
    Fische kauft man nicht nach dem Äußeren, es gibt wunderschöne, auf die ich mit meinen 130l eindeutig verzichten muss.
    Wie sie in Geschäften gehalten werden ist hierbei natürlich kein Vorbild, da sind die Becken deutlich zu klein und viel zu dicht besetzt. Ist aber auch nur vorübergehend dort.

    Kommen wir zum Einfahren: Wenn du das Becken eingerichtet hast (Kies rein, Wasser&Geräte&Pflanzen rein etc.), dann muss das Becken erst einmal einfahren. Sofortiger Fischbesatz ist nicht möglich, es gibt zwar Starterflüssigkeiten, die angeblich sofortigen Besatz ermöglichen, aber ich habe damit keine gute Erfahrung. Rausgeschmissenes Geld, ein Aqua hat viel mit Geduld zu tun. Wenn alles aufgebaut ist, dann lässt mans erst einmal 1-2 Wochen ohne Fische stehen, im Filter siedeln sich in der Zeit Bakterien ab, die später für Fische gefährliche Stoffe in ungefährliche umwandeln. Wenn die nicht da sind, dann steigt das Nitrit (Giftig für Fische) im Wasser schnell so weit an, dass die Fisch dran krepieren. Also im eigenen und im Fischinteresse: Geduld haben.

    Kommen wir zum Zeitaufwand: Ein Aquarium dieser Größe ist biologisch weniger stabil als ein Größeres. Ein regelmäßiger wöchentlicher Wasserwechsel ist daher unumgänglich. Wieviel, da gehen die Meinungen auseinander, aber ich halte es bei 20% bis 25%. Da gibts nette Hilfsmittel für, die gleichzeitig Kies säubern und Wasser hinausleiten. Kostet aber eben wieder extra.
    Überlegs dir auch im Interesse deines Onkels sehr gut.
    Aquaristik ist eine klasse Sache, aber eben ab und ab doch eine Wissenschaft für sich.


    Ein Aquarium ist weder ein günstiges Geschenk noch immer pflegeleicht. Umziehen mit Aquarium ist eine ätzende Sache und man darf nie vergessen, dass Fisch Haustiere sind und Pflege brauchen.
     
    #2
    Numina, 20 Juli 2007
  3. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    super, da hab ich nichtsmehr hinzuzufügen :smile:

    aber eine kleine Anmerkung hab ich doch:
    mach vorsichtshalber 3 Wochen draus.
    Mein Nitritpeak (höchster Stand von Nitrit, danach fällt es wieder weil dann genügend Bakterien da sind) kam einmal nach 10 Tagen - und einmal erst nach 17 Tagen. wenn ich da nach 2 Wochen besetzt hätte, hätte des schlimm ausgehen können.

    Man kann natürlich auch alle 2 Tage das Nitrit messen (lohnt aber erst, wenn das Becken ne Woche steht), es gibt da so Tröpfchentests (Stäbchen sind meist nicht genau genug), mit denen man das Nitrit messen kann. kosten so...mhhh 8€.
     
    #3
    f.MaTu, 20 Juli 2007
  4. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ja, drei Wochen sind natürlich auch nicht schlecht.
    Hab mein Aqua mit Filterbakterien eines anderen Beckens angeimpft, da hab ich keinen Peak beobachten können, obwohl ich fleißig gemessen hab :-D
    Aber im Interesse der Fischlis immer lieber zu spät als zu früh einsetzen.
     
    #4
    Numina, 20 Juli 2007
  5. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    jup. obwohl die Warterei furchtbar ist - aber so ist eben auch ne schöne vorfreude da, und wenn man dann endlich endlich endlich beim Händler steht und sich seine Fischies aussucht, is das toll :smile:
     
    #5
    f.MaTu, 20 Juli 2007
  6. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Moin – meine Dorfnachbarin hat ja schon eine ganze Menge geschrieben. Möchte ich noch ein paar ergänzende Worte schreiben.

    Was das schenken von Aquarien angeht – weist Du von deinen Dad, das er gerne eines haben möchte ? Es macht nicht viel arbeit bei der von Marzina beschriebenen Größe von ca. 60 cm Kantenlänge. Anders gesagt – selbst für den Neon sollten es 60 l Beckeninhalt sein. Zu empfehlen sind die Komplettsets von Vitakraft. Darin enthalten ist eine Eheim – Pumpe, Heizung, Lichtbalken und Innenfilter. Gerade als Anfänger würde ich auf einen Innenfilter wechseln. Das ist einfach sicherer. Ein gebrauchtest System würde ich mir nicht zulegen – und sonst Grundreinigung durchführen – aber NIEMALS NIEMALS !!!! Reinigungsmittel verwenden, auch keine Tücher mit denen jeweils Reinigungsmittel verarbeitet wurden. Grundsätzlich komplett neue Tücher, Eimer, Schläuche verwenden. Ich habe schon so viele Becken gesehen, die nach der Reinigung umgekippt sind – und den Fischis kannst Du dann nicht mehr helfen.

    Für meine Region kann ich Dir einen seht gute und günstige Einkaufsgelegenheit nennen.
    Kommt nur darauf an wo Du wohnst ;-).

    Bedenke bitte – nur der beschriebene Salmner macht kein schönes Becken. Du benötigst noch eine Bodenputztruppe. Nun aber eine bitte keinen Ancistruswels – oder L-Welse. Diese werden einfach viel zu groß für das Becken. Es gibt schöne kleine Arten von Welsen z.B. der Ohrgitterharnischwels. Die habe ich selbst in meinem 60ziger – allerdings benötigen die schon eine pflegende Hand – sonst sind da mal schnell 5 Euro pro Fisch im Keramikeßpress. Ich empfehle Dir in diesem Fall kleine Panzerwelse. Drei dürften es beim 60ziger tun – bei größeren Becken nicht unter 5 Fische. Was die Neons angeht – die Viecher schwimmen erst ab einer Stückzahl von 20 Stück als erkennbarer Schwarm im Becken umher – allerdings ist 20 Stück bei so einem Becken mehr als nur die Höchstgrenze. Eine Faustformel, pro Zentimeter Fisch ein Liter Wasser. Die Annäherung ist eigentlich in den meisten Fällen ausreichend.

    Das ganze macht erst richtig Spaß mit Pflanzen. Achte beim Einkauf, dass sie kleinwüchsig sind. Ein 60ziger hat keine große Höhe und die Pflanzen sollten schon zur Proportion des Becken passen. Lass Dir also nichts aus großen Pflanzenbecken andrehen.

    Wasserwerte wurden gut von meiner Vorrednerin erklärt – allerdings ist es schwer die passenden Werte immer zu treffen. In unserem 180ziger haben wir Scalare mit Neons und Rotköpfen, dazu noch einen Satz Schmetterlingsbuntbarsche – alle haben eigentlich unterschiedliche Anforderungen – dennoch lässt sich ein sehr guter Kompromiss finden. Wer es ganz genau wissen will, dem empfehle ich den Mergus – meines Erachtens eines der besten Bücher überhaupt.

    Einfahren vom Becken – kann da nicht sehr viel mehr ergänzen. Wir fahren unsere Becken innerhalb von 24 Stunden an – ohne mit der Wimper zu zucken. Das klappt aber nur deshalb, weil wir das Becken animpfen – und zwar mit dem Filterschlamm der anderen Becken. Weil die fast alle gleich in den Werten haben. Wasser rin, Bodengrund rin, Pflanzen rin – und dann ordentlich Filterschlamm in den neunen Filter kippen – das Wasser ist zwar dann zwei Stunden trübe, aber einen Nitritpeak brauchen wir nicht zu befürchten. Wenn Du also jemanden kennst der ein GUT EINGEFAHRENS Becken OHNE KRANKHEITEN hat, dann bediene dich ruhig aus seinen Kulturen. Alle mal besser als ein Nitritpeak zu provozieren. Für Anfänger sollte gelten – stets das Wasser testen. Es gibt Teststreifen – persönlich halte ich nichts davon, aber für den Anfang reicht es wirklich aus – und vor allem sie sind günstiger als die Tröpfchentests.

    Umziehen mit so einem kleinen Aquarium ist kein Problem – habe ich erst gerade gemacht. Fische in einem Spezialeimer mit beschichteter Oberfläche (Schuppenschutz), etwas Pflegemittel zum Wasser geben, das reduziert den Stress – und dann können die Fische darin transportiert werden. Wer kein Spezialeimer hat, der nehme einen einfachen mit Deckel und steckt dort einen Gelben Sack als Schutz hinein – einfach Eimer auslegen und gut. Kumpel macht das sogar mit seinen Diskus so – und die Viecher sind wirklich pingelig.
    Der Umzug mit dem größeren Becken war allerdings schon recht spannend ..... – nix für die ungeübte Hand.

    Und auch mit dem Abschlusssatz von Marzina kann ich nur zustimmen. Fische sind Haustiere und benötigen Pflege. Sie sollten stets Artgerecht gehalten werden – niemals einen Fisch in einem zu kleinen Becken halten. Also ein Scalar hat in einem 60ziger NIX zu suchen – das ist Quälerei und in Österreich sogar strafbar! Teuer sind eigentlich nur die Anschaffungskosten. Ein 60ziger Vitakraft kannst Du für ca. 50 Euro komplett bekommen – für ein Visio von Juwel wird man locker mal eben 300 Euro und mehr los.

    Ich hoffe die Admisn schlachten mich jetzt nicht, wenn ich hier ein Link für ein wirklich gutes Forum einstelle (sonst bitte wieder löschen)


    http://www.zierfischforum.at/

    Für dieses Forum lege ich wirklich meine Hand ins Feuer. Die Gemeinschaft ist sehr kompetent und es ist eines der schönsten deutschsprachigen Fischseiten die ich je gesehen habe. Tolle Berichte und noch schönere Aquarien.

    Off-Topic:
    Marzina, kennst Du den Fischmeck aus Vilsen ?


    Gott- habe den Text eben nur noch mal überflogen - sorry für die Rechtschreibung, da dreht sich ja mir selbst der Magen um ... irgendwie heute voll neben der Rolle. Daher - wer einen findet kann ihn behalten ;-)
     
    #6
    smithers, 20 Juli 2007
  7. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Was das? Is das da wo "Zierfischservice" auf den Schildern steht?
     
    #7
    Numina, 20 Juli 2007
  8. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    jup, die Otos hab ich auch. sind sehr süß die kleinen. Am Anfang scheu ohne Ende, aber mittlerweile stört es sie nichtmal, wenn ich mit meiner Hand im Becken hantier und sie aus Versehen berühre :tongue:
    Bei Panzerwelsen sollte man aber noch beachten, dass Sand oder kleiner, abgerundeter (!!!) Kies im Becken ist, da die sich sonst ihre Barteln verletzen können.
    Ich hatte mal Zwergpanzerlwelse, die waren auch sehr interessant :smile: hatte da 10 Stück von, die sind auch immer brav im Schwarm geschwommen.
    Deswegen denk ich, dass PW wenigstens 5 Tiere sein sollten. SInd halt sehr sozial die süßen.

    Ich bin ja am Überlegen, mir ein Pandapanzerwels-becken einzurichten. dummerweise hab cih keine AHnung, wo ich des Becken hinstellen könnte. Also muss ich wohl noch warten :frown:
     
    #8
    f.MaTu, 20 Juli 2007
  9. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    RICHTIG - ich habe Sand als Bodengrund - da fühlen sich Ottos und Panzis sehr wohl - momentan gibts immer was tolles - frische Mückenlarven aus der Regentonne (als tipp: www.tuempeln.de) - da futtern die Panzis wie kleine Schweinchen :tongue: :tongue: :tongue:

    Nochwas - sollte man gezwungen sein, mit PW umzuziehen - Grundsätzlich in einem getrennten Beutel. Die Blubsis sondern Giftstoffe ab wenn sie unter Stress geraten - nur für die, die es noch nicht wußten :tongue:

    Ja, genau richtig. Der Laden ist zwar von außen recht unansehlich. Robert bemüht sich ja - aber dafür hat er die besten Preise weit und breit.
     
    #9
    smithers, 20 Juli 2007
  10. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Sollte ich irgendwann mal wieder Platz haben, dann schau ich da auf jeden Fall vorbei :jaa:
    Aber im Moment hab ich eh schon vorläufigen Überbesatz, weil die Guppiebabies schon so groß waren, als ich die Trauermantelsalmler gekauft hab. Seitdem gibts zwar keinen überlebenden Nachwuchs mehr, aber loswerden muss ich die 25 trotzdem.
     
    #10
    Numina, 20 Juli 2007
  11. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Du kannst auch Fisch nach Robert hinbringen. Er tauscht meistens gegen Futter oder wenn Du einen tollen Fisch dort siehst gibt es den doch zu einem guten Preis.
     
    #11
    smithers, 20 Juli 2007
  12. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Oh klasse, dann werd ich da gleich Montag mal vorbeischauen :smile:
     
    #12
    Numina, 20 Juli 2007
  13. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Grüß mir den Dicken von Boris aus Martfeld - dann weis er eigentlich schon bescheid :smile: ein Besuch ist immer wieder spannend bei ihm - ach so bevor ich das wichtigste vergesse - er leidet ganz häufig unter "Spachdurchfall" - also Zeit mitbringen und er läßt Storys vom Stapel da lachst Du Dich schlapp :smile:
     
    #13
    smithers, 20 Juli 2007
  14. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Also ich weiß, dass mein Vater früher jahrelang ein Aquarium hatte. Daher denke ich mal, dass er zumindest etwas Ahnung davon hat.

    Wie ich auf die Idee komme?
    Mein Vater hat oft mit Migräne-Kopfschmerzen zu tun.
    Dann kann er nachts vor Schmerzen nicht schlafen und sitzt oft im Wohnzimmer und schaut den Meerschweinchen zu.
    Nun bin ich aber (samt Meerschweinchen) ausgezogen.
    Und da dachte ich, dass Fische als Ersatz vielleicht nicht schlecht wären, schließlich strahlen die ja auch irgendwie Ruhe aus.
    Außerdem hat er mal erwähnt, dass er sich irgendwann wieder ein Aquarium zulegen will.

    So, auf die Tipps gehe ich morgen bzw. am Sonntag näher ein.
    Schonmal großes Danke und bitte schreibt noch mehr Tipps!
     
    #14
    Ambergray, 20 Juli 2007
  15. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Fische brauchen geregelte Tag-Nacht-Phasen. Mal eben schnell für eine halbe Stunde nachts das Licht anstellen stresst die Fische unnötig, den besten Gefallen tut man fischen mit einer Zeitschaltuhr....
    Und nur nachts das Licht anstellen ist ebenso suboptimal, da sie dann tagsüber Tageslicht und nachts Beleuchtung haben.
    Wenn er Meerschweinchen mochte würde ich eher zu einem Hamster raten. Der ist nachtaktiv und ein Beobachtungs und kein Kuscheltier.
     
    #15
    Numina, 20 Juli 2007
  16. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Ich meine das ja nicht so, dass er dann nachts da eine Festbeleuchtung anschaltet.
    Würde schon alleine wegen der Kopfschmerzen garnicht gehen.

    Er würde sich dann einfach ruhig hinsetzen und denen im halbdunkeln beim schwimmen zuschauen, denke ich.

    Er mochte die Meerschweinchen ja nicht, weil es gerade Meerschweinchen waren, sondern weil es einfach Tiere waren, die er beobachten konnte.
     
    #16
    Ambergray, 23 Juli 2007
  17. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    #17
    Ambergray, 23 Juli 2007
  18. darkwormen
    darkwormen (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    da gibts auch ein schönes mit 60er kantenlänge, was aber 35 cm tief ist und 40 cm hoch. damit gleich 84 l inhalt hat. das find ich ist schon besser als 60 l. denn kleine becken muss man immer mehr pflegen als etwas größere...wobei man da trotzdem noch genug pflege mit hat.

    da dieses aber ein sondermaß ist, emfiehlt sich gleich das standard becken 80 cm.
    gibt es auch als komplettset..wobei ich davon nichts halte, da die technik meist nicht die dollste ist. habe da immer trotzdem meine eigene technik von zb. von tetratec zu gekauft.
     
    #18
    darkwormen, 23 Juli 2007
  19. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Die Technik könnte er sich ja dann so nach und nach selbst kaufen, wie er das möchte.

    Also würde so ein normalkleines Aquarium für diese Sorte Fische erstmal ausreichen?
     
    #19
    Ambergray, 23 Juli 2007
  20. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    jup, wenn es wenigstens ein 60*30*30 cm Aqua, also 54Liter sind, dann reicht es.

    Zu den Fischen, das sind rote Neons. die brauchen (sehr) weiches Wasser - schau mal beim waasserversoger (homepage), wie eure wasserwerte sind.
     
    #20
    f.MaTu, 25 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Meinem Vater Aquarium
Alarich410
Off-Topic-Location Forum
1 September 2014
8 Antworten
Shawn
Off-Topic-Location Forum
6 November 2011
9 Antworten
Schlumpfine89
Off-Topic-Location Forum
24 August 2010
9 Antworten
Test